Dominique I Mahler Der Zitronenbaum

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Zitronenbaum“ von Dominique I Mahler

Als Linda Sommer dem Kriminalbeamten Huber die Tür öffnet, wird für sie zur schrecklichen Gewissheit, was sie bereits geahnt hat, aber nicht wahrhaben mochte: Tom, ihr Ehemann, ist durch Suizid aus dem Leben geschieden. Doch wie konnte es zu dieser Tragödie kommen? Für ihre Umgebung scheinen die Sommers, die ein Traumhaus am Züricher See bewohnen, eine Musterfamilie zu sein: Tom, ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann und Softwareexperte, verwöhnt seine Frau und die beiden Kinder mit allen Attributen des Wohlstands, während seine gewitzte und tapfere Partnerin die Erziehung der Kinder und den Haushalt perfekt managt. In Lindas Retrospektive der Vorgeschichte und Entwicklung einer Beziehung entsteht, wie in einem Mosaik, nach und nach ein Bild, das an Konturen gewinnt, aber auch neue Fragen aufwirft: War Tom jemals wirklich beziehungsfähig? Und wenn ja, war Linda, eine selbstständige Frau mit intensiven Lebenserfahrungen, die sie in der Hippie-Ära der siebziger Jahre auf Ibiza gemacht hat, die richtige Partnerin? Nach Toms Tod hält das Leben noch so manche Überraschungen bereit, und Linda lernt, was ihr in Partnerschaft und Ehe schwergefallen ist: loslassen zu können.

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen