Domenico Dara

 3,8 Sterne bei 129 Bewertungen

Lebenslauf von Domenico Dara

Ein italienischer Sofort-Erfolg: Domenico Dara wurde 1971 im süditalienischen Kalabrien geboren, aufgewachsen ist er in Girifalco. Dort spielt auch sein Debütroman, »Der Postbote von Girifalco oder Eine kurze Geschichte über den Zufall«, der 2019 erschien und in Italien auf Anhieb zu einem Bestseller wurde. Für den Roman wurde Dara für den angesehenen Italo-Calvino-Preis nominiert und mit mehreren weiteren Preisen ausgezeichnet, beispielsweise dem Premio Palmi.

Alle Bücher von Domenico Dara

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Domenico Dara

Cover des Buches Der Zirkus von Girifalco (ISBN: 9783462054613)Caro_Lesemauss avatar

Rezension zu "Der Zirkus von Girifalco" von Domenico Dara

Ein magischer Zirkus
Caro_Lesemausvor einem Monat

Bevor der titelgebende Zirkus das Dorf Girifalco überhaupt erreicht, vergehen zunächst einmal 100 Seiten - zu viel für meinen Geschmack. Auf diesen zahlreichen einführenden Seiten werden die verschiedensten Dorfbewohner:innen vorgestellt, ihre Lebensgeschichten, ihre Rolle im Dorf. All diese Protagnisten erhalten insgesamt gefühlt den gleichen Stellenwert und werden schlussendlich durch den eintreffenden Zirkus in ihrem Leben beeinflusst. Ein paar Charaktere weniger hätten es allerdings auch getan. Und auf die vielfältigen, ausufernden Beschreibungen der Aktivitäten des Dorfcasanovas hätte ich auch eher verzichten können. Der Schreibstil ist ganz schön, aber in der Gesamtheit einfach zu überladen. Ich habe recht lange für dieses Buch gebraucht, weil es keine Spannung bietet, dafür aber zahlreiche Personen, die man ausführlich vorgestellt bekommt, um dann doch wieder zurückblättern zu müssen, weil es zu viele Namen waren. Die Schicksale werden am Ende auch nicht immer vollständig aufgelöst, sodass nicht mal das Ende hundertprozentig überzeugen kann. Ich kenne das erste Buch nicht, vielleicht ist das nicht ganz so überladen, aber dieses hier kann ich nur wirklich eingefleischten Fans von dicken Büchern ohne rasante Handlung empfehlen.

Fazit:

Der Autor wollte sicherlich die magische Wirkung eines Zirkus zum Ausdruck bringen, bleibt aber letztlich mehr durch müde machende Monotonie in Erinnerung.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Zirkus von Girifalco (ISBN: 9783462054613)bri114s avatar

Rezension zu "Der Zirkus von Girifalco" von Domenico Dara

fordernde Fortsetzung
bri114vor 2 Monaten

Das Cover verführt allein zum Verweilen... ein Hauch von Nostalgie, Leichtigkeit und südliches, italienisches Flair.
Nach "Der Postbote von Girifalco" nun die Fortsetzung mit "Der Zirkus von Girifalco" des von dort stammenden Autors Domenico Dara.
So treffen auch hier die unterschiedlichsten Charaktere aufeinander in ihrer kleinen, eigenen Welt des Dorfes.
Hier kennt jeder jeden- zwischen dem Friedhof im Norden und der Nervenheilanstalt im Süden- auch, wenn einiges noch geheim und im Verborgenen geblieben ist.
Da wären Lulù, der „Verrückte“, der seine Mutter schmerzlich vermisst und sie in fast jeder Frau erkennt, die ihm begegnet. Archidemu, der sich selbst kasteit, seit sein kleiner Bruder unter seiner Obhut verschwand, Cuncettina- ungewollt kinderlos und sehr unglücklich mit ihrem Leben. Der Junge Angeliaddu, der sehnlichst seinen Vater kennenlernen möchte, dessen Mutter Taliana ihren unehelichen Sohn aber um jeden Preis beschützen will und dafür viel Leid inkauf nimmt.
Don Venanziu, offiziell homosexuell und der einzige Dorfschneider, beglückt fast alle Dorfbewohnerinnen- verspürt aber das Nachlassen seiner Potenz- und damit seiner Macht über die Frauen, sein Leben.... Was bleibt ihm dann?
Als unerwartet ein Zirkus im Dorf auftaucht, noch dazu zum alljährlichen Dorffest des Heilgen San Rocco, werden die Bewohner aus ihrem Alltag gerissen.
Aber auch für einige der Zirkusleute bedeuten die Begegnungen im Ort Veränderung.
Dieser Roman ist anders- tiefer und doch ganz leicht und zart, Dara nutzt poetische als auch derbe Sprache, um die Unterschiede (und Gemeinsamkeiten) seiner Charaktere hervorzuheben.
Dazu gibt es eine Vielzahl an parallelen Erzählsträngen, die erst nach und nach, das große Ganze ergeben.
Wenn man sich auf diesen ungewöhnlichen Schreibstil einläßt, wird man am Ende mit einer zauberhaften, dem Zirkus würdigen, magischen, Geschichte belohnt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Zirkus von Girifalco (ISBN: 9783462054613)G

Rezension zu "Der Zirkus von Girifalco" von Domenico Dara

Ein Dorf im Zirkusfieber
Gisevor 2 Monaten

In Girifalco steht das Fest des Dorfheiligen San Rocco an. Ein Zirkus hält überraschend vor den Toren der Stadt und wird eingeladen, sein Zelt hier aufzuschlagen. Seltsamerweise scheint dieser Zirkus einen Einfluss auf die Dorfbewohner zu haben.

Es ist eine interessante Ansammlung von Personen, die der Autor Domenico Dara in seinem Buch versammelt, ein Durchschnitt über all die Menschen, die in einer Dorfgemeinschaft zusammen leben. Da gibt es den Mann, dessen Bruder in seiner Kindheit verschwand, er sucht ihn heute noch. Da ist die verbitterte Witwe, die ihren ehemaligen Verlobten an eine andere verlor und nun zeit ihres Lebens auf die angetraute Ehefrau eifersüchtig ist und ihr den Tod an den Hals wünscht. Da ist der Schneider des Ortes, den alle für schwul halten – bis auf die Frauen des Ortes, die insgeheim seinen Verführungskünsten erliegen. Da ist das Glückskind des Dorfes, die Frau, die nie Schmerz oder Leid empfinden musste. Aber auch die glücklose Frau, die bisher vergebens auf eine Schwangerschaft hoffen musste. Die unterschiedlichsten Charaktere mit all ihren Emotionen und Gedanken, gute wie schlechte, werden hier versammelt. Sie alle werden angezogen von der besonderen Atmosphäre des Zirkus, von den Menschen, die dort auftreten. Und sie werden dem Zauber dieser Atmosphäre auf die eine oder andere Art erliegen.

Dies ist bereits der zweite Roman des Autoren über das Örtchen Girifalco. Wer sich gerne in das erste Buch vertieft hat, wird auch dieses hier sehr gerne lesen. Es ist eine Geschichte, die sich Zeit lässt für all die Geschehnisse, die erzählt werden, und das kann auch mal langatmig wirken. Doch hinter all den kleinen Eigenheiten von Girifalco steckt eine märchenhafte Erzählung, die mich gut unterhalten konnte. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Domenico Dara wurde am 02. Februar 1971 in Catanzaro (Italien) geboren.

Domenico Dara im Netz:

Community-Statistik

in 153 Bibliotheken

von 43 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks