Donna W. Cross

 4.2 Sterne bei 4,430 Bewertungen
Autorin von Die Päpstin, Die Päpstin und weiteren Büchern.
Donna W. Cross

Lebenslauf von Donna W. Cross

Donna Woolfolk Cross, geboren 1947 in New York City, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, die für den historischen Roman und Bestseller „Die Päpstin“ bekannt geworden ist. Sie wächst in New York City auf. Nach dem Studium der englischen Literatur arbeitet sie in der Verlagsbranche. Sie lebt heute im Bundesstaat New York und unterrichtet kreatives Schreiben am Onondaga College in Syracuse. „Die Päpstin“ von 1996 ist der erste und einzige Roman von Donna W. Cross. Bei ihren bisherigen Veröffentlichungen handelt es sich um Sachbücher zum Bereich Kommunikation. Der historische Roman erzählt die Geschichte der legendären Päpstin Johanna. Die Autorin orientiert sich an den Rahmendaten der verschiedenen Legenden, die sie zu einer feministischen Variante umbaut. Der größte Teil des Werkes ist jedoch Fiktion. Donna W. Cross stellt Johanna als fortschrittlich denkende und mutige Frau dar, die in einer patriarchalen Gesellschaft dazu gezwungen ist, sich als Mann zu verkleiden, um sich bilden zu können. Durch eine Verkettung von Zufällen landet sie letzten Endes auf dem päpstlichen Thron. Im Anhang des Werks befindet sich eine populärwissenschaftliche Diskussion über die Legende mit zahlreichen Quellenangaben. Seriöse Historiker kritisieren, dass aus wenigen unsicheren Fakten eine Emanzipationsstory mit historischem Hintergrund konstruiert wurde. Sie halten die Päpstin Johanna für eine rein-fiktive Gestalt. Das Buch wurde von Bernd Eichinger verfilmt. Regie führte Sönke Wortmann und die Hauptrolle der Päpstin wurde von Johanna Wokalek gespielt.

Alle Bücher von Donna W. Cross

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Donna W. Cross

Neu
Nala73s avatar

Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

Interessant
Nala73vor 3 Tagen

Ich fands ganz interessant, da es auf einer Tatsache beruhen soll


Im bitterkalten Winter des Jahres 814 bringt die heidnische Frau des Dorfpriesters ein Mädchen zur Welt: Johanna. Sie wächst in einer Welt düsteren Aberglaubens auf, gegen den ihr Vater grausam zu Felde zieht; er läßt sogar die Hebamme des Ortes als Hexe verfolgen. Ein Mensch erkennt bei Johanna besondere Gaben: Aeskulapius, der Pädagoge aus dem fernen Byzanz, weist sie als einziges Mädchen in die Lehren der Philosophie und Logik ein. Doch beinahe wird Johanna ihr Wissensdurst zum Verhängnis. Nur der Ritter Gerold, ihr Freund und späterer Liebhaber, vermag sie vor dem grausamen Magister Odo zu bewahren. Nach einem verheerenden Feldzug der Normannen weiß sie endgültig: Frauen wie sie überleben in dieser Welt nicht. So geht sie als Mönch verkleidet ins Kloster Fulda. Als Medicus betritt sie Jahre später Rom, die Stadt des Papstes - wo die Wechselfälle des Schicksals sie schließlich selbst auf den heiligen Stuhl bringen.

Kommentieren0
0
Teilen
Emmi22s avatar

Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

Spannende Legende mit einem Hauch tragischer Liebesgeschichte
Emmi22vor 18 Tagen

Johanna wächst im 9. Jahrhundert auf und besitzt ein unglaubliches Repertoire an Wissen, welches ihr in vielen Situationen zum Verhängnis wird, da gelehrte Frauen in dieser Zeit eher umgebracht statt geschätzt werden. So beschließt sie also ihr Leben als Mann weiterzuführen und kämpft sich durchs Leben, bis sie schließlich zur Päpstin ernannt wird.


Obwohl man schon zu Beginn des Romans, aufgrund des Klappentextes und der bekannten Legende, weiß, wie Johannas Weg grob verläuft, finde ich, dass Donna W. Cross einen sehr spannenden Roman kreiert hat.

Die Protagonistin Johanna ist, meiner Meinung nach, eine Figur, an der jeder sich eine Scheibe abschneiden sollte und von der wir viel lernen können. Sie wird als sehr schlagfertig und wahnsinnig gewieft dargestellt und lässt sich von nichts und niemandem etwas einreden. Über alle Steine, die ihr in den Weg gelegt werden, scheint sie drüber zu springen, als wären sie nicht vorhanden. Und all das tut sie, um ein Leben führen zu können, welches sie liebt.

Den Schreibstil der Autorin fand ich ebenfalls sehr angenehm. Zum einen kann man sich durch den auktorialen Erzähler auch in die Gefühle und die Gedanken der anderen Figuren hineinversetzen. Zum anderen merkt man aber auch, dass die Autorin sehr gut mit Worten umgehen und diesen so eine unglaubliche Schönheit verleihen kann. Außerdem bietet das Werk an verschiedenen Stellen immer mal wieder einen Denkanstoß, was mir sehr gut gefallen hat.

Allerdings würde ich dieses Buch nicht empfehlen, wenn man nichts für die lateinische Sprache übrig hat oder sich nicht für mittelalterliche Erzählungen begeistern kann.


Alles in Allem ist „Die Päpstin“ meiner Meinung nach ein spannender historischer Roman mit einem Hauch tragischer Liebesgeschichte, dem ich fünf von fünf Sternen geben würde.

Kommentieren0
1
Teilen
Fleur91s avatar

Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

Eine Legende spannend erzählt
Fleur91vor 3 Monaten

In diesem Roman begleitet man Johanna bis auf den Papstthron. Egal ob es sie nun wirklich gegeben hat oder nur eine Legende ist, die Geschichte ist gut erzählt und der Roman lässt sich super lesen. Die Geschichte an sich von der Päpstin hat mich schon immer fasziniert.

Mit fast 600 Seiten ist das Buch natürlich nicht gerade dünn und typisch für einen historischen Roman wird die Geschichte ausführlich erzählt. Die ein oder andere Länge mag vorhanden sein, trotzdem fühlte ich mich großartig unterhalten.

Jeder, der historische Romane mag und sich vor allem auch noch für Religion und die Kirche interessiert, kann hier mal reinschauen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Solvejgs avatar

Hallo ihr Lieben,

auf meinem Blog verlose ich die Hardcover Edition von Die Päpstin von Donna W. Cross. Alles was ihr dazu machen müsst, ist den Beitrag auf meiner Seite zu kommentieren. Per Zufallsprinzip wähle ich dann aus, wer gewonnen hat.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 03.12.15. Die Gewinner werden danach auf dem Blog bekannt gegeben.

Hier der Link zu meinem Blog: http://pinkmai.bplaced.de/
Dort erhaltet ihr noch ein paar mehr Infos.

Teilnahmebedingungen:
- Teilnehmen dürfen alle die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und das 14. Lebensjahr abgeschlossen haben.
- Keine Doppelanmeldungen
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Sollte das Buch bei der Post verloren gehen, übernehme ich keine Verantwortung.
- Die Teilnahme ist kostenlos
- Bitte hinterlasst eure Email Adresse, damit ich euch anschreiben kann!

Da der Blog noch Recht neu ist, wollte ich den Besuchern damit eine kleine Freude bereiten. Ich plane in Zukunft wenn möglich häufiger Bücher zu verlosen... auch aus verschiedenen Genres ;)

Im Anhang findet ihr ein Foto von der Edition die ich verlose.

Noch ein paar Infos zum Buch selber:
Im bitterkalten Winter des Jahres 814 bringt die heidnische Frau des Dorfpriesters ein Mädchen zur Welt: Johanna. Sie wächst in einer Welt düsteren Aberglaubens auf, gegen den ihr Vater grausam zu Felde zieht; er läßt sogar die Hebamme des Ortes als Hexe verfolgen. Ein Mensch erkennt bei Johanna besondere Gaben: Aeskulapius, der Pädagoge aus dem fernen Byzanz, weist sie als einziges Mädchen in die Lehren der Philosophie und Logik ein. Doch beinahe wird Johanna ihr Wissensdurst zum Verhängnis. Nur der Ritter Gerold, ihr Freund und späterer Liebhaber, vermag sie vor dem grausamen Magister Odo zu bewahren. Nach einem verheerenden Feldzug der Normannen weiß sie endgültig: Frauen wie sie überleben in dieser Welt nicht. So geht sie als Mönch verkleidet ins Kloster Fulda. Als Medicus betritt sie Jahre später Rom, die Stadt des Papstes - wo die Wechselfälle des Schicksals sie schließlich selbst auf den heiligen Stuhl bringen.

Liebe Grüße und Viel Glück an alle Teilnehmer!!
Sinah alias Solvejg auf LovelyBooks ;)

 

Zur Buchverlosung
L
Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk, das Geburtstagskind liest gerne historische Romane mit kirchlichem Hintergrund/ Schauplatz, wie die Päpstin. Könnt ihr mir ähnliche Bücher empfehlen?
Molkss avatar
Letzter Beitrag von  Molksvor 8 Jahren
"Die Herrin der Päpste" von Eric Walz Sehr zu empfehlen....
Zum Thema

Community-Statistik

in 5,561 Bibliotheken

auf 77 Wunschlisten

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks