Domenico Dara

 3.8 Sterne bei 49 Bewertungen

Lebenslauf von Domenico Dara

Ein italienischer Sofort-Erfolg: Domenico Dara wurde 1971 im süditalienischen Kalabrien geboren, aufgewachsen ist er in Girifalco. Dort spielt auch sein Debütroman, »Der Postbote von Girifalco oder Eine kurze Geschichte über den Zufall«, der 2019 erschien und in Italien auf Anhieb zu einem Bestseller wurde. Für den Roman wurde Dara für den angesehenen Italo-Calvino-Preis nominiert und mit mehreren weiteren Preisen ausgezeichnet, beispielsweise dem Premio Palmi.

Alle Bücher von Domenico Dara

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Domenico Dara

Neu
B

In diesem Buch geht es hauptsächlich um die Kraft des Zufalls und wie sehr eine einzelne Entscheidung ohne Vorahnung eine große Menge Menschen und deren Leben beeinflussen kann. Die Idee des Buches ist nicht schlecht aber an der Umsetzung happert es ein wenig. Die Erzählstränge sind zu land und zu langatmig, die vorkommenden Personen sind so zahlreich, dass man sie sich nicht merken kann und des öfteren sind diese auch nicht mal wichtig. 
Andererseits sind viele  Ansichten und Gedankenstränge interessant, sie haben Tiefe. Im Süditalien des Jahres 1969 trägt der Postbote von Girifalco gewissenhaft seine Briefe aus. Nun ja, so gewisshaft nun auch wieder nicht, denn unbemerkt liest er die Korrespondenzen seiner Dorfbewohner und schaltet sich sogar ein, indem er selbst schreibt. Seine taktvolle und vorsichtige Art, nicht dieBalancen zu stören,machen ihn sympatisch, jedoch gab es für michwenig Handlung und wenige Ereignisse. 
Vielleicht ist das Buch an eine andere Lesergemeinschaft gerichtet,mich sprach es leider nicht so an..

Kommentieren0
0
Teilen
C

Sehr berührend

Der Titel ist ja schon mal recht ungewöhnlich und das ist das Buch auch..

480 Seiten würde ich aber auch nicht „kurze Geschichte“ nennen, aber gut, grins.

Spass beiseite: dieses Buch ist wirklich außergewöhnlich:

Süditalien 1969. Im verschlafenen Girifalco geht alles seinen gewohnten Gang – die anstehenden Kommunalwahlen sind schon das Aufregendste, was auf absehbare Zeit zu erwarten ist. Doch im Geheimen zieht ein guter Geist die Fäden, ohne dass die anderen Dorfbewohner es ahnen: Denn der Postbote des Ortes ist ein melancholischer Einzelgänger, der die Philosophie liebt und Zufälle sammelt – und nebenbei heimlich in den Briefverkehr des Dorfes eingreift. So versucht er, den Dingen die richtige Richtung zu geben.
Unglücklich Liebende werden zusammengeführt, politische und amouröse Betrugsversuche verhindert, und Mütter bekommen plötzlich Post von ihren in der Ferne verschollen geglaubten Söhnen. Der Postbote von Girifalco scheint sich in seinem zurückgezogenen Dasein eingerichtet zu haben – bis ein mysteriöser Brief aus der Vergangenheit auftaucht, der das Dorfleben im Allgemeinen und seines im Besonderen gehörig ins Wanken bringt.

Domenico Dara hat mit „Der Postbote von Girifalco oder Eine kurze Geschichte über den Zufall“ ein Buch geschaffen, das den Leser zutiefst rührt – mich jedenfalls hat es emotional sehr berührt und es wird mir auch noch lange im Gedächtnis bleiben...

Ich kam etwas schwierig rein ins Buch, der Schreibstil war ein wenig „langatmig“ zeitweise, aber das gab sich dann auch immer wieder und die interessanten Teile überwogen bei Weitem für mich, aber erwähnt sollte es dennoch sein.

Das Verzeichnis der agierenden Personen war übrigens sehr hilfreich, sonst wäre man unter Umständen noch durcheinander geraten.



Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Postbote von Girifalco oder Eine kurze Geschichte über den Zufall" von Domenico Dara

Viel Buch, wenig Inhalt
MotteEnnavor 3 Tagen


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Domenico Dara wurde am 02. Februar 1971 in Catanzaro (Italien) geboren.

Domenico Dara im Netz:

Community-Statistik

in 71 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks