Dominik Rupp

 4,4 Sterne bei 174 Bewertungen
Autor*in von Carlo und Kasimir, Mein großes Kinderlieder-Wimmelbuch und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Dominik Rupp

Dominik Rupp geboren in Ulm am 18.09.1989, studierte Design mit dem Schwerpunkt Illustration an der Fachhochschule Münster und machte 2014 seinen Abschluss. Bereits während des Studiums begab er sich in die Selbstständigkeit und arbeitete für zahlreiche renommierte Verlage. Heute lebt und arbeitet er in Aachen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Duden Leseprofi – Mit Bildern lesen lernen: Das Geheimnis der Festung (ISBN: 9783737336314)

Duden Leseprofi – Mit Bildern lesen lernen: Das Geheimnis der Festung

Erscheint am 22.02.2023 als Gebundenes Buch bei FISCHER Duden Kinderbuch.
Cover des Buches Gute Nacht, kleiner Hund! (ISBN: 9783743212992)

Gute Nacht, kleiner Hund!

 (1)
Neu erschienen am 11.01.2023 als Pappbuch bei Loewe.
Cover des Buches Leselöwen Lernhilfen - Lesen üben - 2. Klasse (ISBN: 9783743213555)

Leselöwen Lernhilfen - Lesen üben - 2. Klasse

Neu erschienen am 11.01.2023 als Taschenbuch bei Loewe.
Cover des Buches Leselöwen Lernhilfen - Lesen lernen - 1. Klasse (ISBN: 9783743213531)

Leselöwen Lernhilfen - Lesen lernen - 1. Klasse

Neu erschienen am 11.01.2023 als Taschenbuch bei Loewe.

Alle Bücher von Dominik Rupp

Cover des Buches Stolz wie Paule (ISBN: 9783734820434)

Stolz wie Paule

 (15)
Erschienen am 16.01.2019
Cover des Buches Hilfe, ein Hox! (ISBN: 9783401601359)

Hilfe, ein Hox!

 (11)
Erschienen am 20.01.2016
Cover des Buches Die Osterhennen kommen! (ISBN: 9783743204973)

Die Osterhennen kommen!

 (6)
Erschienen am 10.02.2021

Neue Rezensionen zu Dominik Rupp

Cover des Buches Gute Nacht, kleiner Hund! (ISBN: 9783743212992)
Claudias-Buecherregals avatar

Rezension zu "Gute Nacht, kleiner Hund!" von Natalie Mendes

Fortsetzung der Gute-Nacht-Geschichten-Pappbilderbuchreihe
Claudias-Buecherregalvor einem Monat

Der kleine Hund hatte einen aufregenden Tag mit seinen Freunden der Katze und der Maus. Auch mit den Kindern hat er gespielt. Nun neigt sich der Tag dem Ende entgegen und er möchte bald schlafen gehen. Doch vorher besucht er alle seine Freunde noch einmal und sagt „Gute Nacht, bis morgen früh die Sonne lacht“.

 

Aus dieser Gute-Nacht-Geschichten-Pappbilderbuchreihe für Kinder ab 2 Jahren haben wir tatsächlich alle Bände und meine Jungs lieben sie genauso sehr wie ich. Bisher ging es mit der Reihe in den Zoo, auf den Bauernhof, in den Wald und man hat einen Bagger, einen Trecker und ein Polizeiauto begleitet. Dieses Mal ist es eher etwas Unspektakulärer, denn man besucht „nur“ einen Hund in seinem Zuhause. 

 

Beim ersten Lesen hatte ich das Gefühl, dass es in dem Buch nicht so viel Abwechslung gibt wie sonst. Der Hund trifft zunächst auf die Katze und die Maus. Dann will er abends seine Runde gehen und vor dem Schlafen noch die Freunde sehen. Allerdings trifft er die Katze und die Maus wieder Zuhause an, denn sie wohnen im gleichen Haus (-halt). Gefühlt hat er also nur zwei Freunde. Allerdings gibt es auch immer noch Seiten mit den Kindern und somit sind es drei andere Personen mit denen er Kontakt hat, wie bei den meisten anderen Büchern auch. Es war also wirklich nur gefühlt weniger los, nicht tatsächlich.

 

Meine Kinder sind da auch gar nicht drüber gestolpert, sondern haben die Geschichte und die schönen Illustrationen von Dominik Rupp genossen. Wir sind seit längerer Zeit so dermaßen in diese Reihe verliebt, dass wir wahrscheinlich jedes Buch lieben würden, egal was drin steht :)

 

Fazit: Die Geschichte ist niedlich, auch wenn sie aus der Reihe nicht mein Favorit werden wird. Die Alltagsgeschichte mit dem süßen Hund hat vor allem meine Kinder wieder begeistert und wurde gleich ins Regal mit den Gute-Nacht-Geschichten gestellt.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Freya und die Furchtlosen (Band 1) - Auf ins Gefecht! (ISBN: 9783743210769)
Mermaidkathis avatar

Rezension zu "Freya und die Furchtlosen (Band 1) - Auf ins Gefecht!" von Jochen Till

Witzig und perfekt für Lesemuffel
Mermaidkathivor einem Monat

Mein Fazit:

Das perfekte Buch für alle „Lesemuffel“. Eine wirklich gelungene Geschichte mit ganz viel Witz und wichtigen Themen in einem coolen Comic-Stil mit wenig Text verpackt. Man merkt kaum, dass man 155 Seiten gelesen hat. Nur an den tollen Illustrationen könnte man länger sitzen sie zu bewundern. Das Buch mit dem Wikinger Thema ist richtig toll umgesetzt. Besonders gut gefällt mir das Aufbrechen der „Rollenklischees“ und die clevere Protagonistin Freya. Neben ganz viel zum Lachen bietet es also auch noch wichtige Botschaften. Von mir gibt eine Empfehlung (nicht nur für Lesemuffel) und volle 5 Sternen. Auf den zweiten Band freue ich mich schon. 

 

Meine Meinung zum Buch:

Das unglaublich witzige Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist toll illustriert und mit wenig Text ausgestattet. Die Illustrationen im Comic Stil erzählen einen Großteil der Geschichte mit. Meiner Meinung nach ist das ganze Konzept super gelungen. Der Schreibstil ist locker, es gibt wenig Text und viele Bilder und die Geschichte ist super! Sie bricht mit Genderklischees auf, bietet unglaublich viel zum Lachen und zeigt auf clevere Art und Weise, dass man nicht immer das machen muss, was „die Rolle vorgibt“. Die „furchtlosen“ Wikinger wollen einen Raubzug machen – zumindest ist das der Plan (vom großen Anführer). Doch irgendwie sind sie eher ein Haufen Jungs, die lieber nette Sachen machen wollen und haben andere Dinge im Kopf. Zum Bespiel lieber Sandburgen bauen. Letztendlich stellt sich raus, dass die Wikinger doch nicht so furchtlos sind und wollen von der cleveren Freya lernen wie man furchtlos wird. Freya hat mir, als recht spät auftauchende Hauptfigur (S. 61,) richtig gut gefallen. Ziemlich clever überzeugt sie die Wikinger, dass sie doch lieber nicht ihr Dorf zerstören wollen. Insgesamt Schaffen es der Autor und der Illustrator mit den recht wenigen Text eine geniale Geschichte rund um Freya und die Furchtlosen zu erzählen. Ebenfalls sehr amüsant empfinde ich die zweite, parallellaufende Geschichte auf dem Olymp. Odin sitz mit seiner Familie vor dem Fernseher und schaut sich die Geschichte seiner Wikinger Truppe an, die im Großteil des Buches erzählt wird. Die kleinen Einwürfe und das Familienleben hat mir sehr gut gefallen. Insgesamt ist das ganze Buch richtig gut gelungen und ist einfach perfekt an „Lesemuffel“ (egal welches Geschlecht) angepasst. Zudem erfreut es mit seinem Witz und Chram lesebegeisterte als „kurze & witzige Geschichte für Zwischendurch“. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den nächsten Band!

 

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen:

Mir gefällt das Cover sehr gut. Freya steht im Vordergrund und das Wikingerschiff segelt auf dem Meer. Ein wenig erinnert mich das an Wickie. Das Cover versprüht auf jeden Fall eine schöne Energie und macht mich neugierig aufs Buch. Insgesamt empfinde ich es als sehr gelungen. Auch den Illustrationsstil mag ich sehr gerne. Dieser führt durchs ganze Buch, welches aus sehr vielen tollen & gelungenen Illustrationen besteht. Alles ist gut erkennbar und die kleinen Comic-Elemente gefallen mir gut. Ein wenig schade finde ich, dass die Illustrationen im Buch nicht farbig sind. Das hätte das Buch nochmal besonderer gemacht. Aber ich kann verstehen, warum sie schwarz-weiß sind. Dafür hat das Buch (zumindest mein Exemplar) einen roten Buchschnitt, was sehr gut passt. 

 

Viel Spaß in mit Freya und den „furchtlosen“ Wikingern wünscht euch MermaidKathi 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Freya und die Furchtlosen (Band 1) - Auf ins Gefecht! (ISBN: 9783743210769)
camilla1303s avatar

Rezension zu "Freya und die Furchtlosen (Band 1) - Auf ins Gefecht!" von Jochen Till

Wikingerheldin
camilla1303vor 7 Monaten

Das Kinderbuch „Freya und die Furchtlosen – Auf ins Gefecht“ von Jochen Till und Dominik Rupp ist der erste Band einer Reihe für Kinder ab acht Jahren.

Hauptprotagonistin in dieser humorvollen Geschichte ist das Wikingermädchen Freya. Freya bringt den Wikingern bei, wie man furchtlos wird und zeigt ihnen auch das Aufräumen und Reparieren. Das ganze Geschehen wird von den Göttern aus beobachtet und am Ende wird nicht geraubt und gemordet.

Besonders toll fand ich die Mischung aus Illustration und Text, denn das Buch ist im Comic-Stil gehalten und ist somit auch für weniger lesensfreudige Kinder geeignet. Auch dass die Heldin des Buches ein Wikingermädchen ist, fand ich ganz toll. Gerade in Kinderbüchern werden die alten Rollenklischees noch oft gerne vermittelt, hier aber nicht. Dafür gibt es von mir das Prädikat lesenswert.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Wikinger sind groß, stark und furchtlos … oder? Warum eine Wikingercrew, die sich sogar „die Furchtlosen“ nennt, beim Anblick eines kleinen Mädchens das Weite sucht, erfährst du in dieser unerschrocken-witzigen Leserunde (ab 8 Jahren).

Freya hat keine Lust mehr auf mordende, brandschatzende Wikinger.
Als Wikingerchef Heinar und seine Männer in ihrem Heimatdorf auftauchen, stellt sich ihnen das kleine Mädchen in den Weg – und die Männer suchen verängstigt das Weite.
Freya kugelt sich vor Lachen auf dem Boden, doch dann erklärt sie sich bereit, ihnen zu helfen.

Wenn du wissen möchtest, ob den Wikingern immer noch die Knie schlottern, nachdem Freya ihnen Nachhilfe in Furchtlosigkeit gegeben hat, bewirb dich unbedingt für diese Leserunde. ;)

Um in den Lostopf zu hüpfen, beantworte uns bis einschließlich Sonntag, 27. Februar einfach folgende Frage:

Würdest du gerne auf einem Schiff leben?

Wir verlosen 20 gedruckte Exemplare von Freya und die Furchtlosen - Auf ins Gefecht von Jochen Till und Dominik Rupp, das in unserem Loewe Wow!-Buchprogramm erschienen ist.

Die Gewinner*innen geben wir am Montag, 28. Februar bekannt.

Wir drücken dir die Daumen und freuen uns auf die Leserunde.

Bitte beachte die Lovelybooks-Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen.

Im Bereich „Stell hier deine Fragen an den Autor Jochen Till und den Illustrator Dominik Rupp“ kannst du gerne deine Fragen für die beiden dalassen, die sie höchstselbst für dich beantworten werden. :)

336 BeiträgeVerlosung beendet
Loewe_Verlags avatar
Letzter Beitrag von  Loewe_Verlagvor 10 Monaten

Vielen Dank für deine Rezension und dass du Teil dieser Leserunde warst. :)

Community-Statistik

in 170 Bibliotheken

von 48 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks