Don Both Immer wieder Verführung - The End

(225)

Lovelybooks Bewertung

  • 78 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 2 Leser
  • 28 Rezensionen
(186)
(22)
(10)
(3)
(4)

Inhaltsangabe zu „Immer wieder Verführung - The End“ von Don Both

Immer wieder Verführung - The End Würdest du töten, um das Leben deiner Liebe zu retten? Das Ende einer Ära Reihenfolge: Immer wieder samstags Immer wieder samstags - reloaded Immer wieder Verführung Immer wieder Verführung - The End Zusatzbücher zur Immer wieder Reihe: Immer wieder samstags - Sammelband (beinhaltet die beiden ersten Teile) Immer wieder Special (gehört hauptsächlich zu Immer wieder samstags 1 und 2)

Wahnsinnig gute Reihe!!! Einfach unglaublich ❤

— Petitoiseau
Petitoiseau

Ich liebe die Reihe. Der letzte Teil ist irre verrucht und erotisch, aber sehr spannend und ein tolles Ende.

— Luna0501
Luna0501

Gelungener Abschluss einer toller Reihe

— pinklady1809
pinklady1809

DAS ENDE... Ich habe geliebt, gelacht, gezittert, geweint... war geschockt und verloren... ich habe so mitgefiebert.. einfach ein Traum <3

— Laura-Book
Laura-Book

Stöbern in Erotische Literatur

Forbidden Island – Lustvolle Begegnung (Erotischer Roman) (Die 'Secret Desires' Reihe)

Ein viel zu kurzer jedoch ausbaufähiger Roman. Schade.

Happines

The Rough - Harte Rhythmen (Secrets of a Rockstar 3)

Sehr heiss, in richtiger Dosis versaut mit interessanten Spielarten und auch dirty aber trotzdem gefühlvoll,

sabrinchen

Paper Princess

Ein absoluter Pageturner, mitreißende Story und prickelnde Leidenschaft!

Brixia

Royal Forever

Uninteressanter als die Vorgängerbände.

Blubb0butterfly

Royal Kiss

Spannende Fortsetzung!

Blubb0butterfly

Royal Dream

Nun bekommt Claras beste Freundin Belle ihre eigene Reihe! Mehr Stoff von den Royals.

Blubb0butterfly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Immer wieder Verführung - Sammelband

    Immer wieder Verführung - The End
    Chrisi3006

    Chrisi3006

    06. February 2017 um 19:28

    Nach dem wirklich bösen Ende von Immer wieder Samstags, konnte ich es kaum erwarten, mit diesem Sammelband weiter zumachen. Denn ich konnte und wollte nicht glauben, dass es das mit den Beiden gewesen sein soll. Und am Anfang scheint es auch wirklich so auszusehen, als gäbe es für Tristan und Mia keine gemeinsame Zukunft. Denn Tristan will einfach nur noch Rache an Mia nehmen und dazu ist ihm jedes Mittel recht. Doch womit er nicht gerechnet hat und was ihm absolut nicht passt, sind seine Gefühlt für sein Mia-Baby. Don Both nimmt uns auf eine spannende und immer wieder überraschende Reise mit, in der die Protogonisten erwachsen geworden sind, aber trotzdem noch sie selbst sind. Absolut empfehlenswert!!!!

    Mehr
  • Dämonische Dunkelheit trifft himmlisches Feuer = sinnliche Hölle

    Immer wieder Verführung - The End
    Silvermoonnight

    Silvermoonnight

    13. September 2016 um 07:58

    Meine Meinung: Nachdem ich schon den ersten Sammelband aus dieser Reihe gelesen und absolut überrascht und gefesselt war, konnte ich nicht anders als mich natürlich auch an diesem Buch festzuhalten.Der Schreibstil der Autorin ist noch immer der selbe, wie schon im ersten Sammelband, flüssig, leicht und schnell zu lesen, allerdings ist auch hier die Wortwahl und der Umgangston welcher gepflegt wurde, gewohnt rau und oft auch sehr vulgär. Allerdings muss man auch hier noch mal betonen, dass es einfach auch passt und der Geschichte somit die nötige Authentizität verleiht.Tristan Wrangler ist und bleibt das Vorbild eines wirklich starken Protagonisten unter den BadBoys für mich. Seine Züge sind gewohnt gradlinig, offen, direkt und knallhart. Auch in diesem Band zeigt er aus welchem Holz er geschnitzt ist und dieses ist im Vergleich zum Vorgängerbuch wirklich hart. Es gab einige Stellen, an denen ich hart schlucken musste, oft entsetzt und stellenweise sogar richtig erschrocken war. Die Emotionen, welche diesen Charakter darstellen oder auch die Ereignisse welche hier stattfanden, wurden von der Autorin nicht einfach beschrieben, sondern sie schaffte es, mich direkt in die Geschichte mit rein zu ziehen. Ich habe geweint, gelitten, gezittert und oft stockte mir der Atem.Die Bindung welche sich zwischen Tristan und Mia hier entwickelt, ist so erotisch, sinnlich und magisch, wie sie auch zerstörrerisch, brutal und schockierend ist. Don Both vereint auch hier wieder zwei so unterschiedliche Gefühlsebenen, wie es eigentlich laut gesundem Menschenverstand nicht möglich sein sollte.Wir steigen hier an einem Punkt ein, der ca. 8 Jahre nach den Ereignissen des ersten Sammelbandes startet. Im Wechsel des personellen Blickwinkels, bekommen wir auch hier wieder einen umfassenden Einblick in die tiefsten Gedanken und Gefühle welche Tristan und Mia in sich tragen. Mit diesen Einblicken ist es für mich ein leichtes gewesen ihre Taten und Aktionen nachzuvollziehen. Man nimmt beiden Hauptcharaktere ihren Standpunkt und ihre Gefühle wirklich ab, da man ja die Vergangenheit hier sehr bildhaft beschrieben bekam.Es gab viele Überraschungsmomente, mit denen ich so nicht gerechnet hätte und einige Stellen die mich auf der Welle der Erotik mitreißen konnte. Ich war wieder einmal wie gefesselt von der Geschichte, sie ist spannend und sehr emotional geschrieben. Einige Nebencharaktere geben dem ganzen dann auch noch den letzten Schliff und sorgen für das nötige Balsam auf der Seele. Ich wurde mitgenommen auf eine Reise welche im Wechsel zwischen Himmel und Hölle stattfand und mich am Ende mit tollen Überraschungen und Wendungen überzeugen konnte.Das Ende des Buches ist passend zu der Geschichte gewählt, mit dem man diese Reihe so auch abschließend empfinden könnte, aber dennoch so gehalten, dass man schon voller Vorfreude und mit einigen Spekulationen an den nächsten Roman denkt.  Fazit:Ein sehr emotionsgeladener Roman, der es schafft jedem Engel Teufelshörner aufzusetzen, die dann voller stolz herumschwirren und erzählen wie heiß und angenehm die Hölle sein kann. Wieder schaffte es die Autorin dämonische Dunkelheit mit himmlischen Feuer zu einer Kombination zuvereinen die einer romantischen Achterbahnfahrt gleicht. Ich liebe diese Reihe und ich Liebe Don Both für ihre Einzigartigkeit, wie sie unpassende Gefühle miteinander in Einklang bringt. Von mir eine ganz klare Leseempfehlung für alle BadBoys Fans und ein dickes Danke schön an die Autorin <3.HINWEIS: NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN und wer eine Liebesroman mit viel Romantik sucht: FINGER WEG !!! 

    Mehr
  • Kein Buch für mich.

    Immer wieder Verführung - The End
    DarkReader

    DarkReader

    14. August 2015 um 00:11

    Selten hat mich ein Buch so abgestoßen wie dieses. Ich lese gern erotische Romane, auch BDSM darf es gern mal sein. Doch selten hatte ich ein Buch, bei dem es mich so geschaudert hat wie bei diesem. Unsympathische Charaktere, die ich zu keiner Zeit mochte und eine Frau, die es zulässt, das ein Kerl seine kranken Rachephantasien an ihr auslässt und ihn auch noch über die Maßen liebt, ja, geradezu vergöttert. Tristan ist für mich eine so abstoßende Person, schon weil er Mia, die devot kriechende weibliche Protagonistin, nicht einmal zuhört. Er gibt ihr keine Möglichkeit, sich zu rechtfertigen und solche ignoranten, dummen Typen kann ich nicht ausstehen. Der Schreibstil ist nicht mein Fall, die Ich-Form, hier ein sehr negatives Beispiel für diese Art des Schreibens. Schade, der Klappentext las sich gut, doch das Buch erfüllte in keiner Weise meine Vorstellung von einem guten Buch dieses Genres.

    Mehr
  • Gut..Besser..Don !

    Immer wieder Verführung - The End
    JK9

    JK9

    30. June 2015 um 12:01

    Mit Abstand die Beste! Die Geschichte ist so spannend und rührend zugleich. Muss jeder mindestens einmal gelesen haben :)

  • Sprachlos.....bis hin gerührt!

    Immer wieder Verführung - The End
    jureni

    jureni

    29. May 2015 um 15:22

    Wie es schon sagt,ich bin total Sprachlos bis hin gerührt und es ist ein verdammt fucking komisches Gefühl den letzten Teil Gelesen zuhaben!Wohlbemerkt mit einem Lächeln und mit einen Tränchen im Auge, Alle Bücher haben mich in den Bann gezogen,mich gefesselt,mitgefiebert, geschockt,mitgefühlt,tränen gelacht,war sprachlos und ich habe selbst mitgeheult und so schnell schafft das echt kein Buch! Unvorstellbar das es vorbei ist und ich werde es echt vermissen!Wenn es nach mir gänge... bitte mehr von "Immer wieder Reihen"......mehr von "Mia und Tristan.....mehr von "den Wranglers"....und mehr von "Don Both"! Ich werde die zwei echt vermissen. Danke Don Both für die tollen Bücher! Sie waren einfach nur fucking unwerfend genial!

    Mehr
  • Immer wieder einfach.....schön!!!!

    Immer wieder Verführung - The End
    jureni

    jureni

    18. May 2015 um 21:59

    Sein Versand sagt "Schlampe" - Sein Herz "Baby" Ihr Verstand sagt "Fieh" - Ihr Herz "kämpf" Auch dieser Teil war wieder verführerisch,spannend,leidenschaftlich und mitfühlend! Eine Achterbahn der Gefühle.....Eigentlich  hasste er Sie (äußerlich!),er wollte er sich rächen,Sie demütigen für das was Sie Ihn angetan hatte (ohne das er wusste das Sie Ihn eigentlich nur schützen wollte und trotzdem reingelegt wurde!) doch er merkte schnell das es doch nicht so einfach war,wie er sich es vorstellte.Trotz nach den 8 Jahren,wo Sie sich nicht sahen,so litten...war das Band zwischen Mia und Tristan immer da.... In manchen Szenen war ich geschockt,nie habe ich es erwartet das so was vorkommen könnte oder wollte aber ich fande selbst diese Szenen einfach nur genial..... Ich habe Mia und Tritan echt als Figuren aus dem Buch in mein Herzel geschlossen und mich grault es jetzt schon davor,das ich nur noch den letzten Teil und das Special zulesen habe....will nicht das es endet!!!

    Mehr
  • Ein grandioser Abschluss

    Immer wieder Verführung - The End
    BonnieParker

    BonnieParker

    09. April 2015 um 15:09

    Dieses Buch hat mich schlicht umgehauen. Wenn man die ersten drei Teile gelesen hat, denkt man ja immer es kann nicht noch schlimmer, mitreißender oder fesselnder werden. Aber falsch gedacht. Denn dieses Buch beförderte mich auf eine Achterbahn der Gefühle, die ich so noch nicht kannte. Ich fieberte mit Tristan mit, bangte mit Mia und wünschte, dass endlich alles für die beiden gut wird. In diesem Buch zeigt sich deutlich, dass Mia sich entwickelt hat und das sie nicht nur das kleine hilflose Mädchen ist. Aber hier zeigt sich auch, dass Tristan nicht nur auf Sex fixiert ist und durchaus für "sein Mädchen" da sein kann. Mir standen öfter die Tränen in den Augen und ich konnte aus Angst kaum weiterlesen. Noch nie hat mich ein Buch so aus der Bahn geworfen. Ich finde Don Both hat hier einen perfekten Abschluss ihrer Reihe hingelegt. Und dieses großartige Werk sollte verfilmt werden, denn es sticht bekannte Reihen locker aus. Ich bin froh auf dieses einmalige Leseerlebnis aufmerksam geworden zu sein und ich denke, es wird auch eines der ersten Bücher sein, die ich immer mal wieder lesen werde. Kaum ein Buch schaffte es mich so in seine Welt zu ziehen, so sehr, dass ich alles um mich vergessen konnte. Ich liebe die Protagonisten und fühle mich ihnen so nah. Ich habe Sturzbäche geweint, als ich die letzte Seite gelesen habe. Ich wollte mich nicht verabschieden und hatte ehrlich das Gefühl, eines großen Verlustest. Nie hätte ich es für möglich gehalten, dass mir Figuren eines Buches so sehr ans Herz wachsen können. Eine großartige Reihe mit einem grandiosen Abschluss. 

    Mehr
  • Die erotischste Szene überhaupt findet man in diesem Buch

    Immer wieder Verführung - The End
    BonnieParker

    BonnieParker

    09. April 2015 um 14:42

    Sein Verstand sagt: ›Schlampe‹ – sein Herz: ›Baby‹.Ihr Verstand sagt: ›Flieh!‹ – ihr Herz: ›Kämpf!‹Dieser Satz ist bezeichnend für diesen Teil der Reihe. Es ist wirklich ein auf und ab der Gefühle und nicht nur bei den Protagonisten. Ich musste ununterbrochen mitfiebern und verfolgte mehr als gespannt wie es nach der ersten Begegnung von Mia und Tristan weiterging. Ständig war ich hin- und hergerissen, denn mal verfluchte ich Tristan und mal Mia. Wem bei diesen Teil nicht manchmal die Luft wegbleibt, dann weiß ich auch nicht. Vor allem, weil man Tristan so erlebt wie man ihn noch nicht kannte. So hart, so gemein und doch meistens so süß. Don Both ist es gelungen mich als Leserin komplett zu fesseln und dazu zu bringen mehr als mitzufiebern. So hart manche Szenen sind so erotisch sind einige Passagen im Buch. Vor allem habe ich in diesem Buch die erotischste Szene überhaupt gefunden, die ich je gelesen habe. Soviel Erotik in einer Szene, dass ich diese Stelle bestimmt 10 mal lesen musste und wahrscheinlich nie wieder "Sex on Fire" hören kann ohne an Tristan und Mia zu denken. Ich höre nie beim Lesen Musik bis zu dieser Stelle. Ich brauchte einfach das Lied in meinen Ohren, damit ich Mia und Tristan ganz nah sein konnte. Fast fühlte ich mich wie einer der Zuschauer. Und komischerweise von da an hab ich meine Kopfhörer auch nicht mehr abgesetzt. Wo ich sonst absolute Stille brauche brachte mich Don Both dazu jetzt mit Hintergrundmusik zu lesen. Die Charaktere sind einfach so unwiderstehlich realistisch geschildert, dass ich fast das Gefühl habe ich kann sie anfassen.Die abwechselnde Erzählung der Handlung, aus Mias oder Tristans Sicht waren wie immer perfekt. Und manches Mal war ich echt froh zu erfahren was in Tristans Kopf vorgeht. Also dieses Buch läuft vor einen ab wie ein Film und ist leider mal wieder viel zu schnell vorbei. Wenn ich eine Werteskala hätte, dieses Buch würde sie sprengen. 

    Mehr
  • Ende...

    Immer wieder Verführung - The End
    dorothea84

    dorothea84

    24. February 2015 um 08:01

    Würdest du töten, um das Leben deiner Liebe zu retten? Das Ende einer Ära Reihenfolge. Das Ende ist der Hammer. Mia´s Familie taucht wieder auf und bringt alles schön durcheinander oder hilft ihr eher mit Tristan. In diesem Band kommt wirklich alles vor. Hass, Gewalt, Liebe, Vertrauen und Gemeinschaft. Das letzte Band hat mich umgehauen. Obwohl es mir am Ende zu doch etwas langatmig war. Zu kitschig für meinen Geschmack nach den ersten 4 Bänden war das etwas gewöhnungsbedürftig. Doch ein gelungenes Ende und ein Happy Ende?!

    Mehr
  • Kein Ende in Sicht

    Immer wieder Verführung - The End
    dorothea84

    dorothea84

    24. February 2015 um 07:30

    Tristan Wrangler, provokanter Nobel-Sexklubbesitzer und eiskalter Geschäftsmann, glaubt nicht an die Liebe oder gar an das Schicksal. Das ändert sich auch nicht, als Vorzeigefrau Mia Engel in sein Leben stolpert – zum zweiten Mal. Die beiden teilen eine Vergangenheit, aufgrund derer Tristan zu jenem dunklen Mann wurde, der er heute ist. Von ihrer absoluten Hingabe und Liebe zu ihm geleitet, lässt sich die junge Frau auf ein gefährliches Spiel ein. Denn der neue Tristan will sie brechen, so wie er gebrochen wurde, als sie vor acht Jahren sein Dasein zerstörte. Drei Monate haben sie Zeit, um jeweils ihren Plan auszuführen. Sein Verstand sagt: ›Schlampe‹ – sein Herz: ›Baby‹. Ihr Verstand sagt: ›Flieh!‹ – ihr Herz: ›Kämpf!‹ Ich bin ein totaler Fan der Reihe. Die Reihe sticht einfach hervor und dafür Liebe ich sie. Ich liebe die Art von Tristan. Ich finde dieses Buch spiegelt sehr gut die Jugend von heute wieder. Band 4 ist wie jedes Teil davor gespickt mit ein Haufen Sex und viel Liebe oder doch nicht. Bei Tristan ist man sich nicht immer so sicher und leider noch kein Ende in Sicht. 

    Mehr
  • Mia und Tristan - ein gegensätzliches Paar zum Verlieben

    Immer wieder Verführung - The End
    Bine2209

    Bine2209

    03. February 2015 um 05:44

    Ich möchte gar nichts über den Inhalt verraten. Wer einmal in die Welt von Tristan und Mia eingetaucht ist kommt einfach nicht mehr los. Zumindest geht es mir so. Es ist ein verdientes Ende. Aber ich muss zugeben,  ich werde sie sehr vermissen.  
    Wer die anderen Bände bereits gelesen hat, wird auch den Band verschlingen.  

    Von mir volle 5 Sterne!  

  • Was für ein Finale!!!!

    Immer wieder Verführung - The End
    claudia_techow

    claudia_techow

    15. January 2015 um 00:47

    Ich glaube Don hat mit Absicht nur einen einzigen Satz als Kurzbeschreibung geschrieben. Denn alles andere würde diesem grandiosen und genialem Ende alles vorwegnehmen und genau aus diesem Grund enthalte ich mich einer Zusammenfassung/Inhaltsangabe. Mia-Baby und Mista Sexy Wrangler bekommen zwar ihr Happy End aber der Weg dahin ist mehr als dramatisch und schmerzhaft. Der Leser geht mit den beiden durch Himmel und Höhle. Ich hab gelacht mit beiden, ich hab geweint, war schockiert und hab sehr gelitten mit ihnen. Abschließend beendet man dieses Buch mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge. Lachend weil sie geschafft haben ihre Verbindung immer wieder hervor zubringen, zu stärken und endlich das bekommen was sie beide verdammt nochmal verdient haben. Und Weinend weil es nun heißt Abschied nehmen von Tristan und Mia. *Schnief* Es ist wie wenn man als Eltern sein Kind loslässt in die große weite Welt. Man platzt vor Stolz wie sie sich entwickelt haben was vielleicht daran liegt dass ich zu Mia eine größere "Bindung" hatte als zu anderen Protagonisten. (Aus eigener Erfahrung kann ich mich mit Mia ein wenig identifizieren). Es war toll zulesen wie beide für das kämpfen was sie sich erträumten. Danke Don für diese schlaflosen Nächte aber für dieses mega geniale Lesevergnügen mit jede menger wechselnder Gefühlen. Und vielleicht aber auch nur vielleicht schenkst du uns Lesern irgendwann in der Zukunft einen kleinen Einblick was so aus unserem SexGott und seiner Göttin geworden ist. Behalte deinen Stil bei ... denn der ist einzigartig!

    Mehr
  • Es wird immer besser ... MEGA!!!!

    Immer wieder Verführung - The End
    claudia_techow

    claudia_techow

    15. January 2015 um 00:17

    Acht verf**ckte Jahre sind vergangen und alles hat sich geändert zumindest bei IHM! Tristan ist nun Besitzer eines Nobelsexclubs und hat nur eins im Sinn: Rache!! Mia hat zumindest ein Traum erfüllt sie ist Sozialpädagogin geworden aber kann auch dank eines kleinen Schutzling Tristan nicht vergessen. Wie das Schicksal so will treibt es Mia geradewegs in die Arme von Tristan. Sie ahnt nur nicht das es ihre persönliche Höhle wird! Tristian "Arschloch" Wrangler is back und das noch fieser und dunkler als je zuvor. Man ich hätte ihm am liebsten manchmal den Hals umgedreht. Aber Mia ... Mia ... Mia überrascht einen immer wieder. Sie hat einen Charakterzug von Tristan sich angeeignet. Das WAS sie will bekommt sie auch auch wenn es sie physich und psychisch verletzt. Sie kämpft!!! OH MAN! Don ist genial!! Ihr Schreibstil und die Story ziehen den Leser immer weiter in den Bann und sie macht echt süchtig! Man kann einfach nicht aufhören und das bringt einen schon mal um den Schlaf aber Tristan und Mia sind es wert! Jetzt schnell weiter! Hab ich schon mal erwähnt das ich froh bin gewartet zu haben? Ich wurde diese Warterei nicht aushalten...NICHT BEI DIESER REIHE!!!!!

    Mehr
  • Toller Abschluss der Reihe

    Immer wieder Verführung - The End
    raven1711

    raven1711

    13. January 2015 um 09:45

    Inhalt: Würdest du töten, um das Leben deiner Liebe zu retten? Das Ende einer Ära... So viele Dinge stehen der Liebe von Mia und Tristan im Weg, ihre Familien, ihre Jobs, ihre Leben. Tristan ist gewillt, Mia nicht mehr gehen lassen, doch die Vergangenheit lässt beide nicht los und schreckliche Gefahren kommen auf die beiden zu.   Meinung: Da hat die Autorin ihren Fans eine ziemliche Überraschung bereitet, war doch ursprünglich Frühjahr/Sommer 2015 für den Finalen Teil der "Immer wieder" Serie angekündigt. Die Geschichte geht auch nahtlos an der Stelle weiter, wo Teil 4 endet. Tristan hat sich damit abgefunden, dass er ohne Mia nicht leben kann, doch er knabbert immer noch an ihrem Verrat und glaubt ihr nicht, dass sie herein gelegt wurde. Erst als Mia im Beisein seiner Familie ihren Teil der Geschichte erzählt, kommt es zu einem Umdenken und er arbeitet verstärkt an ihrer Beziehung. Doch noch sind einige Baustellen zu beheben und Mia gerät in tödliche Gefahr. Ich muss sagen: Wow! Don Both hat sich hier einiges einfallen lassen um die Handlungsstränge zu Ende zu führen und schont dabei keinen der beiden. Zwischenzeitlich war ich regelrecht entsetzt, was Mia und Tristan so alles mitmachen müssen. Die Story ist aber so aufgebaut, dass ihnen zwangsläufig nichts anderes übrig bleibt, als das durchzustehen, berücksichtigt man Tristans Werdegang und Mias familiäres Umfeld. Insofern kann ich die Handlungsweisen also nachvollziehen, so hart es sich auch anhören mag. Klingt schwammig? Wenn ihr das Buch gelesen habt, wisst ihr, wovon ich rede, ansonsten versteht ihr es hinterher ;-). Ich möchte nicht zu viel vom Inhalt verraten, um den Lesespaß nicht wegzunehmen. Don Boths Schreibstil ist wieder einmal gewohnt derb, provokativ und mitunter vulgär, passt aber hervorragend zu ihrem Hauptcharakter Tristan. Die Sichtweise wechselt auch hier wieder zwischen Mia und Tristan, erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive. Um Schimpfworte und Flüche ist Tristan hier wieder nicht verlegen und ich muss sagen, dass ich in dieser Serie einige Ausdrücke kennen gelernt habe, die mir bis dahin nicht geläufig waren. Die Charaktere werden auch hier wieder glaubhaft umgesetzt. Mia wirkt in diesem Buch um einiges Selbstbewusster, Tristan wirkt nachgiebiger und etwas weicher im Beisein seiner Familie. Die Handlungsstränge werden hier alle abgeschlossen und gut zusammengeführt. Die eine oder andere Überraschung in der Handlung hat die Autorin für uns parat und lässt die Liebesgeschichte um Mia und Tristan zu einem zufriedenstellenden Ende kommen.   Fazit: Ein guter und passender Abschluss der Serie. Wer die ersten Teile mochte, sollte hier unbedingt weiter lesen. Alles in allem ein sehr guter Roman, der schockiert und provoziert, aber das mit sehr viel Liebe. Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • 5 sterne, nein ich könnt 10 sterne vergeben!!!

    Immer wieder Verführung - The End
    Salamander-

    Salamander-

    09. January 2015 um 00:12

    Ich sag's euch! Ich hab geheult wie ein Schlosshund, vor Freude und vor Verzweiflung und das nicht nur einmal! Also haltet euch Taschentücher bereit. Ich les ja gern in meinem Lieblingskaffe und Café Latte, aber diesmal war ich froh, dass ich zu hause war, denn ich hab im 5 Minutentackt immer wieder heulen müssen und ich glaub der Kellner meines Vertrauens hätte sich mit Sicherheit gewundert. Mia ist so hammermäßig beschrieben, nein die ganze Reihe ist hammermäßig!!! Wenn man glaubt jetzt haben sie es endlich geschafft, kommt wieder einer daher und macht alles zu Nichte!!! Auf so krasse Art und weise dass man es gar nicht fassen kann. Man kann gar nicht glauben wie schnell das Buch zu Ende ist. Zuerst waren es grad mal 30% Lesefortschritt und plötzlich kam der Prolog. Ich will mehr Mia und Tristan. Tristan geht endlich auf die Sonnenseite seines Lebens und wird nach 8 Jahren endlich zu dem Tristan der er sich insgeheim doch immer gewünscht hat, zu sein. Fluchen kann Mista Wrangler immer noch perfekt, das wird mir abgehen! Wenn es am schönsten ist sollte es auch zu Ende sein und es gibt, na eh klar, ein schönes Ende. Wie soll es doch anders sein!! Das wussten wir doch eh von Anfang an bzw. hab ich es gehofft! UND WENN ES NICHT SO GEWESEN WÄRE HÄTTE ICH EINEN AUSZUCKER BEKOMMEN! Don Both ein riesen Kompliment für dein Können mir Gefühle beim Lesen zu verschaffen, die ich so noch nicht oft gehabt habe, wenn ich mich in eine Buch gestützt habe. DANKE FÜR DIE TOLLEN STUNDEN MIT MIA UND TRISTAN!

    Mehr
  • weitere