Dominik Schmeller

 4.5 Sterne bei 41 Bewertungen

Alle Bücher von Dominik Schmeller

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dominik Schmeller

Neu

Rezension zu "Der Hüter der Fladrea (Fladremin 2)" von Dominik Schmeller

Lange erwartet und so gut wie erhofft
Galladanvor einem Tag

Der Hüter der Fladrea (Fladremin 2) von Dominik Schmeller, erschienen im Mantikore-Verlag am 12. November 2018

Larima und ihr Pflegebruder suchen nach einem Weg um nach Fladremin zu reisen um den abgebrochenen Kontakt zu ihrem Volk her zu stellen. Endlich finden sie jemanden der bereit ist sie zu begleiten auf eine Reise ins Ungewisse dessen Pfad sich nur Larima offenbart da erhaelt Semi Post aus der Heimat die ihn sofort zurueck beordert. Was wird aus der Suche nachLarimas Volk und werden sie die Schatten der Vergangenheit los?

Dieser zweite Band der dreiteiligen Fladremin Serie knuepft genau dort an wo der erste Band aufgehoert hat und die Geschichte laeuft fuer die Protagonisten auch weiterhin nicht so gradlininig wie die das gerne haetten. Fuer den Leser sind es wieder 500 Seiten an der Seite von gut gezeichneten Protagonisten, spannende Abenteuer mit Larima und einen Erzaehlstrang aus der Geschichte der Welt als die Hallinger noch Handel mit Fladremin hatten. Wie und ob die beiden Erzaehlstraenge sich am Ende verbinden ist ein spannendes Abenteuer mit Figuren die man schon im ersten Band lieben gelernt hat und die sich in diesem zweiten Teil weiterentwickeln duerfen.

Der Plot ist gut durchdacht und bezieht sich auch auf die Geschichte die wir im ersten Band erfahren haben. Es ist durchaus angesagt den ersten Teil der Serie vorher zu lesen um dann gleich die Fortsetzung der Geschichte lesen zu koennen.

Ich habe mich sehr auf diesen zweiten Band gefreut und bin absolut nicht enttaeuscht worden. Mit Sicherheit ist „Der Hüter der Fladrea“ eines der Lesehighlights in Fantasy 2019. Unbedingte Kaufempfehlung fuer die Reihe.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Hüter der Fladrea (Fladremin 2)" von Dominik Schmeller

Eine grandiose Fortsetzung
JessicaLiestvor 5 Tagen

Inhaltsangabe
Larimas abenteuerliche Reise geht weiter.
Nur ein Wunsch treibt Larima an: Fladremin zu erreichen, die Heimat ihres Volkes. So begibt sie sich auf eine gefährliche Reise ins Unbekannte, die noch kein Hallinger vor ihr gewagt hat, vertraut sich einem Wegweiser der Fladrea an und folgt seinem magischen Licht aufs offene Meer hinaus. Doch Larima ahnt nicht, dass nicht alle ihre Feinde vernichtet wurden. Finstere Gesellen setzen sich auf ihre Spur und wollen mit allen Mitteln verhindern, dass sie die Fladrea findet.

Meine Meinung:


Ich würde es euch schon empfehlen den ersten Teil vorher zu lesen. Der erste Teil ist nicht nur ein ganz tolles Buch mit großartiger Handlung, ihr habt dadurch auch das Hintergrundwissen und habt einige Charaktere bereits kennen gelernt.

Der Einstieg ist hier super verlaufen, da war ich gleich wieder in der Handlung drinnen. Ich bin auch total durch das Buch gerast, ich konnte nicht aufhören zu lesen, es hat mich einfach total gefesselt und in den Bann gezogen. Es war einfach zu spannend. 

Der Schreibstil war für mich genau richtig und absolut super zu lesen. Es gibt keinen Leerlauf, es war immer etwas los. Neue Details und Ereignisse bzw. Wendungen gibt es zu genüge. Da könnt ihr euch auf etwas gefasst machen. Gerade das Ende hat mich total geflasht. Es war auch super spannend und interessant mehr über die Welt der Fladrea zu erfahren.

Die Handlungsorte und die Kulisse allgemein haben mir total gefallen, da war ich großer Fan von. Es kommt einfach authentisch rüber, als wäre ich ebenfalls dabei. Totales Kopfkino. Auch die Erkundungen des unbekannten, die Reise mit dem Schiff, ihr gesamtes Abenteuer ist bei mir angekommen. Sie ist einfach etwas Besonderes. 

Die Charaktere waren wieder großartig ausgearbeitet. Ich würde an ihnen nichts ändern wollen, jeder hatte seine Aufgabe in der Handlung. Es war schön von den Charakteren vom ersten Teil wieder zu lesen, bei ihnen merkt man wie sie sich weiterentwickelt haben. Ebenso haben mir die neuen Charaktere gefallen. Ich habe sie alle sehr gerne, es war toll von ihnen zu lesen.

Eine grandiose Fortsetzung! 
Ich kann es kaum erwarten wie es weitergeht!

Glasklare Leseempfehlung!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Hüter der Fladrea (Fladremin 2)" von Dominik Schmeller

Eine Seefahrt, die ist … gefährlich
Frank1vor 5 Tagen

Klappentext:

Larimas abenteuerliche Reise geht weiter.

Nur ein Wunsch treibt Larima an: Fladremin zu erreichen, die Heimat ihres Volkes.

So begibt sie sich auf eine gefährliche Reise ins Unbekannte, die noch kein Hallinger vor ihr gewagt hat, vertraut sich einem Wegweiser der Fladrea an und folgt seinem magischen Licht aufs offene Meer hinaus.

Doch Larima ahnt nicht, dass nicht alle ihre Feinde vernichtet wurden. Finstere Gesellen setzen sich auf ihre Spur und wollen mit allen Mitteln verhindern, dass sie die Fladrea findet.


Rezension:

Larima ist sich sicher, dass sie der für alle anderen unsichtbare Lichtstrahl nach Fladremin, die Heimat ihres Volkes, führen kann. Doch anscheinend gibt es in ganz Lanning, der größten Handelsstadt ganz Hallingens, kein einziges hochseetaugliches Schiff. Außerdem erhält Semi einen Brief seiner Eltern, die ihn ultimativ auffordern, seine Ziehschwester nicht weiter zu begleiten, sondern unverzüglich auf die heimische Burg zurückzukehren. Keine leichte Entscheidung für ihn. Obendrein haben Eschenstabs Gefolgsmänner Koskan und Lurge den Kampf überlebt und sinnen nun auf Rache an Larima und allen, die zu ihr stehen.

Band 2 von Dominik Schmellers Fantasy-Reihe „Fladremin“ setzt unmittelbar da an, wo Band 1 endet. Dass die Protagonistin alles daran setzen würde, die Reise in die Heimat ihres Volkes fortzusetzen, war natürlich zu erwarten, sodass der Fortgang der Handlung nicht verwundert. Selbstverständlich baut der Autor seinen Helden auch diesmal wieder diverse Hindernisse ein und bringt sie schließlich in eine anscheinend aussichtslose Situation. Zahlreiche neue Figuren betreten die Bühne. Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es diesmal eine Nebenhandlung, die rund 1½ Jahrhunderte vor Larimas Reise angesiedelt ist, im Endeffekt aber natürlich eine wichtige Rolle für die Haupthandlung einnimmt. Damit gelingt es Dominik Schmeller, die hohen Erwartungen, die von Band 1 geweckt wurden, zu erfüllen und die Handlung weiterhin interessant und spannend zu halten. Nach dem abschließenden Cliffhanger darf man auf den finalen 3. Band dieser Trilogie sehr gespannt sein.


Fazit:

Auch ohne die üblichen verdächtigen Wesen kann diese Fantasy-Reihe um das mysteriöse Volk der Fladrea weiterhin völlig überzeugen.


- Blick ins Buch -

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Leserinnen und Leser,
einmal mehr möchte wir - vom Mantikore-Verlag - euch die Gelegenheit geben eines unserer Bücher kennenzulernen. Dieses mal haben wir wieder einen spannenden Roman für euch…

DER HÜTER DER FLADREA (Band 2 der Fladremin Reihe)

Lasst euch diesen spannenden Roman nicht entgehen und bewerbt euch jetzt für euer Rezi-Exemplar!

Wir laden euch herzlich zu dieser Leserunde ein und spendieren hierfür 5 Bücher!

Darum geht es:...

Larimas abenteuerliche Reise geht weiter.

Nur ein Wunsch treibt Larima an: Fladremin zu erreichen, die Heimat ihres Volkes.
So begibt sie sich auf eine gefährliche Reise ins Unbekannte, die noch kein Hallinger vor ihr gewagt hat, vertraut sich einem Wegweiser der Fladrea an und folgt seinem magischen Licht aufs offene Meer hinaus.

Doch Larima ahnt nicht, dass nicht alle ihre Feinde vernichtet wurden. Finstere Gesellen setzen sich auf ihre Spur und wollen mit allen Mitteln verhindern, dass sie die Fladrea findet.
....

Wer an dieser Leserunde teilnehmen möchte braucht sich hier einfach nur zu bewerben. Bitte gebt auch an, wo ihr eure Rezension (möglichst zeitnah!) veröffentlichen werdet (sehr freuen wir uns auch über Rezis auf eigenen Blogs und auf Amazon). Wir freuen uns schon auf euer Feedback.

Und los gehts...

Viele Grüße
euer Mantikore-Verlag

www.mantikore-verlag.de
Ihr findet uns auch auf facebook @mantikoreVerlag

Wenn ihr wissen wollt welche Bücher wir noch im Programm haben findet ihr hier unser Verlagsprogramm:
https://goo.gl/xBxvZw 
Zur Leserunde
Liebe Leserinnen und Leser,
einmal mehr möchte wir - vom Mantikore-Verlag - euch die Gelegenheit geben eines unserer Bücher kennenzulernen. Dieses Mal geht es um den spannenden Fantasyroman DAS RELIKT DER FLADREA von Dominik Schmeller der in kürze erscheint.

Wir laden euch herzlich zu dieser Leserunde ein und spendieren 10 Bücher!

Darum geht es:...
Ein magisches Relikt.
Ein verschollenes Volk.
Ein Mädchen, das seine Geschichte sucht.

Die lebhafte Larima wurde als Säugling im Wald gefunden. Den einzigen Hinweis zu ihrer Herkunft findet sie auf einem Amulett mit seltsamen Symbolen. Als sie erfährt, dass sie verheiratet werden soll, reißt sie aus und versucht gemeinsam mit ihrem Ziehbruder dem Geheimnis um ihre eigene Geschichte auf die Spur zu kommen. Eine gefährliche Reise beginnt, denn dieses Geheimnis hat nicht nur für Larima einen hohen Wert…

„Das Relikt der Fladrea“ ist der erste Band der dreiteiligen Fladremin-Fantasy Reihe....

Wer an dieser Leserunde teilnehmen möchte braucht sich hier einfach nur zu bewerben. Bitte gebt auch an, wo ihr eure Rezension (möglichst zeitnah!) veröffentlichen werdet (sehr freuen wir uns auch über Rezis auf eigenen Blogs und auf Amazon). Wir freuen uns schon auf euer Feedback.

Und los gehts...

Viele Grüße
euer Mantikore-Verlag

www.mantikore-verlag.de
Ihr findet uns auch auf facebook @mantikoreVerlag
Zur Leserunde
Für diese Leserunde könnt ihr 10 eBooks meines neuen Romans "Hexenmeister Jakob Wolff - Chastels Geheimnis: 1788" vom Leseratten Verlag gewinnen.

Um was geht es?
Jakob Wolff ist auf dem Weg durch das Frankreich des Jahres 1788, als es ihn in ein geheimnisvolles altes Haus inmitten des Waldes treibt. Die dunkle Geschichte des Hausherrn, Monsieur Jean Chastel, zieht Jakob in seinen Bann und zwingt ihn, zu handeln, denn der Termin des Rituals rückt immer näher.


Dies ist ein Roman der Reihe "Hexenmeister Jakob Wolff".
Er spielt ca. 300 Jahre nach den Ereignissen in den bisher erschienenen Romanen. Da jeder Teil der Serie abgeschlossen ist, kann man diesen deshalb auch ohne Vorkenntnisse der anderen Romane lesen.

Der Roman handelt vor dem Hintergrund der Geschichte der Bestie aus dem Gévaudan
Eine unheimliche Begebenheit, die bei Mysteryfans sehr beliebt und bis heute ungeklärt ist.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen und natürlich auch darauf, mit euch zusammen das Buch zu lesen :)

Für eure Bewerbung:
- Bitte gebt bei der Bewerbung an, wo Eure Rezension erscheinen wird.
- Wer sich bewirbt und ein Exemplar erhält, sollte das Buch bitte zeitnah lesen und rezensieren.


Viel Erfolg bei der Teilnahme!
Dominik Schmeller
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Dominik Schmeller im Netz:

Community-Statistik

in 94 Bibliotheken

auf 41 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks