Donna W. Cross

(4.386)

Lovelybooks Bewertung

  • 5498 Bibliotheken
  • 14 Follower
  • 26 Leser
  • 211 Rezensionen
(2042)
(1411)
(721)
(159)
(53)
Donna W. Cross

Lebenslauf von Donna W. Cross

Donna Woolfolk Cross, geboren 1947 in New York City, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, die für den historischen Roman und Bestseller „Die Päpstin“ bekannt geworden ist. Sie wächst in New York City auf. Nach dem Studium der englischen Literatur arbeitet sie in der Verlagsbranche. Sie lebt heute im Bundesstaat New York und unterrichtet kreatives Schreiben am Onondaga College in Syracuse. „Die Päpstin“ von 1996 ist der erste und einzige Roman von Donna W. Cross. Bei ihren bisherigen Veröffentlichungen handelt es sich um Sachbücher zum Bereich Kommunikation. Der historische Roman erzählt die Geschichte der legendären Päpstin Johanna. Die Autorin orientiert sich an den Rahmendaten der verschiedenen Legenden, die sie zu einer feministischen Variante umbaut. Der größte Teil des Werkes ist jedoch Fiktion. Donna W. Cross stellt Johanna als fortschrittlich denkende und mutige Frau dar, die in einer patriarchalen Gesellschaft dazu gezwungen ist, sich als Mann zu verkleiden, um sich bilden zu können. Durch eine Verkettung von Zufällen landet sie letzten Endes auf dem päpstlichen Thron. Im Anhang des Werks befindet sich eine populärwissenschaftliche Diskussion über die Legende mit zahlreichen Quellenangaben. Seriöse Historiker kritisieren, dass aus wenigen unsicheren Fakten eine Emanzipationsstory mit historischem Hintergrund konstruiert wurde. Sie halten die Päpstin Johanna für eine rein-fiktive Gestalt. Das Buch wurde von Bernd Eichinger verfilmt. Regie führte Sönke Wortmann und die Hauptrolle der Päpstin wurde von Johanna Wokalek gespielt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Völlig überschätzt

    Die Päpstin

    Rissa

    04. August 2017 um 13:31 Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

    InhaltIngelheim, zu Beginn des 9. Jahrhunderts: Johanna ist die Tochter eines angelsächsischen katholischen Priesters und einer sächsischen Heidin. Schon früh wird klar, dass sie ihrem älteren Bruder Matthias in Sachen Wissbegierde und Intelligenz in nichts nachsteht, während ihr Bruder Johannes von den Unterrichtsstunden überfordert ist. Als Matthias stirbt, gibt der Vater Johanna die Schuld an seinem Tod, glaubt er doch, dass Bildung den Männern vorbehalten sei und ihre Wissbegierde den Zorn Gottes herbeigerufen hat.Als Johanna ...

    Mehr
  • Ein historischer Roman, der weder überrascht noch enttäuscht

    Die Päpstin

    papaverorosso

    02. August 2017 um 18:51 Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

    „Die Päpstin“. Diesen Titel kenne ich aus den Kinos, als der Trailer zum Film vor jeder Vorstellung gezeigt wurde. Den Film habe ich letztendlich nicht gesehen. Wozu einen Film sehen, wenn man das Buch lesen kann, worauf er basiert? Die massive Werbung hat auf jeden Fall ein Teil ihres Ziels erreicht und meine Neugierde geweckt – für das Buch. Ich habe eine ältere Ausgabe gebraucht gekauft und angefangen zu lesen. Der Anfang hat mich etwas enttäuscht. Die bunten Bilder im Trailer haben hohe Erwartungen geweckt, das Buch fängt ...

    Mehr
  • gute Unterhaltung durch sympathische Protagonistin

    Die Päpstin

    Bandelo

    30. July 2017 um 19:09 Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

    Wie komme ich zu dem Hörbuch? Es wurde in der Top 3 Voting Challenge 2017 im Juli gewählt.                   Cover: Das Cover ist in Rot-Tönen gehalten und zeigt die Päpstin. Ich finde den Stil nicht besonders schön oder ansprechend, aber irgendwie passt es zur Geschichte/ zum Thema.         Inhalt und Stil: Es ist ein historischer Roman, und obwohl ich von meinem letzten historischen Roman leider enttäuscht worden bin, habe ich mich an diesen Bestseller herangetraut. Es geht um Johanna, die gegen den Willen ihres Vaters lernen ...

    Mehr
  • Für mich auch ein Stück Heimatkunde

    Die Päpstin

    Ro_Ke

    22. July 2017 um 16:08 Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

    Klappentext (Lovelybooks): Im bitterkalten Winter des Jahres 814 bringt die heidnische Frau des Dorfpriesters ein Mädchen zur Welt: Johanna. Sie wächst in einer Welt düsteren Aberglaubens auf, gegen den ihr Vater grausam zu Felde zieht; er läßt sogar die Hebamme des Ortes als Hexe verfolgen. Ein Mensch erkennt bei Johanna besondere Gaben: Aeskulapius, der Pädagoge aus dem fernen Byzanz, weist sie als einziges Mädchen in die Lehren der Philosophie und Logik ein. Doch beinahe wird Johanna ihr Wissensdurst zum Verhängnis. Nur der ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2402
  • Gab es sie wirklich?

    Die Päpstin

    Astell

    22. May 2017 um 17:52 Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

    Nachdem ich das Buch beendet hatte, war dies die Frage, die  mich am meisten beschäftigte.So gut, wie ihr Leben beschrieben wurde, so detailreich, da kann es doch nur wahr gewesen sein, oder?Doch diese Frage wird selbst mit dem wirklich informativen Nachwort nicht geklärt.Also befasse ich mich mit dem, was ich weiß:Dieses Buch ist großartig geschrieben. Obwohl viele mir unbekannte Thesen und gebildete Männer erwähnt werden, hatte ich kein Problem, diese Thesen zu verstehen. Ebenso werden viele lateinische Sätze genutzt. Doch ...

    Mehr
    • 2
  • Eine faszinierende Frau

    Die Päpstin

    j125

    02. May 2017 um 17:12 Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

    Inhalt:Im Jahr 814 wird Johanna als Tochter einer heidnischen Mutter und eines katholischen Dorfpriesters geboren. Zu dieser Zeit mussten Frauen sich nicht nur den Männern unterordnen, sondern standen auch unter dem Generalverdacht Sünderinnen zu sein. Schließlich war es Eva, die im Paradies von der verbotenen Frucht aß. Johanna verspürt einen großen Wissensdurst, lernt Lesen und Schreiben (undenkbar in der damaligen Zeit, besonders für Frauen), spricht Griechisch und Latein. Ihre Intelligenz und Logik gefällt vielen Menschen ...

    Mehr
  • Grausam aber Genial!

    Die Päpstin

    cissy97

    16. February 2017 um 21:05 Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

    Donna W. Cross schrieb ein Werk, welches nicht so leicht in Vergessenheit gerät. Ein schockierender, obszöner aber auch beeindruckender Roman über eine Frau, die mit viel Geschick und Schumelei schließlich insgeheim der frühen Welt beweist, dass auch eine Frau schlau genug sein kann um Päpstin zu werden.  Obwohl Johanna aufgrund ihres Geschlechts seit ihrer Kindheit stets unterdrückt wurde, kämpft sie mit jeder Hürde und erreicht Großes. Nachdem sie ihre Eltern hinter sich gelassen hat und ihr Bruder ermordet wurde, nimmt sie ...

    Mehr
  • Ein Buch, dass man nicht mehr aus der Hand legen will

    Die Päpstin

    Mai1980

    18. September 2016 um 15:40 Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

    Johanna ist ein Mädchen aus dem 9.Jahrhundert, welches mit viel Fleiß und Hingabe, den Entbehrungen, die die Frauen aus dieser Epoche erleben mussten, entflohen ist. Mit Hinterlist und Klugheit hat sie sich bis ins oberste Amt der Kirche gearbeitet. Aber auch sie erlebt Niederlagen und ist geplagt von der Angst das Richtige zu tun.Ein sehr spannender, mit viel Mythen belegter Roman. Ob es die Päpstin wirklich gegeben hat? Das werden wir wohl nie erfahren. Der Roman selbst regt aber zum Nachdenken an, dass es nicht immer so ist ...

    Mehr
  • Johanna war ein weiblicher Papst

    Die Päpstin

    MelanieADowns

    17. June 2016 um 17:07 Rezension zu "Die Päpstin" von Donna W. Cross

    Johanna ist eine der ungewöhnlichsten Frauen des Mittelalters. Sie wird 814 (nach Christus) geboren und schon früh erkennt ein Gelehrter aus dem fernen Byzanz, welch Wissensdurst in dem kleinen Mädchen stecken. Dies wird ihr fast zum Verhängnis und so fasst sie einen Plan. Gebildete Frauen, wie Johanna, überleben in dieser Zeit nie. Doch sie will mehr lernen und mehr wissen und so verkleidet sie sich als Mönch und geht in das Kloster von Fulda. Jahre später führt sie ihr Weg als Medicus (so wird ein Arzt im Mittelalter genannt) ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks