Dirk Jäger

 4,6 Sterne bei 45 Bewertungen
Autor von Mathew Crawley, Seelenstaub und weiteren Büchern.
Autorenbild von Dirk Jäger (©Privat)

Lebenslauf von Dirk Jäger

Dirk Jäger wurde am 6.Oktober 1972 in Gotha geboren. Seit 1995 lebt er im Raum Kassel und arbeitet als Paketbote.

Gedichte verfasste er, sobald er schreiben konnte. Leider ist aus diesen frühen Zeiten nichts überliefert, da er sie selbst nicht für gut befunden hatte. Erst mit Mitte 20 fing er an, seine Gedichte und Texte aufzuheben.

2018 erhielt er den wirklich großen Kuss der Muse, und schrieb seinen ersten Roman. Im Zuge der Romanveröffentlichung erschien auch die kleine Anthologie „Sehnsucht“, mit einer Auswahl an Gedichten und Kurzgeschichten aus seinen gesammelten Aufzeichnungen.

Alle Bücher von Dirk Jäger

Cover des Buches Mathew Crawley (ISBN: 9783752894912)

Mathew Crawley

 (27)
Erschienen am 02.05.2020
Cover des Buches Seelenstaub (ISBN: 9783754308462)

Seelenstaub

 (14)
Erschienen am 25.06.2021
Cover des Buches Sehnsucht (ISBN: 9783750437425)

Sehnsucht

 (4)
Erschienen am 15.01.2020

Neue Rezensionen zu Dirk Jäger

Cover des Buches Mathew Crawley (ISBN: 9783752894912)
Beate_Freitags avatar

Rezension zu "Mathew Crawley" von Dirk Jäger

Beklemmend und doch fesselnd.
Beate_Freitagvor einem Jahr

Das Cover ist düster, verstörend und stimmt schon auf den Inhalt ein.

Wie immer besticht der Autor mit einer klaren, stilsicheren Sprache. Die Geschichte ist flüssig erzählt, und Dirk Jäger schafft es Situationen, Emotionen und Orte authentisch und beängstigend real zu beschreiben.

In Rückblenden erfährt man von der Kindheit des Protagonisten und lässt den Leser teilweise erschreckt, schockiert, unbehaglich zurück.

Die Spannung bleibt bis zum nicht vorhersehbaren Ende immer erhalten.

Mir war das Buch fast zu realistisch in manchen Schilderungen. Wer also eher zart besaitet ist, sollte sich die Warnhinweise des Autors zu Herzen nehmen.


Von mir eine absolute Leseempfehlung!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Seelenstaub (ISBN: 9783754308462)
Claudia_Reinländers avatar

Rezension zu "Seelenstaub" von Dirk Jäger

mystisch, tiefsinnig ...
Claudia_Reinländervor einem Jahr

Klappentext / Inhalt:

Seit Bastian als Kind in einem tiefen Keller ohnmächtig wurde, verfolgt ihn eine Hexe in seinen Träumen. Kerstin hingegen erlebt in ihren Klarträumen schon immer Visionen. Als sie sich kennenlernen erfahren sie, dass sie sich schon einmal begegnet sind. In einem Traum. Sie verlieben sich, ziehen zusammen und die Traumwelt der beiden nimmt immer realere Züge an. Beider Verstand und Wahrnehmung beginnen einen Kampf auszutragen. Existiert Bastians Hexe wirklich? Hat sie einen Plan? Sollten sie wirklich diesen einen Weg einschlagen, der sich immer deutlicher aufzeigt und auf dem sie sich irgendwie schon immer befunden haben.

Cover:

Das Cover wirkt es etwas mystisch und düster. Zwei schattenhafte Personen werden von einer geheimnisvollen Sphäre bzw. einem wunderschönen Hintergrund umgeben. Farblich und optisch finde ich das Cover sehr gut gelungen und es passt auch sehr gut zur Geschichte.

Meinung:

Ich muss gestehen, dass mir diesmal der Anfang nicht ganz leicht fiel. Zwar fand ich die Stilmittel und auch die wechselnden Perspektiven richtig toll, zu Beginn jedoch die gleiche Situation fast zweimal identisch zu erleben, war für den Anfang ein wenig trocken. Jedoch steigerte sich dies immens und das was sich eigentlich dahinter verbarg ergab erst nach und nach mehr und mehr Sinn und entfaltete sich stets mehr. 

Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut lesen. Dieser ist locker und gut verständlich. Die verschiednen Perspektiven und die verschiedenen Handlungsstränge fügen sich erst nach und nach zusein. 

Kerstin und Bastian sind besonders und auch Rossinhol und Abaelard haben ein mystisches Schicksal. Gegenwart, Vergangenheit und das Universum spielen hier eine weitreichende und tiefsinnige Rolle. Doch zu viel von Inhalt möchte ich hier noch nicht verraten, da ich nichts vorweg nehmen möchte und auch nicht Spoilern will.

Gut hat mir auch die Gliederung und die Kapitellänge gefallen. Die kurzen Abschnitte ermöglichen einen guten Lesefluss und die verschiedenen Handlungsstränge bieten eine gewisse Spannung. Die Charaktere sind gut durchdacht und die Entwicklung ist sehr emotional, tiefsinnig und tiefgreifend. Mir hat dies sehr gut gefallen. 

Die verschiedenen Perspektiven und Handlungsstränge fügen sich stimmig zusammen und sind sehr gut durchdacht. Nach und nach fügen sich die Puzzle Teile zusammen, emotional und unterhaltsam wird hier ein besonderes Werk geschaffen. Mir hat dies sehr gut gefallen. Außer dem kleinen Schwierigkeiten am Anfang, finde ich diese Story wirklich toll und sehr gut umgesetzt. Daher gebe ich gern 4,5 Sterne und runde diese auf 5 Sterne auf (da es in vielen Portalen keine halben Sterne gibt).

Fazit:

Mystisch, tiefsinnig und emotional, wartet hier eine besondere Story auf den Leser mit packenden, kreativen Handlungssträngen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Seelenstaub (ISBN: 9783754308462)
Lovetimes avatar

Rezension zu "Seelenstaub" von Dirk Jäger

Rezension zu " Seelenstaub" von Dirk Jäger
Lovetimevor einem Jahr

Meine Meinung zu dem Buch:

Der Schreibstil ist fesselnd und der Autor hat es einfach geschafft unheimlich viel Tiefe und starke Gefühle in das Buch hinein zu transportieren.

Es ist in insgesamt vier Teile eingeteilt und die Geschichten der beiden Paare, um die es in den ersten beiden Teilen geht, haben mich sehr berührt und ich konnte das Buch währenddessen kaum aus der Hand legen. Aber auch der dritte und vierte Teil stehen den ersten beiden in nichts nach und haben mir sehr gut gefallen. Innerhalb des vierten Teils wird auch immer klarer wie alles zusammenhängt und das Ende werde ich definitiv nicht so schnell vergessen.

Der Aufbau der Geschichte ist wirklich etwas ganz besonderes und habe ich so in der Art auch noch nicht gesehen, wobei ich aber auch zu meinem einzigen Kritikpunkt komme nämlich die wechselnden Erzählperspektiven. Ich tue mich immer sehr schwer wieder zurück in eine Geschichte zu finden wenn mittendrin die Erzählperspektive wechselt, aber das ist auch nur meine persönliches Empfinden und da sollte sich jeder selber ein Bild drüber machen. 

Mein Fazit:

Ein schönes Buch, was mir gut gefallen hat und was ich auch definitiv weiter empfehlen würde.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein Mörder! Oder nicht? Oder doch!?

Kann das überhaupt in Frage stehen?


Die Leserunde zu meinem ersten Roman.

Auch wenn Roman draufsteht, Liebe, Mord, Freundschaft und Wahnsinn sind drin.

Beachtet bitte unbedingt die Triggerwarnung. Teilnehmer sollten 18 Jahre alt sein.

Verlost werden 10 eBooks in den Formaten EPUB und MOBI.

Ich wünsche Euch viel Glück bei der Verlosung und spannende Unterhaltung!

Hallo liebe Leser*innen!

Danke, dass ihr hier seid und mit mir über mein Buch sprechen wollt!

Ich freue mich wirklich sehr! :-)

Aufgrund des dramaturgischen Aufbaus, eignet sich dieses Buch nicht dazu, es abschnittsweise zu besprechen. Aber ich denke einige wichtige Fragen gestellt zu haben. Wie schon erwähnt ist dies mein erster Roman. Ich bin noch immer gespannt, wo die Reise damit hingehen wird. Eines möchte ich euch noch mit auf den Weg geben. Dieser Roman entstand ohne ein Lektorat. Es war mir leider nicht möglich einen Lektor / eine Lektorin zu finden, die nicht das Gesamtkonzept des Buches kippen wollten. Also habe ich mir SEHR VIELE Testleser gesucht, die am Ende tatsächlich einiges haben beitragen können.


Ich bin schon sehr auf Eure Meinungen und Antworten gespannt.

Aber jetzt wünsche ich Euch erst einmal spannende Unterhaltung!

209 BeiträgeVerlosung beendet
Beate_Freitags avatar
Letzter Beitrag von  Beate_Freitagvor einem Jahr

Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Ich habe mich zwar an der Leserunde nicht beteiligt, aber hier ist meine Rezension für die für mich wirklich beklemmende Geschichte.

https://www.lovelybooks.de/autor/Dirk-J%C3%A4ger/Mathew-Crawley-2583266830-w/rezension/3680360075/

Amazon lädt noch hoch.


Wovon träumst Du nachts?

Die Leserunde zu meinem neuen Buch "Seelenstaub". Eine fantastische Geschichte um zwei Liebespaare.

Verlost werden 15 eBooks und am Ende der Leserunde werden noch einmal unter allen die rezensiert haben 3 signierte Bücher nach Wahl verlost. Die Gewinner können dann zwischen "Mathew Crawley" und "Seelenstaub" wählen.

Hallo meine Lieben!

Mein nächstes Buch ist da und ich muss euch leider enttäuschen. Kein Gemetzel, (fast) kein Blut, kein Eimer.

Stattdessen mehr Liebe, mehr Träume, und (Achtung, kleiner Spoiler!) mehr Mittelalter. Dafür gibt es wieder ein bisschen Wahnsinn und einen Besuch beim Psychiater. Ganz so viel Liebe wie bei Nicolas Sparks ist es wohl nicht geworden, aber die Portion an rosa Wölkchen ist für meine Verhältnisse schon recht ordentlich.

Vielschichtig, rasant, mit wenig Beschreibungen und immer nah an den Protagonisten treibe ich auch diese Geschichte voran. Für Schnellleser ist es ein kleiner Happen am Nachmittag.


Also los! Schnell die Frage beantwortet, was Ihr vom Genrehopping haltet und bewerben! Ich freue mich auf Euch! :-)


p.s.: Wenn ihr Genrehopping doof findet, dieses Buch aber lesen und rezensieren wollt, so ist das natürlich kein Ausschlusskriterium bei der Verlosung. ;-)

217 BeiträgeVerlosung beendet
Dirk-Jaegers avatar
Letzter Beitrag von  Dirk-Jaegervor einem Jahr

Macht ja nichts! Dann macht sich bald ein Buch auf dem Weg zu dir. ;-)

Zusätzliche Informationen

Dirk Jäger wurde am 06. Oktober 1972 in Gotha (DDR) geboren.

Dirk Jäger im Netz:

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

von 10 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks