Don Both Dangerzone (DonBoths Dangerzone)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dangerzone (DonBoths Dangerzone)“ von Don Both

Feriensonderpreis! Seraphina lebt, nach dem Tod ihres Opas, als einziger Mensch, in einer Welt in der wir nichts weiter als Mythen und Legenden sind und die Fabelwesen real sind. Als ob dies nicht schon verwirrend genug wäre, kommen auch noch der gefühlvolle Ice … ein Werwolf und der selbstverliebte Gestaltwandlerkönig Sun … ein Panter in ihr Leben geschneit und versuchen sie jeweils auf ihre Seite zu ziehen. Sie sind aber vom Denken her Tiere, was leicht zu Missverständnissen führen kann. Ob sie damit klar kommen wird sich in dieser verrückten Welt zurecht zu finden, sich ihnen sexuell zu unterwerfen und wer zuletzt ihr Herz gewinnt … man weiß es nicht, kann es hier aber erfahren. Erst ab achtzehn Jahren zu genießen! Ein paar Rezensionen der ersten (gelöschten) Version bei Amazon: Die Gestaltenwandler die Seraphina kennenlernt, sind nicht wie in oft bekannten und gelesenen Büchern, heiße Schmusekatzen/Schmusehunde, sondern haben wirklich einen tierischen -ausgeprägten- Trieb. Die Autorin beweist hier, dass es ihr an Phantasie nicht mangelt und sie sehr kreativ sein kann. An Spannung mangelt es dem Buch nicht und auch sonst ist von allem etwas dabei....Humor, Sarkasmus, Intrigen......und eine ordentliche Menge Erotik, was das Buch wirklich erst am 18 empfehlbar macht. Ich gebe Dangerzone 5 Sterne, weil ich es nicht aus der Hand legen konnte und es mich um den Schlaf gebracht hat! Diese Version ist nun komplett überarbeitet! Auszug von der ersten Begegnung mit (Arschkater)Sun: Mir fiel ein, dass ich das Messer noch in der Hand hielt. Ich versuchte nicht hinzusehen, doch er musste meine Gedanken gelesen haben, denn er hauchte voller Ruhe und irgendwie sinnlich, „Vergiss es“, in mein Gesicht und auch in dieser Gestalt roch sein Atem ganz sicher nicht nach einem Plumpsklo. „Du kannst mich nicht töten. Lass es fallen, bevor ich dir wehtun muss“, raunte er mit dieser samtigen Stimme, die mich vorstellen ließ, wie es sich wohl anfühlte, wenn er nackt über mir lag und mir ins Ohr flüsterte. Dann fiel mir auf, dass er wirklich nackt auf mir lag und mir ins Ohr flüsterte und mir war es peinlich! So nah war ich einer dieser Bestien noch nie gekommen und auch nicht einem Mann. Ich versuchte mir meine Scham und meine innerliche Verwirrung nicht anmerken zu lassen. Gleichzeitig hob ich die Hand und drückte ihm die Klinge so schnell ich konnte an die Kehle. Ich wünschte, ich hätte wenigstens eine winzig kleine Sekunde Angst in seinen großen Augen aufblitzen sehen. Aber da war nichts weiter, nur dieses amüsierte Funkeln und jetzt gesellte sich auch noch etwas anderes fleischliches, primitives dazu, das aber nichts mit Hunger zu tun hatte. „Du wirst vielleicht nicht sterben, aber du wirst Schmerzen empfinden. Ist es das wert?“, zischte ich und drückte zur Bekräftigung meiner Worte fester zu. Sein Mundwinkel hob sich. Er besaß ein Muttermal auf der rechten Unterlippe. Er war die pure Männlichkeit und in seinem Blick lag noch viel mehr als das. Dort lag Überheblichkeit, Königlichkeit und vor allem Macht. Mit was für einem Gestaltwandler hatte ich mich hier nur angelegt? Das war kein Normaler, so viel wurde mir klar! „Ich stehe auf Schmerzen“, flüsterte er. „Diese Schmerzen werden dir nicht gefallen und jetzt hör auf mich zu zerquetschen, du Psychokater!“ „Okay!“ Er rollte uns in einer Bewegung herum, so dass ich auf seinen nackten Hüften zum Sitzen kam, die Klinge immer noch an seinem Hals gepresst. Er besaß auch noch die Nerven die Arme locker hinter dem Kopf zu verschränken und mit einem Grinsen zu mir aufzublicken.. Er wirkte absolut unbekümmert. So, als wäre das hier für ihn mal eine nette Abwechslung zu seinem Alltag. Neckisch und auch fordernd lag er nun also unter mir und betrachtete das seltene Menschlein, das auf ihm saß und keine Ahnung hatte, wie es mit der Situation umgehen sollte ...

Stöbern in Erotische Literatur

Du bist mein Feuer

Only Comment: Jahreshighlight

Seralina1989

Bet Me - Unverschämt verführerisch

Toll geschrieben!

EvyHeart

One Night - Das Versprechen

gelungender Abschluss !!!

Bloom1402

All for You - Sehnsucht

Ein sehr durchwachsenes Buch mit deutlichen Stärken am Anfang, das leider zum Ende hin immer schwächer wird

kirasbuecherwelt

Touchdown - Er will doch nur spielen

Viel Nackte verschwitzte Haut...

Sturmhoehe88

Hot Heroes

Toller Sammelband - Leidenschaft - Spannung - Crime <3

lisaa94

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks