Donna Hay Frisch und leicht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frisch und leicht“ von Donna Hay

Donna Hay ist entschieden kein Fan von Diäten. Stattdessen plädiert sie in ihrem neuesten Buch für eine ausgewogene, leichte und gesunde Küche, die aber dennoch voller Aromen ist und auch Raum für Genuss und die eine oder andere kleine Schwäche lässt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Gemüse, wenig und gesunden Kohlenhydraten, vorzugsweise in Form von (Vollkorn-)Getreide, sowie Eiweiss. Das Buch präsentiert über 180 Rezepte, die frische Produkte mit Zutaten aus dem Vorratsschrank kombinieren – gespickt mit persönlichen Tipps und Tricks, wie man die Gerichte leichter machen kann. Vom Frühstück über den schnellen Mittagslunch bis zum unkomplizierten Abendessen und zu verführerischen Desserts, die natürlich nicht fehlen dürfen, bietet jedes Kapitel wahre 'Power Foods', die uns Tag für Tag die Energie geben, die wir im Alltag brauchen. Alle Rezepte im unverwechselbaren, typischen Donna-Hay-Stil: Geschmackskombinationen mit dem gewissen Etwas, die mit minimalem Aufwand raffinierte Gerichte ergeben, zuverlässig, schnell und unkompliziert. Fotos: William Meppem

Wirklich leckere Rezepte... Empfehlenswert.

— Maulbeere
Maulbeere

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Rezepte für die wärmeren Jahreszeiten

    Frisch und leicht
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    14. April 2015 um 16:56

    ~*~ ~*~ ~*~ Aufmachung des Buches~*~ ~*~ ~*~ In ihrem Kochbuch Frisch und leicht fasst Donna Hay eine große Sammlung an eben solchen Rezepten zusammen. "180 schnelle, schlanke Rezepte für die perfekte Balance" heißt es. Schon ihr eher deftig ausgelegtes Kochbuch Die neuen Klassiker hat mich überzeugt und fand in den kalten Tagen viel Verwendung. Frisch und leicht ist das passenden Pendent für die sommerliche Küche. Passend zum Thema ist schon das Buch deutlich leichter, da es sich um eine Klappbroschur mit geprägtem Cover handelt.    Wieder einmal begeistert mich die Aufmachung von Donna Hays Kochbüchern. Es ist hell und freundlich, oftmals wurde ein weißer Hintergrund verwendet. Steril wirkt es dadurch nicht. Die großen, brillianten Food Fotos begeistern mich jedes Mal aufs Neue. Sie schaffen es, dass ich am liebsten alles nachkochen möchte und dass eine süße Speise wie French Toast wie ein gesunder Snack aussieht. Nicht schwer und süß, sondern ein leichter Genuss. Wer das Buch als Unterstützung für eine Diät nehmen möchte, muss hierbei leider auf jegliche Nährwertangaben verzichten. Stattdessen finden sich persönliche Kommentare der Autorin zu einzelnen Gerichten.  Die Rezepte wurden folgendermaßen unterteilt Frühstück, Lunch & Salate, Schnelle Gerichte, Gerichte nach Maß, Snacks und Beilagen, Desserts und Süßes, Basics   Im Anschluss finden sich Glossar und Rezeptverzeichnis. Besonders schön finde ich die Rezeptdoppelseiten, auf denen verschiedene Varianten eines Gerichts vorgestellt werden. Oftmals wird hierbei auf Bebilderung verzichtet, nicht so bei Donna Hay. Hier bekommen auch verschiedene Bruschatte-Varianten ein Foto. Zur Aufmachung kann ich eigentlich nur sagen, dass ich - wieder einmal - hellauf begeistert bin, weil mir einfach alles gefällt. Die Fotos, die Schriftart und -größe, die Farben, der Satz... Einfach alles. Donna Hay und AT treffen hiermit genau meinen Geschmack. ~*~ ~*~ ~*~ Rezepte ~*~ ~*~ ~*~ Nachgekocht habe ich zunächst zwei Rezepte, in denen kommenden Tagen werden aber sicherlich noch mehr folgen.  Zunächst das French Toast aus dem Ofen (Seite 17), das ich schon immer mal essen wollte. Ich habe es noch nie im Restaurant / Café probiert, daher kann ich keinen Vergleich ziehen. Dieses hier erinnert geschmacklich an Crepes, was mich sehr überrascht hat. Diesen Geschmack hatte ich nicht erwartet. Mit der Garzeit war ich nicht hundertprozentig zufrieden. Nach 15 der angegebenen 25 Minuten war mein Toast schon recht dunkel, aber nur an der Oberseite knusprig. Die andere Seite, die auf dem Blech lag, war matschig. Vielleicht muss man das Toast nach der Hälfte der Zeit einmal wenden? Trotz fragwürdiger Konsistenz, der Geschmack hat überzeugt. Lecker.  Rezept Nummer 2 kommt wieder aus dem Ofen: Weiße Bohnen aus dem Ofen (Seite 82). Schnell zusammenwürfeln, ab in den Ofen, fertig. Durch den Speck ist es würzig, durch die Bohne sättigend und durch die Tomaten trotzdem frisch und leicht. Ein schönes Rezept für die noch etwas kühleren Frühlingstage, das vor allem durch seine Einfachheit besticht.  Weitere Rezepte, die ich gerne ausprobieren möchte, sind beispielsweise Frühstücksmuffins (Müsli oder Himbeeren und Haferflocken, S. 14-15) Smoothies (Erdnussbutter und Banane oder Minze, Ananas und Joghurt, S. 22-23) Karamelisierter Kürbis-Graupen-Salat (S. 37) Linsen-Falafel mit Knoblauch-Joghurt-Sauce (S. 92) Gegrilltes Auberginen-Lamm mit Feta und Minze (S. 95) Kürbiskuchen auf Quinoaboden (S. 98) Bananenbrot mit Blaubeeren (S. 157) ~*~ ~*~ ~*~ Fazit ~*~ ~*~ ~*~ Donna Hay's Frisch und leicht bietet eine große Vielfalt an Rezepten für die wärmeren Jahreszeiten und ist das perfekte Pendant zu ihrem Die neuen Klassiker. Die helle, freundliche Aufmachung und die brillianten Food Fotos überzeugen ebenso wie die ausprobierten Rezepte. 4,5 von 5 Punkten Cover 1 Punkt, Rezepte 1 Punkt, Vielfalt 1 Punkt, Aufmachung 1 Punkt, Preis-Leistung 1/2 Punkt   ~*~ AT Verlag ~*~ 205 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-03800-767-8 ~*~  Broschur mit Klappe ~*~ 26,90€ ~*~ 24,6 x 29,7 cm ~*~ August 2013 ~*~

    Mehr