Heimliche Versuchung: Commissario Brunettis siebenundzwanzigster Fall

von Donna Leon 
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
Heimliche Versuchung: Commissario Brunettis siebenundzwanzigster Fall
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Nespavanjes avatar

Brunetti – Business as usal

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Heimliche Versuchung: Commissario Brunettis siebenundzwanzigster Fall"

Als eine Bekannte von Paola in der Questura vorspricht, glaubt Brunetti zunächst, sie mache sich unnötig Sorgen um ihre Familie. Da wird ihr Mann im Koma ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Überfall und Verbindungen ins Drogenmilieu liegen nah. Konkrete Anhaltspunkte fehlen. Und doch stößt der Commissario aller­orten auf Betrügereien, ja sogar auf ein Leck in der Questura. Fakten bekommt er keine zu fassen, geschweige denn einen Täter. Aber sein Gerechtigkeitssinn lässt ihm keine Ruhe.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783257608670
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:336 Seiten
Verlag:Diogenes Verlag AG
Erscheinungsdatum:23.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Nespavanjes avatar
    Nespavanjevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Brunetti – Business as usal
    Brunetti – Business as usal

    Donna Leons Kriminalromane rund um Commissario Brunetti und die Stadt Venedig bieten immer wieder unterhaltsame Stunden. Dem geneigten Leser erwartet „Business as usal“: Commissario Brunetti, wie er Leibt und Lebt; Ein Unfall und Drogen die in der Schule verkauft werden und natürlich die Magie Venedigs. Fast möchte man als Leser meinen selbst die Gassen und Brücken zu überqueren und mit Brunetti gemeinsam die Stadt zu durchstreifen. Dabei hebt sich aber Donna Leon eindeutig aus der Masse an - Urlaubsstädten-Kriminalromanen – hervor. Die Charaktere die sehr authentisch wirken, verleihen dem Roman das gewisse Etwas. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass - Heimliche Versuchung - bereits der 27. Band der Reihe ist.

    Interessant ist, dass Donna Leon ihre Bücher in Italien nicht veröffentlicht haben will, sei es nun, weil sie der Meinung ist, dass die Italiener ihren Commissario Brunetti nicht lesen würden, oder vielleicht auch deswegen, weil Donna Leon in Venedig niemand erkennt und sie sich somit dort gänzlich frei, von den Schattenseiten einer Prominenten Schriftstellerin, bewegen kann. Wem die Reihe rund um Brunetti und Venedig gut gefällt, dem kann ich auch die Reihe von Martin Walker empfehlen.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Rallfoss avatar
    Rallfosvor 4 Tagen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks