Dirk von Petersdorff Zeitlösung

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeitlösung“ von Dirk von Petersdorff

Gedichte von Wanderern, Reisenden, von Menschen mit unruhigen Herzen - und von ihren Orten: "Autobahn, Flughafen, Hotel. Und besonders ein Zimmer im Londoner Hilton . Einzig der Fernseher leuchtet." Dirk von Petersdorffs Lyrik kombiniert virtuos verschiedene Sprachebenen vom Alten Testament bis zum neuesten Jargon. Seine Themen sind die zahllosen Wandlungen unserer Zeit, die er nicht dämonisiert, sondern als poetisches Material gewinnt. »Dirk von Petersdorff versucht nämlich etwas sehr Bemerkenswertes: ein postmodernes Pathos, ja einen lyrischen Existentialismus. Freilich auf eine Weise, die Spiel und Ironie nicht außer Kraft setzen.« Harald Hartung, Frankfurter Allgemeine Zeitung Preise: 1. Förderpreis des 'Literarischen März' (Leonce und Lena-Wettbewerb 1991) Friedrich-Hebbel-Preis (1993) Berlin-Stipendium (1994) Stipendium Schloß Solitude (1995/96) Kleist-Preis (1998)

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen