Dora Heldt Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

(131)

Lovelybooks Bewertung

  • 116 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 1 Leser
  • 24 Rezensionen
(35)
(66)
(25)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!“ von Dora Heldt

Voller Elan tritt Papa Heinz mit Schwager Walter eine gewonnene Seniorenreise an. Dass »exklusiv« nicht »all inclusive« bedeutet, schwant den beiden allerspätestens, als sie ihr schales Bier selbst bezahlen müssen. Aber auch sonst ist so einiges faul an dieser Reise ...

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

wunderschönes Weihnachtsmärchen

Vampir989

Alles wird unsichtbar

„Alles wird unsichtbar“ von Gerry Hadden ist keine leichte Kost, sondern eine anspruchsvolle, lesenswerte Lektüre

milkysilvermoon

Die Schlange von Essex

Opulent und sprachgewaltig. Grandiose Lektüre.

ulrikerabe

Ein Engel für Miss Flint

eine herzerwärmende Geschichte

teretii

Rocket Boys. Roman einer Jugend.

Eine wunderbar menschliche Erfolgsgeschichte, die zu Herzen geht. Ich habe viel gelernt und große Freude beim Lesen gehabt!

Schmiesen

Die Farbe von Milch

Eine der berührendsten, außergewöhnlichsten Geschichten des Jahres. Mary bleibt im Kopf und im Herzen.

seitenweiseglueck

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Amüsant

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    _Sahara_

    Inhalt:»Ich bin genauso gut situiert wie du!« Dass ausgerechnet Walter (69) zu dem kleinen Kreis wohlhabender Senioren gehören soll, die eine exklusive Reise an die Schlei gewinnen können, wurmt Papa Heinz (75) gewaltig. Als sein Schwager mit einer kleinen Trickserei auch Heinz die Mitfahrt ermöglicht, ist der wieder versöhnt. Mit schickem Anzug und großen Erwartungen machen sich die beiden auf den Weg.Zu ihrer Enttäuschung wirken die meisten Mitreisenden längst nicht so vermögend, wirklich elegant ist eigentlich nur Finchen (75), die von ihrer Großnichte, der Radiojournalistin Johanna (40) begleitet wird. Als sie statt einem Drei-Gänge-Menü nur Würstchen auf Pappteller erhalten und Walter sein Bier auch noch selbst bezahlen muss, geht ihnen auf, dass sie »exklusiv« mit »all inclusive« verwechselt haben ...Meinung:Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Es ist eine lockere und sehr lustige Geschichte. Ich hatte viele Szenen bildlich vor Augen, dank dem angenehmen Schreibstil. Heinz und Walter kenne ich ja schon von den Vorgänger Büchern. Die beiden sind mir schon da ans Herz gewachsen. Sie manövrieren sich in urkomische Situationen, wo man sich ein Lachen nicht verkneifen kann.Man weiß schon worauf die Geschichte hinausläuft, aber das hat mir nicht den Lesespaß vermiest. Das Buch ist einfach perfekt für zwischendurch, man kann prima abschalten.Fazit:Ein lustiges Buch, welches dem Leser entspannte Lesestunden bereitet.©_Sahara_

    Mehr
    • 6

    parden

    13. November 2017 um 22:05
  • Heinz und Walter auf Reisen

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    Moorteufel

    01. September 2016 um 14:30

    Heinz und Walter haben eine Reise an die Schlei gewonnen,3 Nächte im Hotel,Die Reise startet von Bremen mit den Bus aus.Und es reisen nur speziel gut situierte Rentner sollen zu dieser Reise geladen sein.Aber was die beiden dann so alles erleben und mitmachen mit ihren mitreisenden,das wird nicht verraten.Wer Heinz und Walter schon aus anderen Geschichten kennt,der weiß das es mit den beiden nicht langweilig wird.Schon ihre Fahrt von Sylt nach Bremen,verläuft anders als geplant.Und als sie dann noch das Gefühl haben das hier rigendwas falsch läuft,sind schon mittendrin in ihren Abenteuer.Flott und lustig ,bringen die Beiden mich zum grinsen und lachen.

    Mehr
  • Sie haben gewonnen!

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    xxxxxx

    03. April 2016 um 14:12

    "Herzlichen Glückwunsch - Sie haben gewonnen!" stand in dem Brief.  Einige gutbetuchte Senioren sollen damit zu einer Busreise an die Schlei geschickt werden. Exklusiv soll diese sein. Und mit neuen Anlagemöglichkeiten, nur für besonders ausgewählte Personen! Nicht nur Walter und Heinz, sondern auch Finchen und ihre vierzigjährige Nichte Johanna sind mit dabei. Johanna ist Journalistin beim Radio und möchte gerne eine Reportage über solche "Verkaufsfahrten" machen. Und sie muss ihre Eheprobleme mit Max klären.  Zu dumm nur, dass der Bus in Bremen abfährt und Walter und Heinz wohnen auf Sylt. Werden sie rechtzeitig ankommen? Ist die Reise wirklich exklusiv oder werden die Senioren bald mit versteckten Kosten konfrontiert? Was bezweckt der dubiose Reiseveranstalter eigentlich?  Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und schnell gelesen. Der Titel hat mich angesprochen und das Coverfoto passt auch gut.  Besonders schön wird die Landschaft an der Ostsee dargestellt und das schäbige Hotel steht in gutem Kontrast zu einem schicken Hotel.  Die Charaktere sind einprägsam und es macht Spaß, dieses Buch zu lesen! 

    Mehr
  • Kaffeefahrt und Herzensdinge

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    SchwarzeFee

    26. March 2016 um 17:19

    Mit Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen! nimmt sich Dora Heldt auf humorvolle Weise des Themas der Kaffeefahrten und ähnlichen Reisegewinnen an. Walter gewinnt solch eine Reise und hält sich für einen Auserwählten und vielen Rentnern, der eine exklusive Fahrt gewonnen hat. Heinz, seinen Schwager, nimmt er mit und so geht es von Sylt an die Ostsee. Die illustre Reisegruppe vervollständigen u.a. die Radiomoderatorin Johanna und ihre Tante Finchen, die Johanna mit auf diese Reise nimmt. Es kommt, wie es kommen musste: Die Reise ist nicht exklusiv, die Übernachtungspension eher eine Zumutung und natürlich soll den "auserwählten" Rentnern auch etwas verkauft werden. Neben der Reisegeschichte, die sich den Machenschaften solcher Unternehmen annimmt, gibt es noch eine begleitende Geschichte um Johanna und ihren Liebeskummer und man begegnet als Dora Heldt-Leserin auch anderen Personen aus ihren vorherigen Werken. Alles in allem unterhält der Roman gut, ist aber leider sehr vorhersehbar. Dora Heldts Wortwitz macht hier aber Einiges wett und gerade die Figuren von Heinz und Walter in ihrer schrulligen Art lassen doch mehrfach schmunzeln. 

    Mehr
  • Kaffeefahrten für alle :)

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    jasbr

    13. December 2014 um 15:38

    Dies war mein erstes Buch von Dora Heldt, aber es wird garantiert nicht das letzte sein. Auf gehts zur fröhlichen Kaffeefahrt, wo anstatt des angekündigten schönen Hotels nur eine Bruchbude auf die Teilnehmer wartet. Auch der Service lässt zu wünschen übrig, von all inklusive keine Spur, dafür können Anteile an einer super tollen Anlage mit Ferienwohnungen erworben werden - natürlich zum Schnäppchenpreis. Ich habe mich beim lesen köstlich amüsiert. Alle Klischees von Kaffeefahrten und ja, teilweise auch von Rentnerinnen und  Rentner, werden bedient.  Gerade die Radiomoderatorin Johanna, die von ihrer Großtante diese Reise aufgezwungen bekommt, wächst dem Leser richtig ans Herz. Sie scheint auch als Einzige das Spiel von Anfang an zu durchschauen. Chaos, Katastrophen und viele Lacher - das perfekte Buch für Zwischendurch!

    Mehr
  • Heinz und Walter auf "Kaffeefahrt"

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    Dreamworx

    12. April 2014 um 15:00

    Vater Heinz‘ Schwager Walter hat bei einem Gewinnspiel eine exklusive Busreise an die Schlei gewonnen und lädt Heinz ein, ihn zu begleiten. Die beiden machen sich ohne ihre Frauen auf nach Bremen, wo die Reise beginnen soll. Noch bevor sie den Bus besteigen, machen sie Bekanntschaft mit Tante Finchen und Begleitung Johanna Jäger, die eigentlich eine bekannte Radiomoderatorin ist, sich aber hier inkognito gibt, um nebenbei eigene Recherchen über dubiose Gewinnspielreisen anzustellen. Die Reise birgt jede Menge skurriler Mitfahrer, böse Überraschungen und meist schlechtes Essen und miserablen Service. Walter macht schon eine Mängelliste und Johanna bekommt jede Menge Futter für ihre Recherche. Als es sowohl Walter als auch Heinz zu bunt wird und sie den Betrug der Reise schon fast wittern, beginnen sie, alles lautstark in Frage zu stellen und sich bei den Veranstaltern unbeliebt zu machen. Dora Heldt hat mit ihrem Buch „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!“ wieder einige ihrer Verwandten zum Vorschein geholt und mit viel Witz amüsant eine weitere Geschichte aus dem Nähkästchen geplaudert. Die Handlung entspricht dem aktuellen Zeitgeist, fast jeder hat schon eine solche Gewinnbenachrichtigung im Briefkasten gehabt. Die Hauptcharaktere sind durch die Vorgängerbände keine Unbekannten mehr. Heinz und Walter sind wie Feuer und Wasser, aber sie ergänzen sich auch gut. Die beiden richten viel Chaos an, aber mit ihrer Menschlichkeit und ihrer Gutmütigkeit gewinnen sie schnell die Herzen der Mitreisenden und auch das des Lesers. Dora Heldts Bücher kann man immer lesen, man fühlt sich in ihnen einfach wie zuhause, denn viele der beschriebenen Situationen oder Handlungen kennt man persönlich und auch die detaillierte Beschreibung der Charaktere lässt einen oft aufhorchen, da man einen eben diesen oder jenen ebenfalls in der Verwandtschaft wiedererkennt. Gerade diese altbekannten Dinge geben den Büchern diesen Wohlfühlcharakter. Auch der Witz und Humor trägt einiges dazu bei. Wieder ein absolutes Verschlingbuch für den Urlaub oder einen Regentag, an dem man einfach gute Laune braucht. Unbedingt lesen!  

    Mehr
  • Enttäuschung nach "Urlaub mit Papa"

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    Igela

    Heinz und sein Schwager Walther haben eine exklusive Reise in ein Nobelhotel gewonnen. Was sich auf dem Papier gut anhört, entpuppt sich als Kaffeefahrt in eine billige Absteige. Hinzu kommt, dass die Veranstalter Wohnungen im Time sharring Prinzip an die scheinbar gutbetuchten Senioren verkaufen wollen. Doch da haben sie die Rechnung ohne Walther und Heinz gemacht. Dieses Buch ist das zweite Buch der Papa Heinz Reihe,das ich lese. Nach "Urlaub mit Papa" hat mich "Herzlichen Glückwunsch" enttäuscht. Der Protagonist Papa Heinz ist zwar wieder sehr tollpatschig und streckenweise sehr zum fremd schämen, aber er kommt halt in diesem Buch nicht an den Witz seines Vorgängers ran. Die ersten 80 Seiten sind sehr gut geschrieben,manchmal habe ich dabei laut gelacht, so umständlich und peinlich kommen Walther und Heinz daher. Doch leider konnte die Autorin diese Komik nicht über das ganze Buch halten.Seitenweise ist es einfach nur langweilig.Vor allem die Szenen im Hotel hätten mehr Witz vertragen. Meine Empfehlung für alle, die diese Reihe nicht kennen: Unbedingt Urlaub mit Papa zuerst lesen!

    Mehr
    • 3
  • Eine weitere Papa Heinz-Geschichte

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    Suse*MUC

    08. March 2014 um 22:53

    Anstelle von Christiane stehen diesmal Papa Heinz und Onkel Walter im Mittelpunkt der Geschichte. Und wie wir treuen Dora Heldt-Leser bereits wissen, sind sie Garant für eine spaßige, etwas schrullige, aber in jedem Fall kurzweilige Geschichte. So habe ich das Buch dann auch kurzerhand an einem Wochenende gelesen und fühlte mich gut unterhalten.

  • Neues von Papa Heinz

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    Igelmanu66

    Papa Heinz und sein Schwager Walter leben als Rentner auf Sylt. Eines Tages erhält Walter eine Einladung zu einer tollen exklusiven Reise an die Schlei, nur für einen "ausgewählten Kreis gutsituierter Senioren". Walter und Heinz sind begeistert - das ist doch für sie genau das richtige! Beide brechen in Hochstimmung auf und müssen aber bald feststellen, dass wohl doch nicht alles so toll und exklusiv ist, wie sie erwartet hatten. Wer Papa Heinz schon von den vorherigen Büchern kennt, weiß natürlich, worauf er sich freuen kann. Zuverlässig überbieten sich Heinz und Walter gegenseitig in ihren Schrulligkeiten. Der ehemalige Finanzbeamte Walter hat stets den gezückten Bleistift im Anschlag und Heinz wittert wieder überall ein Verbrechen und kittet in der übrigen Zeit Beziehungen. Und natürlich muss die leidgeprüfte Tochter Christine letztlich wieder anrücken, um Walter und Heinz zu "retten". Doch bis dahin haben es die beiden den Veranstaltern der Verkaufsfahrt schon ordentlich schwer gemacht. Das Buch bot mir zwar keine sonderlichen Überraschungen, aber ein paar unterhaltsame Lesestunden an einem trüben Sonntagnachmittag.

    Mehr
    • 4

    Cappuccino-Mama

    06. March 2014 um 08:53
    Igelmanu66 schreibt Ja, Papa Heinz ist herrlich! Und für mich ist es manchmal ganz besonders amüsant - denn rate mal, wie mein Vater heißt ;-)

    Ich habe auch einen Papa Heinz - so ein Zufall aber auch. Und die Ähnlichkeiten sind vorhanden, denn mein Vater ist genauso unvernünftig und stur, wie Christines Papa.

  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Witzig, typisch Dora Heldt

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    Schnauzhaar

    19. December 2013 um 18:56

    Einmal mehr handelt die Geschichte von Walter und Heinz. Walter hat an einem Preisausschreiben gewonnen und nimmt Heinz auf die Traumreise mit. Auch auf der Reise ist Josefine, die ihre Nichte Johanna im Schlepptau hat. Johanna ist eine Reporterin, die eine versteckte Reportage über Rentenabzocker machen möchte. Eine witzige Geschichte um die zwei liebenswerten Figuren Heinz und Walter. Ebenso ein aus meiner Sicht immer aktuelles Thema der Rentenabzocke. Sehr spannender Einblick.

    Mehr
  • Ein bisschen langweilig

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    Meli8582

    01. December 2013 um 22:41

    Die bisherigen Bücher von Dora Heldt haben mir sehr gut gefallen. Sie waren witzig und kein bisschen langweilig. Waren also flüssig zu lesen. Dieses Buch ist nicht ganz so gut gelungen.   Kurze Inhaltsangabe: »Ich bin genauso gut situiert wie du!« Dass ausgerechnet Walter (68) zu dem kleinen Kreis wohlhabender Senioren gehören soll, die eine exklusive Reise an die Schlei gewinnen können, wurmt Papa Heinz (73) gewaltig. Als sein Schwager mit einer kleinen Trickserei auch Heinz die Mitfahrt ermöglicht, ist der wieder versöhnt. Mit schickem Anzug und großen Erwartungen machen sich die beiden auf den Weg. Zu ihrer Enttäuschung wirken die meisten Mitreisenden längst nicht so vermögend, wirklich elegant ist eigentlich nur Finchen (75), die von ihrer Großnichte, der Radiojournalistin Johanna (40) begleitet wird. Als sie statt einem Drei-Gänge-Menü nur Würstchen auf Pappteller erhalten und Walter sein Bier auch noch selbst bezahlen muss, geht ihnen auf, dass sie »exklusiv« mit »all inclusive« verwechselt haben. Und als die Reisegruppe dann noch einen Toten entdeckt, ist sich Heinz sicher, dass sie mitten in einem Mordkomplott stecken .. Ich weiss nicht, ob es daran liegt, dass Heinz Tochter Christine nur eine kleine Rolle im Roman spielt, dass dieses Buch nicht so witzig ist. Christine mit ihrem Talent jedes Fettnäpfchen mitzunehmen. Eigentlich hatte ich Heinz mit dem gleichen Talent in Erinnerung. Das Buch war für mich nicht so flüssig zu lesen, wie die Vorgänger. Es hat mich stellenweise einfach nur gelangweilt und ich habe die ganze Zeit gehofft, dass irgendwann das Chaos eintritt, dass normalerweise von Heinz und seinem Schwager Walter verursacht wird eintritt. Fazit: Für Liebhaber von Papa Heinz ist das Buch bestimmt super. Als Erstleser von Dora Heldt würde ich eher das Buch Urlaub mit Papa empfehlen. Alles in allem war das Buch okay, es gehört aber definitv nicht zu den Büchern das ich mehrmals lesen würde.

    Mehr
  • Witzig, leicht und ideal für den Sommer

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    trollchen

    15. September 2013 um 16:08

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen Kurzfassung: »Ich bin genauso gut situiert wie du!« Dass ausgerechnet Walter (69) zu dem kleinen Kreis wohlhabender Senioren gehören soll, die eine exklusive Reise an die Schlei gewinnen können, wurmt Papa Heinz (75) gewaltig. Als sein Schwager mit einer kleinen Trickserei auch Heinz die Mitfahrt ermöglicht, ist der wieder versöhnt. Mit schickem Anzug und großen Erwartungen machen sich die beiden auf den Weg. Zu ihrer Enttäuschung wirken die meisten Mitreisenden längst nicht so vermögend, wirklich elegant ist eigentlich nur Finchen (75), die von ihrer Großnichte, der Radiojournalistin Johanna (40) begleitet wird. Als sie statt einem Drei-Gänge-Menü nur Würstchen auf Pappteller erhalten und Walter sein Bier auch noch selbst bezahlen muss, geht ihnen auf, dass sie »exklusiv« mit »all inclusive« verwechselt haben ... Cover: Einfach nur so herrlich erfrischend wie die ganze Geschichte, einfach zum Schießen. Mein Fazit: Ich habe bis jetzt alle Bücher von Dora Heldt verschlungen und wurde diesmal auch wieder nicht enttäuscht. Das Buch ist einfach köstlich, man lacht sehr viel und die Protagonisten sind so herzerfrischend beschrieben, als könnten es meine Nachbarn sein. Die Senioren werden einfach sehr gut herüber gebracht und auch die ganze Verwandtschaft bleibt nicht hinterher, die Situationen sind so komisch, dass sie auch im Alltag vorkommen könnten. Aber auch wie manchmal die Senioren ein wenig hilflos sind, wenn es um Geschäfte geht und auch um die Neuerungen der Technik. Aber dies wird auch wieder so nett und lustig herüber gebracht, dass es schon wieder komisch ist. Auch wenn es an manchen Stellen ein wenig an der Realität vorbeigeht, denn ganz so überzogen ist vieles nicht, aber das ist ja in vielen Büchern so. Dieses Buch ist wieder ideal für den Sommer und für zwischendurch zum Lesen, einfach und zügig zu lesen und witzige Lebenssituationen.

    Mehr
  • Endlich sind Heinz und Walter wieder da

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    81alisea

    23. August 2013 um 18:28

    Endlich sind Heinz und Walter wieder da. Diesmal geht es an die Schlei. Die beiden Rentner haben eine Reise gewonnen, die allerdings nicht das zu sein scheint, was der Veranstalter versprochen hat. Schnell entsteht das übliche Heinz und Walter Chaos, das wir schon aus Büchern wie "Kein Wort zu Papa" oder " Tante Inge haut ab" kennen. Heinz und Walter trampeln wieder in allerlei Fettnäpfchen und mischen die Reisegruppe so richtig auf. Ich liebe den Humor in den Büchern von Dora Heldt. Es sind Geschichten aus dem Leben, die locker und lustig erzählt werden.

    Mehr
  • Heinz & Walter in Höchstform...

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    Buechersuechtig

    11. August 2013 um 11:57

    Die Geschichte... Walter gewinnt ein exklusives Wochenende für gutsituierte Senioren und nimmt seinen Schwager Heinz (Papa von Christine) mit auf die Reise an die Schlei, genauer gesagt nach Bullesby. Und auch Finchen macht gemeinsam mit ihrer Nichte Johanna die Reise mit. Doch Johanna, die beim Radio arbeitet, ist diese Kurzreise der Firma "Ostseeglück" nicht ganz geheuer und so sammelt sie verdeckt Material für eine Reportage über Verkaufsfahrten. Außerdem stellt sich schnell heraus, dass "exklusiv" und "all inklusive" nicht das Gleiche sind und so gibt es auf der Busreise Kaffee aus Plastikbechern, Würstchen auf Papptellern, eine heruntergekommene Bleibe und einen aufdringlichen Reiseleiter - doch der hat nicht mit Heinz und Walter gerechnet... Meine kurze Meinung: Kauf-/Lesegrund: Da ich die Reihe um Christine und Papa Heinz gern mag, musste ich auch den aktuellen Band lesen. Reihe: 6. Band der Christine-Reihe ("Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt" gehört nicht zu dieser Buchserie) Handlungsschauplatz: Die Reise führt von Sylt über Bremen an die Schlei. Handlungsdauer: umfasst ein paar Tage Hauptpersonen: Heinz Schmidt, 75, Christines Vater ist sehr besserwisserisch und passt deshalb gut zu seinem Schwager Walter Müller. Der 69-jährige pensionierte Finanzbeamte weiß alles besser und kann sich keine Namen merken. Josefine "Finchen" Jäger, 75, die wohlhabende Schauspielerin ist eine auffallende Erscheinung und Johannas Patentante. Johanna Jäger, 40, ist Radiomoderatorin beim Hamburger Sender "Radio Nord" und steckt in einer Ehekrise, da sie ihr Mann Max betrogen hat. Die sympathischen Protagonisten sind interessante Persönlichkeiten mit vielen Macken und Kanten. Nebenfiguren: Der windige Reiseleiter Dennis Tacke, seine Kollegin Lisa Wagner, Busfahrer Karsten Kock, die Mitreisenden wie z.B. der gutaussehende Patrick Dengler samt Mutter und Tante, das Lehrer-Ehepaar Pieper, Ehepaar Hollenkötter aus Castrop-Brauxel und die Schwestern Meier aus Pappenberg sind unterschiedliche Charaktere, die sich gut in die Handlung einfügen. Romanidee: Reizvolle Grundidee, die ansprechend umgesetzt wurde. Christines Papa Heinz läuft wieder zur Höchstform auf und bekommt diesmal Verstärkung von seinem Schwager Heinz. Erzählperspektiven: Neben Heinz und Johanna schildern auch andere Figuren wie Finchen und Walter die turbulenten Geschehnisse aus ihrem jeweiligen Blickwinkel (in der 3. Person) und auch Christine darf nicht fehlen. Handlung: Unterhaltsame Geschichte mit verschiedenen Handlungssträngen und Erzählperspektiven sowie Pleiten, Pech & Pannen am laufenden Band. Die Story rund um die rechthaberischen Schwager ist zwar teilweise auch vorhersehbar und ein wenig klischeehaft, anderseits aber sehr lustig und amüsant. Die Geschichte ist abgeschlossen und lässt Raum für den nächsten Band. Schreibstil & Co: locker-leichter Schreibstil, angenehme Sprache, Lacher sind hier garantiert! FAZIT:"Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!" nimmt uns auf eine Reise mit, die dann noch nicht so exklusiv ist, wie es den Anschein hat und dank des witzigen Plots, den liebenswerten Protagonisten und einer flüssigen Schreibweise gut unterhalten. Da es ein paar kleine Kritikpunkte von meiner Seite gibt, erhält der 6. Band dieser Buchserie wunderbare 4 (von 5) Sterne.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks