Dominic Sandbrook

 4,7 Sterne bei 29 Bewertungen

Lebenslauf von Dominic Sandbrook

Dominic Sandbrook, geboren 1974, ist Historiker, Autor, Kolumnist und Fernsehsprecher. Neben seiner Gastprofessur am King’s College London, schreibt er für »The Daily Mail« und »The Sunday Times« und entwickelt Drehbücher für erfolgreiche BBC-Fernsehserien.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Weltgeschichte(n) - Der zornige Herrscher: Heinrich VIII. (ISBN: 9783570179079)

Weltgeschichte(n) - Der zornige Herrscher: Heinrich VIII.

 (1)
Neu erschienen am 31.08.2022 als Gebundenes Buch bei cbj. Es ist der 4. Band der Reihe "Weltgeschichten".
Cover des Buches Weltgeschichte(n). Der zornige Herrscher: Heinrich VIII. (ISBN: 9783742425010)

Weltgeschichte(n). Der zornige Herrscher: Heinrich VIII.

Neu erschienen am 21.09.2022 als Hörbuch bei Der Audio Verlag.

Neue Rezensionen zu Dominic Sandbrook

Cover des Buches Weltgeschichte(n) - Weg in die Dunkelheit. Der Erste Weltkrieg (ISBN: 9783570179093)Anna0807s avatar

Rezension zu "Weltgeschichte(n) - Weg in die Dunkelheit. Der Erste Weltkrieg" von Dominic Sandbrook

Interessant gestaltet, gut ausgearbeitet, aber an manchen Stellen etwas langatmig
Anna0807vor 2 Monaten

Der erste Weltkrieg ist bis heute eine Zeit voller Dunkelheit, Trauer und Schmerz. Das Jahr 1914 veränderte die Geschichtsschreibung und hinterlies einen dunkeln Fleck in der Geschichte Europas. Anhand der Schicksale verschiedener Menschen wird in diesem Buch die Geschichte des ersten Weltkriegs genauer betrachtet und aufgearbeitet. So begleiten wir Tolkien an die Front, erleben mit, wie die Krankenschwester Edith verwundete Soldaten behandelt oder ein junges Mädchen namens Yves die Invasion in Frankreich miterlebt. 

Ich finde Geschichte schon seit ich denken kann sehr interessant. Der Fokus meines Interesses lag aber nie auf dem ersten Weltkrieg. Mit Hilfe dieses Buches wollte ich einen umfassenden Überblick über die Ereignisse des ersten WKs bekommen. Und das ist mir mit dem Buch durchaus gelungen.

Besonders gut gefallen hat mir, dass man viele Ereignisse aus unterschiedlichen Blickwinkeln kennenlernt. Es werden viele Einzelschicksale erzählt, die es ermöglichen aus verschiedenen Perspektiven über Ereignisse nachzudenken. Allerdings habe ich mich oft etwas hin und her geworfen gefühlt zwischen Nationalitäten und Handlungsorten. Auch mit der zeitlichen Einordnung war es für mich ab und an nicht ganz leicht. Ich habe das Buch aber auch eher zwischendurch und nicht als Hauptbeschäftigung gelesen, was eventuell zu den gelegentlichen Verwirrungen geführt haben könnte.

Der Schreibstil des Autors hat mir sehr gut gefallen. Er ist flüssig und durchaus bildhaft, ohne das Grauen des Kriegs zu sehr zu veranschaulichen. Für mich wirkten die Beschreibungen und Erklärungen auf die Lesergruppe angepasst und ausreichend. 

Die Unterteilung des Buches in unterschiedliche Abschnitte hat mir ebenfalls gefallen. Die Einordnung des Gelesenen wurde dadurch erleichtert.

Insgesamt gefällt mir die Idee des Autors, Geschichte anhand von Schicksalen für jüngere Leser greifbar zu machen sehr gut. Auch die Gestaltung des Buches und die Vermittlung der Fakten ist gut gelungen. Allerdings wirkte es für mich an manchen Stellen etwas zäh, was aber auch daran liegen könnte, dass der erste Weltkrieg nicht unbedingt mein Thema ist. Ich werde auf jeden Fall auch weiteren Büchern der Reihe eine Chance geben.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Weltgeschichte(n). König der Könige: Alexander der Große (ISBN: 9783742421944)Seelensplitters avatar

Rezension zu "Weltgeschichte(n). König der Könige: Alexander der Große" von Dominic Sandbrook

Geschichte auf Kinderaugen
Seelensplittervor 2 Monaten

Meine Meinung zum Hörbuch:

Weltgeschichten

König der Könige - Alexander der Große


Inhalt in meinen Worten:

Griechenland fürchtet Persien, doch warum eigentlich? Nun ganz einfach, weil die Welt einfach damals anders war als sie heute ist, viele Kontinente kannte man noch gar nicht, Krankheiten konnten noch nicht geheilt werden und manchmal musste man einfach in den sauren Apfel beißen. Ihr versteht nur Bahnhof. Nun die Geschichte von Alexander spielt zu einer Zeit wo wir noch lange nicht geboren wurden, oder noch nicht einmal an uns gedacht wurde. Sie waren Entdecker, Erforscher, Welterkunder und vor allem eines, sie waren ganz anders als wir heute und doch uns sehr ähnlich. 

Die Geschichte spielt um die Zeit von 300 vor Christus. Er ist ein besonderer König der unter mysteriösen Umständen stirbt und schon ziemlich jung König wird, dabei werdet ihr den 12 Göttern im Olymp begegnen. 

Neugierig? Dann hören!


Wie ich das Gehörte empfand:

Ich finde im Nachgang und nachdem ich die CD gefühlt 20 mal hörte langsam begreifbar und dank Wikipedia konnte ich direkt auch noch einiges über Alexander lesen, denn so ganz wollte mir die Geschichte von ihm nicht in mein Ohr dringen, weswegen ich irgendwann das Hörbuch auf die Seite legte und dann noch mal startete, und siehe da es kam in mein Ohr und ich war erstaunt was alles um Alexander läuft. Nebenbei das ich Götter kennen lernen darf, unter anderem eine die eine Eule bei sich trägt und wer die Göttin der Ernte ist oder gar wer die Schönste ist, es gibt aber natürlich auch noch Zeus. 

Und genau das ist der Trumpf des Hörbuches, ich höre nicht nur auf kürzeste Weise wer Alexander ist und was dieser tat sondern auch die Geschichte um ihn herum und die ist faszinierend, auch wenn ich nicht in seiner Zeit leben wollen würde. 


Erzähler: 

David Nathan - bekannt durch Jonny Depp - ist einfach eine tolle Erzählerstimme, die mir aber leider nicht immer direkt geläufig im Ohr ist, dafür entspannt mich seine Stimme viel zu sehr, und ich kann stets bei ihm gut einschlafen, was aber wiederum kein Minuspunkt ist, sondern wenn ich einmal richtig durch das Hörbuch durchgelaufen bin und es dann nochmals hören mag, damit ich noch mehr aufnehme und das dann zur guten Nacht, er schafft es meinen Stress auf ein sehr niedriges Level zu setzen und dabei mich wirklich zur Ruhe zu bringen, zugleich kann ich mir auch immer den Piraten vorstellen, wodurch ich seine Stimme wirklich kennen lernen durfte. Deswegen gut das er mir die Geschichte von Alexander näher bringt, jedoch kann ich ihn nicht immer am Stück hören.


Die Welt von Alexander:

Alexander ist ca. 300 Jahre vor Christus auf die Welt gekommen, ist mit 20 Jahren König geworden und schon mit 32 Jahren gestorben. Er ist ein Krieger durch und durch und schafft das was viele gar nicht schafften damals. Er war aber auch vor allem Mensch, der Gefühle hatte, manchmal nicht ganz nachdachte und dadurch auch Chaos baute. Aber ich nehme euch hier mal nicht alles weg, es lohnt sich einfach das man Alexander kennen lernt und ihn vielleicht nicht immer gut nachvollziehen und verstehen kann, aber er lebte eben in einer ganz anderen Welt, und doch ist es die unsere, und in einer ganz anderen Zeit, wo Technik nur begrenzt in Form von besonderen Entdeckungen und Erforschungen und anderen Dingen vorhanden war, dafür wie das aber war wie es war sind die Leute damals wirklich gut vorangekommen. 

Vielleicht kann man ja sogar von diesem Mann sich eine Scheibe abschneiden. 


Spannung:

Leider brauchte ich länger um in das Hörbuch zu finden und die Geschichte in die Gänze aufzunehmen, das liegt aber evtl. daran das ich dieses Hörbuch hörte, als ich gerade in den letzten Schulaufgaben steckte und voller Stress steckte. 

Ich hab das Hörbuch aber gerne gehört und auch immer wieder gerne, was auch wieder für das Hörbuch spricht. Und für die Geschichte ist es definitiv wichtig auch diesen Mann zu kennen, der mir hier vorgestellt wird. 


Empfehlung:

Für Schüler die gerade das Thema in der Schule haben, kann ich das Hörbuch gut zur Lernergänzung empfehlen, für alle die wie ich einfach Wissbegierig sind und David Nathan lieben erst recht. Jedoch solltet ihr Muse für die Geschichte haben und auch Zeit zum zuhören finden!


Bewertung:

Ich gebe der Geschichte vier Sterne. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Weltgeschichte(n) - Weg in die Dunkelheit. Der Erste Weltkrieg (ISBN: 9783570179093)sternenstaubhhs avatar

Rezension zu "Weltgeschichte(n) - Weg in die Dunkelheit. Der Erste Weltkrieg" von Dominic Sandbrook

Hier wird Geschichte lebendig
sternenstaubhhvor 3 Monaten

Diese Buchreihe hat es wirklich in sich. Der Autor Dominic Sandbrook nimmt den Leser mit auf eine abenteuerliche Zeitreise, die so spannend wie unterhaltsam ist. Ich habe bisher jedes Buch mit großem Interesse gelesen und auch das 3. band dieser Reihe hat mich wieder begeistern können.

Bei dieser Reihe werden selbst Geschichtsmuffel zu richtigen Lesefans. Das liegt zum einen an dem mitreißenden Schreibstil, wie auch an der spannenden und emotionalen Handlung, die einem die Geschichte so greifbar macht.

Über den ersten Weltkrieg hatte ich bisher noch nicht sehr viel gelesen und ich habe das Buch daher mit besonders viel Spannung gelesen. Als Leser sind man tatsächlich hautnah dabei, bekommt Einzelschicksale mit und erlebt den ersten Weltkrieg mit.

Man leider und fühlt mit den Personen mit und gerade das sorgt für eine besondere Leseatmosphäre, wie sie nur Sandbrook erschaffen kann. Für mich ist es jedes Mal aufs neue faszinierend wie packend die Bücher des Autors sind und wie spannend doch tatsächlich Geschichte sein kann. 

Die Fortsetzung handelt von Heinrich dem VIII. (oder im englischen Henry VIII) und ich bin schon sehr gespannt. Dieses Thema englischer Geschichte finde ich unglaublich interessant und ich freue mich schon sehr auf das 4. Band dieser unglaublich lesenswerten Buchreihe. Vor allem Jugendliche als auch Erwachsene können hier einiges für sich gewinnen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

von 14 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Dominic Sandbrook?

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks