Dora Stein

 4.3 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Tir nan Ogg und Tir nan Ogg.

Alle Bücher von Dora Stein

Tir nan Ogg

Tir nan Ogg

 (3)
Erschienen am 14.12.2005
Tir nan Ogg

Tir nan Ogg

 (3)
Erschienen am 01.12.2011

Neue Rezensionen zu Dora Stein

Neu
Meli1986s avatar

Rezension zu "Tir nan Ogg" von Dora Stein

Der Kampf geht weiter! Wird er gelingen?
Meli1986vor 4 Jahren

Der Kampf geht weiter um die Tir nan Ogg.
Auch der zweite Teil verzaubert den Leser mit einer fantasievollen Geschichte. Ein Abenteuer, in dem Elfen, Feen, Zwerge, Drachen und noch viele andere fantastische Wesen und Dinge die Wirklichkeit in den Hintergrung drücken, lässt einen auf die Zauberinsel eintauchen.
Wie auch im ersten Teil konnte ich mich mit der Aussprache von Stella und den Elfen nicht so recht anfreunden. Teilweise war dies für mich ziemlich anstrengend und stockte meinen Lesefluss. Bis auf deren Dialoge war das Buch jedoch locker und angenehm geschrieben, sodass man recht flüssig vorankam.
Die Charaktere bereden viel und denken darüber nach, wie sie Darkas zu Fall bringen, dadurch entsteht auch mal ein Streit. Jedoch kommen auch schöne Momente in dem Buch vor, die die "Probleme" für einen kurzen Augenblick nicht ganz in den Vordergrund stellen.
Ich hatte viel Spaß beim Lesen, auch wenn mich die ein oder andere Stelle zum Stolpern brachte. Das Buch ist auf jeden Fall lesenswert und ich kann es jeden Fantsie-Fan, der gerne in eine andere Welt abtaucht empfehlen.
Von mir gibt es gute 4 Sterne.




Kommentieren0
1
Teilen
Meli1986s avatar

Rezension zu "Tir nan Ogg" von Dora Stein

Ein fantastisches Abenteuer mit Familie Witherspoone
Meli1986vor 5 Jahren

Tir nan Ogg ist ein fantasievolles Buch. Man wird sofort in eine zauberhafte Welt voller Abenteuer, Drachen und Feen entführt.
Familie Witherspoone, eine Zaubererfamilie, lebt auf der Erde und wird zur Rettung in ihre alte Heimat zurückgerufen. Von da an wird es dann spannend. Der Übergang von der Menschenwelt auf die Zauberinsel gefällt mir richtig gut.
Was mich ein bisschen gestört oder eher beim Lesen blockiert hat war, das Sprechen (die Dialoge) der kleinen Stella, aber auch das "gebrochene Deutsch" der Elfen.
Ansonsten überzeugt dieses gelungene Buch mit viel Fantasie und ist auf jeden Fall etwas für jung und alt. Ich kann es nur empfehlen.
Der zweite Teil liegt schon griffbereit in meinem Regal.
Von mir sehr gute 4 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks