Don Winslow

(1.272)

Lovelybooks Bewertung

  • 1038 Bibliotheken
  • 27 Follower
  • 43 Leser
  • 295 Rezensionen
(584)
(432)
(179)
(49)
(28)
Don Winslow

Lebenslauf von Don Winslow

Don Winslow ist am 31. Oktober 1953 in New York geboren. Er wuchs in Perryville an der Küste von Rhode Island als Sohn eines Offiziers der Navy auf, seine Mutter war Bibliothekarin. Später studierte er afrikanische Geschichte in Nebraska, um anschließend nach New York zurückzukehren und in verschiedenen Berufen u.a. Privatdetektiv, zu arbeiten. Nicht ganz unbeeinflusst von seinem Vater, studierte er erneut, diesmal Militärgeschichte. Im Jahr 1991 dann erschien sein, noch in den 80er Jahren verfasster, erster Roman um den Privatdetektiv Neal Carey. Dieser Hauptfigur gönnte er noch vier weitere Auftritte, bis er sich 1996 erstmal andere Themen und Protagonisten sucht. Mitte der 90er Jahre zog er dan mit seiner Frau und dem gemeinsamen Sohn nach Kalifornien auf eine Farm, wo sie bis heute leben. Seinen ersten großen Erfolg hat Winslow mit »Die Auferstehung des Bobby Z« 1997. Sein im Original 2005 und auf Deutsch im Jahr 2010 veröffentlichter Roman »Tage der Toten« gilt als sein Meisterwerk. Für die Geschichte über den Drogenkrieg in Mexiko recherchierte er sechs Jahre.

Bekannteste Bücher

Corruption: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Corruption

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Kartell

Bei diesen Partnern bestellen:

Missing. New York

Bei diesen Partnern bestellen:

Germany

Bei diesen Partnern bestellen:

A Long Walk Up the Water Slide

Bei diesen Partnern bestellen:

Germany

Bei diesen Partnern bestellen:

Palm Desert

Bei diesen Partnern bestellen:

Lady Las Vegas

Bei diesen Partnern bestellen:

Way Down on the High Lonely

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Kartell

Bei diesen Partnern bestellen:

China Girl

Bei diesen Partnern bestellen:

London Undercover

Bei diesen Partnern bestellen:

Missing New York

Bei diesen Partnern bestellen:

Vergeltung

Bei diesen Partnern bestellen:

Savages – Zeit des Zorns

Bei diesen Partnern bestellen:

Kings of Cool

Bei diesen Partnern bestellen:

Pacific Paradise: Kriminalroman

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Thriller-Olymp

    Corruption
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    24. July 2017 um 15:51 Rezension zu "Corruption" von Don Winslow

    Thriller-OlympUm es vorweg zu sagen: Was die sprachlichen Fertigkeiten eines nahtlosen und flüssigen Erzählens angeht, der Aufbau einer komplexen und jederzeit treffenden Atmosphäre von Beginn an, die differenzierte Zeichnung aller Figuren im Roman, von denen keine einfach nur schwarz oder weiß dargestellt wird, was die Komplexität der Emotionen und auch der, nicht selten, überaus überraschenden Wendungen der Ereignisse angeht, hat dieser Thriller durchaus Augenhöhe mit einem Werk wie Mario Puzos „Der Pate“ oder, was die moderne ...

    Mehr
  • die Barreras...Art Kellers Nemesis

    Tage der Toten
    itwt69

    itwt69

    19. July 2017 um 15:36 Rezension zu "Tage der Toten" von Don Winslow

    "Tage der Toten" ist ein zutiefst schockierendes Buch über die mexikanische Drogenmafia, welches mich sehr mitgenommen hat. Es baute sich eine unglaubliche Spannung auf, die sich am Ende in bester "High Noon"-Manier auflöste. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich hierbei um Vorgänge nahe an der Wahrheit handelt. Es geht auch viel um Politik: Mexiko, Nicaragua, Kolumbien, El Salvador, rechte Todesschwadronen, linke Rebellen und die mehr als zweifelhaften Verstrickungen diverser US-amerikanischer Geheimdienste. Und es zeigt, ...

    Mehr
  • Korrupt

    Corruption
    MichaelSterzik

    MichaelSterzik

    15. July 2017 um 18:41 Rezension zu "Corruption" von Don Winslow

    Der neueste Roman des amerikanischen Autors Don Winslow ist wohl eine der realistischsten Erzählungen und vielleicht auch zugleich das kritischste Werk.Das amerikanische Rechtssystem unterscheidet sich stark von den juristischen Systemen Europas. Es gibt verhältnismäßig wenige Gemeinsamkeiten und die Sicherheitsbehörden der Vereinigten Staaten von Amerika und ihre Ermittlungsmethoden, sind mit den unseren nicht vergleichbar. Korruption gibt es allerdings überall – in der Politik, in unserem Wirtschaftssystem und sicherlich ist ...

    Mehr
  • Dirty Cop – Von Respekt bis Verachtung – Spannende Cop-Story über Korruption

    Corruption
    Nisnis

    Nisnis

    14. July 2017 um 22:24 Rezension zu "Corruption" von Don Winslow

    New York, North Manhattan: Denny Malone ist einer von 38.000 New Yorker Polizisten. Er ist Elite-Cop, ein Alphatier und gehört zur Special-Task Force, der nur die Besten, die Schnellsten und die Brutalsten angehören. Sie fegen als unverwüstliche Einheit, wie ein Sturmwind durch die Straßen. Zwischen Glitzertürmen mit ihren Condos und alten verkommenen Wohnsilos mit ihren sozialen Problemen, treffen dort zwei Welten und Kulturen aufeinander. Die Task Force, allen voran Denny Malone, bekämpfen in erster Linie Waffen- und ...

    Mehr
  • Germany

    Germany
    vormi

    vormi

    12. July 2017 um 02:00 Rezension zu "Germany" von Don Winslow

    Privatermittler Frank Decker ist ein Meister seines Fachs: Er findet Menschen, die vermisst werden. Keiner hat seine Härte, seine Besessenheit und seine Unnachgiebigkeit. Hat er einen Fall angenommen, verfolgt er ihn erbarmungslos. Als die atemberaubend schöne Frau seines Freundes verschwindet, ihr Auto verlassen in den Ghettos von Miami, und die Polizei im Dunkeln tappt, setzt er sich auf die Fährte. Die Spur führt ihn aus dem sonnenverwöhnten Florida ins kalte Deutschland. Decker kennt Deutschland: Hier hat er die schönste Zeit ...

    Mehr
  • Korruption gibt es anscheinend überall

    Corruption
    lisa1997

    lisa1997

    09. July 2017 um 17:00 Rezension zu "Corruption" von Don Winslow

    Wer Don Winslow kennt, wird mit diesem Buch Freude haben. Natürlich ist diese Geschichte auch etwas für Krimi und Thriller Freunde. Wenn jemand auf der Suche nach einer Lektüre ist, die mit Loyalität, Freundschaft, Verrat und Korruption zu tun hat, hat mit diesem Buch die richtige Entscheidung getroffen.Die Idee finde ich grundsätzlich nicht schlecht. Man begleitet den Protagonisten Denny Malone auf seinem eigenen „Leidensweg“. Vom „good cop“ zum „dirty cop“. Es ist eigentlich interessant mit welchen Mitteln Denny versucht, die ...

    Mehr
  • Kein Vergleich mit "Tage der Toten"!

    Corruption
    Havers

    Havers

    01. July 2017 um 06:42 Rezension zu "Corruption" von Don Winslow

    Don Winslow hat mit seinem „War-of-drugs“ Epos „Tage der Toten“ Maßstäbe gesetzt. Maßstäbe, die nun auch an seinen neuesten Thriller „Corruption“ angelegt werden. Fünf Jahre hat er für dieses Buch recherchiert, und die Ergebnisse in einen Cop-Thriller gepackt. Im Zentrum stehen die Angehörigen einer NYPD Spezialeinheit, die Manhattan North Special Taskforce, oder kurz „The Force“ (so auch der Originaltitel) genannt, deren Einsatzgebiet üblicherweise Harlem ist. Die Hauptfigur Detective Denny Malone steht stellvertretend für die ...

    Mehr
  • Die Sprache des Feuers

    Die Sprache des Feuers (mp3-Ausgabe)
    vormi

    vormi

    22. May 2017 um 21:50 Rezension zu "Die Sprache des Feuers (mp3-Ausgabe)" von Don Winslow

    Jack Wade war der Star der Abteilung für Brandstiftung des Orange County Sheriff Departments (Kalifornien), bis ihn eine angebliche Falschaussage die Karriere kostete. Dass sein Kollege Bentley die Finger im Spiel hatte, ist eine andere Geschichte. Für seinen neuen Arbeitgeber, die „California Fire & Life“, ermittelt er in einem Versicherungsfall: Das Anwesen des Immobilienmoguls Nicky Vale ist bis auf die Grundmauern abgebrannt – mitsamt seiner jungen Frau Pamela. Auch Bentley war schon am Brandort. Er tippt auf zu viel Wodka ...

    Mehr
  • Nichts ist, wie es scheint, oder: zwischen Surferstory und Krimi

    Pacific Private
    Fritz_Nitzsch

    Fritz_Nitzsch

    18. May 2017 um 18:30 Rezension zu "Pacific Private" von Don Winslow

    Der erste Fall der Boone Daniels-Reihe. Boone ist ein lässiger Typ. Zusammen mit seinen Freunden, der Dawn Patrol um Johnny Banzai, dem Polizisten, Sunny, der heißen Ex- oder doch nicht ganz Ex-Freundin, High Tide und Hang Twelve hängt er die meiste Zeit am Strand von Pacific Beach nahe San Diego in Kalifornien rum und wartet auf die eine Monsterwelle. Nebenher ist er noch Privatdetektiv und schafft es gerade so seine Rechnungen zu bezahlen. Seine angestrebte Laufbahn als Polizist blieb ihm Verweht, da er es sich mit seinen ...

    Mehr
  • Eine große Enttäuschung! - Nichts für Fans von "Tage der Toten" und Co.

    Way Down on the High Lonely
    Fritz_Nitzsch

    Fritz_Nitzsch

    07. April 2017 um 14:18 Rezension zu "Way Down on the High Lonely" von Don Winslow

    Von der Dramaturgie und dem Ablauf her dem ersten Teil der Reihe sehr ähnlich. Und ohne den zweiten Teil gelesen zu haben, recht gut zu verfolgen. Neal Carey kehrt nach drei Jahren der Gefangenschaft in China mit der Hilfe seines Ziehvaters Graham zurück – warum? Natürlich um einen Fall zu übernehmen. Nun zum Fall: Ein kleiner Junge, Cody McCall, wurde von seinem Vater, Anhänger einer Nazi-Christen-Bande in der Ödnis Nevadas verschleppt. Neal soll diese Gruppe infiltrieren, um so den Jungen zu seiner Mutter, einer bekannten ...

    Mehr
  • weitere