Dirk Louis Microsoft Visual C# 2008 - Das Entwicklerbuch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Microsoft Visual C# 2008 - Das Entwicklerbuch“ von Dirk Louis

Das umfassende Arbeitsbuch zur Programmierung mit Visual C# 2008 Dieses Buch behandelt die Programmierung von Windows- und Webanwendungen mit C# und Visual Studio 2008. Schwerpunkte des Buches sind: die Sprache C#, die GUI-Programmierung mit Windows Forms und WPF, die Vermittlung weiterführender Techniken und natürlich der effiziente Umgang mit der Visual Studio 2008-Entwicklungsumgebung mit ihren vielfältigen Funktionen und Möglichkeiten. Die ersten Kapitel beschreiben ausführlich Struktur und Syntax der Sprache, behandeln die objektorientierte Programmierung mit C# und gehen auf die wichtigsten Utility-Klassen aus dem .NET Framework ein. Die Kapitel sind gleichermaßen zum Erlernen der Sprache wie zum Nachschlagen bestimmter Konzepte oder Sprachelemente geeignet. Der Teil zur Erstellung von Windows Forms-Anwendungen wurde auf Wunsch unserer Leser weiter ausgebaut und behandelt nun alle wichtigen Aspekte der Windows-Programmierung, von der Gestaltung erster Fenster bis zu Drag&Drop, Drucken oder Grafiken mit GDI+. Für fortgeschrittene Windows-Programmierer dürfte daneben auch die ausführliche Einführung in die brandneue WPF-Technologie interessant sein. Der dritte große Komplex des Buches ist weiterführenden Themen gewidmet, wie Multithreading, Datenbankzugriff, ADO, LINQ, WCF, XML und Webdienste. Den Ausklang bilden Kapiteln zum Debuggen und Testen. Mit 90-Tage-Testversion von Visual Studio 2008 Professional auf DVD

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen