Dirk Cussler

Lebenslauf von Dirk Cussler

Dirk Cussler arbeitete nach seinem Studium in Berkeley viele Jahre lang in der Finanzwelt, bevor er sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. Darüber hinaus nahm er an mehreren der über achtzig Expeditionen der NUMA teil.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Dirk Cussler

Cover des Buches Der Fluch des Khan (ISBN: 9783641151881)

Der Fluch des Khan

 (30)
Erschienen am 29.01.2015
Cover des Buches Geheimcode Makaze (ISBN: 9783442371518)

Geheimcode Makaze

 (30)
Erschienen am 09.03.2009
Cover des Buches Wüstenfeuer (ISBN: 9783641152079)

Wüstenfeuer

 (16)
Erschienen am 29.01.2015
Cover des Buches Unterdruck (ISBN: 9783442384181)

Unterdruck

 (12)
Erschienen am 16.03.2015
Cover des Buches Die Kuba-Verschwörung (ISBN: 9783734104749)

Die Kuba-Verschwörung

 (13)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Geheimakte Odessa (ISBN: 9783734106156)

Geheimakte Odessa

 (7)
Erschienen am 17.09.2018
Cover des Buches Die zehnte Plage (ISBN: 9783734110245)

Die zehnte Plage

 (5)
Erschienen am 17.05.2021
Cover des Buches Unterdruck (ISBN: B00GIX5C6A)

Unterdruck

 (0)
Erschienen am 25.11.2013

Neue Rezensionen zu Dirk Cussler

Cover des Buches Die zehnte Plage (ISBN: 9783734110245)buchwurm_des avatar

Rezension zu "Die zehnte Plage" von Clive Cussler

war ganz nett
buchwurm_devor 4 Monaten

Sauber aufgebaut. Guter Wechsel und logisch abgespult.
Einzige Punkt, der mich zum Lachen brachte:
Cussler baut sich wieder selber ein als Grabsucher. Ausgerechnet das Grab Alexanders sucht er, wo Dirk Pitt doch dessen Sarkophag bereits in "Alexandria-Komplott" gefunden hat.

Die Spannung ist vom Beginn an auf einem hohen Level und fällt bis zum Schluss nicht wirklich ab. Sehr interessant ist auch immer, wie es Dirk Pitt immer wieder schafft aus den unmöglichsten Situationen herauszukommen. Das erinnert ein wenig auch an MacGyver.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die zehnte Plage (ISBN: 9783734110245)LimonARTes avatar

Rezension zu "Die zehnte Plage" von Clive Cussler

Fällt etwas gegenüber anderen Pitt-Abenteuern ab
LimonARTevor 5 Monaten

Schade, ich bin ein großer Fan und Sammler der Romane von Clive Cussler. Ganz besonders gern lese ich über meine Helden der ersten Stunde Pitt und Giordino. Diesmal ist der Prolog zwar vielversprechend und die erste Phase des Abenteuers in El Salvador ist spannend ( Wer sprengt schon einen Staudamm?), dann aber wird die Story mehrgleisig entwickelt und langatmig. Erst zum Schluss wird es nochmal spannend, denn der Erzählstrang um die ägyptische Prinzessin Meritaton nähert sich seinem Höhepunkt. Mich hat genervt, dass der McKee-Clan gut vernetzt wirkt und die Pitt-Familie offenbar Kommunikationsprobleme hat. Die Pitt-Zwillinge kommen naiv und wenig wachsam daher und so verlor diese Fortsetzung der NUMA-Abenteuer den Reiz für mich. Den Schreibstil von Dirk Cussler empfand ich anstrengend mit zu langatmigen, weniger relevanten Beschreibungen der jeweiligen Örtlichkeiten. Ja Schade! Aber natürlich kaufe ich den nächsten erscheinenden Roman der Reihe wieder.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die zehnte Plage (ISBN: 9783734110245)Sonnenwinds avatar

Rezension zu "Die zehnte Plage" von Clive Cussler

Das Erbe der Pharaonentochter
Sonnenwindvor 9 Monaten

Clive Cussler lese ich gern, seit ich ihn bei "Akte Atlantis", das ich bis heute noch immer für das beste seiner Bücher halte, kennengelernt habe.
Hier geht es nun um das alte Ägypten und um den inzwischen etwas älteren Dirk Pitt. Er ist jetzt mit Loren verheiratet und hat schon zwei erwachsene Kinder. Den Übergang habe ich wohl verpaßt. Das macht aber nichts weiter aus, denn ich empfinde die Personen als austauschbar. Oft während des Lesens war ich mir gar nicht sicher, um wen es gerade ging, denn intelligenterweise heißen Dirk Pitt und sein Sohn gleich. Man kann das als mangelnde Ideen interpretieren, aber es gibt ja Leute, die finden das gut.
Auf jeden Fall ist die Geschichte abwechslungsreich wie immer, allerdings kam sie mir stellenweise wie eine Patchworkdecke vor: Ein Stückchen hier und ein Stückchen dort - und das Ganze ohne Roten Faden. Trotzdem war es angenehm zu lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks