Neuer Beitrag

Dominique_Stalder

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Heute möchte ich euch einladen zu dieser Leserunde zu meinem ersten Band der Wanderer Reihe. Einige kennen die Reihe vielleicht schon und wundern sich nun vielleicht, aber "Der Wanderer - Die Schamanin" war der Prolog. Jetzt geht es richtig los mit "Die Schwarzen Klippen". Das Buch ist Dark-Fantasy, vielleicht auch ein Mystisch/Horrorhaft, aber im Grunde DarkFantasy.

Meine Testleser haben mir zumindest bestätigt, dass man den Prolog nicht zwingend gelesen haben muss, aber die kurze Zusammenfassung, die ich hier angeben werde, genügt sicherlich. Ansonsten kann man mich jederzeit fragen. 

Der SadWolf Verlag verlost hier eBooks und wenn wir euch bewerbt, wäre es ideal uns gleichzeitig mitzuteilen, was für ein Format erwünscht ist. Nun gut, worum geht es in diesem Buch? Beginnen wir vielleicht mal mit dem ersten kleinen "Teaser"-Trailer.



Ich denke, dieser Trailer ist ein guter Einstieg in die Stimmung des Buches. 

Klappentext
Verfolgt von den Dämonen seines Fluches hat der Wanderer die Grauberge überquert und sieht sich unmittelbar neuen Herausforderungen gegenübergestellt. Er rettet das Mädchen Maela vor der sicheren Schändung durch vier schwarze Reiter, die er schon bei der Schamanin Drakatia traf und in denen er die Chance sieht, einen Weg in die Unterwelt zu finden.

Welches Geheimnis umgibt Maela? Schafft es der Wanderer, dem Dorf zu helfen und die Schwarzen Klippen von den Söldnern zu befreien? Und wer ist der dunkle Dämonenreiter, vor dem sogar Drakatia Respekt hatte?

Der Wanderer muss all seine Kraft aufwenden, um jene zu schützen, die er liebt.

Die Reise geht weiter. Der Wanderer hat die Grauberge überquert und wird unmittelbar mit herausfordernden Problemen konfrontiert. Der dunkle Anführer der Reiter hat sich mit seinen Gefolgsleuten bei den Schwarzen Klippen nahe des Dorfes Uriatha niedergelassen und tyrannisiert die Bevölkerung.

Der Wanderer hilft dem Mädchen Maela, welches Myrael sehr ähnelt, und stellt sich den schwarzen Reitern entgegen.


Natürlich gab es auch noch einen "langen" Trailer: Hier Klicken.

Autor: Dominique Stalder
Buch: Der Wanderer: Band 1

ViktoriaScarlett

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich versuche gern mein Glück und würde mich über mobi freuen. Die Schamanin war schon super!

Mehliqa

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Bei Teil 1 habe ich mitgemacht und hier mache ich natürlich auch wieder mit :D

Beiträge danach
410 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Jaelle

vor 9 Monaten

Kapitel 4 - Der Überfall
Beitrag einblenden

Einen Feuerdämon kann ich mir hervorragend vorstellen, vielleicht sogar zu gut, bei meiner blühenden Phantasie. Da brauch ich keine nähere Beschreibung. Im Gegenteil, mich langweilen zu ausufernde Beschreibungen meist nur.
Maela ist in der Tat sehr schlau. Durch ihre beherzte Antwort steht der Wanderer in ihrer Schuld.

Jaelle

vor 9 Monaten

Kapitel 5 - Uriatha
Beitrag einblenden

Wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass es zwei Mädchen / junge Frauen in dieser Welt gibt, die die gleichen Augen haben und nicht miteinander verwandt sind?
Mein nächster Gedanke war, dass die Pflegeeltern zwar nett aufgenommen haben - vielleicht gab es damals diese Abgaben in der Höhe noch nicht - nun aber vielleicht ganz zufrieden damit sein würden, Maela in den Krieg schicken zu können. Zum einen wird sie im Dorf angefeindet, zum zweiten kommen sie so um eine fürchterliche Strafe herum, und zum dritten ist es ein Esser weniger. Zumal sie in deren Augen ja auch eine Gefahr darstellt.

Dominique_Stalder

vor 9 Monaten

Kapitel 4 - Der Überfall
Beitrag einblenden

Jaelle schreibt:
Einen Feuerdämon kann ich mir hervorragend vorstellen, vielleicht sogar zu gut, bei meiner blühenden Phantasie. Da brauch ich keine nähere Beschreibung. Im Gegenteil, mich langweilen zu ausufernde Beschreibungen meist nur. Maela ist in der Tat sehr schlau. Durch ihre beherzte Antwort steht der Wanderer in ihrer Schuld.

War das nun bei mir zu ausufernd?

Dominique_Stalder

vor 9 Monaten

Kapitel 5 - Uriatha
Beitrag einblenden

Jaelle schreibt:
Wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass es zwei Mädchen / junge Frauen in dieser Welt gibt, die die gleichen Augen haben und nicht miteinander verwandt sind? Mein nächster Gedanke war, dass die Pflegeeltern zwar nett aufgenommen haben - vielleicht gab es damals diese Abgaben in der Höhe noch nicht - nun aber vielleicht ganz zufrieden damit sein würden, Maela in den Krieg schicken zu können. Zum einen wird sie im Dorf angefeindet, zum zweiten kommen sie so um eine fürchterliche Strafe herum, und zum dritten ist es ein Esser weniger. Zumal sie in deren Augen ja auch eine Gefahr darstellt.

So viele richtige Gedanken auf einem Haufen... :D

Dominique_Stalder

vor 7 Monaten

Ausblick und Diskussion

Ich bin einfach mal so frei... Dieses Buch wurde für den DPP (Deutscher Phantastik Preis) nominiert in der Kategoie "Bester deutscher Roman"

Hier könnt ihr abstimmen, wenn ihr mögt...

https://eveeno.com/Phantastikpreis-Phase1

Schlafmuetz

vor 7 Monaten

Ausblick und Diskussion
@Dominique_Stalder

Sehr gern erledigt.
Ich lese gerade den Prologband und ärgere mich. Nachdem ich unterbrechen musste und das Buch später erneut zur Hand nahm, bemerkte ich, dass ich nur noch die Hälfte übrighatte. Jetzt bin ich schon fast durch und muss mich bewusst bremsen, damit Ich nicht zu schnell zum Ende komme. 😉 Du schreibst zu fesselnd Domi.

Dominique_Stalder

vor 7 Monaten

Ausblick und Diskussion
@Schlafmuetz

Danke dir! Das freut mich, dass du so darin versunken bist. Ich hoffe, das schaffe ich mit dem nächsten Band, den ich gerade schreibe auch. Wobei er ein wenig ruhiger beginnt... bisher... ;)

Neuer Beitrag