Donna Frazier , Susan Forward Emotionale Erpressung. Wenn andere mit Gefühlen drohen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Emotionale Erpressung. Wenn andere mit Gefühlen drohen“ von Donna Frazier

Emotionale Erpressung hat viele Gesichter. Das auffälligste ist die Unterdrückung des Geschäfts- oder Lebenspartners. Meist versteckt sich diese Form der Manipulation aber hinter einer schönen Fassade einer vordergründigen Liebenswürdigkeit. Die Psychologin Susan Forward hat einen leicht verständlichen Ratgeber geschrieben, der die Muster des Erpreßtwerdens sichtbar macht und Wege aus diesem Dilemman aufzeigt.<P> Emotionale Erpressung bedeutet, daß nahestehenden Menschen eine Strafe angedroht wird, wenn sie nicht "fügsam" sind. Als Druckmittel wird vor allem Wissen über den anderen, aber auch Liebesentzug eingesetzt. Viele geben diesem Erpresser recht, um der "Strafe" zu entgehen und fügen sich. Damit wird eine Spirale von Druck und Unterdrücktsein ausgelöst, die nur mit viel Durchsetzungsvermögen durchbrochen werden kann.<P> Wer sich nicht wehrt, hat Angst, in die Schußlinie des Erpressers zu geraten. Und deshalb schweigen die meisten Menschen auf Kosten ihrer eigenen Wünsche, Bedürfnisse und Gesundheit. Der erste Schritt zur Befreiung besteht in der Analyse des potentiellen Erpressers. Alarmsignale sind: Kontrollzwang der nahestehenden Person, eine höhere Bewertung der eigenen Motive oder die Unfähigkeit, Verantwortung für den Konflikt zu übernehmen. Faire Mitmenschen tragen einen Streit offen aus, erforschen die Sorgen des anderen, versuchen ihn zu verstehen und übernehmen einen Teil der Verantwortung für den Zwist.<P> Es gibt unterschiedliche Methoden, um zu erpressen. Dazu gehören die aktive und passive Bestrafung, die Selbstbestrafung, das zur Schau gestellte Leiden, die Opferhaltung und die Verführung. Allen gemeinsam ist der Wunsch, die eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Und der Zwang, aus jeder Mücke einen Elefanten zu machen. Um diesem Teufelskreis zu entrinnen, empfiehlt die Psychologin positive Affirmationen, um dem Druck standzuhalten und auch einmal nein zu sagen oder zu schweigen. Letzteres verwirrt den Erpresser, weil das bekannte Szenario verändert wird.<P> Dieser Ratgeber von Susan Forward ist Balsam für alle, die emotionale Erpressung erdulden müssen und ein Hilfsmittel, um sich daraus zu befreien. <I>--Corinna S. Heyn</I>
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen