Schnee ist auch nur hübsch gemachtes Wasser

von Dora Heldt 
3,8 Sterne bei13 Bewertungen
Schnee ist auch nur hübsch gemachtes Wasser
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Hermione27s avatar

Zehn charmante Wintergeschichten - u.a. mit einigen Wiedersehen mit Christine und Heinz! Sehr lesenswert!

Igelmanu66s avatar

Perfekt für Weihnachtsmuffel. Ich konnte zwar immer man wieder schmunzeln, habe mich aber an anderer Stelle auch geärgert.

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schnee ist auch nur hübsch gemachtes Wasser"

»Wo geht’s denn hier zum Schnee?« Dora Heldt nimmt uns mit in ihre Winterwelt und erzählt in heiterem Ton, warum Ela jetzt Manu heißt, am 23. Dezember manchmal ein hässlicher Hund gesucht werden muss und warum kleine dickliche Jungen im Engelskostüm gar nicht unbedingt süß sind. Herrliche Geschichten rund um die Zeit des Schneematsches, der Glühweinstände und auch der ersten Frühlingsgefühle – das »Must-have« für Dora Heldt-Fans. Und alle, die es werden wollen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423216944
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:13.10.2017
Das aktuelle Hörbuch ist am 13.10.2017 bei Jumbo erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kleine8310s avatar
    Kleine8310vor 5 Monaten
    Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser

    "Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser" ist eine Kurzgeschichten Sammlung der Autorin Dora Heldt. In diesem schönen, kleinen Büchlein findet der Leser/die Leserin Kurzgeschichten und Auszüge, aus bereits veröffentlichten, Kolumnen der Autorin. Bei letzterem habe ich die Quellenangaben, beziehungsweise Informationen, dass sie schonmal woanders veröffentlicht wurden vermisst. Das fände ich schon wichtig, denn so kamen mir manche Texte bekannt vor und ich konnte erst nicht feststellen woher. 

     

    Die Geschichten sind alle kurz gehalten und leider manchmal auch ein bisschen zu oberflächlich, für meinen Geschmack. Man trifft auf bereits, aus anderen Dora Heldt Büchern, bekannte Charaktere, wie zum Beispiel Christine, aber auch auf neue Gesichter. Die Ausarbeitung der Charaktere konnte mich nicht immer überzeugen, da viele nur kurz oberflächlich skizziert wurden.

    Die Geschichten und Kurztexte sind nett geschrieben und ab und an konnte ich auch den, für die Autorin, typischen Humor erkennen. Leider konnte mich Dora Heldt mit der Thematik aber weniger überzeugen. Die Inhalte die weihnachtlich sein sollten sind ansich nur mit negativen Empfindungen der handelnden Charaktere verknüpft, was ich ein bisschen schade fand. Diese Anti - Weihnachtsstimmung liess auch meinen Lesegenuss ein bisschen absinken, was ich schade fand. 

     

    Positiv: 

    * süße Buchaufmachung

    * angenehmer, humorvoller Schreibstil

     

    Negativ: 

    * viele Charaktere sind mir zu blass geblieben

    * die Geschichten waren alle mit negativen Empfindungen bezüglich Weihnachten 

       behaftet

    * die Kolumnen sind zum Teil bereits in Magazinen erschienen

     

    "Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser" konnte mich inhaltlich leider nicht ganz überzeugen, was vorallem an der Anti - Weihnachts - Message und etwas blassen Charakteren lag. Das konnte leider auch die tolle Aufmachung des Buches nicht aufwiegen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Hermione27s avatar
    Hermione27vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Zehn charmante Wintergeschichten - u.a. mit einigen Wiedersehen mit Christine und Heinz! Sehr lesenswert!
    Unterhaltsame und charmante Wintergeschichten

    In ihrem Bändchen "Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser" legt Dora Heldt zehn Kurzgeschichten zur Winter- und Weihnachtszeit vor.
    Im Wechsel lesen wir jeweils eine etwas längere Geschichte und eine sehr kurze Episode im Format einer Kolumne, wie die Autorin sie für eine Frauenzeitschrift schreibt.
    Die Geschichten drehen sich um ganz unterschiedliche Themen rund um den Winter und die festliche Zeit: So möchte eine ältere Dame unbedingt noch einmal in den Schnee und Schlitten fahren, eine Aushilfsdetektivin soll einen verschwundenen Hund zwei Tage vor Heiligabend für einen kleinen Jungen finden, eine Urlaubshasserin gewinnt einen Gutschein für ein Wellnesswochenende bei der Tombola auf der Abteilungsweihnachtsfeier und erwachsene Kinder haben keine Lust auf das traditionelle Weihnachtsfest mit den Eltern in ihrem Elternhaus...

    Meine Meinung:
    Ich habe dieses kleine Büchlein zwischen den Jahren gelesen, nachdem ich es unter dem Tannenbaum gefunden hatte, und habe die entspannende Lektüre sehr genossen. Die Mischung zwischen sehr kurzen, knappen Kolumnen zu "Alltagsthemen" im Winter und an den Feiertagen und längeren Episoden fand ich sehr gelungen. Dora Heldts flotte Schreibe und die liebevoll dargestellten Personen in ihren Geschichten haben das Ganze für mich zu einem richtigen Lesevergnügen und Lesegenuss gemacht.
    Besonders schön fand ich die beiden Geschichten, in denen es ein Wiedersehen mit Christine Schmidt aus "Urlaub mit Papa" und den anderen Büchern gibt sowie auch mit ihrer Familie inklusive Papa Heinz und Mama Charlotte. Man war als Liebhaberin der lustigen Lektüre über den herzensguten, aber eben auch sehr speziellen, Papa Heinz sofort wieder im Thema und konnte sich die Spannungen in der Familie sehr gut bildlich vorstellen. An vielen Stellen musste ich herzlich lachen! Schön waren besonders die Pointen dieser beiden Geschichten.
    Insgesamt hat mir die Mischung aus sehr charmanten und lustigen und auch zwischendurch etwas anrührenderen Themen sehr gefallen.

    Fazit:
    Für mich war dieses kleine Winter-/Weihnachtsbüchlein genau passend für die gemütliche Stimmung zwischen den Jahren. Ich habe mich extrem gut unterhalten gefühlt und die Lektüre sehr genossen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    abuelitas avatar
    abuelitavor 10 Monaten
    Unterhaltsam, aber.....

    Dass es sich um Geschichten handelt, hatte ich gelesen, bevor ich das Buch kaufte. ABER – dass ich davon einige schon sehr gut kannte aus der Kolumne von Dora Heldt; DAS wusste ich vorher nicht. Und deshalb und auch sonst – dieser Preis für so ein kleines Büchlein mit mal gerade 189 Seiten ist wirklich eine Unverschämtheit. Ich hätte nicht gedacht, dass die von mir eigentlich geschätzte Autorin jetzt auch noch auf diesen „Kommerz ist alles“ Zug aufspringt.

    Ansonsten sind die Geschichten leicht und locker und mit schönen Sylt-Beschreibungen.  

    Aber eben auch, wie gesagt, ein großer Teil davon ist bereits bekannt und das ist einfach nur schade.

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    Igelmanu66s avatar
    Igelmanu66vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Perfekt für Weihnachtsmuffel. Ich konnte zwar immer man wieder schmunzeln, habe mich aber an anderer Stelle auch geärgert.
    Perfekt für Weihnachtsmuffel

    Dora Heldt kenne ich als Autorin unterhaltsamer Bücher. Besonders mag ich die, in denen „Papa Heinz“ vorkommt ;-) Dieses Buch enthält zehn Geschichten rund um die Themen Winter und Weihnachten, allerdings sind ein paar der Texte sehr kurz, wirken mehr wie niedergeschriebene Gedanken.

    Der Leser trifft alte Bekannte aus früheren Büchern der Autorin wieder. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die Texte alle neu sind, speziell einer kam mir sehr bekannt vor. Im Buch findet sich kein Hinweis, ob die Geschichten (teilweise) schon früher erschienen sind, Fans sollten sich zur Sicherheit vor dem Kauf das Buch etwas genauer ansehen.

     

    Sehr gut gefielen mir wieder die stimmungsvollen Beschreibungen von Sylt, das mehrfach Schauplatz der Handlung war. Was ich persönlich gar nicht mochte, war, dass die Zielgruppe scheinbar Weihnachtsmuffel sind. Gut, es geht nicht in allen Geschichten um das Fest, aber wenn, dann wird es negativ dargestellt, die (meist) Protagonistinnen sind einfach nur genervt davon. Wenn man sich selber auf Weihnachten freut, dann liest man das so geballt nicht gerne.

     

    Wie immer bei Büchern mit Geschichten bewerte ich jede davon einzeln. Eine gefiel mir so gut, dass ich ihr fünf Sterne geben konnte, drei Geschichten erhielten von mir vier Sterne, weitere fünf drei Sterne und eine mochte ich lediglich mit zwei Sternen bewerten. Macht einen Schnitt von drei Sternen. Ich könnte mir vorstellen, dass Weihnachtsmuffel zufriedener sind.

     

    Fazit: Perfekt für Weihnachtsmuffel. Ich konnte zwar immer man wieder schmunzeln, habe mich aber an anderer Stelle auch geärgert.

    Kommentare: 3
    53
    Teilen
    twentytwos avatar
    twentytwovor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Unterhaltsam und kurzweilig.
    Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser

    Zwischen viel Gefühl, fehlinterpretiertem Pflichtbewusstsein und anderen Absonderlichkeiten – jeder reagiert anders auf die speziellen Herausforderungen die die Weihnachtszeit alljährlich an ihn stellt. Während die einen versuchen, koste es was es wolle, an alten Traditionen festzuhalten, gibt es aber auch die Fraktion der Aufmüpfigen, die für so manche Überraschung sorgen.

    Fazit
    Eine gelungene Mischung aus winterlich unterhaltsamen Geschichten, die nicht nur zum Schmunzeln sondern auch zum Nachdenken anregen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Lesezeichen16s avatar
    Lesezeichen16vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Abschalten und geniessen!
    Einfach mal abschalten

    Schnee ist auch nur hübsch gemachtes Wasser ist das neuste Buch von Dora Heldt, dass ich zufälliger Weise am Stand der dtv auf der FBM gefunden habe. Da ich ihre Geschichte sehr gerne lesen, habe ich es sofort mitgenommen und bin restlos begeistert. Auf 190 Seiten hat es Dora Heldt wieder geschafft, den Leser mit ihrem gefühlvollen Schreib- und Erzählstil in ihren Bann zu ziehen. Jeder dieser 10 einzelnen Kurzgeschichte strahlen so viel Wärme und Gefühle aus, dass einem richtig warm ums Herz wird. Gerade die erste Geschichte fand ich sehr bewegend und berührte mich zu tiefst. In diesem Roman geht es um Freundschaft, Tod, Familie, Emotionen, Winter und Weihnachtserlebnisse.


    Genau das Richtige für die dunkle Jahreszeit, um den Alltag mal hinter sich zu lassen und abzuschalten..


    Von mir gibt es hier 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung oben drauf.

    Kommentieren0
    71
    Teilen
    sunlights avatar
    sunlightvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Stimmungsvoll, ❤️ ergreifend und böse. Kurzgeschichten für Zwischendurch.
    Kommentieren0
    trinity315s avatar
    trinity315vor 5 Monaten
    L
    Lesemvor 8 Monaten
    I
    Ilovebooksvor 9 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks