Geistergeschichten weltberühmter Autoren

von Diverse 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Geistergeschichten weltberühmter Autoren
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MissStrawberrys avatar

Für alle Fans von historischen Gruselgeschichten - einfach wunderschön!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Geistergeschichten weltberühmter Autoren"

In dieser Sammelbox finden sich neben unheimlichen auch unterhaltsame Geistergeschichten berühmter Autoren: Edgar Allan Poe gruselt uns mit seiner Erzählung über die unheimlichen Ereignisse im "Hause Usher". Ein mysteriöser "Horla"« treibt Guy de Maupassants Protagonisten in den Wahnsinn. Mit Ludwig Bechstein begegnen wir dem "Fliegenden Holländer", dessen Geisterschiff zum ewigen Umherirren auf den Meeren verdammt ist. Und Oscar Wilde amüsiert sich mit dem tollpatschigen "Gespenst von Canterville". Die Sprecher Frank Arnold, Konrad Beikircher, Andreas Fröhlich, Hubertus Gertzen, Stefan Kaminski, Oliver Rohrbeck, Johannes Steck und René Wagner sorgen dafür, dass dem Hörer so mancher Schauer über den Rücken läuft.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958620308
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Audiobuch
Erscheinungsdatum:29.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MissStrawberrys avatar
    MissStrawberryvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Für alle Fans von historischen Gruselgeschichten - einfach wunderschön!
    Zeitlos schöne Geistergeschichten

    In dieser Box finden sich eine Reihe Geistergeschichten, die zwar schon sehr alt sind, aber noch immer einen Zauber mit sich bringen, den viele der heutigen Geschichten dann doch vermissen lassen. Von Edgar Allan Poe über Oscar Wilde bis zu Sir Arthur Conan Doyle sind hier viele berühmte Autoren vertreten. Auf 8 CDs finden sich 9 Geschichten, von 6 bis 196 Minuten Länge ist alles vertreten.

    „Das Gespenst von Canterville“ von Oscar Wilde begleitet mich schon viele Jahre. Ob als Buch, als Film oder als Hörbuchversion - ich liebe sie alle! Hier liest Oliver Rohrbeck und obwohl ich ihn sehr gern als Sprecher mag, will er für mich hier nicht ganz so gut passen, dennoch hatte ich viel Spaß mit einer meiner liebsten Geschichten, die zwar gruselig, aber auch sehr witzig ist.

    „Eine Geistergeschichte“ von Mark Twain wird von Andreas Fröhlich gelesen und ist 23 Minuten lang. Der Geist des Riesen von Cardiff ist müde und möchte Ruhe und Frieden finden, doch dazu muss sein Laib endlich bestattet werden. Deshalb spukte er im Museum herum, doch um Mitternacht ist ja niemand dort. Also hat er sein Tätigkeitsfeld verlagert und landete beim Erzähler der Story …

    „Geistererscheinung“ von Heinrich von Kleist wird von Stefan Kaminski gelesen. Sie ist mit 11 Minuten sehr kurz, aber auch überraschend.

    Die kürzeste Geschichte ist „Der fliegende Holländer“ von Ludwig Bechstein mit 6 Minuten. Konrad Beikircher liest sie sehr gekonnt.

    Wilhelm Hauffs „Die Geschichte von dem Gespensterschiff“ wird von meinem Lieblingssprecher Frank Arnold gelesen. Sie ist knackige 26 Minuten lang und erzählt von mutigen Seeleuten, die den Geistern zur Seelenruhe verhelfen wollen.

    „Der Horla“ von Guy de Maupassant wird von René Wagner gelesen und hat eine Länge von 68 Minuten. Im Tagebuchstil erzählt der Protagonist von einem Geist, der ihm die Lebenskraft nachts aussaugt.

    Oliver Rohrbeck liest auch „Der Untergang des Hauses Usher“ von Edgar Allan Poe. Hier passt seine Stimme und seine Art zu lesen super gut. Der Erzähler besucht seinen alten Freund, um ihm in seiner Krankheit beizustehen und erlebt Dinge, die über die gesunde Vorstellung hinausgehen. Die Story läuft 55 Minuten.

    Johannes Steck lieh dem Erzähler von Isaaks Geschichte 60 Minuten lang seine Stimme. Wilkie Collins „Die Traumfrau“ erzählt von Isaak, der von einer Frau träumte, die ihn erstechen wollte. Kurz darauf heiratet er, doch die Ehe ist unglücklich und tatsächlich versucht seine Frau, ihn zu erstechen. Isaak flieht, doch kann er nicht mehr schlafen und Ruhe findet er auch keine …

    Die längste Geschichte ist mit 196 Minuten „Der Hund von Baskerville“ von Sir Arthur Conan Doyle und sie wird von Hubertus Gertzen gelesen. Sir Henry fürchtet um sein Leben, denn auf ihm lastet der Fluch der Baskervilles. Er beauftragt Sherlock Holmes, ihm zu helfen. Dieser entdeckt Spuren eines riesigen Hundes. Sein Interesse ist geweckt und er macht sich mit Dr. Watson an die Lösung des Geheimnisses.

    Diese Box bietet eine tolle Mischung an Gruselgeschichten mit viel Abwechslung. Ob am Stück gehört oder in kleinen Etappen – man hört super gern zu und Langeweile kommt in keinem Augenblick auf. Insgesamt 442 Minuten feinste Unterhaltung bekommen von mir ganz ohne Frage die vollen fünf Sterne!

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks