Gebrauchsanweisung für das Internet

von Dirk von Gehlen 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Gebrauchsanweisung für das Internet
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

seschats avatar

Ein gutes Sachbuch, das mit spannenden Kapiteln und weiterführender Lektüre aufwartet.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gebrauchsanweisung für das Internet"

Wir besuchen es täglich, und doch wissen die meisten erstaunlich wenig über diesen Ort, den die Kanzlerin das »Neuland« nannte. Man spricht dort einen eigenen Dialekt, der sich in Abkürzungen, Emojis und Slang ausdrückt; es gibt Ureinwohner und Neuankömmlinge. Welche Kniffe und Verhaltensformen sollte man kennen? Welche Bräuche, Gepflogenheiten, potenziellen Fettnäpfchen auf dem Schirm haben und welche Randbezirke (Darknet!) meiden? Und wie entdeckt man verborgene Schönheiten? Dirk von Gehlen nähert sich dem Internet als einem Land. Fundiert und unterhaltsam beleuchtet er dessen kurze Geschichte, stellt eine Typologie der Bewohner vor, auf die man im Netz garantiert trifft. Gibt Tipps für Einsteiger, alte Hasen und Verfechter des Analogen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492276993
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Piper
Erscheinungsdatum:04.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    seschats avatar
    seschatvor 8 Tagen
    Kurzmeinung: Ein gutes Sachbuch, das mit spannenden Kapiteln und weiterführender Lektüre aufwartet.
    Nützliche Gebrauchsanweisung

    Wer schon immer wissen wollte, wie das Internet entstanden ist und woraus es besteht, der sollte zu Dirk von Gehlens gut lesbarer Gebrauchsanweisung greifen. 


    Das 224-seitige Buch liefert einen prägnanten Überblick zum Thema und ist deshalb vor allem für Einsteiger und überzeugte Offliner geeignet. Gängige Begriffe (Cloud, Sprachsteuerung, IP-Adresse oder Emojis), Trends (Social Media & Co) sowie die Chronologie der einzelnen Entwicklungen (E-Mail, Web oder Hashtag) werden allgemeinverständlich dargeboten. Zudem verfügt jedes Kapitel über nützliche Tipps zum besseren Umgang mit dem Internet.  

    Dirk von Gehlen ist als Journalist bei der Süddeutschen Zeitung für das Ressort Social Media/Innovation zuständig und kennt sich dementsprechend bestens mit der Materie aus. Dies merkt man der Lektüre auch an. Mir hat es besonders gefallen, wie er den für den Laien recht trockenen und nicht immer leicht zu erfassenden Stoff auf ein Normalmaß heruntergebrochen und sich dabei regelmäßig passender bildhafter Vergleiche bedient hat. 

    FAZIT
    Ein gutes Sachbuch, das mit spannenden Kapiteln und weiterführender Lektüre aufwartet. 

    Kommentare: 1
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks