Seducing Mr. O’Connor

von Don Both und Maria O'Hara
4,4 Sterne bei11 Bewertungen
Seducing Mr. O’Connor
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kri88s avatar

Hin und weg wie immer bei Don Both Büchern! Konnte es kaum aus der Hand legen!

niki30s avatar

Flüssig geschrieben aber die Sprache im Buch hat mich genervt.

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Seducing Mr. O’Connor"

Verbotene Früchte schmecken bekanntlich am besten.
Von der ersten Sekunde an, in der Mr. O’Connor Annabelle Thompsons Klassenzimmer betritt und sich als neuer Lehrer vorstellt, weiß sie, dass sie ihn will.
Ausschnitte bis zum Bauchnabel, knallrot geschminkte Lippen – Anna lässt keine Gelegenheit aus, um ihm den Kopf zu verdrehen und handelt getreu nach dem Motto: Der Geist ist stark, aber das Fleisch ist willig. Und wie willig!
Schon bald beginnt ein verbotenes Spiel - ein Spiel mit dem Feuer.
Ein Spiel, in dem die Grenzen zwischen Leidenschaft und Lust verschwimmen.
Ein Spiel, aus dem so viel mehr wird als anfangs geplant …
Aber zu welchem Preis?

Dies ist der erste von zwei Teilen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961152698
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:425 Seiten
Verlag:A.P.P. Verlag
Erscheinungsdatum:25.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SuSi27s avatar
    SuSi27vor 11 Tagen
    Anna & Aiden

    Ich wusste erst nicht so recht, wie viel Sterne ich geben soll. Weswegen ich auch echt lange gebraucht habe, um dieses mal eine Bewertung ab zu geben.
    Dennoch entscheide ich mich für 4 Sterne. Die Geschichte ist gut, gefällt mir. Ich mag solche Storys.
    Doch eines hat mich echt genervt, und das war die Aussprache. Die Fäkalsprache war einfach nervig und grauenvoll. Ich mein ein Lehrer?, Der genau diese Sprache häufiger nutzt als normale Worte. Genauso wie er über seine Schüler denkt. Stellt sich mir die Frage, wieso ist er Lehrer ?. Das Anna solche Worte benutzt ,okay, sie ist ein Tennie. Die aber auch nerven kann mit ihren , wie überzeuge ich ihn, und was trage ich heute alles auf. Aber gut. Genug von den negativen, ich hatte es doch recht gut durchlesen können. Die Entwicklung der beiden hat mir sehr gefallen, wie sie zueinander finden, wo sie ja wissen, dass sie nicht die Finger von einander lassen können. Und das obwohl sie sich auf sehr dünnen Eis befinden. Es gibt heiße Szenen, wie man es gewohnt ist von den beiden Autorinnen , und es gibt auch Dramen. Gerade zum Ende hin, wo Mr. O Connor echt ein Fiesling ist. Wie er sie abblitzen lässt. Mal sehen, wie es im zweiten Teil wird.

    Das Cover ist provokant , aber gefällt mir sehr.
     

    Kommentieren0
    123
    Teilen
    jurenis avatar
    jurenivor 3 Monaten
    Seducing Mr. O’Connor ❤

    Ich liebe die beiden Autorinnen...

    liebe einfach ihre genialen Bücher...., so wie das auch wieder.

    Gott..,es war so verdammt spannend das ich es innerhalb von 2 Tagen durch hatte..,ich konnte es einfach nicht weglegen.
    Der Schreibstil war wieder so toll..,dass man regelrecht durch die Seiten noch so glitt 

    und die Gesichte, die sich vor enormer Spannung, von zuckersüß, leidenschaftlich und enorm heiß..,bis hin zum absoluten Horror entwickelt...!Der von dem hier all das Sucht..,ist genau richtig.

    Obwohl ich beide Autoren aus ihren  Büchern weiß wie gemein sie sein können, habe ich mit diesem bösen ende echt nicht gerechnet...,gott habe ich mit Anne mitgelitten!

    Freue mich echt auf den 2 Teil 


    Kommentieren0
    127
    Teilen
    BonnieParkers avatar
    BonnieParkervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ich bin hin und weg und hibbel nun wirklich sehr auf den nächsten Teil.
    Ich will mehr !!!!

    Durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestoßen. Ich hatte Werbung für den zweiten Band gesehen und mir daraufhin den Klappentext dieses Buches durchgelesen. Ich habe schon Romane von Don Both gelesen, aber von Maria O'Hara kannte ich bisher noch kein Buch. Aber der Klappentext hatte mich direkt in seinen Bann gezogen und ich wollte Mr. O'Connor unbedingt kennen lernen. Also stürzte ich mich ins Lesevergnügen.
    Und heute ? Heute sitze ich nach 2 Tagen Lesezeit verzweifelt da und wünschte der zweite Teil wäre schon draußen. Es sind also noch vier Tage, andere würden sagen "nur" aber ich bin unglaublich gespannt und es fühlt sich an wie eine Ewigkeit. Also ihr merkt es vielleicht schon selbst, wenn ich so am Boden bin kann dieses Buch nur mitreißend, spannend, nervenaufreibend und fesselnd gewesen sein. Und wie man es von Don Both kennt war es heiß, heißer und einfach nur hocherotisch. Als Frau kann man sprichwörtlich dahinfließen. Hier gibt es kein drumherum Gerede und keine Verniedlichungen. Nein hier wird klar gesagt, was man will und was man macht. Und genau diese Art der Ausdrucksweise machte es bei diesem dominanten Mann noch einen Tick erotischer. Mr. O'Connor ist ein Sahneschnittchen, ein Traum von einem Mann und lässt die Frauenherzen reihenweise höher schlagen. Ja ich gebe zu auch ich habe mich ein wenig verguckt. Und die seine Stimme die die beiden Autorinnen ihm gegeben haben ist einfach soooo passend. Mit so einem Lehrer hätte ich sicher durch Massen an Tagträumereien meinen Abschluss nicht geschafft.
    Genug geschwärmt. Nun zu unserer weiblichen Protagonistin: Anna. Die größte Teil der Geschichte wird ja aus ihrer Sicht geschildert und daher ist sie mir auch besonders ans Herz gewachsen. Ich mag ihre gesamte Art, ihr Temperatment und ihren Charakter. Sie ist kein Mitläufer und erst recht kein Püppchen. Sie ist eine Kämpferin und steht zu ihren Taten. Wie sie auf die Meinung anderer pfeift und ihr Ding durchzieht beeindruckte mich sehr.
    Als diese diese beiden Personen also aufeinanderknallen steht die Luft unter Spannung. Der Roman ist von der ersten bis zur letzten Seite ein knisterndes Abenteuer. Und ich verzichtete auf ganz schön viel Schlaf, da ich einfach wissen wollte wie es mit den beiden endet. Ja und meine Ende sollte ich bekommen, ein Ende das mich mit aufgeklappten Mund und einem fetten Cliffhanger sitzen lässt. Aber es gibt Licht am Ende des Horizont und bald werde ich von meiner Qual der Warterei erlöst. Also bevor der zweite Teil erscheint kann ich euch nur dieses Buch ans Herz legen und euch nur auffordern es zu lesen. Ihr werdet anschließend genau so hibbelnd dasitzen wie ich, das verspreche ich euch.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Kri88s avatar
    Kri88vor 25 Tagen
    Kurzmeinung: Hin und weg wie immer bei Don Both Büchern! Konnte es kaum aus der Hand legen!
    Kommentieren0
    niki30s avatar
    niki30vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Flüssig geschrieben aber die Sprache im Buch hat mich genervt.
    Kommentieren0
    PriJudices avatar
    PriJudicevor 7 Tagen
    Mia1975s avatar
    Mia1975vor 10 Tagen
    funnysunny14s avatar
    funnysunny14vor 2 Monaten
    enidans avatar
    enidanvor 3 Monaten
    flausche_fuchss avatar
    flausche_fuchsvor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks