Dmitri Mereschkowski Peter und Alexej

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Peter und Alexej“ von Dmitri Mereschkowski

Die Werke des berühmten russischen Symbolisten Dmitri Mereschkowski sind faszinierend und rätselhaft, genauso wie sein Leben. Obwohl in jungen Jahren überzeugter Positivist, verlor er nie seinen Glaube an das Christentum und entwickelte später sogar eine eigene Form der christlichen Lehre. Die ungewöhnlich lockere und gleichzeitig feste Beziehung zu seiner Frau und literarischen Kollegin Sinaida Hippius, diente seinen Zeitgenossen als Beispiel für eine moderne und eigenartige Form der Ehe und für einen sehr fruchtbaren geistigen Bund. Der historisch-philosophische Roman „Peter und Alexej“ ist der dritte Teil der Trilogie „Christ und Antichrist“, in der Mereschkowski seine Philosophie der Geschichte und seine Vision der Zukunft der Menschheit zum Ausdruck bringt. Alle drei Teile waren in Europa ein großer Erfolg und verschafften dem Autor einen hohen Bekanntheitsgrad. Dieser Zyklus zählt zu den besten Beispielen des experimentellen Romans, der später in den Werken von James Joyce und Thomas Manns sehr fruchtbar weiterentwickelt wurde. In „Peter und Alexej“ treffen Christ und Antichrist in der Zeit der Petrinischen Reformen in Russland aufeinander. Der Roman erschien im Jahre 1905 in Sankt-Petersburg und wurde 1922 in Berlin wieder aufgelegt. Die deutsche Übersetzung stammt von Alexander Eliasberg.

Stöbern in Historische Romane

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Nachtblau

Gelungene Mischung aus Geschichte und Fiktion über die Niederlande im 17. Jahrhundert und das Handwerk des 'holländischen Porzellans'.

c_awards_ya_sin

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

Postkarten an Dora

Ein absolutes Meisterwerk, was gelesen werden will! Ein toller Debütroman, der es in sich hat!

Diana182

Die Räuberbraut

Authentischer und interessanter Einblick in das historische Räuberleben.

Katzenauge

Ein ungezähmtes Mädchen

Das Beste, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich habe teilweise tränenüberströmt mitgefierbert!

Zweifachmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen