Don Tango Brennende Krokodile löscht man nicht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Brennende Krokodile löscht man nicht“ von Don Tango

Er ist Schriftsteller, trinkt scheller, als er schreibt, ist faul, vergesslich und immer wieder gründlich den Frauen erlegen. Don Tango besucht Hamburg. Dort eckt er überall an und sieht auch dann nicht weg, wenn die anderen schweigen. Er versucht jeden Tag das Leben von seiner guten Seite zu sehen, auch wenn es ihn verurteilen, kreuzigen oder verbrennen will. Aus Wochen werden Jahre; aus Verlust und Scheitern, werden Falten; und mit Anziehung und Ablehnung, dem Hass und der Liebe überlebt eine Leidenschaft, die man nur Leben nennen kann.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen