Dirk Hennig

 5 Sterne bei 5 Bewertungen

Neue Bücher

Igel Ignatz und das Weihnachtswunder-Wupp
Neu erschienen am 21.09.2018 als Hardcover bei Arena.

Alle Bücher von Dirk Hennig

Sortieren:
Buchformat:
Dirk HennigIgel Ignatz und das Möp. Wo kommen wir denn da hin?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Igel Ignatz und das Möp. Wo kommen wir denn da hin?
Dirk HennigProfessor Knacks' verflixt-verrückte Reise um die Welt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Professor Knacks' verflixt-verrückte Reise um die Welt
Dirk HennigUnterwegs durch Stadt und Land
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unterwegs durch Stadt und Land
Unterwegs durch Stadt und Land
 (1)
Erschienen am 01.06.2014
Dirk HennigProfessor Knacks´ Erfindung außer Rand und Band
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Professor Knacks´ Erfindung außer Rand und Band
Dirk HennigMathe in 15 Minuten - Rechnen und Sachaufgaben 4. Klasse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mathe in 15 Minuten - Rechnen und Sachaufgaben 4. Klasse
Dirk HennigIgel Ignatz und das Weihnachtswunder-Wupp
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Igel Ignatz und das Weihnachtswunder-Wupp
Igel Ignatz und das Weihnachtswunder-Wupp
 (0)
Erschienen am 21.09.2018
Dirk HennigMathe in 15 Minuten - Rechnen und Sachaufgaben 3. Klasse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mathe in 15 Minuten - Rechnen und Sachaufgaben 3. Klasse
Dirk HennigDeutsch in 15 Minuten - Rechtschreibung 4. Klasse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Deutsch in 15 Minuten - Rechtschreibung 4. Klasse

Neue Rezensionen zu Dirk Hennig

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Igel Ignatz und das Möp. Wo kommen wir denn da hin?" von Dirk Hennig

Nur ein Weg führt ans Ziel, doch welcher? Gut das es Hilfe gibt!
Kinderbuchkistevor 2 Jahren

Das Buch beginnt sehr ungewöhnlich aber wunderschön. eine farbige, illustrierte Doppelseiten empfängt uns gleich beim Aufschlagen des Buches. Dort wo zumeist die Titelaufnahme zu finden ist empfängt uns dieses Mal eine nächtliche Stimmung. ein Fuchs läuft erschrocken hin und her, er hatte ein Ei in der Hand, dann stolpert er und das Ei hüpft davon
Die Geschichte beginnt in Reimform mit der Erklärung dieses Bildes.
Und so heißt es zum Schluss dieser Seite:
" Das Ei rollt weg durch Laub und Gras..........
Was diese Flucht ihm wird bereiten, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten".
Schöner kann eine Geschichte kaum eingeführt werden.
Doch bevor es richtig losgeht kommt dann das gewohnte Titelblatt
Aber auch hier begleitet uns ganz unten das Ei.  Es hüpft ... wohin? Auf der rechten Seite sehen wir einen Baum mit einer vorgelagerten Aufschüttung. Eine Art Höhle.
Was mit unserem Ei passiert?
In der Höhle wohnt der Igel Ignatz. Er sitzt grade ganz gemütlich in seinem Sessel und ließt ein Buch, da gibt es ein lautes Gepolter an der Tür.
Als er die Rür öffnet seht ein riesiges Ei vor ihm, aus dem wenig später ein seltsamer Vogel herausschaut, dass laut "Möp" macht. Da der Abend angebrochen ist legt Ignatz das Möp erst einmal zum Schlafen hin.
Nach einen kleinen Frühstück machen sie sich auf den Weg um herauszubekommen woher das Möp denn nun kommt.
Doch plötzlich stehen sie vor einem dichten Brombeerbusch. Den Betrachter dieser Seite empfängt ein Irrgarten. Ob Ignatz und Möp wohl den Weg finden? ( der Leser wird auch aufgefordert den Weg zu suchen ).
Auf der nächsten Seiten geht die Suche nach Möps Herkunft weiter. Den  Irrgartenweg haben sie gefunden. Nun sind sie auf einer Lichtung. Dort begegnen sie vielen Tieren. Jeder wen sie auch fragen, jeder hat eine andere Idee weiß aber letztendlich nicht wer der Möp nun wirklich ist.  Der Frosch meint das Möp sei ein Pinguin. Pinguine leben im Zoo meint er und weist ihnen den Weg.
Wieder empfängt den Leser eine Doppelseite mit Irrweg über den See immer auf den Seerosenblättern, die viele Wege bilden. Ob Ignatz und Möp auch diesen Weg finden?
(Wieder wird der Leser aufgefordert den Weg zu suchen)
Kurz bevor sie das andere Ufer erreichen plumpst das Möp ins Wasser und fühlt sich anscheinend richtig wohl darin. Die Erkenntnis daraus? Das Möp muss ein Wassertier sein. Doch weiter geht's in Richtung Zoo. Frau Eichhorn möchte ihnen den Weg weisen und bittet sie zu sich hinauf in den Baum. Gut das es eine Leiter dorthin gibt.
Die Baumkrone ist riesengroß und weit verzweigt. Ella, das Eichhörnchen erklärt ihnen, das die Äste bis zum anderen Flussufer reichen, und dort liegt der Zoo. Also machen sie sich durch den Ästedschungel  auf zum Zoo. Ob sie den Weg finden werden?
( Auch hier kann der Leser versuchen den Weg zu finden )
Ella führt Möp, Ignatz und den Frosch Felix und tatsächlich gelangen sie kurze Zeit später direkt vor den Zoo.
Dort guckt grade ein Maulwuf aus seinem Hügel heraus. Vor den Eingang des Zoos steht ein grimmig drein schauender Wärter, an der Kasse wartet eine Familie mit drei Kindern.
Doch wie kommen die Vier nun in den Zoo?
Der Maulwurf bietet seine Hilfe an..
Siehe da, auch hier erwartet den Betrachter ein Irrgang, dieses Mal unterirdisch. Doch plötzlich ist das Möp verschwunden.
( ob der Leser es findet?)
Als sie wieder das Tageslicht sehen stehen sie direkt vor dem Pinguingehege. Tatsächlich sehen die dem Möp ziemlich ähnlich aber oh je, dort sind so viele Pinguine wie soll man da die Eltern vom Möp finden?
( Kann der Betrachter den Weg zu den Eltern finden?)
Plötzlich laufen zwei Pinguine auf sie zu. es sind die Eltern. Und das Möp heißt gar nicht Möp sondern Ping.
Überglücklich schließen sie ihren Kleinen in die Arme. Für die Vier Wegbegleiter gilt es nun den Heimweg anzutreten. Sie gehen durch Manni Maulwufs Gang und verabschieden sich dann von ihm. Am Ende des Baumirrwegs verabschieden sie sich von Ella, Eichörnchen  bis sie an den Teich kommen. Dort trennen Felix dem Frosch.
Müde erreicht auch Ignatz seine Höhle.
Draußen da schleicht der Fuchs umher.
Ein paar Tage später bekommt Ignatz Besuch von all seinen neuen Freunden . plötzlich macht es wieder "Rums".
Als sie die Tür öffnen springt aus einem Ei ein grünes Ungetüm.
Aber das ist dann bestimmt ein neues Abenteuer.


Auf der letzten Seite sehen wir noch einmal alle Irrwege. Auf jedem kleinen Irrweg-Bild ist der Lösungsweg zu sehen.
Und der Fuchs aber wie der aussieht wird nicht verraten!!


Ein Bilderbuch zum miterleben.
Ein Buch mit vielen Labyrinthen.


Eine wunderbare Idee mit einer wunderbaren Geschichte und ganz tollen, sehr detailreichen Bildern.
Einfach schön!!!!
Bitte mehr!!!


Unsere Lesekinder hatten einen Heidenspaß.
Nachdem wir die Geschichte vorgelesen hatten lagen sie noch lange gemeinsam, bäuchlings auf dem Boden und sind die Irrwege nachgegangen.


Ein Buch, von dem man sich so schnell nicht trennt.
Ein Buch, das lange verweilen lässt und immer und immer wieder Spaß macht.








Kommentieren0
0
Teilen
EmmyLs avatar

Rezension zu "Professor Knacks' verflixt-verrückte Reise um die Welt" von Dirk Hennig

Eine wirklich verrückte Weltreise
EmmyLvor 2 Jahren

Der verrückte Professor Knacks möchte endlich Urlaub machen und dabei gleich seine neueste Erfindung testen. Er hat für das TurboTrabbiNaviMobil sogar extra einen neuen SuperSpezialTreibstoff erfunden, um sekundenschnell den Zielort zu erreichen. Damit die Traumorte dieser Welt noch traumhafter werden, hat er sich eine RosaTraumBrille gebaut. Leider verwechselt er beim Abflug diese Brille mit seiner KlareSichtBrille. Egal wo er landet, die Welt scheint überall Kopf zu stehen. Seine Zielorte sind der Strand am Meer, die Berge, die Pyramiden, Indien, Australien, der Meeresboden, die Antarktis, der Urwald in Südamerika, New York, und Paris. An jedem Ort weist das clevere Navi auf Besonderheiten hin z.B. dass die Pyramiden zu den sieben Weltwundern gehören o.ä. Leider findet Professor Knacks Weltweit keinen Ort, der ihm zusagt. Überall entdeckt er verwirrende Dinge wie Surfer im Nadelstreifenanzug, skifahrende Zwerge, Sandschlittschuh fahrende Beduinen, fliegende Teppiche, Zeitung lesende Oktopusse oder Fahrrad fahrende Tauben. Leider hat der zerstreute Professor auch noch seine Reservekanister vergessen und muss daher schnell wieder zurück nach Hause. Zumindest dort scheint die Welt halbwegs in Ordnung zu sein.

Das Buch ist bunt und lustig illustriert. Durch ihre gedämpfte Farbigkeit laden die kolorierten Zeichnungen zum Hinschauen ein. Auf jedem Bild verbergen sich die lustigsten Fehler. Manche Dinge sind so klein oder gut versteckt, dass sie erst bei wiederholter Betrachtung auffallen. Der Text ist einfach zu verstehen und mit winzigen Informationen über den Zielort versehen. Er wird durch die Illustrationen nicht nur interpretiert, sondern auch erweitert.

Bei den Illustrationen handelt es sich um doppelseitige, vollflächige Bilder, auf welche der Text gedruckt wurde. Der gesamte Bildraum wird zur zweidimensionalen Bühne von Professor Knacks. Gebrochene Farben dominieren das Bildgeschehen. Der Betrachter wird durch die wunderbare Mischung aus Text und Bild zum Suchen und Entdecken aufgefordert. Figuren und Hintergründe sind lustig und altersgruppengerecht. Die Illustrationen sind ausreichend groß, um auch vor einer Gruppe gezeigt werden zu können. Professor Knacks hat einen Robotergehilfen namens AK 2.0. Dieser folgt dem verdrehten Professor mit den vergessenen Reservekanistern um die ganze Welt, er ist auf jedem Bild zu entdecken. Die ganzseitigen Illustrationen erinnern in ihrer Fülle an Wimmelbilder. Viele witzige Details fordern geradezu dazu auf entdeckt und beachtet zu werden. Dieses Buch wird auch beim zweiten oder dritten Mal lesen nicht langweilig.

Ich finde es sehr schön wenn Bücher mit ihren Bildern schon in der Umschlagseite beginnen. In einer Kindergruppe kann man damit besonders gut arbeiten, die Neugier auf das Buch wecken und in die Geschichte einsteigen. Im vorderen Umschlag ist eine Weltkarte abgebildet. Sie zeigt die einzelnen Stationen der Reise. Auf ihr liegen drei Zettel: der Bauplan des TurboTrabbiNaviMobil, die Formel für den SuperSpezialTreibstoff und ein Packzettel für die Reise. Vor dem Lesen habe ich mit den Kindern diese Seite intensiv betrachtet und gefragt, was das Supermobil alles können sollte bzw. was Professer Knacks vorhaben könnte. In der hinteren Umschlagseite findet man die Auflösung zu all den versteckten Fehlern.

Das Buch wurde im A4 Hochformat mit Hardcover gedruckt. Für die Seiten wurde ein etwas stärkeres Papier verwendet. Vorschulkinder können problemlos selbständig blättern und die Geschichte für sich erschließen. Auf dem Cover sieht man Professor Knacks mit seinem Mobil zwischen Reiseflugzeugen in den Urlaub fliegen.

Dieses Werk mit seinen tollen Illustrationen ist wirklich ansprechend und sehr zu empfehlen. Es ist geeignet für Jungen und Mädchen zwischen drei und sieben Jahren. Schrift und Zeilenabstand sind ausreichend, um auch kleinen Erstlesern problemlosen Lesespaß zu verschaffen. Es ist für zu Hause, als kleines Geschenk oder für die Kindergartengruppe sehr zu empfehlen.

 

Kommentieren0
65
Teilen
Flohs avatar

Rezension zu "Unterwegs durch Stadt und Land" von Dirk Hennig

Großer Wimmelspaß auf der Reise mit Moritz und dem neuen Wohnwagen! Toll.
Flohvor 4 Jahren

Wir lieben Wimmelbücher und wir lieben das Camping und unseren Wohnwagen. In diesem neuen Erlebnis-Wimmelbuch "Unterwegs durch Stadt und Land" von Autor und Illustrator Dirk Henning begleiten wir den kleinen Moritz und seine Eltern mit dem tollen neuen Wohnwagen durch Straßen, über Land und Stadt und auf dem Schiff. Hier gibt es so viel zu erleben und zu entdecken und Moritz hat immer sein Fernglas dabei. Auf die Suche nach tollen Momenten und interessanten Alltagssituationen. Ein Buch zum Sehen, Staunen, Suchen, Entdecken und Finden. Hier erleben wir eine wunderbare Mischung aus hochwertigen Bildern, alltäglichen Eindrücken im Comicdesign, geschäftige Stimmung und die Vorfreude auf einen Urlaub im Wohnwagen. Viele Fahrzeuge und Verkehrssituationen, Straßen, Staus und Baustellen. Das wahre Leben in der Stadt und auf dem Land. Gekonnt vereint, liebevoll designt.
Erschienen im Arena Verlag (http://www.arena-verlag.de/)

Inhalt:
"Moritz fährt mit Mama und Papa in den Urlaub – und unterwegs kann er jede Menge Fahrzeuge beobachten: Was passiert bei einem Feuerwehreinsatz? Wann werden Rettungsdienst und Polizei gerufen? Welche Fahrzeuge gibt es auf einer Baustelle oder auf dem Land? Was ist alles am Hafen los – und wie wird eine neue Autobahn gebaut? Ein extralustiges Fahrzeug-Wimmelbuch im extragroßen Bilderbuchformat!"

Meinung:
Schöpfer und Erfinder des eindrucksreichen Fahrzeug Wimmelbuches "Unterwegs durch Stadt und Land" Dirk Henning hat in dieser geschäftigen Ausgabe seiner vielseitigen Wimmelbücher eine wunderbare und einladende Welt rund um die Fahrzeuge, die Straßen und Verkehrssituationen  .....und und und erschaffen. Seine hochwertigen comicartigen Wimmel-Bilder laden zum Schauen, Finden und Entdecken ein. Kurze und anregende Vorlesetexte ermunteren zum Suchen und Finden. Da Moritz immer sein Fernglas dabei hat, werden die Kinder und jungen Entdecker dazu eingeladen, genau diese Bildausschnitte im Buch zu suchen, die Moritz mit seinem Fernglas beobachtet und erspäht hat. Für mich ist dieses sehr liebevolle und erlebnisreiche Buch eine bezaubernde Geschenkidee für kleine Entdecker und Fahrzeugfreunde. Die schönen und klaren Bilder mit allerlei Dingen, die es zu erkunden gilt, zaubern wunderbare Atmosphäre und geben Alltagssituationen auf der Straße wieder.
Das Buch ist sehr hochwertig verarbeitet. Der Buchdeckel sehr fest und stabil, die knapp 22 lebhaften Papp-Seiten mit allerlei Motiven sind resistent beschichtet und nicht so leicht zu verwüsten. Ideal für die kleinen Entdecker ab zwei Jahren. Sehr gut und vorausschauend durchdacht. Hier wurde auf Haltbarkeit und kindgerechter Nutzung geachtet. Auch das leicht zu bedienende Register mit dem Fahrzeugschwerpunkt ist eine ideale Umsetzung für ein Kinderbuch.
Herzallerliebste Illustrationen und Bilder geben genau die geschilderten Momente der kleinen und großen Momente der Straßen und Alltagssituationen wieder. Niedliche Tiere, muntere Gesellen und geschäftiges Treiben. Eine bezaubernde Mischung aus Erleben, erkunden, finden, suchen, Sympathie, Gefühl und Vorfreude auf die Urlaubsreise, aus Lernen, Sehen, Finden und Verstehen...Die wunderbaren und ideenreichen Illustrationen und Verzierungen runden dieses stimmungsvolle Bilderbuch ab und bieten ein rundum empfehlenswertes Buch für Kinder ab etwa 2 Jahren. Ein Bilderbuchgenuß für Groß und Klein.
Hochwertige Verarbeitung, ein schönes Hochglanzcover und gute Qualität. Preis-Leistung sind hier in der Waage und gerechtfertigt. Ausgewogen, liebevoll, stimmungsvoll, wunderschön und sehr zu empfehlen! Sehr schöne Farbgebungen und einladende Passagen.

Der Autor und Illustrator:
"Dirk Hennig, geboren 1972 in Dortmund, studierte an der Fachhochschule in Münster Grafikdesign mit dem Schwerpunkt Illustration. Zuerst als Grafik- und Werbedesigner tätig, kehrte er 2005 an den Zeichentisch zurück und widmet sich seitdem ganz der Illustration von Bilder- und Kinderbüchern. Heute lebt er in Münster."

Die Illustrationen:
Wunder wunderschön. Sehr liebevoll, niedlich und bezaubernd. Bei einem Wimmelbuch das Non-Plus-Ultra. Ein wahrer Genuss ist es, dieses Buch anzuschauen. Mir gefallen die abgestimmten Farben, die klaren comicartigen Motive, die wirklich bedachten Stimmungen und Momente und die eingefangenen Momentaufnahmen zum Suchen und Finden aus Moritz Fernglas. Ich freue mich dieses Buch für unsere Familie gefunden zu haben.

Fazit:
Dieses Wimmel-Bilderbuch mit Erlebnisgarantie möchte ich uneingeschränkt empfehlen und jedem nahe legen, der gerne Bilderbücher mit wunderschönen Illustrationen und liebevollen Gestaltungen und harmonischen Farben liest. Absolute Lese- und Geschenkempfehlung für alle Wimmelbuchfreunde!

Kommentare: 2
88
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Dirk Hennig?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks