Dirk Schweigler

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Reizdarm.

Alle Bücher von Dirk Schweigler

Dirk SchweiglerReizdarm
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Reizdarm
Reizdarm
 (1)
Erschienen am 11.09.2017

Neue Rezensionen zu Dirk Schweigler

Neu
theophilias avatar

Rezension zu "Reizdarm" von Dirk Schweigler

Gibt es echte Heilung bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit - kaum zu glauben!
theophiliavor 4 Monaten

Klappentext vom Verlag
„Blähungen, Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen: Das Thema Reizdarm und Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Die Erkrankung ist weit verbreitet, Tendenz steigend. Der Leidensdruck ist oft enorm. Dirk Schweigler, selbst lange Zeit ein Betroffener, beschreibt die häufigsten Nahrungsmittelunverträglichkeiten, verschiedene Diagnose- und Therapiemöglichkeiten sowie seine eigene Leidensgeschichte und Heilung. Heute ist er beschwerdefrei und kommt ohne Medikamente aus.
Er legt einen Leitfaden vor, der wissenschaftlich fundiert ist und gleichzeitig Lösungen zur Heilung enthält, die man sofort umsetzen kann. Heilung ist möglich! Die im Buch empfohlenen Therapiekonzepte stammen hauptsächlich aus der Naturheilkunde.
Im Vordergrund steht die Suche nach der Krankheitsursache auf Basis umfassender Laborwerte.
Das Buch ist auch für medizinische Laien verständlich und leicht lesbar“.
Quelle Ennsthaler Ges.

Meine Meinung:
Wie ich zu dem Buch gekommen bin:
Dirk Schweigler hat bei Rezi suche meinen Blog gefunden und mich über sein Buch informiert. Da wir das Thema Gesundheit sehr wichtig ist, habe ich um ein Buchexemplar gebeten.

Was mir am Cover gefällt
Der hellblaue Hintergrund mit seinen unterschiedlich blau gefärbten Blasen wirkt magisch. So wie das Thema „Reizdarm“. Es ist sehr unerklärlich. Hinter dieses Thema versucht Herr Schweigler etwas Licht zu bringen. geöffnetem Hemd lädt zu eigenen Gedanken ein. Der Hintergrund ist schwarz auf welchem der Buchtitel von einem goldenen Kranz umspielt wird.

Zum Aufbau des Buches:
Das Buch ist ein reines Textbuch.
Im Buch werden Themen wie Allgemeines, Welche Nahrungsmittelallergien gibt es, Wege zur Heilung und Notfallmedizin eingegangen. In 161 Seiten stellt der Autor seine Lebensgeschichte und Wege aus der Diagnose Nahrungsmittelunverträglichkeit vor.

besondere Hinweise
Das Buch ist von einem Autor geschrieben, der selber von Nahrungsmittelunverträglichkeiten betroffen ist. Das macht das Buch glaubwürdig.

Der beste Aspekt des Buches:
Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind heilbar. Es gibt einen Weg aus den Beschwerden. Ich finde interessant das nicht nur die üblichen Möglichkeiten wie Zöliakie und Glutensensivität gibt, sondern auch die Möglichkeit gibt, das andere Bestandteile am Weizenkorn neben dem Gluten Beschwerden machen können z.B. Foodmap.

Herr Schweigler weist darauf hin, dass es sehr wichtig ist, dass die Diagnose von einem Arzt gestellt wird und nicht per Selbsttest gemacht wird. Selbsttest können auch falsche Ergebnisse erzielen und es wird eine falsche Diät eingehalten.

Dankeschön
Zum Schluss möchte ich dem Autor Dirk Schweigler Danke sagen. Er hat das Thema „Reizdarm“ gut verständlich aufbereitet. So kann sich der Leser auf das Thema einlassen und Linderung seiner Leiden finden.

Bewertung
Der Einstieg ins Buch war sehr informativ und ausführlich. Herr Schweigler greift auf aktuelles Wissen zurück. Das Buch ist ausführlich genug, um das wichtigste weiterzugeben. Es ist nicht unnötig aufgebläht.

Mit Hilfe von Grafiken gelingt es Herrn Schweigler sehr gut schwierige Zusammenhänge wie Allergie oder Intolleranz zu unterscheiden.

Fazit
Das Buch ist für Menschen, die neu mit Nahrungsmittelunverträglichkeit konfrontiert werden eine große Hilfe. Hier findet der Betroffene ausführlich Rat und Hilfe und vor allem Hoffnung auf Besserung.



Autorin:


co Andreas Keck

Dirk Schweigler
1984 in Freiberg (Sachsen) geboren. Schon während des Studiums der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden zeigte sich seine Leidenschaft fürs Schreiben. Dirk Schweiglers Diplomarbeit wurde für den Friedrich-List-Preis der Fakultät nominiert, er stellte seine Ergebnisse auf mehreren internationalen Konferenzen vor. Während des Studiums lebte er mehrere Monate in Japan und Mexiko sowie eineinhalb Jahre in den USA. Nach Abschluss des Studiums verbrachte er über ein Jahr in Indien, um die alten Schriften des Hinduismus zu erlernen. Während seiner anschließenden Tätigkeit in der Krebsforschung am Universitätsklinikum Dresden war er an mehreren wissenschaftlichen Publikationen beteiligt. Als ehemaliger Reizdarm-Patient möchte er mit seinem Buch anderen Betroffenen Mut machen.
Kontakt: reizdarm-heilen[at]gmx.de

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks