Dirk Juschkat Leise Gedanken

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leise Gedanken“ von Dirk Juschkat

Zu laut ist vieles in unserer Welt: das Gekrächze von Maschinen, das Rauschen des Verkehrs, das Piepen und Pfeifen von Warnsignalen, selbst das Brodeln von Espressomaschinen. Wie viel Druck muss da ein Mensch aushalten? Der Lyriker Dirk Juschkat setzt den lauten Mechanismen „leise Gedanken“ im Alltag entgegen. Gedanken, die zum Innehalten auffordern, zum Ausruhen. In ihrem Fordern rühren sie auf – leise, aber sorgsam. Wie schon in den Büchern Längswege und Abgebogen begibt sich der Autor auf Sinnsuche in schnelllebiger Zeit, in der Identifikationsmuster faule Kompromisse bedeuten, es an Lebensqualität mangelt und Trübsal, Melancholie und Depressionen eng mit der Leistungsgesellschaft verwebt sind. Leise Gedanken geben einiges davon preis und liefern dem einen oder anderen so manche Lebensphilosophie.

Stöbern in Gedichte & Drama

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Trittsicher und kurzweilig

    Leise Gedanken

    Seefahrer

    24. March 2013 um 08:50

    Trittsicher und kurzweilig lenkt Juschkat den Blick abseits der breiten Wege, rückt Aspekte in den Mittelpunkt, an denen man sonst vorbei gehastet wäre. Doch es lohnt sich innezuhalten, und mit ihm zu schmunzeln, leiden, staunen oder amüsiert zu beobachten. Seine Sprache ist „einfach“ und verständlich, aber nicht banal. Nichts Verschwurbeltes oder Überladenes - wer etwas zu sagen hat, kann das auch leiser tun. Es sind „nur“ kleine Momente, aber sie sind es, die den Blick schärfen und den Weg ebnen - wie das Cover es verspricht. Ich nehme das Büchlein immer wieder gerne zur Hand.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks