Dirk van den Boom Rettungskreuzer Ikarus - Die Feuertaufe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rettungskreuzer Ikarus - Die Feuertaufe“ von Dirk van den Boom

Es sind wilde Zeiten ... ... in einer fernen Zukunft, in der sich die menschliche wie alle apderen Zivilisationen endgültig von den Auswirkungen einer längst vergangerfen, in den Köpfen bereits völlig verblassten Katastrophe erholt haben. Handel und Forschung, politische Ränkespiele und die Grenzenlosigkeit der Möglichkeiten scheinen das Leben aller Wesen in der bekannten Galaxis zu bestimmen.. In den Randgebieten des erforschten Weltraums, in die sich die'diversen Sternenstaaten noch nicht richtig vongewagt haben, erledigen die systemumspannenden Konzerne sowie die freie Handelsorganisation des Raumcorps die Erschließung und Nutzung der Ressourcen. Doch die Gefahren sind oft größer als der potentielle Nutzen und nicht immer lässt sich das Risiko vorher abschätzen. Immer dann, wenn jemand einen Schritt zu weit gemacht, eine Situation falsch eingeschätzt hat oder das Schicksal auf völlig unvorhergesehene Art und Weise zuschlug, ist Hilfe notwendig -schnell, effektiv und mit der Bereitschaft, sich selbst in die gleiche Situation zu bringen, der die Hilfesuchenden zum Opfer gefallen sind.§Dann ist es Zeit für die Mannschaft des Rettungskreuzers Ikarus, die Kastanien aus dem Feuer zu holen ... (Quelle:'Flexibler Einband/22.10.2012')

Stöbern in Fantasy

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Hach, wie immer ist es einfach hammermäßig gut gelungen. Es ist einfach super zu lesen, die Story ist spannend und interessant.

Lillylovebooks

Bitterfrost

Großartiger Auftakt, der in die bekannte und geliebte Welt der Mythos Academy entführt!

enchantedletters

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Spannendes Buch mit überraschenden Wendungen.

Valentine2964

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Rezension auf dem Weg

booklove16

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Ruhig und bedächtig, aber auf seine ganz eigene Weise genial!

DisasterRecovery

Das Erwachen des Feuers

Toller Auftakt einer neuen High-Fantasy-Reihe!

BubuBubu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Feuertaufe - Band 1 (Rettungskreuzer Ikarus)" von Dirk van den Boom

    Rettungskreuzer Ikarus - Die Feuertaufe

    Khaanara

    04. July 2012 um 09:23

    Auf ihren ersten Einsatz wird die Crew durch einen Notruf der methanatmenden Edirianer zu ihrer ersten "Feuertaufe" gerufen, den sie merken recht schnell an Bord des edirianischen Schiffes, dass sich die Ladung, gentechnisch gezüchtete "Kampfstiere", losgemacht hat und die Besatzung aufgerieben hat. Doch die "Bordkönigin" scheint überlebt zu haben und die Rettungsmission muss durchgeführt werden. Allerdings versucht es jemand zu verhindern, dass die Mission ein Erfolg wird. So beginnt der erste Teil der Serie Rettungskreuzer IKARUS, welches auf den damals geplanten Online-Computerspiel DOMAIN basiert, welches aber nie realisiert wurde. Dirk van den Boom und Thorsten Penkau entwickelten aus dem damaligen Konzept ein Exposé, Guido Latz verlegte dann die neue Serie als book on demand (in etwa "Buchdruck bei Bestellung") bei seinem Verlag Arkham-Press (heute ATLANTIS Verlag). Weitere Autoren der Serie werden noch Sylke Brandt, Irene Salzmann und Bernhard Kübler sein. Man merkt dem ersten Heft doch einige Anleihen aus bestehende Heft- und Fernsehserien wie Perry Rhodan und Babylon 5 (z. Beispiel die "Hyperraumsprungtore" ) doch schon leicht an. Aber im Verlauf der weiteren Handlung des Romans verliert sich dieses im Hintergrund und man wird von dieser doch mitgerissen, auch wen die Geschichte teilweise doch absehbar ist. Aber da neben der professionellen Serie Perry Rhodan keine SF-Heftserie als Alternative auf dem Markt zu bekommen ist, sollte man den weiteren Verlauf der Serie abwarten. Vielleicht spielt sich das Team noch ein und es entwickelt sich zu einer vielversprechenden Serie. Ich werde zumindest die nächste Zeit ein Auge darauf halten. Fazit: Leichte Kost, aber doch spannende Space-Opera

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks