Dora Joers

 3.9 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von Dora Joers

Schattenlicht - Das Erbe

Schattenlicht - Das Erbe

 (8)
Erschienen am 28.11.2013
Friedhof der Raben

Friedhof der Raben

 (7)
Erschienen am 22.09.2013

Neue Rezensionen zu Dora Joers

Neu
Fascinations avatar

Rezension zu "Friedhof der Raben" von Dora Joers

Dezenter Grusel, flüssig erzählt
Fascinationvor 2 Jahren

Halloween – willkommener Anlass für schaurige Filme und mystische Geschichten.
Zur Einstimmung auf das gruselige Spektakel, fiel meine Wahl auf eine Kurzgeschichte von DORA JOERS aus dem Ready Steady Go Programm des bookshouse Verlags: FRIEDHOF DER RABEN.

Es war Carsten Grunds Traum, der Großstadt den Rücken zu kehren und sich ein friedliches Heim auf einem Bauernhof zu schaffen, gepaart mit der Selbständigkeit eines erfolgreichen Jungunternehmers. Das Landhaus ist umgeben von nimmer enden wollendem Wald, ein alter Friedhof mit verwitterten Grabsteinen gleich nebenan. Sybille Grund fügt sich, kann der neuen Umgebung allerdings nicht allzu viel abgewinnen. Gequält von Selbstzweifeln und lähmender Langeweile, fressen sie Einsamkeit und vermeintlich himmlische Ruhe zunehmend auf. Erst als die kleine Schwarze mit den unergründlich gelben Augen in ihr Leben tritt, ergreift Sybille neuen Lebensmut. Die Katze schließt die bestehende Lücke aus mangelnder Liebe und Zuneigung in der Partnerschaft. Mrs. Ohara steckt umgehend ihr Territorium ab. Die Tiere der Grunds und selbst der Herr des Hauses bleiben schließlich auf Distanz. Unterdessen winkt Sybille alle Warnungen, schwarze Katzen seien Unglücksboten, mit einem Lachen ab. Bis sich hunderte Rabenvögel auf dem Todesacker niederlassen und das Unheil seinen Lauf nimmt.

Die Story gleicht in großen Teilen einer verbitterten Erzählung einer Fünfzigjährigen, die schon manche Enttäuschung in ihrem Leben hinnehmen musste. Und die Pechsträhne reißt offenbar nicht ab. Komprimiert auf wenigen Seiten, beschreibt DORA JOERS das Szenario ähnlich einer Achterbahnfahrt in erster Person Singular aus Sybilles Blickwinkel. Die Emotionen wirken sehr authentisch, demzufolge fällt es dem Leser leicht, sich in die unglückliche Frau hineinzuversetzen. Auch wenn sich in einer Kurzgeschichte die Ereignisse schlussendlich mehr oder weniger die Klinke in die Hand geben, hat die Autorin gutes Tempo bewiesen, indem sie die Handlung über Wochen erstreckt. Spätestens nach wiederholter Erwähnung des Aberglaubens ahnt die Leserschaft, wohin die Tierliebe führt. Die Umsetzung ist trotzdem mit Spannung und unheimlicher Atmosphäre gelungen. Eine kleine Prise Erotik ist ebenfalls vorhanden, womit man zunächst gar nicht rechnet. Sie fügt sich aber harmonisch ins Geschehen ein und wirkt nicht etwa aufgesetzt. Der Abschluss der Geschichte ist die logische Konsequenz der Ereignisse.

Fazit:

FRIEDHOF DER RABEN ist insgesamt dezenter Grusel, von DORA JOERS feinfühlig und flüssig erzählt. Vor allem für Liebhaber von Kurzgeschichten mit Atmosphäre empfehlenswert.

Kommentieren0
11
Teilen
dia78s avatar

Rezension zu "Friedhof der Raben" von Dora Joers

Landleben für Fortgeschrittene
dia78vor 3 Jahren

Das Buch "Friedhof der Raben" erschien im Jahr 2013 im Verlag bookshouse und wurde von Dora Joers verfasst.
Eine Familie, Carsten und Sybille Grund, wollen ihr Leben radikal ändern und ziehen auf das Land bzw. irgendwo ins Nirgendwo. Während Carsten voll und ganz in seinem neuen Leben und in seiner neuen Arbeit aufgeht, zieht sich Sybille immer mehr zurück. Sie fühlt sich nicht wohl. Doch eines Tages nehmen sie eine kleine schwarze Katze bei sich auf. Auf einmal ändert sich vieles, immer mehr Raben, setzten sich auf den nahe gelegenen Friedhof und unerklärliche Dinge passieren aus heiterem Himmel. Eine gravierende Wendung macht die Geschichte, als Carsten einen schweren Unfall erleidet, wo er fast seine ganze Hand verlor.
Spannend und mystisch entwickelt sich die Geschichte rasch zu einer kurzweiligen, interessante Reise einer Frau auf dem Selbstfindungstrip. Der Autorin ist es gelungen auf den wenigen Seiten eine Welt aufzubauen, wo man sofort mit den Hauptprotagonisten mitfiebert und mitlebt.

Kommentieren0
3
Teilen
hexe2408s avatar

Rezension zu "Schattenlicht - Das Erbe" von Dora Joers

Kurzgeschichte mit Gänsehautmomenten
hexe2408vor 3 Jahren

Eigentlich sollte es ein schöner Urlaub am Meer werden, den Susanne und Fred nutzen wollten, um ihre etwas eingerostete Ehe wieder in Gang zu bringen. Doch am Ende kommt alles ganz anders. Susanne stürzt sich in eine verhängnisvolle Bekanntschaft mit einem unbekannten Schönling und auch ihr Ehemann Fred hat seine ganz eigenen Vorstellungen vom Ausgang dieser Reise. Ein Urlaub, der Leben verändert.

 

Nie hätte sich Susanne träumen lassen, wie sich die Reise entwickeln wird. Was anfangs recht harmlos und mit einem eher distanzierten Verhalten zwischen den Eheleuten beginnt, entwickelt sich zur schlimmsten Entscheidung in ihrem Leben.

 

Obwohl es sich um eine Kurzgeschichte handelt, taucht man tief in die Welt von Susanne ein. Durch die Ich-Perspektive erlebt man all die Schrecken aus nächster Nähe mit. Ihre Gedanken fahren Achterbahn, sie weiß nicht mehr, was sie noch tun soll und all ihre Verzweiflung wird für den Leser greifbar. Die Erlebnisse sind anschaulich genug, aber zum Glück nicht zu detailliert geschildert, denn auch so bekommt man einen recht genauen Eindruck von den menschlichen Abgründen, die sich im Verlauf der Geschichte auftun.

 

 

Die Geschichte ist spannend geschrieben und ich hatte beim Lesen diese Gänsehaut-Momente, in denen man sich gern wünschen würde, dass Menschen zu solchen Dingen nicht wirklich fähig sind. Auch wenn es fiktive Handlungen sind, so ist man sich eben doch bewusst, wie nah an der Wirklichkeit wir uns bewegen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks