Don Stephens Krieg und Gnade: Berichte von Opfern und Tätern aus zwei Weltkriegen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krieg und Gnade: Berichte von Opfern und Tätern aus zwei Weltkriegen“ von Don Stephens

Dieses Buch bietet faszinierende Einsichten über den Einfluss des Evangeliums auf das Leben von Personen aus den USA, Deutschland, Japan und England, die zwei Weltkriege durchlebten. Was hatten diese Leute und die anderen, über deren Leben in diesem Buch berichtet wird, gemeinsam? Während der turbulenten Ereignisse dieser folgenschweren Jahre wirkte Gott in ihrem Leben. Er brachte diese dreizehn Leute dazu, Jesus Christus zu vertrauen, ihn zu lieben, ihm zu dienen und deshalb auch sich selbst für den Dienst an anderen hinzugeben.

Spannende und bewegende Kurzbiografien, die es sich lohnt, zu lesen! Aber eher nicht, um es am Stück zu überfliegen..

— Ayumi1
Ayumi1

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So Gott will, werden diese Kämpfe den Krieg verkürzen

    Krieg und Gnade: Berichte von Opfern und Tätern aus zwei Weltkriegen
    eskimo81

    eskimo81

    06. April 2015 um 16:08

    13 wahre Biografien 13 Schicksale 2 Weltkriege Gott wirkte in ihrem Leben. Was daraus entstand, ist gewaltig und hallt bis heute nach.  Ein wundervoll gestaltetes Buch, dass mich gleich in seinen Bann zog. Ein Kriegsbild auf dem Cover, das Schriftbild, anders, aussergewöhnlicher als in anderen Büchern, locker und gut zum lesen, ein Vorwort, das viel verspricht.  Durch das, das Don Stephens bei jeder Biografie ein Foto veröffentlicht, erhalten die Menschen ein Gesicht. Werden "real" Man kann sich mit ihnen identifizieren. Umso mehr gehen die Geschichten unter die Haut.  Ein Gesicht, eine Geschichte, ein Schicksal Die Personifizierung lässt alles lebendig erscheinen und man fühlt sich verbunden.  Es sind auch sonst einige Fotos zur "Untermalung" benutzt worden und das macht das ganze einfach noch ansehnlicher, realistischer.  Ich fliege durch die Seiten, so gut ist es geschrieben. Ich muss mich zu Pausen zwingen, die aber wichtig sind, um über die jeweiligen Geschichten nachzudenken, sie verhallen zu lassen... Geschichten, die auch und wegen der Fotos in Erinnerung bleiben werden Anregungen zu weiterführender Literatur zwingen mich dazu, zu Googlen und zu überlegen, wäre das nicht auch noch eine interessante Lektüre?  Man liest viel über die Kriege. Es gehört ja zu unserer Geschichte. Aber so offene Geständnisse, wahre Biografien, die so unter die Haut gehen und so tief berühren, so was hab ich noch nicht gelesen.  Das Buch ist ein grosser Schatz, den ich sehr gut hüten werde und der einen Ehrenplatz in meiner Bibliothek erhält. Wir können nicht alles sehen, was Gott jetzt tut. Ich nehme an, eines Tages werden wir es sehen, und dann werden wir verstehen. S. 184 Fazit: Wer sich in die Tiefen der Geschichte ziehen lässt, der taucht erst nach der letzten Seite wieder auf. Atemlos, begeistert, sprachlos - aber auch glücklich  Glücklich, sich auf diesen Weg der Erfahrungen begeben zu haben. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Krieg und Gnade: Berichte von Opfern und Tätern aus zwei Weltkriegen" von Don Stephens

    Krieg und Gnade: Berichte von Opfern und Tätern aus zwei Weltkriegen
    Arwen10

    Arwen10

    Bevor die ganzen Neuerscheinungen erscheinen, gibt es noch drei ausgewählte Runden aus dem fontis Verlag. Vielen Dank an den fontis Verlag für die Unterstützung der Leserunde ! http://www.fontis-verlag.com/ Don Stephens Krieg und Gnade Zum Inhalt:  Don Stephens berichtet über … ∙ den japanischen Piloten, der den Angriff auf Pearl Harbor leitete. ∙ den deutschen Pastor, der bereit war, sich für seinen Glauben inhaftieren und hinrichten zu lassen. ∙ den britischen General, der den Auftrag bekam, Malta gegen eine Invasion Hitlers und Mussolinis zu verteidigen. ∙ den amerikanischen Flieger, der in japanischer Gefangenschaft eine Bekehrung erlebte und später als Missionar nach Japan zurückkehrte. ∙ das jüdische Mädchen, das beim Verstecken vor den Nazis Jesus Christus als seinen Erlöser kennenlernte. ∙ den amerikanischen Kaplan, der führenden Nazigrößen während der Nürnberger Prozesse vom Glauben erzählte. ∙ den britischen Geheimagenten, der die Inspiration für «Q» in den007-James-Bond-Geschichten war. Was hatten diese Leute und die anderen, über deren Leben in diesem Buch berichtet wird, gemeinsam? Während der turbulenten Ereignisse dieser folgenschweren Jahre wirkte Gott in ihrem Leben. Er brachte diese dreizehn Leute dazu, Jesus Christus zu vertrauen, ihn zu lieben, ihm zu dienen und deshalb auch sich selbst für den Dienst an anderen hinzugeben. Bitte bewerbt euch bis zum 21. Januar hier im Thread und beantwortet folgende Frage: Welche Erinnerungen gibt es in eurer Familie zu den beiden Weltkriegen ? Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen:  - Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben. - Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben. - Bitte schaut nach dem Verlosen selbstständig nach, ob ihr gewonnen habt und übermittelt eure Adresse innerhalb von 48 Stunden. Ihr erhaltet keine Nachricht und sonst wird neu gelost. - Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen. Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 1,60 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet.

    Mehr
    • 32
  • Krieg und Gnade

    Krieg und Gnade: Berichte von Opfern und Tätern aus zwei Weltkriegen
    Ayumi1

    Ayumi1

    21. February 2015 um 10:51

         +++Inhalt+++ Das Buch erzählt in knappen, aber informativen und spannenden Biografien die Lebensgeschichte von 13 Personen, die in der Zeit der 2 Weltkriege bewegende Erfahrungen mit Jesus Christus gemacht haben und Dinge erlebt haben, die wir uns zum Teil kaum vorstellen können. Ein Großteil war in Kriegsgefangenschaft, aber auch aus anderen Perspektiven ist was dabei, z.B. Doolittle Raid, der Angriff auf Pearl Harbour etc...     +++meine Meinung+++ Das Buch lässt sich durch einen flüssigen Schreibstil und die richtige Balance zwischen Informationen und "Spannung" super lesen, man kann kaum aufhören. Der Autor hat eine interessante Auswahl an Biografien getroffen und auch gut verpackt, so dass sie lesbar bleiben und nicht mit trockenen, langen Lebensläufen ermüden. Im Gegenteil, man kann sich (so weit uns im friedlichen Deutschland möglich ist) in die Personen hineinversetzen. Wer allerdings schon weiß, dass er gerne Biografien liest und diese auch etwas ausführlicher sein dürfen, wird vielleicht nach jedem Kapitel dasitzen und bedauern, dass es nicht detaillierter war. Dafür gibt der Autor aber immer Tipps, welche Bücher es über die jeweilige Person noch gibt und empfehlenswert sind, man kann sich also leicht vertiefende Lektüre suchen. Wenn man das Buch am Stück durchliest, was man durchaus machen kannen, verlieren allerdings die einzelnen Lebensgeschichten ihren Reiz, weil sie in der Masse untergehen. Man stopft sich mit zu vielen Eindrücken voll und hat dann kaum etwas davon. Es lohnt sich also eher, mit etwas Abstand die einzelnen Kapitel zu lesen. Man muss natürlich dazu sagen, dass das ein christliches Buch ist und der Autor auf den Glaubensaspekt sehr ausführlich eingeht. Das ist wirklich spannend und inspirierend zu lesen und man zieht auch andere Dinge aus den Biografien, wer aber damit absolut nicht klarkommt, sollte vielleicht nach anderen Büchern suchen, da es mehr ein Zeugnis des starken Glaubens der einzelnen Porträtierten ist. Abschließend kann ich das Buch sehr empfehlen, es informiert und bewegt gleichzeit in guter Mischung. Wer sich allerdings wirklich dafür interessiert, sollte es eher als Anfang betrachten, um einen breiten Überblick zu bekommen und danach einzelne Personen auszuwählen, um mehr über sie zu lesen. Aber auch für die Nicht-Geschichts-freaks ist es durchaus geeignet und empfehlenswert!

    Mehr
  • Krieg und Glaube

    Krieg und Gnade: Berichte von Opfern und Tätern aus zwei Weltkriegen
    Leela

    Leela

    18. February 2015 um 21:04

    In "Krieg und Gnade" hat Don Stephens diverse Kurzbiographien von Personen aus dem ersten und zweiten Weltkrieg zusammengetragen. Was diese Personen alle gemeinsam haben ist dabei nicht nur, dass sie einen der Kriege miterlebt haben, sondern auch, dass sie alle ein prägendes Erlebnis hatten, durch dass sie ihren Glauben entdeckt haben. Die Personen, die hier vorgestellt werden, sind ansonsten völlig unterschiedlich und bieten fesselnde Biographien, angefangen bei Leuten, die sich vom Soldaten zum Prediger entwickelt haben, bis hin zu Geheimdienstlern oder Nazi-Opfern, die im KZ verstorben sind. Das mit dem Christentum und mir ist so eine Sache. Gläubig bin ich nun wirklich nicht, interessiere mich aber für diese Religion als ein Stück europäischer Kultur und bin außerdem irgendwie fasziniert davon, wie Leute sich komplett auf ihr Vertrauen auf Gott und Jesus einlassen können. Wie es zu so etwas kommen kann, wird hier anschaulich, aber auch nachvollziehbar beschrieben. Abgesehen von einem Werk, das religiöse Erlebnisse wirklich interessant vorstellt, ist dieses Buch aber auch eine Sammlung wirklich packender Biographien. Man lernt nicht nur etwas über das religiöse Leben dieser Personen, sondern auch viel über das Leben während der Kriegszeit und darüber hinaus. Bilder und Karten (vor allem die) fand ich persönlich nicht immer hilfreich, aber dafür haben es mir die weiteren Literaturhinweise angetan, in denen der Autor Hinweise gibt, wo man mehr über die vorgestellten Personen erfahren kann. Während die kurzen Biographien schon interessant waren, hat mich das in vielen Fällen noch neugieriger gemacht, mich weiter mit dem Leben der jeweiligen Leute zu beschäftigen. Ich finde, man muss nicht zwingend gläubig sein, um aus diesem Buch etwas mitzunehmen - mich hat es auch so sehr überzeugt, neugierig gemacht und fasziniert. Wer selbst gläubig ist, sollte zudem Inspiration in den vorgestellten Leben finden.

    Mehr