Dominique Marny Das Hotel am Meer

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Hotel am Meer“ von Dominique Marny

Dramatik, Liebe, Abenteuer und das unverwechselbare Flair der Provence mit ihren leuchtenden Farben und intensiven Düften vereinigen sich in diesem großartigen, bewegenden Roman! Nominiert für den renommierten "Prix Côté Femme"! Für alle Leserinnen von Eva Ibbotson und Rosamunde Pilcher! Sanary sur Mer 1936: Umweht vom Duft der Mimosen und mit einem atemberaubenden Blick auf das tiefblaue Meer, liegt das Hotel "Windrose" an der provenzalischen Küste. Solange Favier, die selbstbewusste, couragierte Inhaberin, kümmert sich hingebungsvoll um das Wohl ihrer Gäste. Doch der drohende Krieg verschont auch diese Idylle nicht. Immer häufiger übernachten Emigranten bei ihr, die vor den Schrecken in der Heimat geflohen sind. Mutig beginnt Solange, sich für sie einzusetzen - und gleichzeitig kämpft sie für ihre Liebe zu dem waghalsigen Piloten Philippe ...

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Hotel am Meer" von Dominique Marny

    Das Hotel am Meer
    zwergerl

    zwergerl

    22. February 2008 um 12:10

    Ich hab das Buch eigentlich nur angefangen, weil ich grad nichts anderes zum Lesen hatte - aber es lohnt sich. Eine spannende Geschichte, gleichzeit schön geschrieben - hat mir gut gefallen!