Neuer Beitrag

Dominic-Horst

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo zusammen

Ich lade euch hier ganz herzlich zu meiner ersten Leserunde ein und freue mich über euer Interesse an meinem historischen Roman „Die Macht zu vergessen.“



Zum Inhalt:

Paris 1871. Die einst so strahlende Metropole ist durch den Krieg gegen die Preußen zerstört, Unruhen und Hunger bestimmen den Alltag. Inmitten dieser unsicheren Zeiten treffen der Maler Dion und die schöne Ophelie aufeinander. Die unnahbar scheinende Dame der höheren Gesellschaft fühlt sich zu dem avantgardistischen Künstler hingezogen, und auch er findet in ihr schnell mehr als eine interessierte Gesprächspartnerin, die die Wandlungen in der Kunst zu schätzen weiß. Doch nach einer Nacht im Absinthrausch findet sich plötzlich die Leiche einer jungen Kokotte in Dions Atelier und er muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Ein Roman über eine verstörende Zeit, in dem sich die Biografien der unterschiedlichsten Menschen in einem bunten Reigen ineinander verschlingen, um schon bald in den Wirren der Pariser Kommune zu verschwinden.



Buchbeschreibung und Frage

Die Macht zu vergessen ist ein historisches Drama, in dem die Geschichten der einzelnen Figuren im Vordergrund stehen, während die doch eher kurze Phase der Pariser Kommune mehr als Rahmen dient, in den sich die einzelnen Geschichten betten.

Um euch für die Leserunde zu bewerben, schaut euch bitte die Leseprobe auf Amazon an und schreibt, warum ihr euch für den Roman interessiert und welche Erwartungshaltung ihr gegenüber ihm habt.



Über mich

Ich selbst (Jahrgang 1986) bin eigentlich gelernter Koch und habe mit dem Schreiben doch eher spät angefangen. Mit den ersten Entwürfen für diesen Roman begann ich vor acht Jahren, bin dabei in den letzten Jahren viel gereist und habe immer wieder im Ausland gelebt (Kambodscha und Australien).



Regeln zur Teilnahme

Wie auf Lovelybooks üblich, verpflichtest du dich durch die Teilnahme an der Leserunde, wenn du eines der Print-Exemplare gewinnst, innerhalb eines Kalendermonats eine Rezension zu schreiben und diese hier und auf Amazon zu veröffentlichen, wobei ich mich natürlich auch freuen würde, wenn du sie auf Goodreads und anderen Seiten einstellen würdest.


Ich freue mich mit euch meinen Debütroman gemeinsam lesen zu dürfen und eure Fragen zu beantworten.

Liebe Grüße Dominic

Autor: Dominic Horst
Buch: Die Macht zu vergessen

Diana182

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo=)

Cover und Beschreibung klingen sehr interessant. daher möchte ich sehr gerne mein Glück versuchen und mich für eine Printausgabe bewerben.

Über einen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.

Liebe Grüße

YumikoChan28

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hier wäre ich auch unheimlich gerne dabei. :)

Ich liebe historische Romane. Gerade, wenn sie in Paris spielen. Das Cover ist bezaubernd schön und auch der Titel des Buches lädt geradezu dazu ein sich in diese Zeit von Paris richtig hinein zu träumen. *-*

Ich bin ganz ehrlich: Ich trete Self- Puplisher Büchern eigentlich immer eher sleptisch gegenüber, da es ja doch auch ne Menge Müll unter ihnen gibt, ABER ich habe die Leseprobe gerade gelesen und freue mich auf eine spannende, doch auch romantische Geschichte, die mir wieder einmal schöne Lesestunden bescherrt. =D

Der erste Eindruck der Leseprobe war sehr gut. Besonders, die Dynamik zwischen Dion und Ophelie war phänomenal. Fast so, als würden sie sich schon ein ganzes Leben lang kennen. Das mochte ich sehr und ich würde sooo gern wissen, wie es weiter geht. <3 <3 <3

Also ich würde mich freuen, hier dabei sein zu dürfen. ^-^

Beiträge danach
68 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mabuerele

vor 1 Jahr

Kapitel 11-12
Beitrag einblenden

Julies Leben war hart.

Dion will vergessen - und kann nicht.

Die Briefe mit Ophelie werden gefühlvoller. Schön fand ich das darin eingebettete Märchen.

mabuerele

vor 1 Jahr

Kapitel 13-14
Beitrag einblenden

Avril wird gefunden. Charnell nimmt die Ermittlungen auf. Dabei erfahre ich einiges über Avrils Vergangenheit, aber auch über Charnell.

mabuerele

vor 1 Jahr

Kapitel 15-21
Beitrag einblenden

Ophelie spricht über ihre Ehe. Mit Dion kommt es zu Austausch von Zärtlichkeiten. Die Briefe werden offener und gefühlvoller.

Gut finde ich die Gegenüberstellung der Vorteile der Kommune und ihrer Schattenseiten.

"...Es waren keine guten Zeiten für Frauen in Paris..." - wohl wahr!

Jean wollte Avril heiraten. Warum nur hat sie ihn nicht begleitet?

Hart war der Bericht über Charnells Tochter. Was hat sie sich als 14jährige von ihrer Freiheit versprochen?

Kwony

vor 1 Jahr

Kapitel 8-10
Beitrag einblenden

Ich habe hier erst wirklich in die Geschichte gefunden. In den Kapiteln zuvor, habe ich mich ständig gefragt, wohin die Geschichte führen soll. Zwar fand ich die Beschreibung der Charaktere, den Sprachstil und vor allem die Briefe sehr gut, aber ich konnte nicht in die Geschichte eintauchen.

Mit Avrils Tod kommt ein dramatisches Erlebnis in Dions Leben, und als Leser ahnt man, dass es wohl noch schlimmer kommt.

mabuerele

vor 1 Jahr

Kapitel 22-27
Beitrag einblenden

Hier gibt es mehrere Anspielungen auf den Titel des Buches.

Dion: "...und all die Dinge, die ihn umgaben, vergessen zu dürfen..."

Charnell stürzt sich nach dem Tod der Frau in die Arbeit, um zu vergessen.

Charnell: "...auch wenn er immer noch nicht zu vergessen gelernt hatte..."

Charnell gelangt zu den Versailler Truppen.

Ophelie und Dion werden ein Paar. Doch dann will Ophelie kämpfen und wird getötet. Dion flieht.

mabuerele

vor 1 Jahr

Kapitel 28-31
Beitrag einblenden

Mit dem Ende hatte ich auch meine Probleme. Normalerweise deutet ja alles auf eine gespaltene Persönlichkeit hin, Michel als sein zweites Ich. Aber was war der Auslöser?

mabuerele

vor 1 Jahr

Fazit, Rezensionen
Beitrag einblenden

Danke, dass ich das Buch lesen durfte!

http://www.lovelybooks.de/autor/Dominic-Horst/Die-Macht-zu-vergessen-1235116223-w/rezension/1246933246/

https://www.amazon.de/review/R3UZ38T1GSRITP/ref=cm_cr_rdp_perm

Neuer Beitrag