Dominique Bellwon Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(2)
(7)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden“ von Dominique Bellwon

Es ist Krieg! Nach Jahrhunderten der friedlichen Koexistenz ist das Zusammenleben von Elementaren und Menschen in Elduram unmöglich geworden. Die Elementare der alten Götter überfallen die Siedlungen der Menschen, während die Druiden des Cirkels versuchen die Macht der Elemente für sich zu nutzen. Als in Yarim Mächte erwachen, die kein Mensch besitzen sollte, macht er sich auf den Weg die wahren Schuldigen in dem Machtkampf zu entlarven. Wird es ihm gelingen dem Dunklen zu entgehen, das seine Finger nach ihm ausstreckt, und Elduram wieder zu seinem alten Frieden zurückzuführen?

Spannend von der ersten Seite an

— raveneye

Inhaltlich und sprachlich eine schöne, actiontreiche und spannende Fantasygeschichte.

— callunaful

Fantasy mit viel Spannung erzählt

— anke3006

4 Sterne für einen guten Fantasyroman!

— KristinSchoellkopf

Spannend und actionreich vom Anfang bis zur letzten Seite!

— Cleo15

Gute High-Fantasy mit Magie, Elementaren, Druiden und bösen Machenschaften.

— vk_tairen

Ich bin begeistert! Echt spannend - ein tolles Fantasybuch!

— YvetteH
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Menschen vs. Elementare

    Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden

    Blue_Colleen

    08. February 2017 um 14:02

    Im Land Elduram herrscht Krieg zwischen den Menschen und den Elementaren. Während die Elementare die Dörfer der Menschen überfallen, versuchen die Druiden des Cirkels deren Macht für ihre eigenen Zwecke zu nutzen. Während eines Überfalls auf sein Dorf entdeckt der junge Yarim eine Fähigkeit in sich, die Menschen eigentlich nicht besitzen sollten. Schon bald begibt sich Yarim zusammen mit dem Druiden Elhan auf eine Reise um den Frieden in Elduram wieder herzustellen. Dabei trifft er sowohl auf treue Verbündete, als auch auf gefährliche Gegner. Dieses Buch kann sowohl mit tollen Charakteren als auch mit großartigen Ideen aufwarten. Besonders gelungen fand ich die Beschreibungen der Orte und Landschaften, die wir mit Yarim im Laufe der Geschichte besuchen. Auch die Elementare fand ich sehr interessant und wurde auch sehr von ihnen überrascht.  Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt einen nur so durch die (virtuellen) Seiten fliegen. Es gibt sehr viele spannende und actiongeladene Passagen in diesem Buch, aber auch die ein oder andere Länge. Aber auch der Humor kommt in diesem Buch nicht zu kurz, denn es gibt so einige Szenen, die mich wirklich zum Lachen bringen konnten. Zum Ende hin gab es noch einige sehr überraschende Wendungen, mit denen ich wirklich nicht gerechnet hätte. Fazit: Ein sehr gelungener High-Fantasy Roman mit vielen kreativen Ideen, der auf jeden Fall Lust auf die Fortsetzung macht.

    Mehr
  • Auf der Suche nach Frieden

    Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden

    raveneye

    05. February 2017 um 14:15

    In einer Welt in der sich Menschen und Elementare bekämpfen, will eine kleine Truppe bestehend aus Druiden und Halbelementaren den Frieden herbeiführen Die Geschichte wird durch einen übergeordneten, allwissenden Erzähler erzählt. Vorrangig erlebt der Leser die Geschichte aus der Sicht von Yarim, der mit 10 Jahren erfährt, daß er nicht ganz der ist, der er zu sein denkt. Sein Leben nimmt eine unvorhergesehende Wende. Die einzelnen Charaktere sind gut gezeichnet. Manche mochte ich sofort, manche waren mir anfangs etwas suspekt und andere konnte ich von der ersten Sekunde an nicht leiden. Die Autorin hat es gut verstanden, die Personen schon mit wenigen Worten so darzustellen, daß man sich ein Bild von ihnen und ihrem Charakter machen konnte. Auch der Schreibstil ist einnehmend und flüssig zu lesen und die Seiten fliegen nur so. Kann das Buch jedem Fan guter Fantasy nur empfehlen und warte nun selbst gespannt auf die Fortsetzung, den Yarims Weg ist noch nicht zuende.

    Mehr
  • Spannender Kampf für den Frieden

    Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden

    Cleo15

    02. February 2017 um 14:53

    Im Bann der Elemente- das Bündnis der Druiden ist der erste Teil einer Reihe von Dominique Bellwon. Inhalt: In der Geschichte kämpfen zwei Seiten gegeneinander. Zum einen die Elementare- phantastische Geschöpfe, die über die Elemente gebieten können. Und die Menschen, die die Elementare fürchten und sie gleichzeitig um ihre Stärke beneiden. So kam es, dass einige starke Druiden, magiebegabte Menschen, Kinder entführten und die Kräfte der Elementare auf sie übertrugen. Die Elementare waren tief erschüttert und ein jahrelang währender Krieg begann. Doch es beginnt sich Wiederstand gegen die Kriegsherren zu erheben und mitten drin befindet sich eine kleine Gruppe von Halbelementaren und Druiden, die den Frieden wieder herstellen wollen. Charaktere: Mit Yarim beginnt die Geschichte. Er ist ein Halbelementar, der versehentlich von den Druiden wieder nach Hause gebracht wurde, weil sie dachten, die Übertragung der Kräfte hätte bei ihm nicht funktioniert. Dadurch wächst er normal bei seiner Familie auf und man kann seinen Weg von einem normalen Kind zu einem starken Halbelementar mitverfolgen. Dadurch, dass er alles erst lernen muss, etliche Misserfolge erlebt und alles andere als perfekt ist, ist er mein Lieblingscharakter. Er ist nicht so glatt und macht während der Geschichte eine große Wandlung durch. Xelife ist eine Wasserhalbelementarin, die von der Schule der Druiden geflohen ist. Sie ist etwas undurchsichtig und ziemlich perfekt. Allerdings hat sie mich an manchen Stellen auch überrascht und auch mal zum Schmunzeln gebracht. Von daher bin ich, was sie angeht, noch etwas zwiegespalten. Im nächsten Band wird sie sich aber bestimmt noch beweisen. Auch die anderen Charaktere waren gut beschrieben und ausgearbeitet. Mit unter waren sie noch etwas nebulös, aber so erhält sich die Spannung für den zweiten Teil, der bestimmt noch mit einigen Überraschungen aufwartet. Schreibstil: Frau Bellwon hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Man kann sich die Charaktere gut vorstellen und die Handlung nachvollziehen. Von Anfang an war Spannung da, die sich bis auf kleine Verschnaufpausen, die man auch gebraucht hat, durchzieht. Mitunter hat sich der Fehlerteufel in der Rechtschreibung eingeschlichen, doch da muss ich sagen, dass Frau Bellwon noch während der Leserunde begonnen hat, die Fehler zu korrigieren. Da kann man nur sagen: Hut ab vor so viel Engagement. Fazit: Ich vergebe vier Sterne für eine wunderbar ausgearbeitete und gut durchdachte Geschichte.

    Mehr
  • Leserunde zu "Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden" von Dominique Bellwon

    Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden

    DBellwon

    Liebe Leserinnen und Leser,ich freue mich, euch hiermit zur Leserunde meines Romans "Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden" einladen zu können. Bei meinem Buch handelt es sich diesmal um einen High-Fantasy-Roman.Lasst euch in die magische Welt Eldurams entführen, die nicht die typischen Fabelwesen beheimaten, sondern die Elementare der alten Götter. Doch das magische Potenzial der Elementare versetzt die Menschen in Angst und Schrecken, bis eine Gruppe Druiden beschließt, ihre Kräfte für sich nutzbar zu machen. Der daraus entstehende Konflikt stürzt Elduram in ein Zeitalter der Finsternis, bis Yarim und seine Gefährten sich auf den Weg machen, das Böse zu bekämpfen. Wird es ihnen gelingen die Dunkelheit aus Elduram zu vertreiben und wieder Frieden zwischen Menschen und Elementaren zu schaffen?Klappentext:"Es ist Krieg!Nach Jahrhunderten der friedlichen Koexistenz ist das Zusammenleben von Elementaren und Menschen in Elduram unmöglich geworden. Die Elementare der alten Götter überfallen die Siedlungen der Menschen, während die Druiden des Cirkels versuchen die Macht der Elemente für sich zu nutzen.Als in Yarim Mächte erwachen, die kein Mensch besitzen sollte, macht er sich auf den Weg die wahren Schuldigen in dem Machtkampf zu entlarven. Wird es ihm gelingen dem Dunklen zu entgehen, das seine Finger nach ihm ausstreckt, und Elduram wieder zu seinem alten Frieden zurückzuführen?"Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr meinen  Roman "Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden" mit mir zusammen in dieser Leserunde diskutieren würdet. Hierzu stelle ich 15 Exemplare als PDF, mobi oder ePub zur Verfügung. Sagt mir doch bitte bei eurer Bewerbung welches Format ihr bevorzugt. Die einzige Bedingung für die Teilnahme an meiner Leserunde ist, dass ihr auf Amazon mein Buch rezensiert und dabei fair und konstruktiv vorgeht.Für alle noch Unentschlossenen gibt es die Möglichkeit auf Amazon in eine Leseprobe reinzuschnuppern. Das Buch ist derzeit als eBook auf Amazon erhältlich und umfasst 490 Seiten. https://www.amazon.de/Im-Bann-Elemente-B%C3%BCndnis-Druiden-ebook/dp/B01NAORB3VIch freue mich schon sehr auf eure Meinungen und eine gemeinsame Leserunde. :)Liebe GrüßeDominique

    Mehr
    • 221
  • Fantatische Welt

    Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden

    Clasunde

    25. January 2017 um 10:50

    Titel: Im Bann der Elemente – Das Bündnis der Druiden Autor: Dominique Bellwon Genre: Fantasy Seitenanzahl: 490 Klappentext: Es ist Krieg! Nach Jahrhunderten der friedlichen Koexistenz ist das Zusammenleben von Elementaren und Menschen in Elduram unmöglich geworden. Die Elementare der alten Götter überfallen die Siedlungen der Menschen, während die Druiden des Cirkels versuchen die Macht der Elemente für sich zu nutzen. Als in Yarim Mächte erwachen, die kein Mensch besitzen sollte, macht er sich auf den Weg die wahren Schuldigen in dem Machtkampf zu entlarven. Wird es ihm gelingen dem Dunklen zu entgehen, das seine Finger nach ihm ausstreckt, und Elduram wieder zu seinem alten Frieden zurückzuführen? Cover: Das Cover hat mehr sehr angesprochen. Es ist so geheimnisvoll das man es lieben muss. Es macht das Buch runder als es ist. Schreibstil An sich hat mir der Schreibstil sehr gefallen. Was ich aber sagen muss, da es viele Rechtschreibfehler in dem Buch gab, war es teilweise schwer das richtige zu verstehen. Aber trotzdem hab ich es geschafft und bin von dem Schreibstil begeistert. Meine Meinung Da ich dieses Exemplar bei einer Leserunde von Dominique Bellwon auf Lovelybooks gewonnen, möchte ich hier meine ehrliche und aufrichtige Meinung zum Buch preigeben. Ich bedanken mich hiermit, dass ich mit Freude an dieser Leserunde teilnehmen konnte und das Exemplar gewonnen hab. Die Geschichte um den Jungen Yarim wurde in der Geschichte immer spannender. Zu beginn des Buches ein kleiner Junge und dann wird er zu Kapitel zu Kapitel immer erwachsener. Einfach nur grandios. Er ist ein Halbelement und muss mit seiner Gabe zurecht kommen. Aber im Laufe der Geschichte wird er immer besser. Und mit den weiteren Figuren, die dann von ihren Geschichten erzählen, wird die Geschichte noch spannender. Man wird von Anfang an in die Geschichte mit einbezogen. Die Autorin Dominique Bellwon erschafft Welten, die man sich bildlich vorstellen kann. Ich habe das Buch gelesen und dachte ich würde in einem Kinofilm sitzen. Am Besten an der Geschichte fand ich die Kampfszenen. Sie waren sehr realistisch und ich wollte nur noch lesen um zu wissen wie es zu Ende geht. Zwischendurch muss ich sagen, hab ich die Spannung verloren. Ich kann nicht sagen woran es liegt. Aber trotzdem hab ich das Buch weitergelesen. Und dann auch nach drei vier Kapitel kam die Spannung für mich wieder. Diese hielt bis zum Ende Geschichte dann auch Gott sei dank an. Trotz der einigen Rechtschreibfehler in dem Buch, konnte man den Zusammenhang verstehen. Nicht jeder ist Perfekt. Es kann ja schließlich nur noch besser werden. Mein Fazit: Wer gerne Fantasy liest oder auch diese Genre liebt, sollte dieses Buch lesen. Es ist so autentisch das man denkt man sei in einem Film. Die Autorin hat einen sehr guten Schreibstil und zieht jeden in die Geschichte mit ein. Von mir, aufgrund der Rechtschreibfehler und teilweise unverständlich 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Yarim, ein Halbelementar

    Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden

    anke3006

    25. January 2017 um 09:41

    Es ist Krieg! Nach Jahrhunderten der friedlichen Koexistenz ist das Zusammenleben von Elementaren und Menschen in Elduram unmöglich geworden. Die Elementare der alten Götter überfallen die Siedlungen der Menschen, während die Druiden des Cirkels versuchen die Macht der Elemente für sich zu nutzen. Als in Yarim Mächte erwachen, die kein Mensch besitzen sollte, macht er sich auf den Weg die wahren Schuldigen in dem Machtkampf zu entlarven. Wird es ihm gelingen dem Dunklen zu entgehen, das seine Finger nach ihm ausstreckt, und Elduram wieder zu seinem alten Frieden zurückzuführen? Dominique Bellwon hat mich mit ihrem Schreibstil überzeugt. Sie hat die Welt Elduram so gut beschrieben, das beim Lesen das Kopfkino angeht. Man begleitet Yarim und erlebt Feuer, Wasser, Erde Luft. Ein wirklich gelungener Auftakt. Die Autorin schafft es wunderbar den Leser zu fesseln. In der Geschichte gibt es immer wieder Wendungen, mit denen man nicht rechnet, die aber auf jeden Fall gut nachvollziehbar sind. Ich bin neugierig, wie es. Mit Yarim weitergeht.

    Mehr
  • Band I der Reihe...

    Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden

    KristinSchoellkopf

    23. January 2017 um 20:11

    Ich habe mein Exemplar im Zuge der Leserunde von Dominique Bellwon erhalten, vielen Dank an dieser Stelle!Das Cover allein lässt schon auf das Genre des Romans schließen, da die verschnörkelte Brosche auf rotem Untergrund dem Ganzen einen leicht unheimlichen und mysteriösen Touch gibt, welcher mich sehr anspricht.Eine fantastische Welt, welche vor einem grausamen Schicksal bewahrt werden muss. Soweit klingt dieser Roman, wie einige andere Fantasyromane auch. Allerdings vereint dieses Werk nun noch die Existenz von Göttern, sowie Druiden und Menschen. Doch wie wirkt das auf den Leser?Ich persönlich war vom Beginn der Geschichte sehr angetan, wie auch vom Schluss. Ich musste häufig den Atem anhalten und war besonders vom Aspekt der alten Götter im Roman fasziniert.Jedoch gab es immer mal wieder Stellen im Roman, welche ich sehr gern übersprungen hätte, um zu erfahren, wie die Geschichte weitergeht, da diese primär den Erklärungen dienten. Ebenso bedienten einige Stellen im Roman die Fantasy-Clichés, was ich etwas schade fand, da die Autorin vor Ideen zu sprühen scheint.Wie ich nicht müde werde zu betonen, bin ich eine Charakterliebhaberin, weswegen mich Dominique Bellwon mit ihrer besonderen Art mit Protagonisten im Roman umzugehen, begeistert hat. Ins Besondere Yarim lässt den Leser staunen, da er an sich ungeahnte Kräfte entdeckt, welche der Leser gewissermaßen mit ihm entdecken kann.Dominique Bellwon hat einen sehr angenehmen Schreibstil, welcher mich im Speziellen in den Beschreibungen der einzelnen Orte, wie auch actionreichen Szenen fesseln konnte.Fazit"Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden" ist ein gelungener Fantasyroman, welcher Fans des Genres begeistert.

    Mehr
  • Actionreich - alle mal!

    Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden

    vk_tairen

    21. January 2017 um 21:08

    Eine Welt, die sich Menschen und Elementare teilen. Ein Cirkel, der die Macht übernommen hat und Experimente an Kindern betreibt. Ein Krieg kündigt sich an, scheint unweigerlich, doch… Die Autorin erschafft hier eine große Welt, mit eigener Sprache, Politik, Dörfern und Städten, dunklen Wäldern und unruhigen Gewässern. Sie nimmt sich die Zeit, den/die LerserIn in diese Welt zu entführen und sie in bunten Farben, samt dunkler Schatten und versteckter Winkel vorzustellen.  Und so, wie die Welt greifbar wird, so sind die Figuren darin plastisch und nachvollziehbar. Yarim, der Protagonist, ist ein kleiner Junge, als man ihm das erste Mal begegnet, doch das Schicksal zwingt ihn zu wachsen. Als Halbelementar muss er seine Kräfte verstehen und sie einsetzen lernen. Auf seinem Weg begleiten ihn Figuren, die nach und nach ihre Geschichte erzählen und an denen man hängt, wie am Protagonisten selber, mit all ihren Macken und Eigenheiten. Die Geschichte führt in verschiedene Orte, zu verschiedenen Problemen, die erst gelöst und überwunden werden wollen. So gestaltet die Autorin ein fantastisches Abenteuer, in dem es viele gefährliche Situationen, viele Geheimnisse, aber auch schöne Augenblicke gibt - und das ist erst der Anfang! Mir haben die Kampfszenen am besten gefallen. Sie waren sehr gut beschrieben und machten richtig große Lust, sie zu lesen.  An sich war die Sprache gut und flüssig zu lesen. Die Dialoge hatten nichts Geschwollenes und passten gut zu den einzelnen Figuren. Außerdem besitzen die Elementare eine eigene Sprache und das finde ich, ist durchaus erwähnenswert.  Manko: Manchmal entstehen Längen, durch die man lesen muss, bevor es wieder spannend weiter geht. 

    Mehr
    • 3
  • Eine fremde Welt mit Menschen und Elementaren!

    Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden

    YvetteH

    20. January 2017 um 08:08

    Klappentext:Es ist Krieg! Nach Jahrhunderten der friedlichen Koexistenz ist das Zusammenleben von Elementaren und Menschen in Elduram unmöglich geworden. Die Elementare der alten Götter überfallen die Siedlungen der Menschen, während die Druiden des Cirkels versuchen die Macht der Elemente für sich zu nutzen. Als in Yarim Mächte erwachen, die kein Mensch besitzen sollte, macht er sich auf den Weg die wahren Schuldigen in dem Machtkampf zu entlarven. Wird es ihm gelingen dem Dunklen zu entgehen, das seine Finger nach ihm ausstreckt, und Elduram wieder zu seinem alten Frieden zurückzuführen?Meine Meinung:Dies war mein erstes Buch der Autorin und sie konnte mich voll überzeugen - es wird nicht mein letztes gewesen sein.Mit einem spannenden und flüssigen Schreibstil wird der Leser von der ersten Seite an gefesselt.Sehr gut ausgearbeitete Charaktere und toll beschriebene Landschaften und Orte ergeben mit der Handlung ein abgerundetes Bild. Die Protagonisten wirken lebendig und authentisch, sodass der Leser mit ihnen fühlt, bangt und hofft.Eine gut nachvollziehbare Handlung macht das Buch zum Pageturner und für mich zu einem wahren Lesevergnügen. Der Spannungsbogen wird langsam aufgebaut und wenn man denkt: "Jetzt kommt die Auflösung ..."  -  muss man mit einem Cliffhanger auf die Fortsetzung warten, die hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt.Mein Fazit:Ein sehr gelungenes Fantasybuch mit tollen Protagonisten und einer spannenden Handlung.Von mir gibt es eine ausdrückliche Leseempfehlung und verdiente5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks