Donat Blum

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(0)
(0)

Lebenslauf von Donat Blum

Aktivposten im Schweizer Kulturbetrieb: Der in Schaffhausen geborene Schweizer Donat Blum, Jahrgang 1986, ist Moderator und Kolumnist, aber auch als Geschäftsführer, Festivalleiter und Tellerwäscher hat er bereits berufliche Erfahrungen vorzuweisen. Sein Romandebüt „Opoe“, 2018 als Hardcover-Band erschienen, eröffnet ihm weitere Perspektiven, seine engagierten Tätigkeiten als Kulturschaffender um die Rolle des Buchautors zu erweitern. An sein Literaturstudium, in dem er vor allem dem Schwerpunkt Kreatives Schreiben folgte, hängte er an der Universität Bern ein Studium der Religionswissenschaften an. Ein Förderpreis seiner Geburtsstadt Schaffhausen im Jahre 2015 sowie ein Stipendium des Literarischen Colloquiums Berlin ermöglichten Donat Blum, sich intensiver dem Verfassen von freier Prosa zu widmen. Bis dahin erschienen seine Artikel als freier Kolumnist in Literaturmagazinen, Blogs, Tageszeitungen und als Beiträge zu Kulturveranstaltungen. Das Literaturmagazin „Glitter“ verantwortet er selbst als Mitherausgeber. Zum Terminplan des umtriebigen Autors gehören zudem kulturelle Projekte wie zum Beispiel die Betreuung von jungen Einwanderern, die im Rahmen eines Hörspiel-Projekts neue Wege beschreiten, ihre Situation und Erfahrungen als akustisches Kunsterlebnis für andere zugänglich zu machen. Donat Blum lebt als Pendler zwischen der Schweiz und Berlin.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Debütautoren 2018 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    LovelyBooks Spezial

    elane_eodain

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können! Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und ...

    Mehr
    • 584
  • Rezension: Opoe

    Opoe

    killmonotony

    19. August 2018 um 19:24 Rezension zu "Opoe" von Donat Blum

    Donat Blums „Opoe“ (sprich: opu — niederländisch für Großmutter) hat mich mit seinem minimalistischen Cover gelockt. Der Klappentext weckte meine Neugier, doch als ich eine Weile später zu lesen begann, konnte ich nicht so richtig Fuß fassen. Donat Blum erzählt in seinem Debütroman von der Großmutter des Erzählers, die dieser kaum kannte, und in einem parallelen Erzählstrang berichtet er aus ihrer Vergangenheit, versucht Opoes Lebensgeschichte nachzubauen. Wir erfahren von der stets distanzierten Großmutter, die ihren Enkel bis ...

    Mehr
  • Schöne Hommage

    Opoe

    katzenminze

    14. August 2018 um 16:42 Rezension zu "Opoe" von Donat Blum

    In Opoe – das ist übrigens niederländisch für Oma/Großmutter – setzt sich Donat Blum nach deren Tod mit dem Leben seiner Großmutter auseinander. Er schildert verschiedene Episoden aus ihrem Leben, streift mal ihre Jugend und mal ihre letzten Tage. Aber auch aus seinen Leben erzählt er. Hauptsächlich geht es hier um seine Liebesleben, um Beziehungen und unglückliche Liebe. Blum erzählt all das ruhig und bedacht und er lässt dem Leser viel Raum dafür, sich eine eigene Meinung zu bilden. Sei es über das Leben seiner Großmutter oder ...

    Mehr
  • Donat Blum - Opoe

    Opoe

    miss_mesmerized

    10. August 2018 um 16:55 Rezension zu "Opoe" von Donat Blum

    Wer war eigentlich die Frau, die familientechnisch seine Großmutter ist, die er aber kaum kannte, die auch seiner Mutter Antonia ein Leben lang fremd blieb? Nur ab und an besuchten sie sie, aber erst als sie nicht mehr da ist, wird ihre Bedeutung offenkundig. Donat reist ihr nach, in die Niederlande, die sie einst für ihren Mann Max verließ, um mit ihm in der Schweiz ein neues Leben zu beginnen. In den Alpen, wo sie stets eine Fremde geblieben war. Ein Lebensentwurf, der heute undenkbar wäre und das, wo so viel mehr ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.