Neuer Beitrag

Buchgespenst

vor 3 Jahren

(10)

Max liebt Märchen und sein Großvater kann wunderbar erzählen, doch Max‘ Mutter ist davon nicht begeistert und verbietet die Märchenstunde. Max wünscht sich nichts sehnlicher, als einer Glücksfee zu begegnen, damit seine Mutter endlich wieder glücklich wird. Da klettert eines Nachts ein seltsames Wesen durch sein Fenster. Könnte das eine Glücksfee sein?

Eine bezaubernde Märchengeschichte, die liebevoll illustriert wurde. Die Schriftart setzt bereits die märchenhaften von den „realistischen“ Szenen ab, doch auf der erzählerischen Ebene verschmelzen beide zu einer wunderbaren Geschichte. Das Buch eignet sich hervorragend zum Vorlesen und ersten Selberlesen. Die männliche Hauptfigur spricht gerade auch Jungen an und macht das Buch auch für diese interessant. Da es relativ schmal ist, können Leseanfänger diese Geschichte auch alleine entdecken. Sympathische Charaktere und ein Ende, das mehr verspricht lassen den Leser dem zweiten Band entgegenfiebern.

Das Märchen besticht durch eine originelle Idee, liebevolle Charaktere und einen kindgerechten Erzählstil. Ich habe es in einem Zug gelesen und kann es jedem Freund phantasievoller Kinderbücher wärmstens empfehlen! Einziges Manko: zu kurz…

Autor: Dirk Petrick
Buch: Max und das Geheimnis des Wurzelmagiers

joleta

vor 3 Jahren

Mir gefällt die Rezi.

Zur Länge: Ist halt für Kinder gemacht... ;)

DirkPetrick

vor 3 Jahren

Mir gefällt sie auch!!! Wie gut, dass die Geschichte noch nicht zu Ende erzählt ist und weitere zwei Bände folgen. Die haben dann auch den doppelten Umfang vom ersten Teil. Max I war quasi zum Appetit holen. In diesem Sinne wünsche ich Dir noch viele genussvolle Stunden! Danke Dir für Deine positive Resonanz!

Buchgespenst

vor 3 Jahren

Danke, ihr zwei!
Ich freu mich wirklich auf die Folgebände und dass der erste Band so schmal ist, ist gerade für Kinder toll, die sich noch nicht so an Bücher rantrauen. Zu kurz war es nur mir, die ich gleich mehr lesen will. Da greife ich dann zum zweiten Band :-)

joleta

vor 3 Jahren

...und der lohnt sich auch! *versprech

Buchgespenst

vor 3 Jahren

@joleta

Du machst mich wirklich neugierig.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks