Ditte Bandini , Giovanni Bandini Als Buddha noch nicht Buddha war

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als Buddha noch nicht Buddha war“ von Ditte Bandini

In bewährt unterhaltsamer und anregender Manier erzählen Ditte und Giovanni Bandini Geschichten aus dem "Jâtakam" nach. Diese um die Zeitenwende zusammengestellte Sammlung wurde im asiatischen Raum unzählige Male bildnerisch umgesetzt und erfreut sich bis heute größter Beliebtheit. Die Geschichten - zu einem großen Teil vorbuddhistische, altindische Märchen, Fabeln und Novellen - schildern charakteristische Situationen aus verschiedenen menschlichen und tierischen Existenzen des Bodhisattva (künftigen Buddha) und veranschaulichen damit zentrale Tugenden bzw. die karmischen Folgen "richtigen" oder "falschen" Handelns. Eingebettet in eine Einführung in die buddhistische Glaubenswelt und erklärende Texte bietet dieser Band anschauliche Lektüre über die Inkarnationen des Buddha.

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Als Buddha noch nicht Buddha war" von Ditte Bandini

    Als Buddha noch nicht Buddha war

    Bibliophilia

    01. September 2011 um 20:04

    Kurz zum Inhalt Das Buch ist eine Sammlung aus Fabeln, Novellen und Geschichten rund um frühere Inkarnationen des historischen Buddha, Siddhatta Gotama (Siddhartha Gautama). In allen Geschichten tritt er in unterschiedlichen Gewändern auf und vermittelt seine Wahrheit über richtiges und falsches Verhalten. Meine Meinung: Das Buch beginnt mit einem kurzen Einführungstext zum Thema. Darin wird erläutert wer Siddhatta Gotama ist und was es mit den Geschichten und Fabeln auf sich hat. Danach beginnen die eigentlichen Geschichten, die alle einer anderen Tugend untergeordnet sind. Da sind z.B. Ehrlichkeit, Dankbarkeit, Freundschaft, Geduld und viele weitere. Die kurzen Geschichten sind sehr interessant geschrieben und lassen sich leicht lesen. Wie bei Fabeln üblich gibt es keine aufdringliche Belehrung, sondern der Leser kann die Lehre aus der Geschichte für sich annehmen oder auch nicht. Jemand, der sich für den Buddhismus oder nichteuropäische Fabelwelten interessiert, hat mit dem Buch eine schöne Zusammenfassung gefunden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks