Don Winslow

 4.2 Sterne bei 1.536 Bewertungen
Autor von Tage der Toten, Das Kartell und weiteren Büchern.
Autorenbild von Don Winslow (© Jerry Bauer/ Suhrkamp Verlag)

Lebenslauf von Don Winslow

Fundierte, packende Geschichten: Don Winslow ist am 31. Oktober 1953 in New York geboren. Er wuchs in Perryville an der Küste von Rhode Island als Sohn eines Offiziers der Navy auf, seine Mutter war Bibliothekarin. Später studierte er afrikanische Geschichte in Nebraska, um anschließend nach New York zurückzukehren und in verschiedenen Berufen u.a. Privatdetektiv, zu arbeiten. Nicht ganz unbeeinflusst von seinem Vater, studierte er erneut, diesmal Militärgeschichte. Im Jahr 1991 dann erschien sein, noch in den 80er Jahren verfasster, erster Roman um den Privatdetektiv Neal Carey. Dieser Hauptfigur gönnte er noch vier weitere Auftritte, bis er sich 1996 erstmal andere Themen und Protagonisten suchte. Mitte der 90er Jahre zog er dann mit seiner Frau und dem gemeinsamen Sohn nach Kalifornien auf eine Farm, wo sie bis heute leben. Viele seiner Werke wie "Zeit des Zorns", "Tage der Toten" oder "Frankie Machine" wurden bereits für einen Film adaptiert. Seinen ersten großen Erfolg hat Winslow mit »Die Auferstehung des Bobby Z« 1997. Sein im Original 2005 und auf Deutsch im Jahr 2010 veröffentlichter Roman »Tage der Toten« gilt als sein Meisterwerk. Für die Geschichte über den Drogenkrieg in Mexiko recherchierte er sechs Jahre.

Neue Bücher

Broken - Sechs Geschichten

 (5)
Neu erschienen am 24.03.2020 als Hardcover bei HarperCollins.

Missing. New York

 (2)
Neu erschienen am 09.03.2020 als Taschenbuch bei Eder & Bach.

Alle Bücher von Don Winslow

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Tage der Toten9783518463406

Tage der Toten

 (274)
Erschienen am 16.04.2012
Cover des Buches Das Kartell9783426304297

Das Kartell

 (129)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Kings of Cool9783518464885

Kings of Cool

 (117)
Erschienen am 20.01.2014
Cover des Buches Missing New York9783426304280

Missing New York

 (104)
Erschienen am 01.10.2014
Cover des Buches Pacific Private9783518460962

Pacific Private

 (98)
Erschienen am 18.05.2009
Cover des Buches Zeit des Zorns9783518463000

Zeit des Zorns

 (86)
Erschienen am 24.10.2011
Cover des Buches Frankie Machine9783426306598

Frankie Machine

 (74)
Erschienen am 01.10.2018
Cover des Buches Die Sprache des Feuers9783518779101

Die Sprache des Feuers

 (62)
Erschienen am 12.03.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Don Winslow

Neu

Rezension zu "Missing. New York" von Don Winslow

Entführt
makamavor 9 Tagen

Die kleine Hailey, ein fünfjähriges Mischlingsmädchen wird aus dem Vorgarten entführt, die Mutter war nur kurz ins Haus gegangen - kurze Zeit später war das kleine Mädcehn spurlos verschwunden .... Frank Decker ermittelt, aber er findet keine Spur - da verschwindet wenige Tage später wieder ein kleines Mädchen - und diesmal gibt es eine Leiche und der Täter wird gefasst. hat er auch die kleine Hailey entführt - der mann schweigt und das Kind bleibt verschwunden - die Akte wird geschlossen - doch Frank Decker gibt nicht auf und sucht weiter - er glaubt, dass das KInd noch lebt ---- eine vage  Spur führt bis nach New York und bis in die Hölle.

Fzit und Meinung:                                                                                                        Das Buch ist aus der Sicht des Ermittlers Frank Decker geschrieben. Der Leser ist also immer auf der Seite des Ermittlers und erlebt das selbe wie er - seine Höhen und Tiefen. Einige kursiv geschriebene Absätze berichten von den Ängsten und Nöten des kleinen Mädchens. Die Suche führt den Ermittler durch halb Amerika bis nach New York - er kann will die Suche nicht aufgeben, die in tief in menschliche Abgründe führt. Das Buch ist nicht uninteressant, hat aber etliche Längen und nimmt immer nur zwischendurch an Fahrt auf. So ganz konnte es mich nicht überzeugen, deshalb nur 3,5 Sterne, die ich auch noch abrunde, weil 4 zuviel wären.   Schade!!!


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Broken - Sechs Geschichten" von Don Winslow

Hervorragendes Buch
buecher_wuermchen_vor 17 Tagen

Don Winslow hat es mal wieder geschafft und ein weiteres hervorragendes Buch geschrieben. Der Autor von „Tage der Toten“ erzählt in seinem neusten Buch nicht nur eine sondern sechs kurze Geschichten und lässt dabei teilweise alte Charaktere wieder aufleben. Zum Beispiel versuchen Ben, Chon und O auf Hawaii Fuß zu fassen, um dort ihr Drogenimperium zu vergrößern. Allerdings haben sie nicht die Rechnung mit den Einheimischen gemacht, welche es nicht so gerne sehen, wenn sich Fremde auf ihren Inseln niederlassen. Die Kurzgeschichten sind teilweise rasant, humorvoll, aber auch tragisch und aktuell. So handelt die letzte Geschichte von einem amerikanischen Grenzbeamten, welcher in einem Auffanglager an der mexikanischen Grenze arbeitet und das Leid der vielen Kinder miterleben muss, welche von ihren Familien getrennt wurden und nur noch wenig Hoffnung haben, ihre Familien wiederzusehen. Vor allem ein Fall macht dem Grenzbeamten schwer zu schaffen und er riskiert alles, um ein kleines Mädchen wieder mit ihrer Familie zusammenzubringen.
Auch wenn ich nur zwei der sechs Geschichten kurz umrissen habe, so sind alle Geschichten lesenswert und sehr zu empfehlen. Don Winslow ist ein Meister darin Spannungen aufzubauen und Charaktere mit nur wenigen Sätzen zum Leben zu erwecken. Das macht er mit einem lockeren Schreibstil, welcher es unmöglich macht, das Buch wegzulegen. Sobald man eine Kurzgeschichte angefangen hat, will man diese auch sofort bis zum Ende lesen. Ich gebe zu, dass ich ein großer Don Winslow Fan bin und dieses Buch ist ein guter Einstieg um auch seine früheren Romane und Thriller (wieder) zu entdecken.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Missing New York" von Don Winslow

Mit Verbissenheit zum Erfolg
Tefelzvor 24 Tagen

Wenn Dein Kind verschwinden würde, dein Sohn, deine Tochter, dein Mann, Deine Frau-würdest du Frank Decker rufen ! 

 Was so martialisch beginnt ist der Start eines speziellen Ermittlers. Frank Decker, Ermittler bei der Polizei in Lincoln, Nebraska , Kriegsteilnehmer im Irak und  Ehemann einer scheiternden Beziehung bekommt die Nachricht, dass ein 5 Jähriges Mädchen Namens Hailey Hansen, Afroamerikanisch verschwunden ist. Haileys Mutter gerät sofort unter Verdacht, da sie eine ehemalige Alkoholikerin ist, aber dieser Verdacht löst sich schnell auf. Die Zeit verfliegt und die Aussicht das Mädchen noch lebend zu finden, sinken immer weiter.

Nachdem das FBI ebenfalls hinzugezogen wurde und sämtliche Bilder an die Presse und auch ins Internet gestellt wurden und keine Reaktion erfolgt, wird der Fall offiziell zur Seite gelegt, doch nicht für Frank Decker. Er hat der Mutter versprochen nicht aufzugeben und was man verspricht.... also kündigt er seinen Job um mit dem bisschen Geld vom Erbe seines Vaters über die Runden zu kommen. Er packt einen Koffer und sein Auto und verfolgt jede Spur von vermissten Kinder die er in Amerika finden kann, doch Hailey bleibt verschwunden....

Martin Kessler als Sprecher passt natürlich extrem gut zu dieser Geschichte. Man kann sich wirklich vorstellen, dass Vin Diesel den Fall lösen muss. Trotz aller Machokisten, schafft es Winslow einen Ermittler zu zeichnen, der für Werte steht und sich auch dezent zurückhalten kann. Wir haben hier keinen James Bond oder einen Jack Reacher aber Frank Decker gefällt durch Menschlichkeit  und eine Ich Erzähler Perspektive, die mormal immer gewöhnungsbedürftig ist, aber hier funktioniert.

Der Anfang ist etwas zähflüssig, doch lässt man sich auf die Geschichte ein, wird man mitten ins Geschehen gezogen und die Spannung steigt und steigt. Die Tatverdächtigen wechseln in schneller Folge und hat man sich schon festgelegt, wird man trotzdem wieder überrascht. Das Thema ist schrecklich genug und gerade wenn es um kleine Kinder geht, möchte keiner davon betroffen sein. Doch täglich verschwinden in den USA Kinder, sei es durch mangelndes Interesse der Eltern, Abenteuerlust, Entführung, Mißbrauch oder moderner Sklavenhandel.  Dieser Roman steht nicht für eine detaillierte Auflistung oder Mahnung aber das Thema bleibt Brisant und wie ich finde, mit einem sehr guten Ende.


Klare Empfehlung für alle Thriller Freunde und ein guter Start für eine mögliche Serie. 



Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Missing New Yorkundefined

Spannung der Meisterklasse!

Don Winslow ist einer der ganz Großen der zeitgenössischen Spannungsliteratur! Mit "Missing. New York" hat er einen packenden Thriller über vermisste Mädchen und den engagierten Detective Decker geschrieben, der sein eigenes Leben hinten anstellt, um die Opfer zu retten.

Über das Buch:
Die siebenjährige Hailey spielt im Garten. Als das Telefon klingelt geht ihre Mutter kurz ins Haus. Eine Minute später kommt sie zurück. Und ihre Tochter ist verschwunden. Detective Frank Decker weiß: Jetzt läuft die Zeit. Doch egal welchem Verdacht die Ermittler nachgehen, auch nach zwei Wochen gibt es keine Spur von Hailey. Bis ein weiteres Mädchen verschwindet – diesmal wird die Leiche gefunden, der Täter geschnappt und auch mit dem Mord an Hailey belastet. Akte geschlossen. Aber Decker ist davon überzeugt, dass sie noch lebt, irgendwo versteckt, während die Uhr tickt. Er kündigt seinen Job, rafft seine Ersparnisse zusammen, packt das Auto voll und folgt einem vagen Hinweis, der ihn in den Bundesstaat New York führt. Von Stadt zu Stadt. Von Motel zu Motel. Von Monat zu Monat. Er muss Hailey finden.

Über den Autor:
Don Winslow wurde 1953 in der Nacht zu Halloween in New York geboren. Seine Mutter und sein Vater, ehemaliger Offizier bei der Navy, bestärkten ihn schon früh in dem Wunsch, eines Tages Schriftsteller zu werden, vor allem die Erinnerungen seines Vaters an die Marine, die er seinem Sohn erzählte, beflügelten die Fantasie des Autors.
Die Thematik des Drogenhandels und der Mafia, die in vielen von Don Winslows Romanen eine Rolle spielt, lässt sich auch mit seinen Kindheitserfahrungen erklären: Seine Großmutter arbeitete Ende der 60er für einen berüchtigten Mafiaboss, der den späteren Autor mehrere Male in sein Haus einlud. Winslow setzt sich jeden Morgen um fünf Uhr an den Schreibtisch, um seinen Figuren Leben einzuhauchen. Er wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Krimipreis.

Über den Sprecher:
Martin Kessler ist bekannt als die deutsche Synchronstimme von Nicolas Cage und Vin Diesel. Mit seiner coolen, markanten Stimme verpasst er seinen Hörbuchlesungen den richtigen Schuss Testosteron und Adrenalin.

Hier geht's zum Inteview mit dem Sprecher!

Wird Detective Decker Hailey finden und ist der verhaftete Mann wirklich der Täter? Gemeinsam mit dem Argon Verlag verlosen wir 10 Exemplare von "Missing. New York"! Wenn ihr teilnehmen wollt, beantwortet einfach folgende Frage:

Glaubt ihr, es kommt häufig vor, dass Menschen für ein Verbrechen verurteilt werden, dass sie nicht begangen haben?
194 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Vergeltungundefined

Endlich ist er da - der neue Thriller von Bestsellerautor Don Winslow und er verspricht wieder Spannung pur!


Dave Collins ist ein hochdekorierter Ex-Soldat und Sicherheitschef des JFK-Flughafens. Als Terroristen ein Flugzeug über New York zum Absturz bringen, sterben seine Frau und sein Sohn. Dave Collins fordert Vergeltung, doch die US-Regierung handelt nicht. Also nimmt er die Sache selbst in die Hand. Er stellt eine internationale Söldnertruppe zusammen. Die Besten der Besten. Mit ihnen macht er weltweit Jagd auf die Verantwortlichen des Attentats. Doch nicht nur die Terroristen leisten Widerstand. Auch die US-Regierung unternimmt alles, um Dave aufzuhalten. Währenddessen plant Aziz, der Kopf der Terrorgruppe, einen neuen Anschlag. Er soll alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen. Noch fehlen ihm die Mittel, doch er ist auf dem besten Weg, sie zu bekommen. Wenn Dave und seine Truppe versagen, droht den USA das absolute Inferno ... LESEPROBE

Bestsellerautor Don Winslow legt nach fast zwei Dutzend weltweit erfolgreichen Thrillern und Drehbüchern wie z.B. "Tage der Toten", "Zeit des Zorns" und "Kings of Cool" mit "Vergeltung" endlich seinen neuen Roman vor, der mal wieder Spannung von der ersten bis zur letzten Seite verspricht! 

Gemeinsam mit dem Suhrkamp Verlag verlosen wir 25 Exemplare von "Vergeltung"
Nutze die Chance und stelle jetzt Deine Frage an Bestsellerautor Don Winslow! Gemeinsam mit dem Verlag werden einige Fragen im Anschluss herausgesucht und vom Autor beantwortet! Wir wünschen Euch viel Spaß und seid kreativ - dann ist Eure Frage hoffentlich mit dabei! 

###YOUTUBE-ID=YJ_TvDr99R0###
236 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Don Winslow wurde am 31. Oktober 1953 in New York (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Don Winslow im Netz:

Community-Statistik

in 1.204 Bibliotheken

auf 235 Wunschlisten

von 44 Lesern aktuell gelesen

von 35 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks