Die Superfrucht

von Dominik Ruder 
4,0 Sterne bei4 Bewertungen
Die Superfrucht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sturmhoehe88s avatar

Ein Muss im Kinderzimmer Bücherregal

libris_poisons avatar

eine tolle Kindergeschichte :)

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Superfrucht"

Eines Tages besuchte Professor Samig die Grundschulklasse seines Nachbarjungen Julien. Als Professor der Botanik wollte er den Kindern Pflanzen und deren Früchte näher bringen. Doch die Grundschulkinder erklärten ihm, dass sie Früchte gar nicht gerne aßen. Sie seien zu sauer, zu süß oder schmeckten nach nichts! Das musste er ändern und so versuchte er lange Zeit die perfekte und bestschmeckende Frucht der Welt zu kreieren! Doch leider endete sein letzter Versuch in einer riesigen Explosion und droht nun die ganze Stadt zu zerstören…

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783945858448
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:88 Seiten
Verlag:DerFuchs-Verlag
Erscheinungsdatum:12.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    theophilias avatar
    theophiliavor 8 Monaten
    Was für eine Superfrucht iist das wohl?

    Lieber Leser, heute möchte ich Ihnen das Buch „Die Superfrucht und wie sie die Stadt zerstörte“ von Dominik Ruder vorstellen.

    Zu dem Buch kam ich aufgrund einer Buchempfehlung bei Rezi-Suche.



    Inhalt:
    »Eines Tages besuchte Professor Samig die Grundschulklasse seines Nachbarjungen Julien. Als Professor der Botanik wollte er den Kindern Pflanzen und deren Früchte näher bringen. Doch die Grundschulkinder erklärten ihm, dass sie Früchte gar nicht gerne aßen. Sie seien zu sauer, zu süß oder schmeckten nach nichts! Das musste er ändern und so versuchte er lange Zeit die perfekte und bestschmeckende Frucht der Welt zu kreieren! Doch leider endete sein letzter Versuch in einer riesigen Explosion und droht nun die ganze Stadt zu zerstören…

    Meine Meinung:

    Dominik Ruder hat das Buch „Die Superfrucht und wie sie die Stadt verwüstete“ als Taschenbuch auflegen lassen.

    Auf dem Cover des Buches sieht man den Samen der Superfrucht, wie er durch die Stadt vom Wind getragen wird.

    Das Buch ist aus der Sicht von Professor Samig geschrieben.

    Das Buch ist für Grundschulkinder gedacht. Die Schrift ist etwas größer gehalten und die Seiten sind kleiner wie ein übliches Buch. Es macht Freude ein leichtes Buch in der Hand zu halten. Die Kapitellänge ist so, dass es gut möglich ist mind. ein Kapitel am Tag zu lesen und sich aufs Nächste zu freuen. Immer wieder werden die Textseiten mit Bleistiftzeichnungen eingebunden, die den Text hübsch auflockern. Das Buch behandelt ein Thema welches Kinder interessiert: Woher bekomme ich schmackhaftes Obst. Den Text werden eher die älteren Grundschulkinder lese. Denn viele Sätze sind mit vielen Nebensätzen und Kommas voneinander getrennt. Somit ist diese Lektüre schon anspruchsvoller Die Abenteuer von Prof. Samig werden spannend, logisch und nachvollziehbar erzählt.

    Lustig finde ich den Namen von Prof. Samig. Er reimt sich auf Botanik.

    Prof. Samig geht ganz in seiner Leidenschaft auf für die Kinder der Grundschule ein Obst zu erschaffen, welches die Kinder gerne essen. Er mag zwar ein alter Mann sein und körperlich nicht mehr so fit, ist es ihm doch wichtig den Kindern der Grundschule“ Lebensmittel“ auch als wohlschmeckende Essen vorzustellen. Er nimmt viel Ärger mit der Bevölkerung in Kauf, um seiner Passion weiterzuverfolgen.

    In dem Buch hat Prof. Samig einen kleinen Gehilfen. Julien ist ein Junge von 9 Jahren. Er hat er den Prof. bei einem Vortrag in der Grundschule kennengelernt.

    Für 5 Sterne hätte ich mir eine einfachere Sprache mit weniger Nebensätzen gewünscht.

    Fazit
    Unsere Tochter hatte mit dem Buch viel Spaß. Das Buch ist sehr lustig und unterhaltsam. Gerade richtig für zwischendurch, wenn Kinder noch nicht so dicke Bücher in der Hand halten wollen.


    Autor

    Dominik Ruder wurde 1997 in Gifhorn geboren. Im Moment ist er Student auf Lehramt an der technischen Universität Braunschweig und arbeitete nebenbei als Nachhilfelehrer in einem Institut. Sein erstes Werk, mit dem Titel "Die Anhänger der Liebe", entstand innerhalb von drei Monaten und weckte in ihm die Freude am Schreiben. Zu seinen Lieblingsautoren zählen J.K. Rowling, Rick Riordan und Suzanne Collins. Wenn er sich nicht gerade mit seinem Studium beschäftigt, dann schaut er Filme oder Serien, liest selbst, spielt Videospiele, kümmert sich um seine Pflänzchen oder genießt die Zeit mit seiner Familie und seinen Freunden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    theophilias avatar
    theophiliavor einem Jahr
    klein und leicht und trotzdem viel Spaß

    Lieber Leser, heute möchte ich Ihnen das Buch „Die Superfrucht und wie sie die Stadt zerstörte“ von Dominik Ruder vorstellen.

    Zu dem Buch kam ich aufgrund einer Buchempfehlung bei Rezi-Suche.

    Inhalt:
    »Eines Tages besuchte Professor Samig die Grundschulklasse seines Nachbarjungen Julien. Als Professor der Botanik wollte er den Kindern Pflanzen und deren Früchte näher bringen. Doch die Grundschulkinder erklärten ihm, dass sie Früchte gar nicht gerne aßen. Sie seien zu sauer, zu süß oder schmeckten nach nichts! Das musste er ändern und so versuchte er lange Zeit die perfekte und bestschmeckende Frucht der Welt zu kreieren! Doch leider endete sein letzter Versuch in einer riesigen Explosion und droht nun die ganze Stadt zu zerstören…

    Meine Meinung:
    Dominik Ruder hat das Buch „Die Superfrucht und wie sie die Stadt verwüstete“ als Taschenbuch auflegen lassen.

    Auf dem Cover des Buches sieht man den Samen der Superfrucht, wie er durch die Stadt vom Wind getragen wird.

    Das Buch ist aus der Sicht von Professor Samig geschrieben.

    Das Buch ist für Grundschulkinder gedacht. Die Schrift ist etwas größer gehalten und die Seiten sind kleiner wie ein übliches Buch. Es macht Freude ein leichtes Buch in der Hand zu halten. Die Kapitellänge ist so, dass es gut möglich ist mind. ein Kapitel am Tag zu lesen und sich aufs Nächste zu freuen. Immer wieder werden die Textseiten mit Bleistiftzeichnungen eingebunden, die den Text hübsch auflockern. Das Buch behandelt ein Thema welches Kinder interessiert: Woher bekomme ich schmackhaftes Obst. Den Text werden eher die älteren Grundschulkinder lese. Denn viele Sätze sind mit vielen Nebensätzen und Kommas voneinander getrennt. Somit ist diese Lektüre schon anspruchsvoller Die Abenteuer von Prof. Samig werden spannend, logisch und nachvollziehbar erzählt.

    Lustig finde ich den Namen von Prof. Samig. Er reimt sich auf Botanik.

    Prof. Samig geht ganz in seiner Leidenschaft und Einsatz auf für die Kinder der Grundschule ein Obst zu erschaffen, welches die Kinder gerne essen. Er mag zwar ein alter Mann sein und körperlich nicht mehr so fit, ist es ihm doch wichtig den Kindern der Grundschule“ Lebensmittel“ auch als wohlschmeckende Essen vorzustellen. Er nimmt viel Ärger mit der Bevölkerung in Kauf, um seiner Passion weiterzuverfolgen.

    In dem Buch hat Prof. Samig einen kleinen Gehilfen. Julien ist ein Junge von 9 Jahren. Er hat er den Prof. bei einem Vortrag in der Grundschule kennengelernt.

    Fazit
    Unsere Tochter hatte mit dem Buch viel Spaß. Das Buch ist sehr lustig und unterhaltsam. Gerade richtig für zwischendurch, wenn Kinder noch nicht so dicke Bücher in der Hand halten wollen.


    Autor
    Dominik Ruder wurde 1997 in Gifhorn geboren. Im Moment ist er Student auf Lehramt an der technischen Universität Braunschweig und arbeitete nebenbei als Nachhilfelehrer in einem Institut. Sein erstes Werk, mit dem Titel "Die Anhänger der Liebe", entstand innerhalb von drei Monaten und weckte in ihm die Freude am Schreiben. Zu seinen Lieblingsautoren zählen J.K. Rowling, Rick Riordan und Suzanne Collins. Wenn er sich nicht gerade mit seinem Studium beschäftigt, dann schaut er Filme oder Serien, liest selbst, spielt Videospiele, kümmert sich um seine Pflänzchen oder genießt die Zeit mit seiner Familie und seinen Freunden.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Sturmhoehe88s avatar
    Sturmhoehe88vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein Muss im Kinderzimmer Bücherregal
    Eine super Geschichte für die Kleineren

    Format: Kindle Edition

    Dateigröße: 12825 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 88 Seiten

    Verlag: Der Fuchs-Verlag (12. März 2017)

    Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

    Sprache: Deutsch

    ASIN: B06XKHPK4Q

    Preis TB: 5,99€

    Preis Ebook: 1,49€

    Inhaltsangabe zu „Die Superfrucht“ von Dominik Ruder

    Eines Tages besuchte Professor Samig die Grundschulklasse seines Nachbarjungen Julien. Als Professor der Botanik wollte er den Kindern Pflanzen und deren Früchte näher bringen. Doch die Grundschulkinder erklärten ihm, dass sie Früchte gar nicht gerne aßen. Sie seien zu sauer, zu süß oder schmeckten nach nichts! Das musste er ändern und so versuchte er lange Zeit die perfekte und bestschmeckende Frucht der Welt zu kreieren! Doch leider endete sein letzter Versuch in einer riesigen Explosion und droht nun die ganze Stadt zu zerstören…



    Meine Meinung

    Zunächst einmal ein Herzliches Dankeschön an den Autor Dominik Ruder, dessen Kinderbuch er mir zum Lesen zur Verfügung gestellt hat.

    Zum Inhalt muss ich ja nicht sehr viel verraten, da der Klapptext doch schon aussagekräftig ist. Nur soviel mein 3 Jähriger Sohn hat sich bei dieser Geschichte sehr amüsiert, und konnte nicht genug von dem Abendteuer des Professor Samig und des kleinen Julien bekommen.

    Auch ich habe mich während des Lesens kräftig Amüsiert.

    Da dies ein Kinderbuch ist, ist der Schreibstil altersgerecht angepasst und für die Kinder sehr verständlich geschrieben und durch die Bilder sogar beschrieben. Man konnte sich die Geschehnisse die Professor Samig und Julien erlebt haben, sehr gut vorstellen, ebenso was drum herum geschehen ist.

    Mein Sohn der mir bei diesem Buch eine Zuhörende Stütze war, befand dieses Buch für sehr gut, ebenso wie ich selbst. Ich kann jeder Mami, jedem Papi empfehlen dieses Buch ins Bücherregal der Kinderzimmer aufzunehmen. Eure Kinder werden begeistert sein.

    Klare Kauf und Leseempfehlung!

    5/5 Sterne für dieses Kinderbuch

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    libris_poisons avatar
    libris_poisonvor einem Jahr
    Kurzmeinung: eine tolle Kindergeschichte :)
    Was für ein tolles Kinderbuch.

    Die Superfrucht und wie sie die Stadt verwüstete ist einfach toll. Die Geschichte ist nicht nur kurz gehalten sie hat auch wunderschöne Illustrationen. Ich finde es schwierig bei Kinderbüchern das richtige Maß zu finden. Schließlich dürfen sie auch nicht zu lang sein, da wohl kaum ein Kind einen dicken Schinken mit 600 Seiten lesen möchte.

    Ich finde in dieser Geschichte wurde das Maß wirklich gut getroffen. Für mich persönlich hätten aus noch ein paar mehr Seiten sein dürfen. Dann hätte man das Abenteuer von Julien und Professor Samig noch etwas vertiefen können. So war das Abenteuer doch schon recht schnell vorbei.

    Auch der Schreibstil ist einfach und schwierige Worte werden super erklärt. Auch die einzelnen Dialoge zwischen den Charakteren sind einfach zu verstehen. An manchen Stellen wenn Julien Dummheiten macht oder zu wild ist sagt Professor Samig es klar und Verständlich. Man konnte die einzelnen Stimmungen richtig wahr nehmen.

    Das Cover ist schön Farbenfroh und macht Neugierig auf die Geschichte.

    Ich bin auf jeden Fall sehr begeistert von Die Superfrucht und wie sie die Stadt verwüstete. Eine klare Empfehlung für alle Kids.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    sophie206s avatar
    sophie206vor einem Jahr
    Kurzmeinung: süße, kurze Geschichte
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks