Donna Douglas Die Nightingale Schwestern: Der Traum vom Glück

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(18)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nightingale Schwestern: Der Traum vom Glück“ von Donna Douglas

LASSEN SIE SICH IN DIE WUNDERBAR NOSTALGISCHE WELT DER NIGHTINGALE-SCHWESTERN ENTFÜHREN - London, 1937. Die Schwesternschülerinnen Dora und Lucy sind Rivalinnen seit ihrem ersten Jahr am Nightingale Hospital. Als ihre Abschlussprüfung näher rückt, müssen sie feststellen, dass sie eine gemeinsame Sorge verbindet: Beide hüten sie ein Geheimnis, das sie ihre berufliche Zukunft kosten kann. Auch das neue Dienstmädchen Jess sehnt sich nach einem Neubeginn. Sie kommt aus schwierigen Verhältnissen und will ihre Vergangenheit endlich hinter sich lassen. Doch es gibt Menschen, die das mit aller Macht zu verhindern suchen - DIE TOP TEN-BESTSELLERSERIE AUS ENGLAND! 'Eine warmherzige Geschichte, bei der Sie manche Träne vergießen werden' Prima Magazine

Eine Serie mit Suchtpotenzial. Wieder sehr schön.Bin froh dass ich die Bücher gelesen habe, trotz nicht gerade schönem Cover.

— Valentine2964

Wieder gelungene Unterhaltung mit der Reise ins London Ende der dreißiger Jahre...

— Saphir610

Eine Reihe mit extremen Suchtpotenzial!!! Auch der vierte Band ist wundervoll und süchtigmachend!!!

— Federzauber

wieder wunderschön

— carlinda

Eine tolle Fortsetzung. Vierter Teil.

— pallas

Immer noch bin ich überrascht wie gut die Bücher trotz des scheußlichen Covers sind

— Inge78

"Die Nightingale"-Schwestern haben eindeutig einen Suchtfaktor! Ich kann von der Reihe nicht genug bekommen. Einfach nur großartig!

— Kirschbluetensommer

absoluter Pageturner

— kuschelwuff2504

Kein Band der Nightingale Schwestern hat mich bis jetzt enttäuscht. Alle konnten mich absolut fesseln und überzeugen! Diese Reihe ist toll!

— tinstamp

Hab es wieder inhaliert :)

— ConnyZ.

Stöbern in Historische Romane

Tod an der Wien

Ernestine und Anton - ein hinreißendes und kongeniales Ermittlerpaar im Wien um 1920 - lesenswert

Bellis-Perennis

Die Farbe von Milch

Dieses Buch ist wieder einmal der Beweis, dass es keine 500 Seiten braucht, um eine berührende und tiefgehende Geschichte zu erzählen. Toll!

Ladyoftherings

Die Fallstricke des Teufels

Ein fantastisches Buch. Ich muss wissen, wie es weiter geht.

verruecktnachbuechern

Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

spannend , historisch informativ, sympathischer Ermittler, uneingeschränkte Leseempfehlung

Lesewunder

Das Gold des Lombarden

Ein perfekter Start in die Welt von Aleydis

merlin78

Grimms Morde

Zu wenig Spannung, zu langatmig und viele Anspielungen die man nur versteht, wenn man die Biografien aller Beteiligten kennt.

hasirasi2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nightingale zum Vierten

    Die Nightingale Schwestern: Der Traum vom Glück

    Saphir610

    20. August 2017 um 22:27

    Band Vier der Nightingale Serie. Die Geschichte der Schwesternschülerinnen im Nightingale Krankenhaus in London geht weiter. Es ist das Jahr 1937, Dora, Lucy und ihre Mitschwestern sind im letzten Ausbildungsjahr und der Alltag läuft weiter alles andere als rund. Lucy und Dora haben sich seit Beginn der Ausbildung nicht verstanden. Dora, oft zu mitfühlend zu den Patienten und aus armen Verhältnissen kommend. Lucy, Tochter eines reichen Londoners, die ausgesprochen hochnäsig wirkt. Beide sind zusammen auf einer Station und Beide haben privat einiges zu meistern. Dazu kommen neue Schwesternschülerinnen, wie die Schwester von Katie, die in der Anfangszeit ihre Schwierigkeiten hat. Und das neue Dienstmädchen Jess arbeitet hart daran, ihre Herkunft hinter sich zu lassen. Einige Charaktere von den vorherigen Romanen kommen hier etwas zu kurz und das ändert sich hoffentlich wieder. Wie von den Vorgängerromanen gewohnt, sind die Geschehnisse um die verschiedenen Mädchen/Frauen passend zur der Zeit geschildert. Die Ausbildung zur Krankenschwester ist sehr fordernd und die Vorschriften sind streng. Manche ist zu Beginn der Ausbildung ziemlich naiv und muss sich mit vielen Dingen arrangieren. Der Schreibstil ist weiter angenehm, trotz auch unschönen Geschehnissen bleibt eine Warmherzigkeit, die mir beim Lesen gefiel. Sicher, es ist eine fiktive Geschichte, mit einer gelungenen Anlehnung zur damaligen Zeit, und alles muss ja nicht total realistisch, passend sein, wenn man es näher betrachtet. Mir gefällt so wie es ist und freue mich auf die folgenden Bände.

    Mehr
  • Der Traum vom Glück

    Die Nightingale Schwestern: Der Traum vom Glück

    Mika2003

    10. March 2017 um 07:52

    Vier Teile der Nightingale-Reihe gibt es bereits und alle vier habe ich regelrecht verschlungen. Für mich ist es eine sehr gute Serie die vorallen Dingen eines biete: beste Unterhaltung. Auch hier im vierten Teil konnten meine Erwartungen erfüllt werden. Donna Douglas gelingt es wieder, verschiedene Handlungsstränge gekonnt zu verweben, so dass wir viele Geschichten, viele Emotionen miterleben konnten. Ich finde es toll, wie die Autorin es packt, eine so gefühlvolle und spannende Geschichte zu schreiben ohne kitschig zu werden, zu sehr ins kitschige abzudriften. Dazu packt sie noch historische Begebenheiten, authentische Charaktere und gewährt uns einen Blick in die Zeit der 1930er Jahre. Gerade die Stimmung in den ärmeren Vierteln Londons, die Lebensweise und auch die Denkweise der Armen – sie wird gekonnt eingefangen ohne zu pathetisch zu werden. Was mir sehr gut gefällt ist, dass die Autorin auch aufzeigt, warum einige Charaktere so sind wie sie sind. Aber: man sieht auch die Entwicklung, die diese Protagonisten in all den Jahren – in all den Büchern – durchmachen. Gerade im jetzigen Band zeigt es sich bei Lucy Lane. Sie hat Dora immer das Leben zur Hölle gemacht, gegen sie geschossen, und auch zu anderen war sie nicht wirklich nett. Jetzt ändert sich ihr Leben komplett und wir als Leser sind hautnah dabei. Neue Charaktere werden eingeführt und ich bin gespannt wie es mit den Krankenschwestern weitergeht. Werden wir die „alten“ Charaktere, die nun ausgelernt haben, weiter begleiten können? Wie werden die neuen Charaktere sich entwickeln? Was werden sie erleben, erleiden müssen? Ich bin gespannt und freue mich schon jetzt auf den 5. Teil der Serie, der bald erscheinen wird.

    Mehr
  • Auch Band 4 ist wieder großartig!

    Die Nightingale Schwestern: Der Traum vom Glück

    tinstamp

    04. February 2017 um 13:31

    Beim Lesen hatte ich hatte sofort wieder das Gefühl London und das Nightingales gar nicht verlassen zu haben und war augenblicklich wieder mitten im Geschehen. Jedoch lernen wir diesmal zwei neue Protagonistinnen kennen, die in "Der Traum vom Glück" eine große Rolle spielen werden: Effie O'Hara, deren beiden Schwestern beide am Nightingales sind, und Jess Jago, die als neues Dienstmädchen vorallem Schwester Sutton und ihrem bissigen Hund Sparky unterstellt ist. Beide Mädchen sind sehr sympathische und liebenswerte Charaktere, die man sofort ins Herz schließt und doch könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Die etwas naive, aber lebenslustige Effie tritt unbekümmert denselben Weg, wie ihre beiden älteren Schwestern an. Wirklich Gedanken hat sie sich allerdings nicht über ihre kommenden drei Jahre im Nightingsgale gemacht, denn sie hofft endlich ihr kleines irisches Dorf hinter sich zu lassen und das Stadtleben Londons genießen zu können. Die blitzgescheite Jess, die aus einer der ärmsten Viertel Londons kommt und deren Familiemitglieder als Diebe und Gesindel verschrien sind, möchte diesem "Sumpf " entfliehen. Jess liebt Literatur und bildet sich auf dem zweiten Weg weiter. Der Job als Dienstmädchen im Nightingales ist ihre große Hoffnung endlich die Familie verlassen und auf eigenen Füßen stehen zu können..... Natürlich ist auch wieder Dora mit von der Partie, die erneut vor einigen Hindernissen und schweren Entscheidungen steht. Nicht nur die Beziehung zu Nick bereitet ihr Sorgen, sondern auch ihre Arbeit in der Kinderstation des Krankenhauses. Ausgerechnet mit der arroganten Lucy Lane, die ihr seit dem ersten Tag im Nightingsales das Leben schwer macht, muss sie die Ausbildung antreten. Doch auch auf Lucy warten einige böse Überraschungen. Millie tritt in Band vier ziemlich in den Hintergrund und ist vorallem mit ihren Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt, während Helen leider nur einen kurzen Auftritt hat. Während in Band 3 die politische Lage näher beleuchtet wird und sich Pete, Doras Bruder, den Schwarzhemden anschließt, die die jüdische Bevölkerung bedrohen, spielt diesmal die Gefahr des nahenden Zweiten Weltkrieges überhaupt keine Rolle. Hier habe ich Hintergrundinformation zum Jahr 1937 und den politischen Ausschreitungen bzw. Änderungen vermisst. Ebenfalls hatte ich vermehrt das Gefühl, als ob sich in diesem Buch der Reihe die Geschichte durch die beiden neu hinzugekommenden Mädchen in eine andere Richtung bewegt. Ich habe Helen und Millie vermisst! Trotzdem machte es wieder wahnsinnig Spaß sich mit der knurrigen Schwester Sutton und einigen Schicksalschlägen auf der Kinderstation auseinanderzusetzen. Ich liebe die Reihe weiterhin und freu mich schon sehr auf den März und Band fünf! Schreibstil: Eigentlich brauche ich nichts mehr dazu sagen...wie immer wunderbar flüssig und lebendig. Auch die Charaktere sind wieder fantastisch beschrieben und sprühen nur so voller Leben! Fazit: Kein Band der Nightingale Schwestern hat mich bis jetzt enttäuscht....alle konnten mich absolut fesseln und überzeugen! Diese Reihe ist wirklich absolut klasse! Lasst euch nicht vom "trashigen" Cover irre leiten! Ich freue mich bereits auf den fünften Band im März!

    Mehr
  • Veränderungen

    Die Nightingale Schwestern: Der Traum vom Glück

    Legeia

    01. February 2017 um 13:29

    Klappentext: LASSEN SIE SICH IN DIE WUNDERBAR NOSTALGISCHE WELT DER NIGHTINGALE-SCHWESTERN ENTFÜHREN - London, 1937. Die Schwesternschülerinnen Dora und Lucy sind Rivalinnen seit ihrem ersten Jahr am Nightingale Hospital. Als ihre Abschlussprüfung näher rückt, müssen sie feststellen, dass sie eine gemeinsame Sorge verbindet: Beide hüten sie ein Geheimnis, das sie ihre berufliche Zukunft kosten kann. Auch das neue Dienstmädchen Jess sehnt sich nach einem Neubeginn. Sie kommt aus schwierigen Verhältnissen und will ihre Vergangenheit endlich hinter sich lassen. Doch es gibt Menschen, die das mit aller Macht zu verhindern suchen - DIE TOP TEN-BESTSELLERSERIE AUS ENGLAND! 'Eine warmherzige Geschichte, bei der Sie manche Träne vergießen werden' Prima Magazine Die Autorin: Donna Douglas wuchs in London auf, lebt jedoch inzwischen mit ihrem Ehemann in York. Ihre Serie um die Krankenschwestern des Londoner Nightingale Hospitals wurde in England zu einem Riesenerfolg und schaffte es unter die Top 10 der Sunday Times-Bestsellerliste. Neben ihrer Arbeit an weiteren Romanen schreibt die Autorin regelmäßig für verschiedene Zeitungen. Meine Meinung: Es geht weiter mit den Nightingale-Schwestern! Inzwischen ist dies bereits der 4. Band, in dem man den Mädchen und Frauen folgen kann, die sich als Krankenschwestern ausbilden lassen und natürlich auch so manch andere Hürde in ihren jungen Leben meistern müssen. Dora hat dieses Mal mit den Schatten der Vergangenheit zu kämpfen, und bangt um die Liebe zu Nick Riley, der einen folgenschweren Entschluss fasst. Außerdem hat sie es nicht einfach auf der Kinderstation, denn sie ist sehr emotional und nimmt sich vieles zu Herzen. Richtig gut gefallen hat mir, dass Lucy Lane näher beleuchtet wurde, die ja nun wirklich immer für Zoff gesorgt hat, mit ihrer arroganten Art. Doch auch sie macht eine Entwicklung durch, die man nicht erahnt hätte. Mit Effie und Jess kommen zwei neue Charaktere hinzu, die richtig liebenswert sind und feststellen müssen, dass sie im Nightingale eine Menge Überraschungen erwarten - und diese sind nicht immer positiver Natur. Schwester Sutton, die mit ihrem Hund Sparky bisher immer wie der Oberfeldwebel persönlich auftrat (und so richtig ablegen wird sie dieses Verhalten wohl nie), zeigt, dass sie auch eine andere Seite hat, die bisher gut verborgen blieb. Auch dieser Teil war wie die anderen, wunderbar zu lesen. Ich bin und bleibe ein Fan dieser Serie, die ich sehr gerne verfilmt sehen würde. Die Leben der Frauen ist einfach mitreißend beschrieben, wobei es dieses Mal einige, wenige Längen gab. Aber das war nicht so schlimm, denn die Handlung war an sich wieder spannend. Donna Douglas versteht es, Figuren zu zeichnen und ein Auf und Ab der Gefühle so zu vermitteln, dass man selbst mitlacht, weint und staunt. Der 5. Band erscheint bereits im März 2017, ich freue mich darauf. 4 Sterne.

    Mehr
    • 4
  • Der Traum vom Glück

    Die Nightingale Schwestern: Der Traum vom Glück

    ConnyKathsBooks

    20. January 2017 um 12:30

    London, 1937: Nur noch wenige Monate, dann haben Dora & Co ihre 3jährige Ausbildung zur staatlich geprüften Krankenschwester geschafft. Doch bis es soweit ist, wartet auf die Nightingale-Schwestern noch eine turbulente Zeit voller beruflicher und auch privater Herausforderungen. Und die nächste Generation steht auch schon in den Startlöchern und sorgt für viel Wirbel. Werden sie alle ihren Traum vom Glück erfüllen können?"Die Nightingale-Schwestern - Der Traum vom Glück" ist bereits der vierte Band der beliebten Nightingale-Reihe von Donna Douglas. Auch ich habe bereits die Fortsetzung herbeigesehnt, denn die Reihe bietet einfach beste Unterhaltung, ohne dabei kitschig zu wirken. Gekonnt verwebt die britische Autorin wieder mehrere Handlungsstränge und punktet mit spannenden, berührenden und humorvollen Episoden aus dem Schwestern-Alltag. Da sind zum einen altbekannte Gesichter wie Dora Doyle und ihre versnobte Mitschwester Lucy Lane. Beide können sich seit ihrem 1. Ausbildungsjahr nicht leiden, müssen aber jetzt gemeinsam auf der Kinderstation arbeiten. Aber manchmal kommt Freundschaft ganz unverhofft, denn sowohl Dora als auch Lucy kämpfen mit diversen privaten Problemen; besonders Dora, die eine unliebsame Überraschung erlebt. Zum anderen gibt es auch zwei sympathische Neuzugänge. Die naive Effie O'Hara aus dem beschaulichen irischen Dorf Killarney möchte unbedingt in die Fußstapfen ihrer älteren Schwester Katie treten und beginnt ebenfalls ihre Ausbildung am Nightingale Hospital. Aber das Großstadtleben hält so manche Tücken für sie bereit. Währenddessen freut sich die aus ärmlichen Verhältnissen stammende aber schlaue Jess Jago über ihre Dienstmädchenstelle im Schwesternheim, träumt sie doch von einem besseren Leben. Doch ihre Vergangenheit holt sie schneller ein als gedacht.Das Ganze ist wieder verpackt in einer mitreißenden, gefühlvollen und wunderbar erzählten Story, deren reichlich 500 Seiten nur so dahinfliegen. Das Nightingale Hospital ist schon wie eine zweite Heimat für mich und die Protagonisten sind mir alle richtig ans Herz gewachsen. Ich habe mit ihnen mitgelacht, mitgefiebert und mitgelitten. Am Schluss gibt es gleich mehrere freudige Nachrichten und es wird sich einiges für die Schwestern ändern. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.Insgesamt kann ich daher auch "Die Nightingale-Schwestern - Der Traum vom Glück" uneingeschränkt empfehlen. Ein kurzweiliges Lesevergnügen und eine rundum gelungene Fortsetzung, die mich wie schon ihre Vorgänger einfach nur begeistert hat. Klare 5 Sterne von mir.

    Mehr
  • Neue Gesichter

    Die Nightingale Schwestern: Der Traum vom Glück

    Moorteufel

    19. January 2017 um 16:02

    Für Dora und Lucy und ihren Jahrgang geht es nun in die Endrunde.In sechs Monaten stehen die Prüfungen an und somit auch das Ende ihrer Ausbildung zur Krankenschwester an.Und für viele Mädchen ist es der beginn ihrer Ausbildung wo sie viel zu lernen haben.Wie Katies kleine Schwester Effie,die die Ausbildung deswegen macht weil ihr Schwestern vor ihr es auch gemacht /machen haben tun.Aber will sie wirklich Krankenschwester werden?Das fragt sie sich immer öfters,aber zurück nach Irland will sie auch nicht.Und Jess hat das Glück eine Stelle als Diensmädchen im Schüler-Schwesternheim vom Nightingale zu bekommen.Zwar muß sie sich das mit Schwestern Sutton und ihren Hund Sparky rumschlagen,aber so schlimm ist die Heimschwester anscheinend doch nicht.Viel passiert hier wieder im Krankenhaus mit den Bewohnern von Nightingale.Und eigentlich könnte man meinen Meinen nun ist Reihe beendet....aber die Autorin will uns bald nochmal ins Krankenhaus Nightingale und seinen Bewohnern locken,und ich bin mir sicher,das es ein tolles Finale geben wird.Auch dieses Buch hat mich fasziniert und mitgerissen.Einfach nicht aufhören zu lesen,das wärs gewesen,aber so habe ich es in kleinen Dosen genossen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 29.09.2017)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                  13                           22                     71,00€PollyMaundrell                     15                           60                     47,00€Kirschbluetensommer     181                         181                    53,00€ annlu                                        57                         100                   234,00€Nelebooks                            769                        703                      79,80€ulrikeu                                      81                          50                      19,00€Oanniki                                    27                          38                      23,00€ChattysBuecherblog             0                          20                      92,40€ Kurousagi                             346                        251                     0,00€StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€

    Mehr
    • 261
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks