Dirk Schindelbeck

 4 Sterne bei 1 Bewertungen
Dirk Schindelbeck

Lebenslauf von Dirk Schindelbeck

Dr. phil, geboren 1952 in Unna/Westfalen, lebt seit 1986 in Denzlingen bei Freiburg, Historiker, Germanist, Kulturwissenschaftler, Publizist und Schriftsteller. Studium an der Universität Freiburg. Mehr als 10 Jahre Dozent an der PH Freiburg am Institut für deutsche Sprache und Literatur sowie Chefredakteur von FORUM Schulstiftung. Seit Oktober 2013 im vom BMBF geförderten Projekt „Die Sprache der Objekte – Materielle Kultur im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen“ an der Universität Jena. Träger des Inge-Czernik Förderpreises für Lyrik 2008. Mitglied im VS Verband der Schriftsteller in Baden-Württemberg (seit 1997) sowie im Pegnesischen Blumenorden Nürnberg (seit 2012). Zahlreiche Veröffentlichungen zur Literatur-, Mentalitäts-, Wirtschafts- und Kommunikationsgeschichte. Mit anderen Autoren viele Kooperationen. Schreibt neben kulturhistorischen Büchern und Essays auch Dramen, Hörspiele, Kurzprosa und Gedichte (insbesondere Sonette). Ebenso Ausstellungen und Vorträge zur Zeitgeschichte.

Alle Bücher von Dirk Schindelbeck

Dirk SchindelbeckTropfenfänger & kreisende Kolben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tropfenfänger & kreisende Kolben
Tropfenfänger & kreisende Kolben
 (1)
Erschienen am 19.06.2015
Dirk SchindelbeckHaste was, biste was!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Haste was, biste was!
Haste was, biste was!
 (0)
Erschienen am 01.01.1999
Dirk SchindelbeckMarken, Moden und Kampagnen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Marken, Moden und Kampagnen
Dirk SchindelbeckZigaretten-Fronten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zigaretten-Fronten
Zigaretten-Fronten
 (0)
Erschienen am 01.10.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dirk Schindelbeck

Neu
HibDelyatts avatar

Rezension zu "Tropfenfänger & kreisende Kolben" von Dirk Schindelbeck

Das ungewöhnlichste Lyrik-Buch seit langer Zeit
HibDelyattvor 2 Jahren

Vom Titel her mag es zunächst irritieren. Doch wer es einmal aufgeschlagen und sich hineingelesen hat, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Autor und Grafiker zeigen virtuos, was sich aus der so oft totgesagten Form des Sonetts herausholen lässt. Das ist Lyrik einmal ganz anders.

Nicht als verklausuliertes Metaphernsystem oder ich-zentrierte Gefühligkeit, sondern als zupackendes Spracherlebnis. Und was für eine Spannweite an Themen! Judenvermögensabgabe, Gebrauchsanweisung zur Windelfaltung, Marketinggeschichten zu Tropfenfängern, Damenstrümpfen oder Rasierapparaten bis hin zu zarten Liebesgedichten einer reifen Beziehung. Jedes Thema ist spielend zu einem ganz eigenständigen Sonett geformt.

Und zu guter Letzt: Alle, die sich selbst einmal am Sonett versuchen wollen, finden nicht nur eine profunde „Gebrauchsanweisung“, die ihnen die Verfahrensweise der Themenentfaltung durch die Form bis ins Detail hinein erklärt, sondern sogar eine völlig neue, kybernetische Sonett-Theorie.

Bisher habe ich kein vergleichbares Buch gefunden.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Dirk Schindelbeck im Netz:

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Dirk Schindelbeck?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks