Don Both Rock oder Liebe

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 10 Rezensionen
(30)
(6)
(4)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Rock oder Liebe“ von Don Both

»Dieses sinnlose Rumgeschreie. Dieses permanente Rumgehüpfe. Dieses unnütze Gitarrenzerschlagen und dieses ordinäre Rumrotzen! Ungläubige Satanisten. Hotelzimmer zerstörende Kunstbanausen. Motorrad fahrende Ampelignoranten! Drogensüchtige Frauenverschlinger!« Das sind Rockstars in den Augen der gefürchtetsten Anstandsdame des Landes. Hannah Amalia Hauptmeier gerät an ihren härtesten Klienten: Spank Ransom, alias Mason Hunter. Selbst ernannter Sexgott, stolzer Schildkrötenbesitzer und dazu noch weltbekannter Rüpelrocker, muss von ihr auf den rechten Pfad der Tugend gebracht werden, denn seine Mutter bangt um das Ansehen ihres einzigen, heiß geliebten Sprösslings. Grummelnd nimmt Hannah sich des hoffnungslosen Falls an, ohne auch nur im Geringsten zu ahnen, worauf sie sich einlässt. Der sexy Rüpel hat es sich nämlich im Gegenzug zu seiner Aufgabe gemacht, sie zu bekehren ... Und zwar auf seine ganz spezielle Art. Diese ist alles andere als jugendfrei, erschreckend betörend und hält sich keineswegs an den Knigge. Sein Angebot: nächtliche Spielstunden gegen tägliches Anstandstraining. Letztendlich müssen sich beide jedoch entscheiden, zwischen Rock oder Liebe.

Ich hab es geschafft, endlich habe ich Rotzi und Prüdella kennengelernt und was soll ich sagen, es ist der Wahnsinn. Der Wahnsinn hat mehre

— manu710
manu710

Don Both enttäuscht nicht 😍

— kati_liebt_lesen
kati_liebt_lesen

Klasse Geschichte. Kann ich empfehlen!

— niknak
niknak

Super Buch, würde es immer wieder lesen

— Ulrike_Schramm
Ulrike_Schramm

tolle geschchte aber das letzte bisschen hat gefehlt

— jennifer_tschichi
jennifer_tschichi

Einfach super! Eine witzige, romatische und wirklich heisse Story.

— Suma2
Suma2

Stöbern in Erotische Literatur

Frigid

Romantisch im Schneegestöber. - so schön und bewegend.

zeilengefluester

Love is War - Sehnsucht

eine deutlische Steigerung zu Band 1 und wundervoll eingearbeitet Zitate, sowie eine spannende, elektrisierende Geschichte

Freija

Seven Nights - Paris

Ein sinnlicher Sieben-Tage-Trip durch die Stadt der Liebe

Sarih151

Paper Princess

Extrem tolle Geschichte! Hatte aber irgendwie nicht mit etwas erotischem gerechnet... :)

lucamaisone

Paper Palace

Meiner Meinung nach der beste Teil der Trilogie!

lucamaisone

For 100 Days - Täuschung

Wer die Handlung nicht so wichtig nimmt und ab ca. der Hälfte nur noch Sex-Szenen lesen will, der ist hier richtig. Nix für mich.

Linsenliebe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rotzi und Prüdella – Besser geht nicht…

    Rock oder Liebe
    manu710

    manu710

    24. August 2017 um 15:32

    Ich hab es geschafft, endlich habe ich Rotzi und Prüdella kennengelernt und was soll ich sagen, es ist der Wahnsinn. Der Wahnsinn hat mehre Namen...Was passiert wenn Rüpelrocker auf Anstandsdame trifft und alles auf den Kopf stellt, das erfahrt ihr hier. Ich glaub so viel brauch ich zu dieser Reihe, zu diesem Teil nicht mehr schreiben. Der Klappentext, der Erfolg und die Rezis sprechen für sich.Mit Mason und Hannah hat Don zwei so tolle Protas geschaffen. Beide sind einem gleich ans Herz gewachsen. Ich liebe die Art wie Mason seine Anstandsdame immer aus dem Konzept bringt und genauso liebe ich die Art wie Hannah Mason zeigt, auf was es ankommt. Beide lernen aus dem doch letztendlich Herzensprojekt.Mein Fazit: Kaufen, Lesen, Hin und weg sein…

    Mehr
  • Rotzi vs. Prüdella

    Rock oder Liebe
    niknak

    niknak

    27. March 2017 um 19:55

    Inhalt: (Klappentext) »Dieses sinnlose Rumgeschreie. Dieses permanente Rumgehüpfe. Dieses unnütze Gitarrenzerschlagen und dieses ordinäre Rumrotzen! Ungläubige Satanisten. Hotelzimmer zerstörende Kunstbanausen. Motorrad fahrende Ampelignoranten! Drogensüchtige Frauenverschlinger!« Das sind Rockstars in den Augen der gefürchtetsten Anstandsdame des Landes. Hannah Amalia Hauptmeier gerät an ihren härtesten Klienten: Spank Ransom, alias Mason Hunter. Selbst ernannter Sexgott, stolzer Schildkrötenbesitzer und dazu noch weltbekannter Rüpelrocker, muss von ihr auf den rechten Pfad der Tugend gebracht werden, denn seine Mutter bangt um das Ansehen ihres einzigen, heiß geliebten Sprösslings. Grummelnd nimmt Hannah sich des hoffnungslosen Falls an, ohne auch nur im Geringsten zu ahnen, worauf sie sich einlässt. Der sexy Rüpel hat es sich nämlich im Gegenzug zu seiner Aufgabe gemacht, sie zu bekehren ... Und zwar auf seine ganz spezielle Art. Diese ist alles andere als jugendfrei, erschreckend betörend und hält sich keineswegs an den Knigge. Sein Angebot: nächtliche Spielstunden gegen tägliches Anstandstraining. Letztendlich müssen sich beide jedoch entscheiden, zwischen Rock oder Liebe. Mein Kommentar: Ich kannte die Autorin bereits vor dem Lesen dieses Buches. Ich fand super leicht ins Buch rein. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Man kann das Buch gut in einem Rutsch durch lesen. Es gab einige Stellen, die ziemlich vulgär waren. Dies passt jedoch super zum  Inhalt des Buches, weshalb es mich nicht störte. Wenn jemand Bedenken in diese Richtung hat und eine vulgäre Ausdrucksweise störend findet, dann würde ich eher davon abraten das Buch zu lesen. Es ist bewundernswert, welche Verwandlungen die Charaktere innerhalb des ersten Buches durchleben. Ich bin gespannt, wie es weiter gehen wird. Vor allem freue ich mich auf ein Vorher-Nachher "Bild". Die beiden Hauptcharaktere sind sehr konträr und könnten unterschiedlicher nicht sein. Mason Hunter der unwiderstehliche Frauenheld und Rocker, der nicht viel von guten Manieren hält vs. Hannah Hauptmeier eine tugendhaft, jungfräuliche junge Frau, die den Knigge lebt. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben. Jedes Kapitel von Mason beginnt mit dem Wort "Shit". Dies ist mehr oder weniger ein Kennzeichen dafür, wessen Sicht gerade ist. Aber auch sonst steht manchmal "Prüdella" für Hannah oder "Rotzi" für Mason am Kapitelanfang. Die erotischen Szenen kommen in diesem Buch eindeutig nicht zu kurz. Diese sind meist sehr ausführlich beschrieben, aber dennoch rutschen sie, meiner Meinung nach, nicht ins Pornografische ab. Mein Fazit: Don Both schaffte es einen schönen Ausgleich zwischen humorvolle, erotische und gefühlsvolle Szenen zu finden. Ich freue mich schon darauf, die nachfolgenden Bände zu lesen. Ganz liebe Grüße, Niknak

    Mehr
  • Tolles Buch

    Rock oder Liebe
    Ulrike_Schramm

    Ulrike_Schramm

    23. November 2016 um 20:19

    Ich hab das Buch vor drei Wochen gelesen und fand, dass das Buch einfach total gut geschrieben wurde und ich würde es an andere weiterempfehlen, damit sie auch von dieser Geschichte mitgerissen werden. Cover: Sieht viel versprechend aus. Ich finde den Kontrast von Anstandsdame und Rockstar passend.   Inhalt: Es gibt ein bisschen Romantik und Rock und Erotik. Erotische Scenen gab es viele. Die fand ich auch gut geschrieben. Kaum hatte ich eine Scene fertig, freute ich mich schon auf die nächste.   Fazit: Das ist ein total tolles Buch für die auf Musik und Erotik stehen.

    Mehr
  • Sex on two legs

    Rock oder Liebe
    Suma2

    Suma2

    07. May 2016 um 22:27

    Inhalt: Dieses sinnlose Rumgeschreie. Dieses permanente Rumgehüpfe. Dieses unnütze Gitarrenzerschlagen und dieses ordinäre Rumrotzen! Ungläubige Satanisten. Hotelzimmer zerstörende Kunstbanausen. Motorrad fahrende Ampelignoranten! Drogensüchtige Frauenverschlinger!« Das sind Rockstars in den Augen der gefürchtetsten Anstandsdame des Landes. Hannah Amalia Hauptmeier gerät an ihren härtesten Klienten: Spank Ransom, alias Mason Hunter. Selbst ernannter Sexgott, stolzer Schildkrötenbesitzer und dazu noch weltbekannter Rüpelrocker, muss von ihr auf den rechten Pfad der Tugend gebracht werden, denn seine Mutter bangt um das Ansehen ihres einzigen, heiß geliebten Sprösslings. Grummelnd nimmt Hannah sich des hoffnungslosen Falls an, ohne auch nur im Geringsten zu ahnen, worauf sie sich einlässt. Der sexy Rüpel hat es sich nämlich im Gegenzug zu seiner Aufgabe gemacht, sie zu bekehren ... Und zwar auf seine ganz spezielle Art. Diese ist alles andere als jugendfrei, erschreckend betörend und hält sich keineswegs an den Knigge. Sein Angebot: nächtliche Spielstunden gegen tägliches Anstandstraining. Letztendlich müssen sich beide jedoch entscheiden, zwischen Rock oder Liebe. Meine Meinung zum Buch:Für mich ein Überraschungshit. Ich habe das Buch ganz zufällig gelesen ohne wirklich im Vorfeld zu wissen um was es geht. Ich war absolut begeistert von dem frechen, witzigen und wie ich finde super modernen Schreibstil der für mich unbekannten Autorin Don Both. Ich musste die ganze Nacht durchlesen weil ich das Buch nicht weglegen konnte. Die Charaktere sind super gezeichnet und haben mich oft zum schmunzeln oder zur Verzweiflung  gebracht. Die Story ist für mich auf keinen Fall kitschig sondern wirklich witzig, romantisch und echt heiß. Ich musste dann auch gleich den 2. Teil lesen und warte nun auf Teil 3.Wer braucht Christian Grey und Co wenn man auch ,,Sex on two legs" Mason Hunter haben kann!!!!

    Mehr
  • Rotzi & Prüdella

    Rock oder Liebe
    claudia_techow

    claudia_techow

    18. November 2015 um 21:51

    Inhalt: Hannah Amelia Hauptmeier ist das komplette Gegenteil ihrer zwei Schwester. Während die beiden fluchen und sich benehmen wie "Tiere" weiß Hannah sich zu benehmen und achtet sehr auf ihre Wortwahl. So ist das wenn man auf einem Internat groß wird was von Nonnen geführt wird. An einem Abend überreden ihre Schwester sie mit auf einem Konzert von "Sex on two Legs" zu gehen. Für Hannah die absolute Hölle und zu allem überfluss wird sie überrand und landet in der Krankenstation. Auf dem Weg zu ihren Schwestern zurück begegnet sie einem Mann der das Wort "Benehmen" noch nie gehört hat. Ein wahrhafter Rüpel!! Als es dann auf der Bühne zu einem Vorfall kommt steht für Hannah fest Spank Ransom und der heutige Tag sind die Hölle auf Erden. Was Hannah allerdings nicht weiß ihr nächster Auftrag als Anstandsdame dreht sich um Mason Hunter alias Spank Ransom, dem SexRockGott!! Meinung: Don Both hat es weder einmal geschafft! Mit Mason hat sie wieder einen echt heißen Typ erschaffen der dem Leser so einige Male den Kopf verdreht. Aber an meinem persönlichen SexGott Tristan Wrangler kommt Mason nicht ran :) Hannah ist auch eine Protagonistin die dem Leser sofort sympatisch ist. Obwohl ich da Mason recht geben muss "BlowJobGirl" fand ich auch besser als "Prüdella" aber beide Seiten haben etwas an sich gehabt die dem Leser sofort gefallen haben. Ich hab Tränen gelacht wenn Hannah zu Prüdella wurde und Mason gegenüber stand. Der Schreibstil ist mal wieder super flüssig und es macht einfach Spaß Bücher von Bethy zu lesen weil sie so schreibt wie man heutzutage denkt ohne viel Lyrik einfach gerade herraus. KLASSE!! Den Tipp von der Autorin die jeweiligen Lieder leise im Hintergrund zu hören beim lesen war fabelhaft und für mich eine besonderes Erlebnis weil ich normalerweise keine Musik höre beim lesen. Aber zu hören und zu lesen wie die Charakter die Musik beschreiben und was ihnen durch den Kopf geht beim jeweiligen Song ist erstaunlich. Jetzt heißt es warten auf den nächsten Teil :( Und das ist sehr qualvoll - denn die für den Leser gesponsorte Vorschau im Buch macht einfach süchtig nach mehr!

    Mehr
  • Anstandsdame vs. Rüpelrocker ... Rock oder Liebe?

    Rock oder Liebe
    michelle_loves_books

    michelle_loves_books

    Rock oder Liebe ist ein weiterer Roman aus der Feder der Erfolgsautorin Don Both. Mich begeisterte sie schon mit ihrere grandiosen "Immer wieder Samstag" - Reihe und konnte mit Rock oder Liebe auch wiedereinmal meinen Erwartungen gerecht werden. Inhalt: Hannah Amalia Hauptmeier, gefürchtetste Anstandsdame des Landes, gerät an ihren härtesten Klienten: Spank Ransom, alias Mason Hunter. Selbst ernannter Sexgott, stolzer Schildkrötenbesitzer und dazu noch weltbekannter Rockstar, muss von ihr auf den rechten Pfad der Tugend gebracht werden, denn seine Mutter bangt um das Ansehen ihres einzigen, heiß geliebten Sprösslings. Grummelnd nimmt Hannah sich des hoffnungslosen Falls an, ohne auch nur im Geringsten zu ahnen, worauf sie sich einlässt. Der sexy Rüpel hat es sich nämlich im Gegenzug zu seiner Aufgabe gemacht, sie zu bekehren ... Und zwar auf seine ganz spezielle Art. Diese ist alles andere als jugendfrei, erschreckend betörend und hält sich keineswegs an den Knigge. Sein Angebot: nächtliche Spielstunden gegen tägliches Anstandstraining. Letztendlich müssen sich beide jedoch entscheiden, zwischen Rock oder Liebe. Cover: Das Cover ist relativ schlicht gehalten. Auf der linken Seite steht eine Dame in einem Rock und einer Bluse. Das klassische Bild einer Anstandsdame. Auf der rechten Seite dagegen steht der Bad-Boy der Geschichte. Zwischen den beiden befindet sich der Titel des Buches. Das Cover ist meiner Meinung nach ein kleiner Kritikpunkt an dem Buch. Mir persönlich gefällt das Cover nicht richtig. Es ist zu schlicht gehalten und ganz besonders stört mich die Dame auf der linken Seite. Die rechte Seite ist da schon eher ansprechend. Meinung: Wie immer schafft es Don Both mit ihrem einzigartigem Schreibstil und ihrem Humor den Leser zu fesseln. Die Thematik allgemein ist ja nun nicht wirklich neu, aber DonBoth schafft es mit ihrer direkten Art und dem unverwechselbarem Humor immer wieder etwas neues daraus zu machen. Die Protagonisten sind grundverschieden. Auf der einen Seite steht Hannah Amalia Hauptmeier, die Anstandsdame schlecht hin. Ihr sind gewisse Regeln und vor allem der Knigge sehr wichtig. Dagegen steht Mason Hunter, auch als Spank Ramson, den größten Rockstar dieser Zeit und bekannten Frauenverführer. Er stellt das klassische Bild eines Bad-Boy da und interessiert sich relativ wenig für gesellschaftliche Gepflogenheiten. Beide gehen einen Deal miteinander ein. Mason verspricht am Tag ganz nach Hannahs Pfeife zu tanzen, dafür muss sie aber am Abend das Leben genießen lernen und von ihrem starren Moralkodex abweichen. Der Protagonist ähnelt dem aus der "Immer-wieder-Samstag"-Reihe, steigert sich aber noch durch sein rüpelhaftes und zum Teil skandalöses Verhalten. Je mehr man von der Geschichte gelesen hat, umso besser kann man dann jedoch hinter die Fassade des Rockers schauen. Zwischen den beiden Protagonisten baut sich immer mehr eine Spannung auf, bei der man dem Ende und der hoffenden Lösung entgegenfiebert. Auch schafft die Autorin es sehr gut die naive und unschuldige Anstandsdame langsam den Reizen des Rockers verfallen zu lassen. Meiner Meinung nach wäre es unpassend, wenn die beiden Protagonisten schon nach den ersten paar Seiten miteinander ins Bett springen würden, da es nicht dem Charakter von der Protagonistin entsprechen würde. Dies hat Don Both auch sehr gut umgesetzt. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Am Ende gibt es noch ein paar Anmerkungen der Autorin und eine XXXL- Leseprobe. Fazit: Mal wieder schafft die Autorin es, ihre Leser zu fesseln und das Kopfkino rund um die Uhr am laufen zu halten. Ihr Humor und die lockere Art des Protagonisten erschaffen eine tolle Geschichte. Ich kann das Buch nur empfehlen und warte schon ungeduldig auf den nächsten Teil! Die Schildkröten waren auch mal eine schöne und lustige Abwechslung. Insgeheim waren doch Sub Sub und Dom Dom die wahren Helden des Buches ;)

    Mehr
    • 2
  • Großer Blödsinn und keine gute Geschichte

    Rock oder Liebe
    minori

    minori

    14. September 2015 um 18:35

    Achtung: Diese Zeilen stellen meine persönliche Meinung da, bitte also mich nicht beleidigen... Hannah ist Mitte zwanzig und verdient ihre Brötchen mit „Anstandsunterricht“. Ihr neuster Klient ist der weltbekannte Rockstar Mason Hunter, seines Zeichen ein Rüpel und selbst ernannter Sexgott. Wie sollen die beiden nur miteinander auskommen? Liebesgeschichten, die nach dem bekannten Baukastenprinzip aufgebaut sind, sind zurzeit ja hoch im Kurs: rüpelhafter Rocker, ein Bad Boy wie er im Buche steht, trifft ein graues Mäuschen und zack die beiden verlieben sich. So auch hier, doch dann wird es wirklich abenteuerlich: Hannah ist nicht mehr ganz blutjung, kommt aber so fürchterlich naiv herüber, dass sie mir schrecklich unsympathisch war. Hat die Frau bisher auf dem Mond gelebt? Denn das „Blow good“ bestimmt nicht „ich liebe Gott“ heißt, ist sogar meinem achtjährigen Neffen bereits bekannt. Teilweise wird Hannah auch in keinem guten Licht dargestellt und die Autorin liefert ihr eigenes Armutszeugnis gleich mit ab, denn was bitte ist so schlimm, an Gott zu glauben? Hannah ist ja so süß und naiv, warum sie dann aber richtige Bitch-Züge am Ende an den Tag legt, hat sich mir auch nicht erschlossen. Mason nervt mit einer vulgären Ausdrucksweise und so richtig klar ist mir nicht geworden, warum ihn seine Mutter mit Enterbung erpressen konnte, sodass er sich auf die Anstandsdame eingelassen hatte. Geld kann ja nicht die treibende Kraft gewesen sein und dass ihm Meinungen und Wünsche anderer am Allerwertesten vorbeigehen, zeigt er immer wieder. Wie für eine Liebesgeschichte notwendig, verlieben sich die beiden innerhalb eines Augenblickes und das, obwohl wirklich Welten zwischen den beiden liegen. Außer körperlicher Anziehung verbindet die beiden nichts. Schade, dass innere Werte so gar keine Rolle mehr spielen. Irritiert bin ich auch von der Anmerkung der Autorin mitten in der Geschichte gewesen: Wenn erklärt werden muss, warum was wie erzählt wird, dann stimmt was nicht. Dann muss der Erzählstil überdacht werden. Aber hier erscheint mir das Ganze einfach nur hingeknallt und wenig durchdacht. Richtig geärgert habe ich mich dann aber über das Ende, welches gar keines ist...mitten in der Geschichte erfolgt ein Schnitt – wahrscheinlich soll ich dem zweiten Teil entgegen fiebern. Nun das tue ich gewiss nicht, denn mir reicht, was ich bisher gelesen habe.

    Mehr
  • Rock oder Liebe...

    Rock oder Liebe
    jureni

    jureni

    09. September 2015 um 07:23

    Lange darauf gewartet,rießig gefreut als ich es endlich in den Händen hielt und verschlungen wie Brot.Ich konnte es einfach nicht weglegen und wurde wie immer nicht enttäuscht von Don Both. Ich habe gelacht...,tränen gelacht,richtige Bauchschmerzen aber auch die pure Erotik und Leidenschaft war nicht zuwenig.Prickeld,intensiv und fesselnd. Unterschiedlicher können Charaktere nicht sein...,von äußeren,aber irgendwo doch sind sie sich gleich.Hannah die Anstandsdame...,zumindest Tagsüber und Mason,ja was soll man da sagen? Ein Rockstar der verdammt sexy und es mir gleich von Anfang an angetan hat.Der ganz plötzlich weich wird wenn es um Hannah geht und seine harte Schale fallen lässt. Und worüber ich sehr gefreut habe,als Tristan seine kleine kurze Rolle bekam. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen,ich liebe es und freu mich auf teil 2,auch ungeduldig...,vor allem nach so einem Ende!

    Mehr
  • Hot,genial... einfach nur WOW...

    Rock oder Liebe
    chrissi-2

    chrissi-2

    06. September 2015 um 13:46

    Mit  großer Neugierde habe ich den neuen Roman der Autorin angefangen zu lesen..war schon sehr gespannt , denn ihre Geschichten machen süchtig.. Der neue Roman die Geschichte von Mason , dem Rockstar und Hannah seiner Anstandsdame einfach köstlich. Unterschiedlicher können zwei Menschen nicht sein .  Aber Gegensätze ziehen sich an oder ???? Ich habe Tränen gelacht ..Dom,Dom und Sub, Sub..die Schildkröten einfach genial. Die Sprache ist einzigartig, Ich sah die Darsteller bildlich vor mir . Eine wunderbare Geschichte eben ein typischer Don Both.. Fesselnd, spannend ,mitreißend und so sexy erotisch. Warte mit Ungeduld auf Teil 2 

    Mehr
  • Rotzi & Prüdella = Lachen garantiert :)

    Rock oder Liebe
    Peanuts1973

    Peanuts1973

    28. August 2015 um 17:51

    Gespannt wie ein Flitzebogen war ich auf Rotzi. Wieder einmal eine Glanzleistung der Autorin. In ihrer bewährten Schreib- und Ausdrucksweise konnte mich auch dieses Buch vollends überzeugen. Ich habe Tränen gelacht, Rotzi ist einfach der megahammer, dazu noch Dom Dom und Sub Sub...die ganze Geschichte schreit nach mehr.... Dankeeeeeee Don Both und Babels für unvergessliche Lesestunden :)