Dirk Eidemüller Das nukleare Zeitalter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das nukleare Zeitalter“ von Dirk Eidemüller

Kernenergie ist ein kontroverses Thema – und die Debatten darüber oft sehr emotional. Hierdurch geraten nicht nur die nüchternen wissenschaftlichen Fakten, sondern auch gesellschaftlich bedeutsame Punkte leicht aus dem Blickfeld. Diese Informationslücken will Dirk Eidemüller mit seinem Buch schließen. Er erklärt die Grundlagen der Atomkraft und die Risiken, die damit verbunden sind - vom Uranabbau bis zur Entsorgung des Atommülls.

Stöbern in Sachbuch

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das nukleare Zeitalter" von Dirk Eidemüller

    Das nukleare Zeitalter

    Dubhe

    12. January 2013 um 21:03

    In diesem Buch erzählt der Autor, der sich schon seit mehreren Jahren mit diesem Thema beschäftigt, was es mit dem Atomstrom und der nuklearen Technologie auf sich hat. Es fängt damit an, dass er erklärt, was eigentlich ein radioaktives Atom ist und wie es dazu zustande kommt. Es ist ziemlich kompliziert und man sollte noch die Grundlagen der Atome und deren Ladungen aus der Schule kennen, ansonsten wird das Buch ziemlich schwer zu verstehen sein. Als nächstes werden Kernkraftwerke und Atomwaffen erleutert, mit all ihren Nebenwirkungen und der Beschaffung von Plutonium und Uran. Anschließend gibt es auch noch eine Zusammenfassung der schrecklichsten Atomkraftwerkunfälle aller Zeiten und letztenendes kommt dann noch das Problem des Atomsmülles, für den es viele verschiedene Ideen gibt, um ihn zu entsorgen. . Der Autor versucht immer neutral zu bleiben, denn im Vorwort erwähnt er, dass er dem Leser einen Überblick über die nukleare Technologie verschaffen möchte, damit jeder mitdisskutieren kann. Hin und wieder jedoch ergreift er Partei, nur ein oder zwei mal. Der Anfang des Buches war sehr kompliziert und ich war teilweise kurz davor, aufzugeben, doch immer wieder erwähnt der Autor etwas sehr interessantes, was mich bewogen hat, weiterzulesen. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt, denn nun bin ich um ein Stück schlauer in diesem Gebiet und ich weiß mehr über unsere Welt. Das Buch ist nicht für jeden etwas, es ist eine sehr anstrengende Lektüre. Auch vergisst man oftmals immer wieder etwas, was erwähnt wird, weswegen ich empfehle, das Buch nicht nur einmal, sondern mehrere Male zu lesen, auch deswegen weil es dann wahrscheinlich immer verständlicher wird. Wer in diesem Gebiet, besonders über Atome und deren Grundbegriffe, keine Ahnung hat, der sollte sich ein anderes Buch suchen, aber für jeden anderen kann ich es nur empfehlen. Es ist auch nicht ZU dick ;)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks