Dominique Bellwon Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(7)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schattenwelt: In den Fängen des Tigers“ von Dominique Bellwon

Von ihrem Freund betrogen und fallengelassen, schwört Anique der Männerwelt ab. Doch als der mysteriöse Veith in ihr Leben tritt und Anique in eine völlig neue Welt verschleppt, findet sie sich im Abenteuer ihres Lebens wieder. Plötzlich wird Aniques Gefühlswelt von zwei Männern komplett auf den Kopf gestellt und unheimliche Gestalten machen wegen ihrer geheimen Abstammung Jagd auf sie. Anique wird in einen Strudel aus Intrigen und dunklen Machenschaften hineingezogen und ihr bleib nichts anderes übrig, als die Schattenwelt und somit auch ihre eigene zu retten. Welches Geheimnis umgibt Anique und wem wird letztendlich ihr Herz gehören?

Hat mich gut unterhalten und ich bin von der Schattenwelt fasziniert!

— YvetteH

Gut geschrieben, aber etwas zu viel Erotik

— Anne11997

Ganz gut, mehr aber auch nicht...

— danceprincess

Ein sehr schönes Fantasybuch

— madamecurie

Eine tolle Fantasiegeschichte

— Almeri

Schöne Fantasy mit einem Hauch Erotik

— jasbr

Sehr spannende, erotische Geschichte, ich konnte kaum aufhören zu lesen, Wer gerne Fantasy liest ist hier an der richtigen Stelle ;)

— InvisibleGirl123

Empfehlenswertes, kurzweiliges Lesevergnügen mit ein paar kleinen Schwächen.

— DarkReader

Eig 3,5 Sterne. Eine Geschichte die wirklich gut geschrieben ist. Es hat Stärken aber leider auch ein paar Schwächen. Dennoch ein gutes Buch

— darkshadowroses

Lockerer Fantasy um eine junge Frau, die mit unheimlichen Kreaturen, einer anderen Welt und zwei interessanten Männern konfrontiert wird

— annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Faszinierende, fremde Welt!

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    YvetteH

    31. January 2017 um 19:28

    Klappentext: Von ihrem Freund betrogen und fallengelassen, schwört Anique der Männerwelt ab. Doch als der mysteriöse Veith in ihr Leben tritt und Anique in eine völlig neue Welt verschleppt, findet sie sich im Abenteuer ihres Lebens wieder. Plötzlich wird Aniques Gefühlswelt von zwei Männern komplett auf den Kopf gestellt und unheimliche Gestalten machen wegen ihrer geheimen Abstammung Jagd auf sie. Anique wird in einen Strudel aus Intrigen und dunklen Machenschaften hineingezogen und ihr bleib nichts anderes übrig, als die Schattenwelt und somit auch ihre eigene zu retten. Welches Geheimnis umgibt Anique und wem wird letztendlich ihr Herz gehören? Meine Meinung: Auch mit diesem Buch konnte mich die Autorin wieder überzeugen. Mit einem flüssigen und gut zu lesendem Schreibstil entführt sie den Leser in die Schattenwelt mit all ihren Gestaltwandlern, Feen und auch nicht so netten Gestalten. Die Protagonisten sind toll beschrieben und man fühlt einiges Herzblut in ihnen. Ich konnte sie mir gut vorstellen und mit ihnen hoffen, bangen, leiden und lieben und hatte das Gefühl, sie schon lange zu kennen. Eine gut nachvollziehbare Handlung ließ die Seiten nur so an mir vorbeifliegen.  Mit Spannung habe ich beobachtet, wie die Protagonisten sich kennenlernen, sich aufeinandereinstellen, einige Gefahrensituationen bestehen und Entscheidungen treffen müssen. Auch die erotischen Szenen fand ich sehr ansprechend. Mein Fazit: Ein tolles Fantasyabenteuer mit interessanten Charakteren und Spannung bis zum Schluss. Von mir gibt es eine ausdrückliche Leseempfehlung für alle Fantasyfans, die nichts gegen eine Schuss Erotik haben. Verdiente 5 Sterne.

    Mehr
  • Bisschen zuviel Erotik

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    Anne11997

    25. August 2016 um 16:46

    Das Cover: Das Cover finde ich sehr hübsch. Man erkennt im oberen Teil ein Gesicht. In der Mitte erkennt man eine Skyline einer unbekannten Stadt. Darunter kennt man ein grünen Wald mit einem kleinen Wasserfall. Ich denke, dass die Skyline die Menschenwelt und der Wasserfall im Grünen die Schattenwelt darstellen soll. Zudem wird Anique durch das Gesicht symbolisiert. Ich finde das Cover schön uns passend zur Handlung. Meine Meinung: Dies ist mein zweiter Roman der Autorin. Wie beim ersten Roman, war ich ohne Vorahnung in die Geschichte eingestiegen und war positiv überrascht. Die Handlung: Die Handlung war sehr schön. Man konnte sich direkt in das Geschehen integrieren. Der Anfang war relativ durschnittlich, während der Schluss spannend war. Die Erotik der Handlung war doch manchmal etwas zu viel des Guten. Gesamt zieht sich die Geschichte doch etwas in die Länge. Die Charaktere: Die Charaktere waren sehr unterschiedlich und man entdeckte immer wieder neue Eigenschaften und Personen. Das Liebesdreick ging mir Anfang doch etwas auf Nerven und später die Liebespiele der Hauptprotagonisten. Der Stil: Der Stil war spannend und flüssig. Zudem gab es keinen richtigen Leerlauf. Ab und zu war der Stil etwas zähflüssig. In allem war er recht gut. Das Ergebnis: Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Handlung war spannend und der Stil hat sehr gut gepasst. Die Personen sind zudem gut gelungen. Was ich schade finde, war das ein Tick zu viel Erotik in diesem Buch war. Zudem war der Anfang relativ durschnittlich. Ein weiter Grund ist, dass das Buch sich insgesamt gezogen hat. Aus diesem Grund gebe ich dem Buch 3,5 Bücher. Vielen lieben Dank an die Autorin Dominique Bellow für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

    Mehr
  • Leserunde zu "Schattenwelt: In den Fängen des Tigers" von Dominique Bellwon

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    DBellwon

    Liebe Leserinnen und Leser, ich möchte euch zur Leserunde meines Debütromans "Schattenwelt: In den Fängen des Tigers" einladen. Bei meinem Buch handelt es sich um einen Fantasy-Liebesroman, der mit einer Spur Erotik gewürzt ist. Lasst euch in eine schillernde Welt voller Fabelwesen entführen, die neben der unseren existiert. Doch auch  hier stehen Intrigen und dunkle Machenschaften an der Tagesordnung, denen sich die Protagonistin entgegenstellen muss. Immerhin steht sie dieser Aufgabe nicht alleine gegenüber, doch die Anziehungskraft ihrer beiden Begleiter vereinfacht das Unterfangen nicht gerade. Wird es die Protagonistin schaffen Licht in das Dunkel der Schattenwelt und ihrer Gefühlswelt zu bringen? Klappentext: "Von ihrem Freund betrogen und fallengelassen, schwört Anique der Männerwelt ab. Doch als der mysteriöse Veith in ihr Leben tritt und Anique in eine völlig neue Welt verschleppt, findet sie sich im Abenteuer ihres Lebens wieder. Plötzlich wird Aniques Gefühlswelt von zwei Männern komplett auf den Kopf gestellt und unheimliche Gestalten machen wegen ihrer geheimen Abstammung Jagd auf sie. Anique wird in einen Strudel aus Intrigen und dunklen Machenschaften hineingezogen und ihr bleib nichts anderes übrig, als die Schattenwelt und somit auch ihre eigene zu retten. Welches Geheimnis umgibt Anique und wem wird letztendlich ihr Herz gehören?" Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr meinen ersten Roman "Schattenwelt: In den Fängen des Tigers" mit mir zusammen in dieser Leserunde diskutieren würdet. Hierzu stelle ich 10 Exemplare als PDF, mobi oder ePub zur Verfügung. Sagt mir doch bitte bei eurer Bewerbung welches Format ihr bevorzugt. Für alle noch Unentschlossenen gibt es hier die Möglichkeit in meine Leseprobe reinzuschnuppern: http://www.bookrix.de/_ebook-d-bellwon-schattenwelt-1/ Das Buch ist derzeit als eBook auf Amazon erhältlich und umfasst 592 Seiten. http://www.amazon.de/gp/product/B00W7IFGG6?*Version*=1&*entries*=0 Ich freue mich schon sehr auf eure Meinungen und eine gemeinsame Leserunde. :) Liebe Grüße Dominique

    Mehr
    • 199
  • Schattenwelt:In den Fängen des Tigers von Dominique Bellwon

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    madamecurie

    17. August 2015 um 19:09

    Buchcover:Von ihrem Freund betrogen und fallengelassen, schwört Anique der Männerwelt ab. Doch als der mysteriöse Veith in ihr Leben tritt und Anique in eine völlig neue Welt verschleppt, findet sie sich im Abenteuer ihres Lebens wieder. Plötzlich wird Aniques Gefühlswelt von zwei Männern komplett auf den Kopf gestellt und unheimliche Gestalten machen wegen ihrer geheimen Abstammung Jagd auf sie. Anique wird in einen Strudel aus Intrigen und dunklen Machenschaften hineingezogen und ihr bleib nichts anderes übrig, als die Schattenwelt und somit auch ihre eigene zu retten. Welches Geheimnis umgibt Anique und wem wird letztendlich ihr Herz gehören? Es ist ein sehr schöner Fantasyroman ,der sich flüssig lesen läßt und man wird automatisch in die  Welt der  Fantasy mit reingezogen, wie wenn man mitten drin wäre.Anique fühlt sich in der Menschenwelt nie so richtig wohl,von ihrem Freund Rambo betrogen hat sie von den Männern die Schnauze voll.Mit Veith lernt Anique eine völlig neue Welt kennen in der ihr Vater lebt.Danke das ich dieses tolle Buch lesen durfte,auch wenn ich etwas länger gebraucht habe.

    Mehr
  • Gestaltswandler - interessant!!

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    Almeri

    23. June 2015 um 09:36

    Ich habe durch eine Leserunde das Glück gehabt, etwas über Gestaltswandler zu erfahren. Diese Fantasiegeschichte war etwas zäh, aber irgendwie immer an der richtigen Handlung spannend geworden. Die zwei wichtigsten Protagonisten sind in der Geschichte richtig in Szene gestellt worden. Das Buch hatte noch sehr viele Schreibfehler drin, die mir das Lesen nicht sehr leicht gemacht haben. Aber die Handlung dafür war klasse. Die Schattenwelt habe ich mir durch die sehr aufwendige Gestaltung gut vorstellen können - in meiner Fantasie! Daher kann ich sagen, sehr viele Kriterien für ein schönes Buch sind für mich erreicht worden. Danke!!!

    Mehr
  • Angenehm geschriebene Erotik-Fantasy!

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    Dunkelkuss

    Ich danke an dieser Stelle der Nachwuchsautorin Dominique Bellwon für die Bereitstellung des digitalen Leseexemplars! Inhalt: Von ihrem Freund betrogen und fallengelassen, schwört Anique der Männerwelt ab. Doch als der mysteriöse Veith in ihr Leben tritt und Anique in eine völlig neue Welt verschleppt, findet sie sich im Abenteuer ihres Lebens wieder. Plötzlich wird Aniques Gefühlswelt von zwei Männern komplett auf den Kopf gestellt und unheimliche Gestalten machen wegen ihrer geheimen Abstammung Jagd auf sie. Anique wird in einen Strudel aus Intrigen und dunklen Machenschaften hineingezogen und ihr bleib nichts anderes übrig, als die Schattenwelt und somit auch ihre eigene zu retten. Welches Geheimnis umgibt Anique und wem wird letztendlich ihr Herz gehören? Cover: Ich finde zwar, das man dem Cover den Indie-Charakter ansieht, empfinde dies aber nicht als schlimm. Es fängt durch seine bunten Farben und den angehauchten "Tigerlook" die Stimmung des Romans sehr schön ein! Meinung: Wie viele in der Leserunde hatte ich einen stockenden Einstieg ins Lesevergnügen. Dies ist ein paar Flüchtigkeitsfehlern geschuldet, die sich aber natürlich leicht durch digitale Nachjustierung beheben lassen. Sonst hatte ich sehr viel Spaß an dem Roman, an seinem Setting, der Stimmung, der Thematik und den Charakteren. Dominique Bellwon hat sich sehr viel Mühe gemacht und ich finde, man liest dem Buch an, wie viel Herzblut darin steckt! Die Erotik empfand ich als angenehm, wenn auch manchmal zu frequent eingesetzt - aber zum Glück ist Bettensport nicht alles, was der Roman zu bieten hat! Einzig die Protagonistin, Anique war oft sehr anstrengend und benahm sich sehr unreif... nicht wie eine erwachsene Frau! Sonst war es für mich ein schönes, lockeres Lesevergnügen für angenehme Stunden auf der Couch!

    Mehr
    • 2
  • Schöne Fantasy mit einem Hauch Erotik

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    jasbr

    18. June 2015 um 20:15

    Anique lebt ein ganz normales Leben, bis sie eines Tages von einem Fremden entführt und in eine ihr völlig unbekannte Welt verschleppt wird - die Schattenwelt.  Die Schattenwelt befindet sich im Erdinneren der Welt und wird von den verschiedensten fantastischen Wesen bewohnt. Was Anique dort zu suchen hat, soll an dieser Stelle aber nicht verraten werden.Toll finde ich die Entwicklung von Anique, die sie im Laufe der Geschichte durchläuft. Anfangs war sie etwas unsympathisch, sehr naiv und zickig. Doch je mehr sie in das Abenteuer der Schattenwelt gerät, desto stärker und selbstbewusster wird sie.  Die Schattenwelt wird sehr gut und detailliert beschrieben. Man kann sich jedes Wesen und jede Gegebenheit bildlich vorstellen. Leider sorgen diese sehr detailgetreuen Beschreibungen aber auch an der ein oder anderen Stelle dafür, dass sich das Buch etwas in die Länge zieht und die Spannung etwas verloren geht. Für sehr viel Spannung sorgt vor allem die zweite Hälfte des Buches. Hier geht es rasant zur Sache, sodass die Seiten nur so dahinfliegen. Außerdem gibt es sehr spannende und überraschende Wendungen, mit welchen der Leser durchaus gar nicht rechnet und ihn doch etwas verblüfft zurücklässt. Auch die Erotik ist gut dosiert eingesetzt. Diese Szenen sind zwar ausführlich beschrieben, aber nicht anstoßend. Manchmal kamen sie mir aber dann doch zu oft vor - bzw. hätte hier noch ein bisschen mehr Abwechslung herrschen können. Das Ende ist sicher auf der einen Seite vorhersehbar, auf der anderen Seite aber auch genau richtig. Der Epilog rundet die Geschichte insgesamt gut ab, es hätte aber auch noch einen kleinen weiteren Ausblick geben können, da ich doch sehr gespannt gewesen wäre, wie es weitergeht :) Einige kleine Schönheitfehlerchen hat das Buch. So gibt es teilweise einige Rechtschreibfehler, die den Lesefluss stocken lassen. Auch werden manche Dinge zu oft wiederholt, was nicht nötig wäre, das Buch dann aber etwas zieht. Auch einige kleine Logikfehler konnte ich beim Lesen entdecken, die aber nicht weiter schlimm waren. Dank der tollen Leserunde mit der Autorin weiß ich auch, dass diese noch behoben werden.  Alles in allem ist es ein schöner Erstling, den ich allen Fantasy-Fans empfehlen kann. Ich bedanke mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Dominique Bellwon, die sehr aktiv an der Leserunde teilgenommen hat und auf alle Hinweise und Meinungen ihrer Leser eingegangen ist. Das hat sehr viel Spaß gemacht und das Buch auch nochmals aufgewertet.

    Mehr
  • Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    laraundluca

    14. June 2015 um 19:11

    Inhalt: Von ihrem Freund betrogen und fallengelassen, schwört Anique der Männerwelt ab. Doch als der mysteriöse Veith in ihr Leben tritt und Anique in eine völlig neue Welt verschleppt, findet sie sich im Abenteuer ihres Lebens wieder. Plötzlich wird Aniques Gefühlswelt von zwei Männern komplett auf den Kopf gestellt und unheimliche Gestalten machen wegen ihrer geheimen Abstammung Jagd auf sie. Anique wird in einen Strudel aus Intrigen und dunklen Machenschaften hineingezogen und ihr bleib nichts anderes übrig, als die Schattenwelt und somit auch ihre eigene zu retten. Welches Geheimnis umgibt Anique und wem wird letztendlich ihr Herz gehören? Meine Meinung: Die Geschichte an sich hat mir sehr gut gefallen. Sie liest sich locker und leicht. Der Schreibstil sehr schön bildhaft und ich konnte die Schattenwelt direkt vor Augen sehen. Auch die Gefühle kamen gut bei mir an, was ich sehr wichtig finde, um richtig in ein Buch abtauchen und mitfiebern zu können. Das erste Kapitel war etwas langatmig, was den Einstieg etwas schwer gestaltete. Auch zwischendurch nahmen einige Stellen die Spannung und zogen sich in die Länge. Vor allem die Reise ist etwas zu detailliert, ohne dass wirklich etwas passiert. Die bildhafte Schreibweise und Beschreibungen fand ich zwar sehr schön, aber sie sollten sich auch in einem gewissen Rahmen halten, sonst wird es langatmig. Anique war manchmal etwas naiv, was es nicht immer einfach gemacht hat. Sie agierte ohne nachzudenken. An anderen Stellen musste ich dagegen zwischendrin immer wieder schmunzeln, wenn es mit Anique durchging. Die Szenen waren richtig amüsant. Und dann die beiden Männer...jeder hat etwas für sich...mein Favorit stand aber von Anfang an fest und zum Schluss wurde mein Gefühl auch bestätigt. Das Ende hat mich ganz zufrieden zurückgelassen und hat die Geschichte schön abgerundet. Am meisten haben mich die enorm vielen Rechtschreib- und Grammatikfehler gestört, vor allem das ständige fehlerhafte "das und dass". Ich bin da leider sehr empfindlich und lege viel Wert auf die korrekte Rechtschreibung und Grammatik. Die Sprache ist noch nicht ganz ausgereift, daran kann noch etwas gefeilt werden. Fazit: Das Thema und Story an sich haben mir ganz gut gefallen. Gestört haben mich die vielen Rechtschreib- und Grammatikfehler, die Sprache ist teilweise etwas plump und eintönig, es gibt einige Widerholungen. Wenn die ausgemerzt werden, ist das schon ein großer Fortschritt. Teilweise hat es sich etwas gezogen und die Spannung war dadurch raus. Ansonsten ist es eine tolle Grundidee und Geschichte, die mit den entsprechenden Verbesserungen wirklich Potential hat.

    Mehr
  • Spannend, emotional und kurzweilig - die ideale Sommerlektüre!

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    DarkReader

    16. May 2015 um 02:10

    Von den Männern enttäuscht wird die junge Anique plötzlich in einen Strudel unerklärlicher Ereignisse gezogen und erfährt Unglaubliches - dass es außer Menschen und Tieren noch andere Lebewesen gibt und dass sie mehr damit zu tun hat als sie jemals für möglich gehalten hätte. Das ist die Ausgangslage dieses Buches und seiner Protagonistin Anique. Daraus spinnt Dominique Bellwon eine spannende, emotionale und teilweise anrührende Geschichte, in der auch Liebe und Erotik nicht zu kurz kommen. Die Charaktere, die ihre Geschichte bevölkern sind vielfältig, gut durchdacht und zum großen Teil sympathisch und amüsant. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Besonders gefallen haben mir ihre Schilderungen einer fremden Welt, der Schattenwelt eben. Diese sind so anschaulich dargelegt, dass mein Kopfkino mal wieder auf Hochtouren lief und ich so gern ein paar der beschriebenen Pflanzen für meine Balkonkästen gehabt hätte. Wenn dieses Buch eines nicht ist, dann ist das langweilig. Die Geschichte ist rasant, nur ab und zu kommt der Leser mal bei ein paar ruhigeren Abschnitten zum Durchatmen. Kurz, dieses Buch hat alles, was ich mir als Fantasy,- Spannungs,- Liebe,- und Erotikfan wünsche. Von mir gibt es eine Empfehlung an alle, die das auch mögen: unbedingt lesen! Dies ist der Debütroman der Autorin und ich hoffe, sie wird noch viel schreiben, denn ich möchte mehr von ihr lesen.

    Mehr
  • Schattenwelt - Rezension

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    darkshadowroses

    15. May 2015 um 19:41

    Anique ist von der Männerwelt immer nur betrogen worden. Auch ihr Freund ist da nicht anders. Als sie ihn mit einer anderen erwischt, ist die Männerwelt für sie gestorben. Doch dann begegnet sie Veith der sie in eine geheimnisvolle und mysteriöse Welt führt, von der sie niemals gedacht hätte, das es sie gibt. Dort scheinen all die Fabelwesen wirklich zu existieren. In dieser anderen Welt, lernt sie Trajan kennen und wird mit einer Familiengeschichte konfrontiert, die ihr ganzes Leben durcheinander wirft. Auf einmal sieht sie sich nicht nur der Entscheidung gegenüber, einen der beiden Männer zu wählen, sie muss auch wählen ob sie ihr Schicksal annehmen will oder nicht. Dieses Buch ist das erste der Autorin. Am Anfang fand ich, dass man etwas schwer hineinkam. Stellenweise war es etwas komisch und die Protagonistin hat mir auch nicht so gut gefallen. Ich fand, dass sie ein wenig zu bockig und zickig war, manchmal auch noch etwas kindisch. Zum Ende des Buches wurde das immer besser und ich mochte sie auch mehr, aber noch ein bisschen weniger hätte ich gut gefunden. Was mir am Anfang auch sehr ins Auge gestochen ist, waren die vielen kleinen Fehler. Aber auch das wurde am Ende besser. Da habe ich dann kaum noch welche entdeckt. Leider hat es mich am Anfang doch eher gestört. Ebenfalls am Anfang, hat mich gestört das es mir zu schnell ging. Und das bei mehreren Sachen. Aber die Autorin hat sich alles geduldig von mir angehört und möchte auch noch das ein oder andere verbessern. Nichtsdestotrotz fand ich die Geschichte an sich total toll. Die Idee war super, manchmal etwas klischeehaft, aber das war vollkommen in Ordnung. Auch die Geschichte, dass sie sich zwischen zwei Kerlen entscheiden muss, kennt man schon, dennoch war es erfrischend und brachte auch etwas Pfeffer mit in die Sache. Den Schreibstil der Autorin fand ich flüssig und gut zu lesen. Am Anfang dauerte es etwas bis ich mit der Geschichte vorankam, aber dann ging es doch recht schnell voran, da es auch am Ende des Buches nochmal richtig an Fahrt aufnimmt. Zwischenzeitlich zieht es sich meiner Meinung nach ein wenig, aber dann kommen auch schon wieder spannende Stellen und man liest gerne weiter. Das Ende mochte ich zum Teil gerne zum anderen Teil überhaupt nicht, was aber wohl an einem der Charaktere lag. Ansonsten hat mir besonders gut gefallen wie die Autorin diese andere Welt beschrieben hat. Die Pflanzen und die Tiere, vor allem die Blumen stelle ich mir wundervoll vor. Das ist ihr super gelungen. Mit 592 Seiten ist das eBook wirklich dick. Ich habe auch ziemlich lange dafür gebraucht. Das Buch beinhaltet eine tolle Geschichte die ihre Schwächen und Stärken hat. Deswegen hat das Buch von mir 3,5 von 5 Sternen bekommen.

    Mehr
  • eine Frau flieht in eine andere Welt um dort der Liebe zu begegnen

    Schattenwelt: In den Fängen des Tigers

    annlu

    Anique ist einundzwanzig und von den Männern schwer enttäuscht. Betrogen vom Exfreund hat sie der Männerwelt den Rücken gekehrt. Sie zieht sich in sich selbst zurück und überlässt sich dem Liebeskummer. Als sie sich verfolgt fühlt, schiebt sie es auf ihre Einbildung. Doch dann lauert ihr Veith im Park auf und gesteht, sie gesucht zu haben. Sie kann ihn abschütteln, allerdings nicht für lange, da er nach einigen Tagen vor ihrem Haus steht. Veith – ein unheimlicher, aber sehr anziehender Fremder – scheint auf ihrer Seite zu stehen und sie vor anderen Verfolgern beschützen zu wollen. Hin und hergerissen zwischen deutlicher Lust und Zweifel in Bezug auf Veith werden die Beiden von unheimlichen Wesen angegriffen und fliehen. Dabei verlässt sie unsere Welt und kommt in die Schattenwelt, wo sie ein Geheimnis über ihre Herkunft erfährt. Ist ihre Zukunft damit vorherbestimmt? Dass sie in der Schattenwelt auch noch auf Trajan, einen weiteren interessanten Mann, kennenlernt macht die Sache nicht viel einfacher für sie. Die Geschichte ist aus Sicht Aniques geschrieben. Das erste Kapitel beginnt sehr klischeehaft, mit einer Anique, die sich in Selbstmitleid suhlt. Dabei erschien sie mir unglaublich naiv und dümmlich. Zusammen mit ihren Reaktionen in unterschiedlichen Situationen hatte ich das Gefühl, sie sei ängstlich und wenig selbstbewusst. Die folgenden Kapitel zeigten allerdings andere Seiten von Anique, die sie mir sympathischer machten. Eine naive und emotionale Seite behielt sie allerdings über die ganze Geschichte hinweg bei. Das Buch hatte etwas Anfangsschwierigkeiten, wurde dann aber immer besser. Die Geschichte hat mich in ihren Bann gezogen, auch wenn es Stellen gab, die mir zu ausführlich waren. Neben der Geschichte um Aniques Zeit in der Schattenwelt und ihrem Versuch sich und diese zu retten, machen ihre Gefühle zu den beiden Männern einen Großteil der Erzählung aus. Wenn man von der auftauchenden Erotik absieht, könnte das Buch ansonsten ein Jugendbuch sein: Gut und böse sind genau voneinander getrennt, die Bösen erkennt man an ihrem Aussehen, der Ober-Böse zeigt seine Absichten, wenige sterben, seelische Auswirkungen von Taten werden zwar angesprochen - treten aber bald in den Hintergrund und hinterlassen keine Narben... Aus meiner Sicht ist das Buch eine lockere Geschichte, die angenehm zu lesen, aber nicht extrem tiefgründig ist. Das Buch ist in sich abgeschlossen, stellt damit eine gute Alternative zu den vielen Serien im Genre Fantasy dar. Ich habe das Buch gerne gelesen und besonders die Liebesgeschichte hat mir gut gefallen.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks