Neuer Beitrag

Dirk279

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Unser Darm ist ein verblüffendes Organ. Er kümmert sich jeden Tag um unsere Verdauung und entscheidet dabei immer wieder, welche Stoffe hineindürfen und welche draußen bleiben müssen. Doch bestimmte Ereignisse können dazu führen, dass der Darm durchlässig wird und unangenehme Zeitgenossen in unseren Körper schlüpfen.

Solch ein Zustand wird in der Fachwelt auch als Leaky Gut Syndrom bezeichnet. In den letzten Jahren ist die Zahl der Leaky Gut Betroffenen enorm angestiegen und viele Darmprobleme lassen sich auf ein Leaky Gut zurückführen.

In diesem Buch zeige ich, wie man ein Leaky Gut erkennt und was die Ursachen dafür sind. Außerdem beschreibe ich darin die neuesten Therapiemethoden, damit der Darm sich wieder vollständig erholen kann!

Zur Verlosung stehen 15 Bücher für die Leserunde. Ich freue mich auf eine aktive Teilnahme und bitte die Gewinner um eine anschließende Rezension bis etwa eine Woche Ende der Leserunde.


Autor: Dirk Schweigler
Buch: Leaky Gut

Jeanette_Lube

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Sehr gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen, auch wenn ich keine Probleme mit einem Reizdarm oder einem Leaky Gut habe. Man weiß ja nie...

vronika22

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich habe eine Fruktoseintoleranz und habe auf eigene Faust einen Darmcheck gemacht. Ich vermute, dass ich einen Leaky gut habe, da die entsprechenden Werte erhöht waren. Ich habe mich schon ein wenig mit der Thematik beschäftigt und wäre sehr sehr gerne bei der Leserunde dabei.
Seit ich mich mit der Ernährung umgestellt habe, geht es mir schon besser, aber noch nicht so richtig gut. Ich habe jetzt aber meine Ernährung einer FI angepasst...bei Leaky stehe ich eher noch so am Anfang.
Ich würde mich sehr über eine Hilfestellung und einen Austausch hier freuen.

Beiträge danach
155 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Hopeandlive

vor 2 Tagen

Kapitel 3 (Die Ursachen)
Beitrag einblenden

Auch dieses Kapitel finde ich außerordentlich gut erklärt und auf eine sehr wertschätzende Weise . Ich fühle mich wirklich auf Augenhöhe und nicht von Fachchinesisch erschlagen. Jeden Abschnitt konnte ich nachvollziehen und die Geschichten, Wüste - Tiger; Porzellanladen mit Hund und Katze fand ich sehr anschaulich und einprägsam dargestellt .
Ich habe auch über mehrere Jahre immer wieder Antibiotika wegen entzündlicher Erkrankungen aufgrund von Allergien nehmen müssen und habe unter Neurodermitis und Laktoseintoleranz gelitten und mich ständig schlapp und krank gefühlt , wie ein Auto , das man in den dritten Gang schalten möchte, jedoch mehr wie der zweite Gang ist nicht möglich, egal ob ich auf die Ernährung achte , Sport mache etc.

Erst eine sanfte Darmpflege , die ich vor zwölf Jahren begann und regelmäßig intensiviere , hat mir geholfen. Meine Allergien sind Geschichte, ebenso die Laktoseintoleranz und ich fühle mich so fit wie noch nie.

Dirk279

vor 2 Tagen

Kapitel 3 (Die Ursachen)
@Hopeandlive

Das ist natürlich immer super, wenn es Erlebnisberichte gibt, die das Theoretische nochmal bestätigen, z.B. wie bei dir mit dem Darmaufbau. Vor 5-10 Jahren wurde man ja sogar ausgelacht, wenn man von Darmbakterien oder Darmfloraaufbau geredet hat. Zum Glück hat sich da aber inzwischen einiges getan.

Wichtig war mir übrigens immer, dass die Leser genau verstehen, was hinter der Erkrankung steckt. Und wenn es auch häufig kam: Der Unterschied zwischen Ursache und Symptom ist mir äußerst wichtig. Denn als Reizdarm/Leaky Gut Patient ist man meistens leider vollkommen auf sich allein gestellt- und da heißt es dann nur: Entweder ich eigne mir das Wissen selbst an oder ich werd die Beschwerden nicht mehr los. In den Fachforen gibt es viele tolle Mitglieder, die sich ein Wahnsinns-Wissen über die Jahre aufgebaut haben. Einfach zum Arzt gehen und danach ist alles palletti, kommt leider nur in den allerwenigsten Fällen vor.

Und es freut mich sehr, dass es dir wieder so viel besser geht! :)

Julia_liest

vor 2 Tagen

Kapitel 1+2

Das Buch lässt sich sehr schön lesen. Kein Fachchinesisch und kein trockener Vortrag. Man möchte wirklich gerne noch tiefer in die Materie eintauchen.

Julia_liest

vor 2 Tagen

Kapitel 3 (Die Ursachen)

Die Ursachen sind klar nachzuvollziehen. Wie sich die einzelnen Faktoren in der Praxis auf den Darm auswirken und wie dann ein Leaky Gut entsteht, fand ich sehr interessant.
Mit meiner Fructose-Intoleranz habe ich mich natürlich auch bei den unverträglichen Lebensmitteln wiedergefunden...
Meine Heilpraktikerin hat angemerkt, dass die Unverträglichkeit andersherum, also erst DURCH die Durchlässigkeit des Darms entstanden sein könnte... Ich bin gespannt, ob es im Buch evtl. Infos zu dieser Theorie gibt.

zessi79

vor 2 Tagen

Plauderecke

Ich wollte nur kurz mitteilen, dass ich meine Rezension erst nächste Woche schreiben werde, da ich derzeit noch Urlaub habe und viel unterwegs bin...

Dirk279

vor 2 Tagen

Kapitel 3 (Die Ursachen)
@Julia_liest

Das ist immer eine schwierige Frage, was zuerst da war: Erst Durchlässig und dann Fructoseintoleranz oder erst FI und danach wird der Darm durchlässig. Ist so ein bisschen wie die Frage, ob Henne oder Ei zuerst da waren.
Letztendlich ist beides möglich und es lässt sich im Nachhinein schwer sagen, wie es bei jedem einzelnen entstanden ist. Viel wichtiger ist aber, dass man feststellt, welche Unverträglichkeiten man hat (Testen, nicht vermuten) und welche Probleme im Darm vorliegen (Stuhlprobe). Und dann macht man sich einen guten Therapieplan dazu.

Aber anhand von deinem Beispiel sieht man sehr gut, wie alles im Körper miteinander vernetzt ist und wie ein Problem (Durchlässigkeit) gleich noch weitere Probleme nach sich ziehen kann (Unverträglichkeiten).

tweedledee

vor 13 Stunden

Kapitel 5+6
Beitrag einblenden

Ich reihe mich mal ein in die Reihe der Unwissenden, ich war echt baff dass es eine Heilpraktiker-Versicherung gibt. Ich hab schon lange mit dem Gedanken gespielt, mal zu einem Heilpraktier zu gehen, habe aber die Kosten gescheut. Auf Check24 kann man die Heilpraktiker Zusatzversicherungen vergleichen, ich bin aber noch nicht wirklich fündig geworden. Abschließen möchte ich definitiv eine, also falls jemand eine Empfehlung hat, dann her damit.

Insgsamt gesehen waren für mich einige Informationen sehr hilfreich, einiges wusste ich schon. Ich wünschte ich hätte das Buch früher gelesen, das hätte mir jede Menge Zeit für Recherche erspart. Ich hab mir so viele Infos mühsam aus dem Internet zusammengesucht......

Rezi folgt die nächsten Tage

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.