Donald E. Morton Vladimir Nabokov

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vladimir Nabokov“ von Donald E. Morton

Vladimir Nabokovs hohes Ansehen in der englischsprachigen Welt ist gewiß. Clarence Brown nannte 1968 Nabokov «den lebenden Meister der englischen Prosa», und John Leonard bezeichnete ihn - als wollte er dem Auswahlkomitee einen Wink geben - als «den nobelsten Schriftsteller unter ihnen». Eindrucksvoller noch als diese individuellen Werturteile ist eine Meinungsumfrage, die einige Jahre zuvor durchgeführt worden war, um die hervorragendsten amerikanischen Prosaisten der Nachkriegsjahre (1945-65) zu ermitteln. Nabokov rangierte dabei ganz oben und unter den bekanntesten Schriftstellern Amerikas, zu denen auch William Faulkner, Ernest Hemingway, Bernard Malamud, J.D. Salinger, Ralph Ellison, Norman Mailer und Saul Bellow zählten.

Stöbern in Biografie

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen