Dirk Uwe Hansen sonne geschlossener wimpern mond

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „sonne geschlossener wimpern mond“ von Dirk Uwe Hansen

dirk uwe hansen | sonne geschlossener wimpern mond | gedichte | reihe licht [band 01]

»WIE ATEM WIE ERDE WIE LUFT / WIE EIN STEIN / FLACH WIE DIE WELT«

In seinem Gedichtband sonne geschlossener wimpern mond, der den Beginn der neu installierten Reihe licht markiert, stellt der Greifswalder Dichter, Übersetzer und Altphilologe Dirk Uwe Hansen drei Gedichtzyklen vor. Beginnend mit dem Zyklus Kosmogonie – inspiriert von den Weltentstehungsmythen der griechischen Antike – entsteht mit den darauffolgenden Zyklen Naturalienkabinett und Grammatologie ein Mosaik, in dem Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verschmelzen. 
Der Dichter spürt dem Wesen der Dinge nach, will sowohl die Teile eines Ganzen als auch die Beziehung dieser zum Ganzen verstehen. Initial für diese Arbeit war seine Entdeckung, dass den Textfragmenten der vorsokratischen Philsophen ein poetisches Potenzial innewohnt. Aus dem in einem seiner Notizhefte zusammengetragenen Material entstanden so nach und nach traumhaft anmutende Gedichte, in denen die Elemente der Erde in verschiedene Aggregatzustände übergehen, sich Welten formieren und diese dann wieder vergehen (»akusilaos // ist eins ist alles ist unbekannt / sind geteilt zwei dunkel / schnittmengentrennung und drei / winde / einer für / jeden tausendsten fluss fließt / wandelt unter der erde geschlecht / wird zwei wieder eins wieder unsichtbar»).
Dirk Uwe Hansen betrachtet die Erzählungen von Vorsokratikern wie Thales, Parmenides oder Heraklit als Versuche einer Aneignung der Welt. Die zunächst unabhängig voneinander entstandenen Gedichtzyklen stellen verschiedene Formen menschlicher Weltaneignung dar, sind aber gleichzeitig auch als persönliche poetische Anschauung der Wirklichkeit des Verfassers zu betrachten, die er in einem Dreischritt von der Theorie über die Betrachtung des Gegebenen bis zur zur Erfassung desselben im Medium der Schrift vollzieht. Die unter dem Titel Naturalienkabinett versammelten Gedichte portraitieren allesamt Gegenstände, die für den Dichter mit einer bestimmten Erinnerung verbunden sind oder ihm beim Schreiben direkt vor Augen lagen, wie der Donnerkeil oder die Auster (»auster // außen verwachsener spiegeleffekt / einschlag in zähes / fließen von ringen ein / einsinken in geschmolzene zeit / zwei schalen mit jeweils / eigener funktion»). Die in der Kosmogonie angestrebte Darstellung der Welt als Ganzheit wird so einer Welt in Einzelerscheinungen gegenübergestellt. In dem Zyklus Grammatologie wendet sich Hansen schließlich den Buchstaben als der kleinsten Einheit des Erkenntnisinstruments Sprache zu und erkundet die Individualität der Buchstaben als Zeichen und Laut, nachdem er sich umfassend mit ihrer Geschichte und ihrem Gebrauch auseinandergesetzt hat (»o // zyklopenauge und / größe ohne raum / perspektivisch betrachtet ein / weg und kein ziel in der / mitte ist alles ist leer»).

Stöbern in Gedichte & Drama

Les Fleurs du Mal - Die Blumen des Bösen

Ein Klassiker, der erstmals 1855 (!!!) erschien: Die Lyrik Baudelaires (Sprachmagie?) ist mir - hier zumindest - zu düster und bedrückend...

SigiLovesBooks

Dodos auf der Flucht

Dieses Buch gehört in jedes Regal!

Pialalama

Gedichte

Nein, nein, nein. Ich werde mein Lebtag wahrscheinlich kein Gedichte-Fan mehr werden ...

Janine2610

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks