Dirk Husemann

 4,1 Sterne bei 125 Bewertungen
Autor von Die Bücherjäger, Die Romanfabrik von Paris und weiteren Büchern.
Autorenbild von Dirk Husemann (©Günter Blaszczyk)

Lebenslauf von Dirk Husemann

Dirk Husemann, Jahrgang 1965, gräbt als Wissenschaftsjournalist und Archäologe Geschichten aus. Er studierte Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Ethnologie in Münster und schreibt Reportagen und Sachbücher über die älteste Stadt der Welt in Syrien, das wahre Alter der Neandertaler oder Fleischdoping bei den antiken Olympischen Spielen. Sein Debütroman "Ein Elefant für Karl den Großen" wurde in fünf Sprachen übersetzt.

Alle Bücher von Dirk Husemann

Cover des Buches Die Bücherjäger (ISBN: 9783404176939)

Die Bücherjäger

 (53)
Erschienen am 29.06.2018
Cover des Buches Die Romanfabrik von Paris (ISBN: 9783404183111)

Die Romanfabrik von Paris

 (36)
Erschienen am 30.10.2020
Cover des Buches Die Seidendiebe (ISBN: 9783404173815)

Die Seidendiebe

 (11)
Erschienen am 14.07.2016
Cover des Buches Ein Elefant für Karl den Großen (ISBN: 9783404172368)

Ein Elefant für Karl den Großen

 (6)
Erschienen am 10.09.2015
Cover des Buches Die Eispiraten (ISBN: 9783404175413)

Die Eispiraten

 (5)
Erschienen am 28.06.2017
Cover des Buches Das schwarze Feuer von Byzanz (ISBN: 9783404178391)

Das schwarze Feuer von Byzanz

 (4)
Erschienen am 28.06.2019
Cover des Buches Vaterschaftstest für Pharao (ISBN: 9783806223606)

Vaterschaftstest für Pharao

 (2)
Erschienen am 01.01.2012

Neue Rezensionen zu Dirk Husemann

Cover des Buches Die Romanfabrik von Paris (ISBN: 9783404183111)Julia79s avatar

Rezension zu "Die Romanfabrik von Paris" von Dirk Husemann

Leichte Lektüre, zu wenig Tiefgang
Julia79vor 3 Monaten

"Die Romanfabrik von Paris" ist ein historischer Roman, der Mitte des 19. Jahrhunderts spielt. Es ist eine weitgehend frei erfundene Geschichte um einen der größten Schriftsteller dieser Zeit, Alexandre Dumas, und seine Verstrickung in eine Intrige internationalen Ausmaßes. 

Dirk Husemann ist mit diesem Buch meiner Meinung nach nicht der große Wurf geglückt. Zu überstürzt werden manche Ereignisse geschildert, die Geschichte erscheint mehrfach, als wurde etwas weggekürzt, unvollständig, und es konnte nur so sein, dass diese Situation später noch eine Rolle spielen muss. Sehr vorhersehbar in meinen Augen. Zu ausufernd hingegen war mir das Ende und auch zu theatralisch. Die übernatürlichen Geschehnisse rund um die Medaillons tragen auch nicht dazu bei, diesem fiktiven Roman Glaubwürdigkeit zu verleihen.

Die Grundidee der Handlung ist gut, Alexandre Dumas hat aufgrund von Erfolgsdruck tatsächlich eine "Romanfabrik" gehabt. Der Rest der Geschichte ist frei erfunden und das merkt man leider auch. Womöglich hätte es mir besser gefallen, der Autor hätte keine reale Person als Hauptfigur verwendet. Es ist zu weit davon weg. 

Sprachlich gibt es gar nichts zu meckern, das Buch liest sich leicht weg und die Wortwahl ist sehr schön! Insgesamt hat es mich trotzdem nicht überzeugt. 

Ich spiele oft Gesellschaftsspiele. Dieses Buch erinnert von der Szenerie daran. Es gibt verschiedene Aufgaben und Wege und Hindernisse, ein Ziel und einen Gegner. Aber der Nervenkitzel, die Spannung und dieses Gefühl, in einem Wettlauf zu sein, stellte sich einfach nicht ein. 

Kommentare: 6
13
Teilen
Cover des Buches Die Romanfabrik von Paris (ISBN: 9783404183111)schlumpitschi_liebt_buechers avatar

Rezension zu "Die Romanfabrik von Paris" von Dirk Husemann

Spannende Zeitreise
schlumpitschi_liebt_buechervor 4 Monaten

Mitte des 19. Jhd werden in der Romanfabrik von Alexandre Dumas die Fortsetzungen zu einen erfolgreichen Geschichten wie "Die drei Musketiere" und "Der Graf von Monte Christo" geschrieben. Als plötzlich in seiner Zeitung Staatsgeheimnisse veröffentlicht werden. Um den Übeltäter auf die Spur zu kommen muss sich Dumas mit seiner schärfsten Kritikerin "Gräfin" Anna verbünden. Ein spannende Jagd beginnt.


Ich bin super in das Buch hinein gestartet, es hat mich sofort in den Bann gezogen, vor allem wegen des großartigen Schreibstils. Husemann schreibt wirklich grandios, so schön bildgewaltig und die Charaktere so ausgereift, dass man sie sich super vorstellen kann.


Die Geschichte hat es in sich, man lernt nicht nur das Paris des 19.Jhd. kennen sondern noch dazu Brüssel, London und Sankt Petersburg. Dazu kommen unerwartete Plot Twists und viel Witz.


Vor allem Anna hat es mir angetan, sie ist unglaublich stark und selbstironisch, obwohl sie im Rollstuhl sitzt lässt sie sich nicht unterkriegen und setzt sich für ihre Wünsche und Ideale ein. Das Einzige warum sie mir etwas unsympathisch ist, dass sie so sehr auf ihre Rache fixiert ist, aber genau das macht eine gute Protagonistin aus, sie soll nicht perfekt sein sondern braucht Ecken und Kanten.


Das Buch hat mir echt viel Freude bereitet und ich kann es wärmstens weiterempfehlen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Romanfabrik von Paris (ISBN: 9783404183111)mesus avatar

Rezension zu "Die Romanfabrik von Paris" von Dirk Husemann

Die Handlung zieht sich ziemlich in die Länge
mesuvor 5 Monaten

Alexandre Dumas der berühmte Schriftsteller ist der Hauptprotagonist in diesem Roman. Er betreibt eine Romanfabrik, in der seine Werke von angestellten Schreibern erstellt werden. Es handelt sich um Fortsetzungsgeschichten die in der Zeitung gedruckt werden. Doch nicht alle sind ihm wohlgesonnen und tolerieren seine Geschichten. Er bekommt große Schwierigkeiten als seine Werke gefälscht werden und muss sich sogar mit seiner größten Kritikerin der Deutschen Anna Moll verbünden, um diesen Machenschaften ein Ende zu bereiten.

So weit klingt es nach einer lesenswerten Geschichte, die auch unterhaltsam beginnt. Aber dann zieht sich die Handlung in die Länge und es wird langatmig. Leider konnte mich der Roman nicht überzeugen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks