Dora Heldt

 4 Sterne bei 2.836 Bewertungen
Autorin von Urlaub mit Papa, Tante Inge haut ab und weiteren Büchern.
Autorenbild von Dora Heldt (© Regina Geisler)

Lebenslauf von Dora Heldt

Gefeiertes Nordlicht am Bücherhimmel: Dora Heldt wurde 1961 unter ihrem bürgerlichen Namen Bärbel Schmidt auf der Nordseeinsel Sylt geboren. Aus dem hohen Norden zog es sie für ihre Ausbildung zur Buchhändlerin nach Nordrhein-Westfalen. Lange Zeit war sie in diesem Beruf tätig, bis sie 1992 Verlagsvertreterin für den Deutschen Taschenbuch Verlag wurde. Seit der Veröffentlichung ihres ersten Romans „Ausgeliebt“, schrieb sie unter dem Synonym Dora Heldt. Nach dem zweiten Roman „Unzertrennlich“ verfasste die Autorin noch einen dritten, der ihr endgültiger Durchbruch werden sollte: 2008 erschien „Urlaub mit Papa“. Hierzu entstand auch ein ZDF-Fernsehfilm mit Julia Stinshoff und Steffen Groth. Dank ihres präzisen Gespürs für die unterhaltsamen Irrungen und Wirrungen des Alltäglichen und Absurden kann Heldt mit ihren Geschichten voller Wortwitz und Spannung inzwischen auf eine ganze Reihe gefeierter Erfolge und weiterer Verfilmungen zurückschauen. 2011 führte die Autorin die Spiegel-Bestsellerliste mit ihrem Roman „Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt“ an. Heldt schrieb in der Vergangenheit nicht nur Romane für Erwachsene – ein Jugendroman gehört ebenfalls zu ihrem Werk. Ihre Bücher sind auch zum Hören ein literarischer Genuss. Das Besondere daran: Dora Heldt spricht ihre Geschichten zu großen Teilen selbst. Heute lebt Dora Heldt wieder im Norden, in der Hansestadt Hamburg.

Neue Bücher

Alles eine Frage der Perspektive

Neu erschienen am 24.07.2020 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Sommer. Jetzt!

Neu erschienen am 29.06.2020 als Taschenbuch bei Spaß am Lesen.

Alles eine Frage der Perspektive

Neu erschienen am 24.07.2020 als Hörbuch bei Jumbo.

Mathilda oder Irgendwer stirbt immer

Neu erschienen am 19.06.2020 als Hörbuch bei Jumbo.

Alle Bücher von Dora Heldt

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Urlaub mit Papa (ISBN: 9783423219099)

Urlaub mit Papa

 (548)
Erschienen am 01.10.2014
Cover des Buches Tante Inge haut ab (ISBN: 9783423253086)

Tante Inge haut ab

 (389)
Erschienen am 01.02.2011
Cover des Buches Kein Wort zu Papa (ISBN: 9783423253413)

Kein Wort zu Papa

 (275)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt (ISBN: 9783423216289)

Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt

 (236)
Erschienen am 19.02.2016
Cover des Buches Ausgeliebt (ISBN: 9783423216654)

Ausgeliebt

 (235)
Erschienen am 10.02.2017
Cover des Buches Unzertrennlich (ISBN: 9783423216814)

Unzertrennlich

 (179)
Erschienen am 05.05.2017
Cover des Buches Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen! (ISBN: 9783423253604)

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

 (145)
Erschienen am 01.05.2015
Cover des Buches Böse Leute (ISBN: 9783423216777)

Böse Leute

 (126)
Erschienen am 07.04.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dora Heldt

Neu
L

Rezension zu "Kein Wort zu Papa" von Dora Heldt

Wie ein Besuch bei alten Freunden...
Lysan73vor 3 Tagen

          Kein Wort zu Papa ist das fünfte Buch der Reihe um Christine, Ines, Charlotte und Heinz, Kalli und Inge, Marleen....und so einigen anderen. Es ist einfach erfrischend, wie Dora Heldt es schafft, diese Leichtigkeit herbeizuschreiben, die einem das lesen wie einen kleinen Urlaub vorkommen lässt! Wie zu Besuch bei alten Freunden, mal als Zaungast, mal mittendrin, fühlt man sich mit den vertrauten Gestalten, die durch den Alltag auf manch harte Probe gestellt werden! Schauplatz ist diesmal Norderney, wo Christine und Ines mal eben die Pension von Marleen führen sollen und allzubald von Heinz und Charlotte unterstützt werden. Natürlich gibt es jede Menge Verwicklungen, sehr viel zu lachen, ein bisschen zum Heulen und am liebsten liest man dann alles noch mal ganz von vorn....

        

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Mathilda oder Irgendwer stirbt immer" von Dora Heldt

Familie
Taluzivor 7 Tagen

Mathilda liebt ihr kleines Dorf Dettebüller und ihre Familie. Leider ist ihre Familie nicht in Dettebüller. Ihr Bruder und ihr Sohn wohnen woanders und können sich auch nicht vorstellen, wieder zurück zu ziehen solange die fiese Oma dort ihr Gift verteilt. Mathilda hat Glück, dass ihr Mann so liebevoll und geduldig ist, denn er bekommt jeden Tag sein Fett weg.

Mathilda träumt davon ihre Familie glücklich vereint bei sich zu haben. Dafür würde sie sogar über Leichen gehen.


„Mathilda oder Irgendwer stirbt immer“ von Dora Heldt ist ein Roman mit kriminalistischen und humorvollen Seiten. Die fast  500 Seiten fliegen nur so dahin.

Beim Lesen lernt man nach und nach Mathildas Familie und auch die Dorfbewohner mit all ihren Eigenheiten kennen und manche auch lieben. Amüsant fand ich die Rolle von Gu Yasha oder auch Bai Ling. Als geübter Leser wusste man sofort, dass was nicht mir ihr stimmt und hatte das so eine Idee Richtung Mafia. Trotzdem wuchs mir dieser Charakter ans Herz. Dora Heldt belohnte mich dafür auch, denn zum Schluss wird auf gewisse Art und Weise Frieden mit ihr geschlossen.

Überhaupt darf man beim Lesen nicht erwarten, dass die Geschehnisse logisch oder manchmal auch glaubwürdig sind. Sondern man muss sich einfach entzücken lassen von den Ereignissen und darf sich dann auch prächtig über die ein oder andere Szene amüsieren.

Dieser Roman ist einfach lesenswert.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ausgeliebt" von Dora Heldt

Witzig und rasant
Ana80vor einem Monat

Christine wird kurz vor ihrem 40. Geburtstag, als sie zum Mädelsabend bei ihrer Schwester ist, per Telefon von ihrem Mann verlassen. Obwohl sie dachte alles sei in bester Ordnung. Vielleicht ein bisschen eingeschlafene Gefühle, aber immerhin hatten die beiden ein Haus auf dem Land, sie hatte eine gute Arbeit und alles ging seinen Gang. Plötzlich sieht sie sich mit einer völlig neuen Situation konfrontiert. Sie will nur noch weg und sich ein eigenes Leben aufbauen, doch wie macht man das? Gut, dass ihr Freunde und Familie mit vielen guten, manchmal seltsamen Ratschlägen zur Seite stehen.

Ich habe mir das Buch mit in den Urlaub genommen, da mich Dora Heldt was Urlaubslektüre angeht bisher noch nie enttäuscht hat. So auch dieses Mal nicht. Es ist ein locker, humorvoll und flüssig geschriebenes, kurzweiliges Vergnügen. Einfach geschrieben und man kann die Geschichte gut nachvollziehen. Die vielen Personen sind sehr bildlich beschrieben und sind einem schnell nah. In irgendeiner der Freundinnen, der Schwester, oder auch in Christine selbst kann sich vermutlich jede Frau zum Teil wieder erkennen und so ist man schnell mittendrin und lacht und leidet mit den Protagonisten. Die Geschichte hätte für mich ruhig noch etwas weiter gehen dürfen!

Fazit: eine Geschichte, die gewiss der Ein -oder Anderen sogar Mut machen kann und wirklich lesenswert ist. An einem Tag weg gelesen gebe ich dem Buch eine klare Leseempfehlung und gerne 4 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Mathilda oder Irgendwer stirbt immer

Der neue große Roman der Bestsellerautorin

Bewirb dich jetzt für unsere neue Hörrunde zum Hörbuch "Mathilda oder Irgendwer stirbt immer" von Dora Heldt.

Herzlich Willkommen zu unserer neuen Hörrunde zu "Mathilda oder Irgendwer stirbt immer" von Bestsellerautorin Dora Heldt

Mathilda liebt ihr Dorf Dettebüll in Nordfriesland, seine Einwohner und ihre Familie. Naja, bis auf Ilse, ihre Mutter, vielleicht. Ilse ist - im Gegensatz zu Mathilda - eine Ausgeburt an Boshaftigkeit und Niedertracht. Veränderungen sind Mathilda ein Gräuel, und so kämpft sie seit vierzig Jahren um Harmonie in der Familie. Doch dann gerät Mathilda und mit ihr ganz Dettebüll in einen Strudel von Ereignissen, die den Frieden in ihrem Dorf gründlich aus den Angeln heben. Aus heiterem Himmel interessieren sich plötzlich Fremde für die endlosen Wiesen von Dettebüll. Unruhe macht sich breit unter der Dorfbevölkerung. Und noch bevor Mathilda sich auf all das einen Reim machen kann, gibt es die erste Tote: Ilse kommt bei einem tragischen Unfall (unter Einwirkung von Tiefkühlkost) ums Leben. Und sie wird nicht die einzige Tote bleiben ...

Neugierig geworden? Dann bewerbt euch jetzt für unsere neue Hörrunde!  

Wenn du dich für eines von insgesamt 20  Freiexemplaren interessierst, solltest du dich bis Montag, den 16. März 2020  bei uns melden und uns sagen, warum du das Hörbuch gerne hören möchtest. Einen ersten Eindruck von Katja Danowski als Sprecherin bekommt ihr in der unten verlinkten Hörprobe. Viel Spaß!

Wir sind gespannt auf eure Beiträge und freuen uns auf die Hörrunde!
Euer JUMBO-Team  

  

   

357 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Drei Frauen am See
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von "Drei Frauen am See" von Dora Heldt gewinnen!

Bewerbt euch heute am 15.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, warum ihr dieses Buch gewinnen möchtet!

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findet ihr ihn? Dann klickt auf den Fuchs und sichert euch so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn ihr den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckt, landet ihr im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

Mehr zum Buch:
Zehn Jahre sind vergangen, seit die Freundinnen Marie, Frederike, Alexandra und Jule im Streit auseinander gegangen sind.
Als Marie unerwartet stirbt und die verbliebenen Drei zur Testamentseröffnung einbestellt werden, kommt es zu einer höchst befremdlichen Zusammenkunft im Haus am See. Früher haben die Jugendfreundinnen hier jedes Pfingsten verbracht und glückliche Stunden miteinander erlebt. Und genau diesen Ort sollen sie nun von Marie erben. Unter einer Bedingung: In den kommenden fünf Jahren müssen die drei Frauen wieder an Pfingsten hier zusammenkommen...


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.
239 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  MademoiselleMeowvor 2 Jahren
Endlich mal Glück gehabt bei den Adventskalendern! Vielen Dank!
Cover des Buches Drei Frauen am See

Drei Freundinnen - eine Geschichte

"Drei Frauen am See" von Dora Heldt als Hörbuch gesprochen von Anneke Kim Sarnau

Seit Kindertagen sind sie Freundinnen: Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Wohin ihr Lebensweg sie auch führte, zu Pfingsten fanden sie im Haus am See wieder zusammen. Bis ein Streit die Vier auseinanderreißt. Zehn Jahre später stehen sich drei von ihnen beim Notar überraschend wieder gegenüber. Marie ist unerwartet gestorben und hinterlässt ihren zerstrittenen Freundinnen ein Erbe: Das Haus am See. Werden die Drei das Erbe antreten und die Bedingungen erfüllen, die damit verbunden sind? Sind sie bereit, sich der Vergangenheit zu stellen und neu anzufangen?

Neugierig geworden? Dann bewerbt euch jetzt für unsere neue Hörrunde!

Wenn du dich für eines von insgesamt 15 Freiexemplaren interessiert, solltest du dich bis Donnerstag, 30. August 2018 bei uns melden und uns sagen, warum du das Hörbuch gerne hören möchtest.

Wenn ihr vorab schon einmal einen ersten Eindruck vom Inhalt und Anneke Kim Sarnau als Sprecherin gewinnen wollt, gibt’s hier eine Hörprobe.

Wir sind gespannt auf eure Beiträge und freuen uns auf die Hörrunde!
Euer JUMBO-Team

315 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Nele75vor 2 Jahren
Hier meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Dora-Heldt/Drei-Frauen-am-See-1549737651-w/rezension/1759727266/ auch noch auf Lesejury und Weltbild... Herzlichen Dank für diese tolle Hörerlebnis, ich werde sicherlich dieses wunderbare Hörbuch noch öfter hören.

Zusätzliche Informationen

Dora Heldt wurde am 10. November 1961 in Sylt (Deutschland) geboren.

Dora Heldt im Netz:

Community-Statistik

in 1.855 Bibliotheken

auf 201 Wunschzettel

von 52 Lesern aktuell gelesen

von 66 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks