Dori Mellina

 4.1 Sterne bei 50 Bewertungen

Alle Bücher von Dori Mellina

Dori MellinaDolce vita für Fortgeschrittene
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dolce vita für Fortgeschrittene
Dolce vita für Fortgeschrittene
 (40)
Erschienen am 09.05.2017
Dori MellinaFrag mich nach Sonnenschein -- Eine Italienerin in Deutschland
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Frag mich nach Sonnenschein -- Eine Italienerin in Deutschland

Neue Rezensionen zu Dori Mellina

Neu
LeseKaties avatar

Rezension zu "Dolce vita für Fortgeschrittene" von Dori Mellina

Dolce vita für Fortgeschrittene von Dori Mellina
LeseKatievor einem Jahr

Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: btb Verlag (9. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3442748105


Inhalt:
Exil-Italienerin Laura hat sich ganz passabel eingerichtet in ihrem deutschen Leben: mit fester Beziehung, Kind und einem manchmal nervigen Job in der Pharmaindustrie. Doch dann gründet sie mit ihren Freundinnen „Frag mich nach Sonnenschein“, eine Agentur für italienischen Lifestyle. Und kaum geht es beruflich rasant bergauf, geht es privat rasant bergab: Freund Martin zeigt sich plötzlich von seiner deutschesten, seiner penibelsten Seite. Laura flüchtet sich zu Freundin Ilaria – und lernt endlich den perfekten Mann kennen, natürlich ein Italiener. Ist das das Ende aller kulturellen Missverständnisse? Bis es soweit ist, muss Laura jedoch auf vielen Hochzeiten tanzen – natürlich auf deutsch-italienischen.

Laura ist Italienerin und wandert vor Jahren nach Deutschland aus um zu Studieren. Nach ihrem Studium lebt sie mit ihrem Kind und Freund in München.
Doch das Leben ist ihr zu wenig Italien. Also gründet sie mit ihren Freundinnen kurzentschlossen eine Agentur. Die Agentur soll das Italienische Lebensgefühl nach Deutschland bringen.
Doch während die Agentur super läuft, läuft es mit Martin nur halb so gut. Sie entschließt sich zu ihrer Freundin Illara zu ziehen.
Doch wärend der Arbeit lernt Laura einen Charmanten gutaussehenden Mann kennen. Der Perfekte Mann! Und es ist ein Italiener.

Fazit:

Die Geschichte ist sehr lustig geschrieben nur leider wurde ich trotzdem nicht ganz warm und konnte mich nicht ganz ich das Buch fallen lassen. Das lag zum größten Teil an den Fremdwörtern die meinen Lesefluss gestört haben.
Von der Geschichte her fand ih es gut war aber nicht überragend.

Kommentieren0
32
Teilen
schmoeker-rikes avatar

Rezension zu "Dolce vita für Fortgeschrittene" von Dori Mellina

Für Italophile: kurzweilig und turbulent
schmoeker-rikevor einem Jahr

Die Italienerin Laura lebt in Deutschland, und wie zu Italienerinnen haben die Deutschen auch zu Italien positive Assoziationen. Laura und ihre Freundinnen beschließen, aus den Vorurteilen über Italien Kapital zu schlagen und gründen eine Agentur für „Italienische Klischees“.
Was das bedeutet, ob sie Erfolg damit haben,und ob die Liebe zwischen einem typischen Deutschen und einer typischen Italienerin auf Dauer gut gehen kann, davon handelt dieses Buch.
Während der turbulenten Handlung werden italienische Begriffe und Eigenheiten erklärt. Es gibt dafür reichlich Fußnoten, mir hat das gefallen, und obwohl in der Geschichte nichts Weltbewegendes passiert, ist es kurzweilig.

Klischees gibt's hier massenhaft und sehr dick aufgetragen; ich habe mich gefragt,  warum bringt mich das eigentlich zum Lächeln? Wahrscheinlich liegt es daran, daß Klischees eben doch oft Wahrheiten enthalten, und man sich selbst oder andere wiedererkennt...

Ich habe dieses Buch gern gelesen, Dori Mellina schreibt amüsant, flott und mit sympathischer Selbstironie . 

Kommentieren0
14
Teilen
claudi-1963s avatar

Rezension zu "Dolce vita für Fortgeschrittene" von Dori Mellina

Wie hole ich mir ein Stück Italien ins Herz
claudi-1963vor einem Jahr

"Liebe ist in Frankreich eine Komödie, in England eine Tragödie, in Italien eine Oper und in Deutschland ein Melodram" (Heinrich Heine)
Die Italienerin Laura hat sich anscheinend inzwischen in Deutschland gut eingelebt, mit Mann Martin und Töchterchen Sara scheint sie ein gutes Leben zu haben. Ihr Job in der Pharmaindustrie allerdings nervt sie allerdings zusehends, deshalb gründet sie mit ihren Freundinnen Ilaria, Simona und Michaela die Agentur Lifestyle "Frag mich nach Sonnenschein". Hier werden Feste und Hochzeiten in original italienischen Stil organisiert oder man gibt Lokalen Ratschläge für die Typische italienische Einrichtung. Das mediterrane Flair ihres Herkunftslandes ist Laura dabei sehr wichtig. Doch dabei vernachlässigt sie Ehe und Familie, bis Martins deutsche, peniblen Wurzeln immer mehr zum Vorschein kommen. Deshalb zieht Laura dann eines Tages auch zu Freundin Ilaria und lernt prompt auch noch den netten, perfekten Alessandro kennen, der zu dem noch Italiener ist. Jetzt sind Konflikte natürlich vorprogrammiert. Für was wird sie sich entscheiden, Familie oder italienischer Lover?

Meine Meinung:
Mit einem lockern, lässigen, humorvollen Stil zeigt uns hier Dori Mellina die klassischen Vorurteile der Deutschen, aber auch der Italiener. Nun erfahren wir endlich mal, was Italien von uns Deutschen denkt und wie wir Deutschen ticken. Am Anfang hatte ich ein bisschen gebraucht um mit dem Buch warm zu werden, aber danach fand ich es sehr schön. Nett fand ich auch, wie sie die kleine Sara beschrieben hat, die sich in beiden Kulturen zurechtfinden muss. Ein wenig anstrengend für mich waren hingegen die italienischen Wörter, die im Text vorkamen. Sie wurden zwar per Fußnote übersetzt, aber dadurch nahm es mit trotzdem etwas den Lesefluss. Wer Jan Weilers Buch "Mama im schmeckts nicht" geliebt hat dem, dem wird sicherlich auch dieses Buch gut gefallen. Ein wunderbarer leichter Roman für die Sommer- und Urlaubstage, bei dem man oft lachen muss. Lassen Sie sich Inspirieren von italienischer Leichtigkeit und deutscher Bodenständigkeit im Stile Dori Mellinas. Das Cover zeigt ja durch die italienischen Besonderheiten Vino, Vespa und Amore schon sehr gut um, was es sich in diesem Buch geht. Von mir bekommt es deshalb gute 4 von 5 Sterne.

Kommentieren0
117
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
BTB_Verlags avatar
Liebe Lovelybooks-Community,

habt Ihr nicht Lust auf ein bisschen Italien-Feeling - jetzt, wo auch endlich der Sommer Einzug hält?
Wir starten gemeinsam mit unserer Autorin Dori Mellina eine Leserunde zu ihrem Roman „Dolce vita für Fortgeschrittene“, zu der wir Euch herzlich einladen möchten.
Wir verlosen 10 Exemplare des Romans und wenn Ihr Euch mit Dori Mellina über Ihr Buch austauschen möchtet, bewerbt Euch bis Mittwoch, den 7. Juni 2017 über den Button.
Schreibt uns dazu einfach kurz, wie Euch die Leseprobe gefällt und was Euch spontan beim Thema „Italien“ in den Kopf kommt!

Hier geht’s zur Leseprobe!

Unter allen Bewerbern entscheidet das Los. Die Gewinner werden am 12. Juni 2017 bekanntgegeben. Gleichzeitig schicken wir die Bücher los. Wenn jeder sein Buch bekommen hat, kann die Leserunde beginnen!

Dolce vita für Fortgeschrittene:

Exil-Italienerin Laura hat sich ganz passabel eingerichtet in ihrem deutschen Leben: mit fester Beziehung, Kind und einem manchmal nervigen Job in der Pharmaindustrie. Doch dann gründet sie mit ihren Freundinnen „Frag mich nach Sonnenschein“, eine Agentur für italienischen Lifestyle. Und kaum geht es beruflich rasant bergauf, geht es privat rasant bergab: Freund Martin zeigt sich plötzlich von seiner deutschesten, seiner penibelsten Seite, woraufhin Laura  sich zu ihrer Freundin Ilaria flüchtet – und  endlich den perfekten Mann kennenlernt, natürlich ein Italiener. Ist das das Ende aller kulturellen Missverständnisse? Bis es soweit ist, muss Laura jedoch auf vielen Hochzeiten tanzen – natürlich auf deutsch-italienischen.

Zur Autorin:

Dori Mellina, gebürtige Italienerin, ist aufgewachsen in der Nähe des Gardasees und lebt seit vielen Jahren in Süddeutschland, wo sie in der Werbebranche arbeitet. Dori Mellina hat eine Tochter, "Dolce vita für Fortgeschrittene" ist ihr erster Roman.

Wir freuen uns, wenn Ihr mitmacht! Buon divertimento ed a presto!
tardys avatar
Letzter Beitrag von  tardyvor einem Jahr
Zur Leserunde
D
Kein Volk wird mehr belächelt und gleichzeitig beneidet als das italienische. Davon kann Laura, die als Italienerin in Deutschland lebt, ein Lied singen. In ihrer neuen Heimat lernt sie nicht nur eine völlig andere Kultur als ihre eigene kennen, sondern wird sie täglich mit zahlreichen Klischees rund um Italien konfrontiert. Anstatt sich darüber zu ärgern beschließt Laura eines Tages, daraus Kapital zu schlagen. Kurzerhand gründet sie „Frag mich nach Sonnenschein“, die erste Agentur Deutschlands für italienische Klischees. Nun bringen Laura und ihre Freundinnen italienisches Flair dorthin, wo es gebraucht wird. Dolce vita alla carta? Sicher! Wäre da nicht die Beziehung zu Kindsvater Martin, die aufgrund akuter interkultureller Inkompatibilität auf der Kippe steht…

Ein herrliches Buch für all diejenigen, die Italienfeeling und Sonnenschein erleben wollen. Scharf beobachtet, toll geschrieben, saukomisch!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 69 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks