Donald Hounam SMI - Smart Magical Investigation

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(0)
(3)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „SMI - Smart Magical Investigation“ von Donald Hounam

Der Bischof von Oxford ist ermordet worden. Zumindest denkt die Polizei, er sei es – aber sicher kann man nicht sein, denn sein Kopf ist spurlos verschwunden. Der 15-jährige forensische Magier Frank Sampson wird wie so häufig wegen seiner herausragenden Begabung von der Polizei für ihre Ermittlungen angefordert. Aber das ist keine leichte Aufgabe, denn er muss sich etlichem stellen: Kazia, der mutmaßlichen Tochter des Opfers, die genauso schön wie gefährlich ist. Marvo, seiner polizeilichen Partnerin, die alles tut, ihm das Leben schwer zu machen. Und dann natürlich noch all diesen blöden Regeln, die verhindern, dass alle erkennen, wie falsch sie liegen ... alle, außer Frank.

Dunkel, mystisch und spannend wird der Leser in eine Welt voller Magier, Dämonen, Geister, Zombis und nervender Erwachsener entführt.

— EmmyL
EmmyL

Tolles Buch

— mii94
mii94

Ganz gutes Buch, doch am Anfang sehr zäh und zu viele Charaktere auf einmal. Danach wird es spannend. Nur leider hat mich das Ende verwirrt

— blue-star
blue-star

Grundsätzlich gute Idee, doch Schreibstil bedingt blieb die Story leider etwas auf Distanz.

— DisasterRecovery
DisasterRecovery

Stöbern in Jugendbücher

Herz über Klick

Süße Seiten für eine kuschelige Stunde. Nichts Besonderes und auch recht vorhersehbar, aber leicht und locker zu lesen.

Schnabelnde-Lesemaus

Was andere Menschen Liebe nennen

Die ersten 150 Seiten waren süß, aber danach dominiert Fantasy und das enttäuscht. Hatte auf ein zweites 'Solange du da bist' gehofft.

Schnabelnde-Lesemaus

Oblivion - Lichtflimmern

Super Buch genau wie die anderen von dieser Reihe!

Larabello

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Gelungenes Debüt mit tollem Setting, ich hätte mir jedoch mehr Tiefe bei den Charakteren und insgesamt mehr Spannung gewünscht

sabzz

Spiegel des Bösen

Spannend, aber leider irgendwie vorhersehnbar...

Tigerkatzi

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Mitreißender Fantasyauftakt, der sich nach etwas zähem Beginn deutlich gesteigert hat und mich dann richtig begeisterte.

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
  • Spannende Ermittlung in einer mystischen Version unserer Gegenwart

    SMI - Smart Magical Investigation
    EmmyL

    EmmyL

    07. October 2016 um 18:47

    Frank Sampson ist 15 Jahre alt und ein Magier. Als solcher wurde er von der Sozietät ausgebildet und steht nun unter der Obhut eines Meisters. Leider erfreuen sich die Magier keiner großen Beliebtheit. Ständig werden sie durch Schläger von der AML Anti-Magier-Liga bedroht. Frank wohnt in einem Kloster unter der Obhut von Mönchen, welche ihm aber auch nicht besonders freundlich gesinnt sind. Von der Sozietät ist ihm die Aufgabe zugeteilt worden, als forensischer Magier mit der Polizei zusammen zu arbeiten. Seine Partnerin ist Marvo, die ihm das Leben an manchen Tagen zur Hölle macht. Der neueste Fall bringt ihn in den Bischofspalast. Dem Bischof von Oxford wurde nämlich der Kopf abgeschlagen. Leider ist der Kopf spurlos verschwunden und die Vermutung liegt nahe, dass es sich bei der Leiche vielleicht gar nicht um den Bischof handelt. Gemeinsam mit Polizei und anderen Magiern macht sich Frank an die Aufklärung dieses seltsamen Falls. Besonders erschwert wird sein Job durch Kazia, die schöne aber gefährliche Tochter des Verstorbenen. Das Setting des Buches entführt den Leser in ein dunkles, magisches London. Es ist eine mystische Version unserer Gegenwart, in der die Erwachsenen spätestens ab einem Alter von 30 die Fähigkeit verlernen zu lesen. Nur wenige können auch in reiferem Alter mit der Schrift umgehen. Das hat dazu geführt, dass viele Dinge des täglichen Lebens von Kindern und Jugendlichen erledigt werden müssen. Es ist also nicht verwunderlich, dass Frank mit gerade 15 Jahren verantwortungsvolle Polizeiarbeit erledigen muss. Er schildert seine Erlebnisse im Präsens als Ich-Erzähler. Das Buch ist für Jungs ab 14 geeignet. Dunkel, mystisch, spannend und temporeich wird der Leser in eine Welt voller Magier, Dämonen, Geister, Zombis und nervender Erwachsener entführt.

    Mehr
  • Tolles Buch!

    SMI - Smart Magical Investigation
    mii94

    mii94

    08. May 2016 um 12:22

    InhaltDer Bischof von Oxford ist ermordet worden. Zumindest denkt die Polizei, er sei es – aber sicher kann man nicht sein, denn sein Kopf ist spurlos verschwunden. Der 15-jährige forensische Magier Frank Sampson wird wie so häufig wegen seiner herausragenden Begabung von der Polizei für ihre Ermittlungen angefordert. Aber das ist keine leichte Aufgabe, denn er muss sich etlichem stellen: Kazia, der mutmaßlichen Tochter des Opfers, die genauso schön wie gefährlich ist. Marvo, seiner polizeilichen Partnerin, die alles tut, ihm das Leben schwer zu machen. Und dann natürlich noch all diesen blöden Regeln, die verhindern, dass alle erkennen, wie falsch sie liegen. alle, außer Frank.CharaktereFrank ist ein sehr sarkastischer Junge. Er ist aber auch naiv und egoistisch, er versteht Magdalena teilweise gar nicht und ignoriert ihre Wünsche und ihre Aussagen. Außerdem ist er oft sehr einsam und seine Eltern haben ihn für Geld weggegeben. Er fühlt sich hintergangen, ungeliebt und als wäre er nichts wert. Manchmal hat er zu viel Selbstvertrauen, manchmal zu wenig und dann ist er ein armer kleiner Junge, den man am liebsten in den Arm nehmen möchte. Aber er ist auch sehr leichtsinnig und weiß nicht, was Liebe ist. Magdalena ist ein sehr mutiges Mädchen. Sie wird wegen ihrer Augen ausgenutzt. Aber sie will Gerechtigkeit und sie ist sehr fürsorglich, sie sorgt dafür, dass Frank genug isst, oder sie versucht es jedenfalls. Außerdem ist sie sehr tapfer, intelligent und aufmerksam. Aber Magdalena ist auch öfter mal einsam und traurig. Kazia ist ein sehr naives Mädchen, welches sehr dumm und leichtsinnig ist. Außerdem ist sie sehr leichtsinnig und sie verarscht Frank und nutzt ihn aus. Meine MeinungDer Schreibstil des Autors ist sehr angenehm und flüssig. Ich bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und war sehr überrascht, da die Aufmachung des Buches auch sehr ansprechend und hübsch ist. Der Inhalt des Buches gefällt mir sehr gut. Die Zeit ist nicht zu modern und nicht zu alt gewählt, so dass man damit sehr gut klar kommen kann. Die Ideen, die Charaktere und die Beziehungen zwischen den Charakteren sind sehr gut und genial ausgearbeitet. Das Buch hat mich sehr fasziniert. Auch wenn es mich ein wenig an 'Die Flüsse von London' erinnert hat, aber es war trotz Gemeinsamkeiten eine sehr schöne Geschichte. Zum AutorDonald Hounam wuchs in der Nähe von Oxford auf und studierte dort Geschichte und im Anschluss Malerei. Danach führte ihn sein Weg nach Dublin, wo er malte und Filmkritiken schrieb, bis sein Mitbewohner während der Weihnachtsstage das Gebäude in Brand setzte, woraufhin er nach England zurückkehrte und begann, sich dem Schreiben zu widmen.EmpfehlungIch empfehle dieses Buch jedem, der Magie mag oder / und dem 'Die Flüsse von London' gefallen hat, denn dann gefällt euch das Buch auch! :) Aber ich sage, jeder, der gerne etwas Magie hat, wird das Buch mögen. Broschiert: 448 SeitenVerlag: cbj (22. Februar 2016)Sprache: DeutschISBN-10: 3570172066ISBN-13: 978-3570172063Broschiert: 14,99 EuroeBook: 11,99 Euro

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance" von Estelle Laure

    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    25. March 2016 um 11:56

    Ich habe eine Veranstaltung bei FB ins Leben gerufen, in der ihr Bücher und Hörbücher gewinnen könnt. Die befallen nicht so sehr die Hüfte!  Es gibt jeden Tag ein anderes Buch oder Hörbuch zu gewinnen! Das oben genannte Hörbuch ist NUR EIN BEISPIEL! Dieses gibt es NICHT 7 mal zu gewinnen! Teilnahme dieses Mal NUR über FB! Da ich zur Zeit Urlaub mache (auch vom PC :-))  und deshalb nicht so oft am PC bin, könnt ihr euch gerne noch bewerben! Bisher sind 4 Tage online… https://www.facebook.com/events/1012775742131056/ https://www.facebook.com/events/1012775742131056/permalink/1021451234596840/   Viel Glück und von meiner Seite schon heute ein schönes Osterwochenende und viel Zeit für euch, für die Familie und zum Lesen! Herzliche Grüße Verena

    Mehr
  • Abenteuer, Magie, Zauberei und viel Humor, aber....

    SMI - Smart Magical Investigation
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    17. March 2016 um 10:01

    Meine Meinung: Ich habe mich wirklich auf dieses Buch gefreut! Es klang nach einer richtig guten Geschichte! Zauberei, Magie, Abenteuer und ein Kriminalfall – das alles  konnte mich überzeugen, das Buch in die Hand zu nehmen! Außerdem fand ich es schon großartig, dass der Protagonist FRANK heißt! Endlich mal ein normaler, sogar ein eher altertümlicher Name, der so nicht mehr häufig vergeben wird. Auf den ersten Seiten hat mein Leserherz gejubelt! Was für ein Schreibstil, was für ein Humor – ich habe mich direkt in Frank „verliebt“ und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Der 15 jährige Frank ist ein Typ für sich – sarkastisch und unheimlich witzig in seinen Gedanken und auch Äußerungen. Leider kommt er aufgrund dieser weder bei seinen Vorgesetzten noch bei den Frauen gut an! Ich habe auf den ersten Seiten sehr viel gelacht und war mir sicher, dass dieses Buch eines meiner Highlights wird. Leider  – ihr habt das sicherlich schon geahnt, konnte das Buch bzw. die Geschichte dann auf Dauer nicht halten, was es/sie mir anfangs versprach. Frank ist ein Magier und es gibt noch andere Menschen mit magischen Fähigkeiten. Das habe ich soweit verstanden… Leider konnte ich einiges anderes in dieser Geschichte nicht nachvollziehen bzw. verstehen: –Welche Fähigkeiten gibt es bei Menschen noch? Eine Erklärung hinsichtlich der „Welt“ erfolgte nicht und ich als Leser blieb im wahrsten Sinne des Wortes im Dunklen sitzen und mir die Erleuchtung  verborgen! Dieses Fehlen an Informationen machte mir das Verstehen einiger Handlungsstränge nicht leicht! So saß ich teilweise beim Lesen „auf heißen Kohlen“, da ich ständig auf Details und Erklärungen wartete, die aber bis zum Ende nur vereinzelt und sehr zerstückelt kamen! –Wie viele dieser Menschen gibt es überhaupt? Man lernt nicht viele in dieser Geschichte kennen und leider wird hier auch keine Zahl erwähnt! –Wann spielt diese Geschichte? Es fahren Kutschen, aber es gibt Batterien und elektrisches Licht! Die anderen Menschen haben Angst vor der Magie. Eine Jahreszahl wird hier leider nicht genannt! Das Ende fand ich gelungen und es passte zu Frank und seinem Verhalten! Es wirkt auf mich, als würde hier ein zweiter Teil erscheinen, da es gleichzeitig abgeschlossen ist und trotzdem noch Fragen offen lässt! Ich würde mir das wünschen und gleichzeitig auch mehr Erklärungen, die bei mir zu mehr Verständnis führen würden. Die Geschichte wird ab 12 Jahren empfohlen. Das halte ich aufgrund der vielen blutigen und teils gruseligen (dämonischen) Situationen jedoch nicht immer für sinnvoll! Hier sterben Menschen und werden durch Magie gefügig gemacht! Katzen werden gekocht und gehäutet und und und! Meine Tochter wird diesen Monat 11 Jahre und ist noch meilenweit entfernt, ein solches Buch lesen zu wollen! ***************************** Fazit: Die Figur „Frank“ hat mir von der ersten Sekunde an richtig gut gefallen! Wie er sich benimmt, was er denkt, was er kann und wie er den Fall „löst“ – das alles konnte mich überzeugen! Der Humor traf direkt meinen „Lachnerv“ und brachte mich dazu, das Buch nicht aus der Hand legen zu wollen! Wären von Seiten des Autors mehr Informationen geflossen und die Welt eindeutiger erklärt, wäre das Buch ein wahres Highlight für mich gewesen! So vergebe ich (3,5 / 5) für Frank und sein Abenteuer!  @books-and-cats.de

    Mehr
  • Für Fantasy und Thriller Fans

    SMI - Smart Magical Investigation
    blue-star

    blue-star

    11. March 2016 um 17:58

    Am Anfang des Buches finde ich werden zu schnell zu viele neue Charaktere eingeführt. Mich hat das verwirrt und ich musste erstmal jede Figur einordnen und konnte mich so nicht auf die Handlung konzentrieren. Das Buch wird aus der Perspektive von Frank geschrieben. Das finde ich gut, weil ich den Charakter gerne mag. Frank setzt durch, was er sich in den Kopf gesetzt hat. Das macht ihn sympathisch. Zu Beginn ist das Buch zäh, aber es wird gegen Ende hin spannend, dadurch verliert man teilweise die Lust am Weiterlesen. Das Buch ist ein Fantasy-Thriller für Mädchen und Jungs. Ich empfehle es ab 15 Jahren, weil es einige eklige Stellen gibt, wo Frank z.B. eine Katze häutet. Am Buch gefällt mir das Ende nicht, denn es ist offen und am Ende verwirrend. Was mir gefällt, ist die Geschichte, sie ist einfallsreich und am Ende wird sie spannend. Die Fantasy-Welt ist gut beschrieben und somit einfach zu verstehen.

    Mehr
  • Magische Ermittlungen mit kleinen Schwächen

    SMI - Smart Magical Investigation
    DisasterRecovery

    DisasterRecovery

    07. March 2016 um 10:03

    Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig. Es fiel mir zu Beginn schwer, mich unter den verschiedenen Charakteren zurecht zu finden. Manchmal konnte ich nicht genau abgrenzen, wer gerade etwas getan oder gesagt hat.   Frank ist schon ein echt komischer Kautz für einen 15-jährigen, trotzdem oder vielleicht gerade deswegen, konnte er direkt bei mir punkten. Er hat einen super trockenen Humor, was mir das ein oder andere Grinsen ins Gesicht gezaubert hat.   "Eigentlich will ich, dass Menschen mich mögen; doch wenn sie mir irgendein Zeichen in dieser Richtung geben, dann misstraue ich ihnen." (S. 189)   Für die Zauberei, die Frank vollführt, um beispielsweise Ermittlungen in Todesfällen voranzutreiben, schwingt er nicht einfach seinen Zauberstab und sagt einen coolen Spruch auf. Die Art von Maige, die er betreibt, ist mit sau viel Vorbereitung, Arbeit und jeder Menge Ekel verbunden. Ohne Blut läuft hier mal gar nichts. Leider wird man als Leser immer dann, wenn es magietechnisch mal richtig interessant wird, völlig im Regen stehen gelassen. Man darf zwar an den langen Vorarbeiten teilhaben, erlebt aber dann den Höhepunkt des Ganzen nicht wirklich und eine Erklärung bekommt man auch nicht geliefert. Das hat mich schon leicht frustriert.   Die Spannung des Falls, den es zu lösen gilt, blieb für mich weitestgehend aus. Trotzdem gibt es ein paar sehr interessante Szenen, z. B. als Frank einen gerissenen Nachtdämon beschwört oder als der Autor ein paar Infos über Elementargeister rausrückt. In solchen Situationen habe ich nur so an den Seiten geklebt. Fazit: Der Schreibstil schafft es bis zum Schluss nicht, mich für sich einzunehmen. Die Lösung des Falls und die Dialoge konnten mich nicht fesseln. Frank hat mir aber durchaus gefallen. Der Autor handelt für mich selbst die interessanten Szenen zu oberflächlich ab und liefert an nötigen Stellen zu wenig Erklärungen. Die Geschichte blieb somit immer ein bisschen auf Distanz für mich.

    Mehr